Zum Inhalt wechseln

Foto

Zentralverriegelung Beifahrerseite

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   oelimatz

oelimatz

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 77 Beiträge
    Herkunft: Zwickau Bundesland
  • Mein BMW: 318i Nfl Cabrio, 325i Vfl Cabrio, Volvo XC60 II
Hallo, ich habe ein Problem mit der Zentralverriegelung. Die Beifahrerseite funktioniert nur, wenn sie angesteuert wird ( Verriegelung von Fahrertür oder Heckklappe). Will ich beifahrerseitig auf- und zuschließen rührt sich allen Motoren nix. Ich weiß nicht, ob es vor der Resto schon war. Kann es am Stellmotor liegen?
VG Matz

#2
OFFLINE   Janosch

Janosch

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.334 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Nordhessen Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik Bj. 11/91

Hallo,

ja und nein.

 

Zuschließen an der Beifahrertür geht über einen separaten Mikroschalter.

Das aufschließen an der Beifahrertür aber über den Kontakt im Stellmotor.

 

  1. Pin an der Fahrertür runterdrücken - alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel verriegelt. (Kontakt für schließen, im Stellmotor, wird betätigt. (Identisch mit 5.)
  2. Pin an der Beifahrertür runterdrücken  - nur Beifahrertür verriegelt. (Kontakt für schließen im Stellmotor, ist nicht angeklemmt)
  3. Pin an der Fahrertür hochziehen - alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel öffnen. (Kontakt für öffnen, im Stellmotor, wird betätigt) (Beim Cabrio eigentlich wegen der kleinen Pins nur durch ziehen am Griff, auf der Tür-Innenseite, möglich)
  4. Pin an der Beifahrertür hochziehen - alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel öffnen. (Kontakt für öffnen, im Stellmotor, wird betätigt) (Beim Cabrio eigentlich wegen der kleinen Pins nur durch ziehen am Griff, auf der Tür-Innenseite, möglich)
  5. Fahrertür von außen abschließen (45° Schlüsselstellung) - langer Hebel (Federgelagert) an Schließzylinder betätigt Schloss, über Gestänge wird der Pin nach unten gedrückt, Kontakt im Stellmotor für schließen wird betätigt, alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel verriegelt. (Identisch mit 1.)
  6. Beifahrertür von außen abschließen - Mikroschalter neben Schließzylinder wird kurz betätigt - alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel verriegelt. (zur Erinnerung, Kontakt für schließen im Stellmotor, ist nicht angeschlossen)
  7. Fahrertür von außen abschließen (90° Schlüsselstellung, Schlüssel wird waagerecht abgezogen) - langer Hebel (Federgelagert) an Schließzylinder betätigt Schloss, über Gestänge wird der Pin nach unten gedrückt, Kontakt im Stellmotor für schließen wird geschlossen, alle Türen, Kofferraum und Tankdeckel verriegelt. Beim weiterdrehen des Schlüssels klappt der lange Hebel am Schließzylinder weg, und ein kleinerer Hebel am Schließzylinder drückt bei 90°den Mikroschalter in der Fahrertür dauernd. Der Pin in der Fahrertür wird über das Gestänge, mechanisch verriegelt. Der Pin in der Beifahrertür wird über einen zweiten Motor, im Stellmotor, verriegelt. Ein öffnen der Türen durch hochziehen der Pins oder ziehen am Griff, auf der Tür-Innenseite, ist nicht möglich. Der Kofferraum kann mit dem Schlüssel geöffnet werden aber die Türen bleiben verriegelt! Aufschließen der Türen ist nur von der Fahrerseite aus möglich

 

Schaltplan findest Du hier: http://shark.armchai...30/e30co_92.pdf

 

Auf Seite 47 der PDF ist die Zentralverriegelung.

 

Kabelfarben werden auf Seite 5 erläutert.

 

Häufige Fehlerquelle sind auch verrottete Pins im Türstecker, die sich obendrein ganz gerne mal beim zusammenstecken aus dem Stecker verdrücken.

 

Gruß

Jan


Bearbeitet von Janosch1, 14. Mai 2019 - 12:01.

sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#3
OFFLINE   Blackmountain88

Blackmountain88

    Neues Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 1 Beiträge
    Herkunft: Schwarzenberg (Erzgeb.) Bundesland
  • Mein BMW: 325i 2 Türer 318i Cabrio

Grüße,

mal ne Frage zum Beifahrerschloss

Baue meinen 2 Türer grad auf die Originale ZV aus nem Schlachter um

Fahrer sowie Heckklappenschoss sind in der ZV Version Anders ausgeführt als die ohne ZV  

muss ich quasi aus dem Schlachter übernehmen.

Meine Frage wäre jetzt

Trifft dies jetzt auch auf die Beifahrertür zu oder kann das so übernommen werden?

 

grüße und danke schon mal

Toni



#4
OFFLINE   bpfi

bpfi

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.496 Beiträge
    Herkunft: 89551
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Matz,

 

dann müsste es am Mikroschalter und ZV-Motor liegen. Manchmal, so wie bei mir im Winter, sitzt der Motor etwas fest und dann bricht man eher den Schlüssel ab als daß sich der Motor bewegt und gleichzeitig die Kontakte betätigt werden.

 

Tschüß,

 

Bernd