Zum Inhalt wechseln

Foto

Stoffverdeck für manuell -> auf elektrisch zurückrüsten

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Alex85

Alex85

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: Romrod Bundesland
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo,

 

ich habe mir Ende 2016 ein 92er 318i Cabrio aus Rentnerhand zugelegt und nun folgende Ausgangssituation:

 

Da beim Vorbesitzer das werksseitige elektrische Verdeck wie so oft an der Getriebeausgangswelle vom Verdeckmotor den Geist aufgegeben hat

und dieser den Verdeckstoff erneuern lassen wollte, riet die zuständige Werkstatt ihm in diesem Zuge das Verdeck auf manuell umzubauen,

da ein neuer Verdeckmotor keine Dauerhafte Lösung sein würde und alsbald wieder kaputt gehen würde.  :wall:

 

Daher wurde vor 3 Jahren anscheinend folgendes Unternommen:

 

- Verdeck erneuert mit "manuellem" Verdeckbezug

- Verdeckmotor demontiert

- Verdeckelektrik außer Betrieb gesetzt

- extra Schalter in die Mittelkonsole (da wo normal die Sitzheizungsschalter sind) um die Haken vom Verdeckkastendeckel zu schließen

 

Mein Bestreben ist es nun das Verdeck wieder komplett elektrisch in Gang zu bekommen.

Alle demontierten Teile lagen in einem Karton im Kofferraum und sind soweit ich das bisher überblicken kann auch vollzählig.

Die Reparaturplatte für den Motor habe ich bereits verbaut.

 

Dank einem Besuch bei @Janosch1, welcher eine ähnliche Ausgangssituation hatte, habe ich nun zumindest schon die Elektrik wieder im Griff.

Durch die Erneuerung des Mikroschalters im Windlauf funktioniert nun der Schalter für das E-Verdeck in der Mittelkonsole wieder.

http://e30-talk.com/...dlauf-ersetzen/

 

Der Verdeckkastendeckel inkl. Endlagen funktioniert soweit normal über den original Schalter. 

Die Schub- /Druckstangen für das Verdeck habe ich noch nicht im Verdeckmotor eingegangen.

 

Allerdings scheint es so, als wären die Spannbänder beim Verdeckwechsel nicht erneuert worden. :klatsch:  Daher möchte ich diese demnächst erneuern.

Das zur Vorgeschichte... nun zur eigentlichen Frage:

 

Da beim Erneuern des Verdeckes ja auf ein Stoffverdeck für manuelle Betätigung zurückgegriffen wurde, frage ich mich,

ob ich dieses überhaupt für die ursprüngliche elektrische Verdeckbetätigung nutzen kann?

Reicht es wenn ich neue Spannbänder besorge, oder muss ein komplett neuer Verdeckbezug für elektrische Betätigung her?

 

Leider habe ich auf diese "spezielle" Frage leider keine Antwort im Forum gefunden.

 

Bastelbert und Georg-M3 sind ja auf dem Gebiet recht fit  :klug:

 

Danke im Voraus.

 

Grüße Alex


Bearbeitet von Alex85, 08. Oktober 2017 - 11:09.


#2
OFFLINE   masipulami1

masipulami1

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 292 Beiträge

Hi Alex der Unterschied zwischen manuellen und elek. Verdeckbezug ist das vorne zwischen ersten und zweiten Qerspriegel ein "Hilfspriegel" in Form einer gebogenen Metallstange in einer Stofflaschen(die beim manuellen nicht angenäht ist ) eingezogen ist. Dieser bewirkt das der Verdeckstoff sich nach außen wölbt und beim reinlegen in den Verdeckkasten nicht auf dem Rücksitz sich oben ablegt und das schließen des Deckels verhindert. Voraussetztung sind neue Spannbänder da dieser Hilfsspriegel der zweiten Generation eine Schlaufe angebogen hat welcher sich in den Spannbändern auf der Fahrerseite einharkt. Desweiteren hat der Bezug und an der C-Säule zwei Gummis angenäht die am Gestänge festgeschraubt werden und den Verdeckstoff leicht nach innen ziehen sollen. Bei den Spannbänder gibt es zwei Varianten . Die alten vor rauskommen des elek. Verdecks haben in dem Bereich der Heckscheibe unten kein Metallgeflecht und Gummis drin und sind somit für ein elk. Verdeck völlig ungeeignet, da diese an der Stelle beim öffnen die Scheibe auf eine gerade drücken sollen bevor sie in der waagrechte Rolle reinfällt. Der nächste Generation hatte dieses alles und es wuden die alten auch nicht mehr verkauft. Dein Problem seh ich nicht unbedingt in den Spannbändern wenn sie die zweite Generation sind, da man mit etwas Bastelei neue Gummis einnähen kann und im Notfall bei verborgenen Geflechten auch diese neu einnähnen kann  ( Anleitung hatte ich mal ins E30 Wiki) Dein Problem wäre diese Stoffschlaufe für den Hilfsspriegel per Hand anzunähen das sie vernüftig aussieht. Besorgen kann ich dir diese Schlaufe für kleines Geld. Nur musst du halt nähen. Bei weiteren Fragen melde dich einfach per PN.

