Zum Inhalt springen

Originalradio ausbauen...


eta4life
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Servus,

 

Also ich hab ja vor demnächst mein Radio zu tauschen, nur irgendwie hab ich bisher noch keine Ahnung wie ich dieses Originalradio rausbekomme... Und da ich mich Grobmotoriker kenn, mach ich wahrscheinlich am Ende mehr kaputt als mir lieb iss...

 

Ich hab mir die ganze Chose bisher nur ma flüchtig angesehen, aber bisher keinen Punkt gesehen an dem ich ansetzen könnte. Hab bei meiner Aktion als die komplette Innenausstattung draussen war mal flüchtig hinter die Mittelkonsole geschaut, und irgendwie sieht dass so aus als ob das Radio von hinten verschraubt wäre... Nur wie zum Henker soll ich da ran kommen?! :frage: Oder muss ich die komplette Abdeckung von der Heizung etc. abmachen um das Radio auszubauen? Und wenn ja, wie mache ich das, ohne etwas kaputt zu machen?

 

Wäre für jeden Tipp dankbar!

25-04-08_1829.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


das alte Teil sieht ja wirklich so aus, als wenn es hinten nur mit einer Mutter befestigt wäre. Immerhin sind auf dem Foto weder die Löcher für den Bügel noch eine Abdeckung für die Inbus- oder Torxschrauben zu erkennen. Ich würde die Seitenverkleidung links neben dem Handschuhfach abschrauben oder versuchen, unterhalb der Heizung nach oben zu langen. Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein - ganz sicher nicht!

 

Das wäre sonst das einzige BMW Radio das anders befestigt wäre.

 

IMHO sind die Entriegelungen wie bei einigen anderen Radios auch hinter der Blende.

 

Man muß also erst mal den Drehregler abzziehen und dann - z.B. mit nem Schraubenzieher von der Seite her - die Blende wegmachen.

Evtl. ist unter dem Drehregler die Blende noch mit ner Mutter verschraubt, also nachgucken!

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

in meinem 02er z.B. war das Radio so befestigt; und noch jetzt steht bei allen Radios hinten am Gehäuse dieses Gewinde raus. Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Gewinde ist aber inzwischen nur noch dafür da, daß man diesen Kunststoffstöpsel draufschraubt, mit dem Das Radio hinten fixiert wird, damit nicht das ganze Gewicht vorne am Rahmen hängt und diesen nach unten zieht.

Außerdem wird der benutzt um bei vorhandener DWA den Radioklau zu alarmieren (Wenn Radio rausgezogen wird, merkt das ein Geber wo der durchgesteckt ist.

 

Ich hab gerade ALLE Radio-EBAs für den E30 durchgesehen und da war sellbst das Uraltgerät mit den 2 Drehknöpfen unter der Blende gesichert.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...oh ihr unwissenden:D:eek: Also, bei dem Becker, dem geht so, aufpassen8-) Blende vorsichtig abhebeln, davor linker Knopf, auch der dahinter abnehmen. Sieht man dann die Technik, org. Aushebelteile in die kleinen sichtbaren Bohrungen links und rechts einsetzen. Parallel diese nach unten drehen, dabei gleichzeitig das Radio nach vorne aus dem Schacht ziehen.

 

Nun, einfach mal nachmachen:devil:

 

eta - thomas...der das vorgestern mal probiert hat.

Alles ETA, oder was ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich doch schon geschrieben. ;-)

 

@eta4life: Wozu - da siehst Du nicht mehr - das ist eher schematisch dargestellt.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na mir gings eher darum, zu sehen ob ich die beiden Drehregler einfach runterziehen kann, ob ich auf was achten muss, wo vielleicht ne versteckte Befestigung sitzt von der Blende, etc., weil ich kenn mich... dann läuft das wieder so nach dem Motto, die ersten 5 Min hab ich Geduld, dann klemmts irgendwo, und ich fang an zu fluchen, und reiss irgendwas ab :freak:

So wie bei den blöden Pins an denen die Einstiegsleisten befestigt sind, 4 von den Dingern abgerissen, und den Schweller auch gleich mit verkratzt....

 

Naja ma guggn, dann probier ich demnächst ma mein Glück, und ansonsten bin ich dann halt der, der nach ner neuen Konsole sucht ... Oder euch wieder nervt :heilig:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Gewinde ist aber inzwischen nur noch dafür da, daß man diesen Kunststoffstöpsel draufschraubt, mit dem Das Radio hinten fixiert wird, damit nicht das ganze Gewicht vorne am Rahmen hängt und diesen nach unten zieht.

Außerdem wird der benutzt um bei vorhandener DWA den Radioklau zu alarmieren (Wenn Radio rausgezogen wird, merkt das ein Geber wo der durchgesteckt ist.

 

Ich hab gerade ALLE Radio-EBAs für den E30 durchgesehen und da war sellbst das Uraltgerät mit den 2 Drehknöpfen unter der Blende gesichert.

 

Georg

 

du hast die Unterlagen und ich nur meine Erinnerungen! Da diese nach über 30 Jahren nimmer sooo ganz frisch sind. @eta4life: wenn ein neues Radio rein soll, dann ist es doch egal, wenn die Blende durch die ungestüme Grobmotorik beschädigt wird. Knöpfe runter und das Teil abhebeln! Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...