Zum Inhalt springen

Zahnriemen gerissen, was nun? Habe ein paar Fragen dazu.


extrem-pc
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, bin neu hier, finde das Forum toll. :e30talk:

 

 

Die Daten des Autos:

 

:e30: BMW 320i Cabrio Motor 20 6KA

Ich denke das steht für 2000 ccm 6 Zylinder Katalysator. (kann ich nur raten 8-/ )

 

Also alles began so:

 

Bin mit dem Auto gefahren und es ist auf einmal abgestorben.

Nochmal versucht zu starten, Motor springt aber nicht mehr an.

 

Hab dann nach dem defekt gesucht und folgendes festgestellt:

  1. Keilriemen vorne mit Lüfter Lichtmaschine Wasserpumpe drehen sich beim Startversuch.
  2. Motoreinfülldeckel am Zylinderkopf abgenommen, mit Lampe reingeleuchtet, beim Starten dreht sich die Nockenwelle nicht mehr.

-- > Daraus folgere ich das mir der Zahnriemen abgerissen ist.

 

Ich hoffe ich lieg mit dieser Diagnose ( soweit man das so nennen kann :-) ) schonmal richtig.

 

Jetzt meine Fragen:

 

Wenn ich jetzt einfach den Zahnriemen erneuere, und dann versuche zu starten, kann ich da noch mehr kaputt machen als das vielleicht schon der Fall ist. Vielleicht sind die Ventile ja schon verbogen und ich beschädige diese dadurch noch mehr.

 

Kann mir jemand sagen ob ich sowiso erst mal den Zylinderkopf mit abmonieren muß um das erst mal zu klären bevor ich einfach nur den Zahnriemen erneuere.

 

Auf was sollte ich gegenenfalls noch achten.

 

Wenn ich versuche zu starten hört sich der Motor nicht mehr so an wie normal, ist wahrscheinlich auch klar.

 

Hat jemand Erfahrung damit.

 

Eine komplette Anleitung wie man den Zahnriemen wechselt habe ich.

 

Vielen Dank erstmal im vorraus für eure Hilfe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Also für gewöhnlich hauen deine Kolben die Ventile Krum und entsprechend is es mit einem neuen aufziehen des Zahnriemens nicht getan, aus erfahrener Quelle entnahm ich auch mal dass dabei die Zylinderlaufbahnen schäden nehmen können, warum weiß ich allerdings nicht. Bei meinem 318i wars damals ein kapitaler Motorschaden und ein super Grund einen 2,5er reinzubauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nachdem du versuchst hast den motor nochmal zu starten hast du ihm den gnadenstoss gegeben.

 

ich würd den motor gar nicht aufmachen. hol dir bei der bucht nen anderen und häng den rein. weil mit nem bischen geschick kommt dich der komplette motor soviel wie die koppdichtung bei bmw.

 

ansonsten kopp runter und nachschauen was wirklich alles krumm is. dann nen anderen kopp verbauen.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ventile dürften fast definitiv krumm sein. Ansonsten könnten auch noch Pleuel, -Zapfen und -Lager einen weghaben. Kannst du testen, indem Du bei abmontiertem Kopf jeden Zylinder knapp hinter OT drehst, und dann kräftig draufdrückst. Zu großes Spiel kannst du dann spüren. Wenn dann noch der Kolbenüberstand bei allen gleich ist, sollte der Block in Ordnung sein. Dafür brauchst du aber eine Messuhr.

 

Meistens bleibts aber bei Ventilen bzw. Kopf.

Ich habe noch nie Fahrerflucht begangen; im Gegenteil, ich mußte immer weggetragen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Ventile sind garantiert Krumm, daß der Kolben was abbekommt ist unwahrscheinlich habe ich in meiner laufbahn als Mechaniker nie erlebt, habe schon einige Köpfe instandgesetzt.:schrauben: Es kann vorkommen daß die Kipphebel brechen.

 

Ich würde den Zylinderkopf immer instandsetzen weil ich den Kopf kenne ( riss? )

 

Gruß lassn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So was in der Richtung hab ich mir schon gedacht.

Für weiter Tipps hierzu und Ideen :idee: bin ich sehr dankbar.

 

Kann sowiso erst am Wochende entscheiden wie es weiter geht.

 

Danke erstmal für die schnellen und sachlichen Antworten. :applaus:

 

Also wenn noch jemand Erfahrungen hat. Bitte hier posten.

 

Bin für alles dankbar.

 

Auch für Adressen wo ich z.B. Gute und kostengünstige Ersatzteile bekomme.

 

Was brauche ich alles wenn ich den Zylinderkopf mit austausche.

(Dichtungen evtl. neue Schrauben usw.)

 

Und mit welchen kosten muß ich ca. rechnen. (Ich weis das ist schwierig zu sagen, aber hab da keine Ahnung. Mir reicht da schon ein ca. Wert +-100 Euro.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Ventile sind garantiert Krumm, daß der Kolben was abbekommt ist unwahrscheinlich habe ich in meiner laufbahn als Mechaniker nie erlebt, habe schon einige Köpfe instandgesetzt.:schrauben: Es kann vorkommen daß die Kipphebel brechen.

