Zum Inhalt wechseln

Foto

Welche Druckluft/Akkuratsche

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   movario

movario

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 142 Beiträge
    Herkunft: Schweiz Bundesland
  • Mein BMW: E36 M3, E24 und F11

Hallo zusammen

 

 

Ich bin auf der suche nach einer brauchbaren Akku oder Druckluftratsche. Nun bin ich überrascht das es im Markt bezüglich Akkuratschen nur die Milwaukee mi12 ir und eine Makita gibt. Preislich sind die etwa gleich, die Milwaukee ist in unseren Breitengraden auch besser verfügbar.

 

Druckluftratsche kommt für mich eigentlich nicht in Frage, da mir diese schlicht und einfach viel zu laut sind. (Lasse mich aber gerne von einer "leisen" Empfehlung umstimmen)

 

Jemand sonst noch eine Empfehlung?

 

Sollte 3/8" sein.

Und möglichst leise.



#2
OFFLINE   albert_10v

albert_10v

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.703 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: Ö
  • Mein BMW: Cabrio 320 '89

Du solltest dir ganz dringend ansehen, was die Hersteller sonst so im Sortiment haben.

 

Es ist ja so, dass die Akkus ein Schweinegeld kosten.

Ich ärgere mich z.B., dass es von Hitachi (was ich habe) keinen anständigen Akkuschlagschrauber hat. Ein Kumpel hat den 18V Dewalt, mit 1600Nm Lösemoment oder so, und der ist geil. Hitachi hat da im Moment leider nichts.

 

Ich seh gerade, dass es hier um 12V Geräte geht, da ists recht egal.

Bei 18V hat Makita z.B. viel Gartenzeug (wenn das interessant sein sollte), das könnte für einen Hausbesitzer schon ein Kaufgrund sein.

 

 

Qualitativ würde ich eher Milwaukee nehmen, wenn sich das preislich nicht viel gibt.



#3
OFFLINE   sirofpatrick

sirofpatrick

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 365 Beiträge
    Herkunft: Mannheim Bundesland
  • Mein BMW: 335i vVFL, 325i M50, E34
Makita hat außerdem noch eine Akku-Kaffeemaschine und Baustellenradio :D

Akkuflex von denen ist auch sehr brauchbar, ebenso wie der Schlagschrauber.