 

Ich würde den Zylinderkopf immer instandsetzen weil ich den Kopf kenne ( riss? )

 

Gruß lassn

 

sorry aber das was du erzählst is unlogisch. wenn der kolben nix abbekommt wer bitte kloppt dir dann die ventile krumm???

und bevor nen kolben das ventil durchkloppt und damit nen kipphebel bricht friert die hölle ein.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Einspruch Mathes. Da ich ja den Motor von meinem Bub geöffnet hab kann ich sagen, dass da sehr wohl ein paar Ventile krumm sind, wenn der ZR aufgibt. Zudem ist auch ein Kipphebel ab gewesen. Ist ja auch logisch, denn Nach ZR Riss dreht die Kurbelwelle noch munter weiter. Im Kopp ist aber Funkstille, die am tiefsten unten befindlichen Ventile kriegen eins auf den Teller.

 

eta - thomas...der schon mehr als Zündkerzen gewexelt hat;-)

Alles ETA, oder was ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich würde den Zylinderkopf immer instandsetzen weil ich den Kopf kenne ( riss? )

 

Gruß lassn

 

Hallo lassn, wo tretten am Kopf diese Risse am häufigsten auf, gibt es da besondere schwachstellen.

Ist ja auch Intressant wenn ich einen gebrauchten brauche.

Danke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mathes,

ich muß Dir recht geben,

 

Meine Kunden haben sehr viel Glück gehabt mir ihren Kolben, es waren nur kleine Abdrücke von den Ventilen zu erkennen, die nicht berücksichtigt werden, ich habe auch einige Kolben zur Kontrolle gezogen und konnte diese Kolben ohne bedenken wieder verbauen.

 

Gruß lassn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

okay selbst wenn wirklich der kolben das ventil durch den kopp gedroschen hat so das der kipphebel bricht hat der ventilsitz auch einen wech. und muss dann überarbeitet werden.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ALso wenn ich euch alle richtig Verstanden habe muß der Zylinderkopf abmontiert werden.

Kann jemand etwas über die Kosten sagen mit denen ich rechnen muß wenn

ich das Teil reparieren lasse.:schrauben:

 

(Natürlich nicht gleich von BMW selbst.)

 

Wieviel arbeitsaufwand steckt dahinter, hab davon keine Ahnung.

 

Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meinen M40 Kopf damals aus Zeitgründen (brauche das Auto täglich) beim Motoreninstandsetzer machen lassen, hat mich ca. 600€ gekostet, wobei die Natrium-gefüllten Ventile wohl extrem teuer sind und davon waren bei mir drei zu erneuern! Ebenso wurden alle Ventilführungen überarbeitet und alle Ventilschaftdichtungen erneuert und der Kopf geplant!

Gruß Michael

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

sigpic_SEP2022_001.png

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wennst Zeit hast, kauf dir einen gebrauchten Kopf und lass es dann "so" machen. Wenn er an sich in Ordnung ist, musste auch nicht unbedingt neue Ventilführungen/Sitzringe reinmachen lassen, sondern nur planen (wenn nötig)

Der M20 hat auch keine Natrium-gekühlten Ventile oder?

 

BTW: Ich habe gehört, alte Natrium-Ventile wären optimale Körner wenn man sie etwas anspitzt :idee: :freak:

Ich habe noch nie Fahrerflucht begangen; im Gegenteil, ich mußte immer weggetragen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kannst ja erstmal den Ventildeckel abmachen, vieleicht siehst du dann schon deine Bescherung.

Und wenn dann wirklich was im Ar... sein sollte kannste immernoch nen neuen Kopp draufmachen.

Ist kein Hexenwerk, hab ich auch schon gemacht (absoluter Hobbyschrauber) und er lief!!

Für nen gebrauchten Kopp zahlste ca. 120,- (sollteste aber abdrücken lassen)

Dann brauchste noch Neue Kopfdichtung und Schrauben ca. 120,-

evtl. noch Ventildeckeldichtung, oder andere Dichtungen die du beim Ausbau demoliert hast.

Die Preise für die Dichtung sind vom A.T.U. ich weis da halten viele ausm Forum nix von, aber ist billiger als orginal BMW, und den Unterschied der Qualität hab ich bis jetzt nicht festgestell.

 

Ach ja, mein Kopf ist unterhalb des Nockenwellenlagers gerissen.

 

MFG

Jochen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also mein ersteer motorschaden am 320i war ein übersprungener riemen und da ist dirket n ventil abgebrochen und hat sich in den kolben gebohrt.

wenn du pech hast...

normalerweise nur ventil krumm, manchmal so, dass sie die ventilsitze oder einen (reicht) beschädigen.

und das hab ich selbst alles schon gesehen und bin nur 5 jahre mechaniker...

IMG-20190521-WA0013.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...