VG Rainer



#3
OFFLINE   Alex85

Alex85

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: Romrod Bundesland
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hi Alex

der Unterschied zwischen manuellen und elek. Verdeckbezug ist das vorne zwischen ersten und zweiten Qerspriegel ein "Hilfspriegel" in Form einer gebogenen Metallstange in einer Stofflaschen(die beim manuellen nicht angenäht ist ) eingezogen ist.

Dieser bewirkt das der Verdeckstoff sich nach außen wölbt und beim reinlegen in den Verdeckkasten nicht auf dem Rücksitz sich oben ablegt und das schließen des Deckels verhindert.

Voraussetztung sind neue Spannbänder da dieser Hilfsspriegel der zweiten Generation eine Schlaufe angebogen hat welcher sich in den Spannbändern auf der Fahrerseite einharkt.

Desweiteren hat der Bezug und an der C-Säule zwei Gummis angenäht die am Gestänge festgeschraubt werden und den Verdeckstoff leicht nach innen ziehen sollen.

Bei den Spannbänder gibt es zwei Varianten .

Die alten vor rauskommen des elek. Verdecks haben in dem Bereich der Heckscheibe unten kein Metallgeflecht und Gummis drin und sind somit für ein elk. Verdeck völlig ungeeignet,

da diese an der Stelle beim öffnen die Scheibe auf eine gerade drücken sollen bevor sie in der waagrechte Rolle reinfällt. Der nächste Generation hatte dieses alles und es wuden die alten auch nicht mehr verkauft.

Dein Problem seh ich nicht unbedingt in den Spannbändern wenn sie die zweite Generation sind, da man mit etwas Bastelei neue Gummis einnähen kann und im Notfall bei verborgenen Geflechten auch diese neu einnähnen kann  ( Anleitung hatte ich mal ins E30 Wiki)

Dein Problem wäre diese Stoffschlaufe für den Hilfsspriegel per Hand anzunähen das sie vernüftig aussieht. Besorgen kann ich dir diese Schlaufe für kleines Geld. Nur musst du halt nähen.

 

Bei weiteren Fragen melde dich einfach per PN.

VG Rainer

 

Hallo Rainer,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. :daumen: Ich hab mir in das Zitat mal ein paar Absätze eingefügt, damit ich es leichter lesen kann.  ;-)

 

Das der elektrische Verdeckbezug eine zusätzliche Naht mit zusätzlichen Draht hat habe ich schon gemerkt. Danke hier nochmals an Janosch1.  :daumen:

 

Du meinst also, dass ich meinen manuellen Verdeckbezug auf elektrischen umnähen kann?

Wenn ich jetzt von dir die Stoffschlaufe bekommen würde, wo bekomme ich den Metallbügel her?

Das wird ja nicht einfach ein 2er Rund aus S235 oder sowas sein.

 

Das Einnähen neuer Gummis in die alten, vorhandenen Spannbänder habe ich im Wiki schon gelesen.

Die "neue" Version der Spannbänder müsste ich ja haben, da das Cabrio von Werk aus mit E-Verdeck vom Band gerollt ist.

Mein Cabrio steht grad in meiner Werkstatt, da kann ich morgen ggf. mal ein paar  Bilder von den Spannbändern machen, falls ich dran denke.

 

Falls ich mich doch für komplett neue Spannbänder entscheiden sollte, sind mir diese hier ins Auge gefallen: http://www.ebay.de/itm/290938639159

Diese sind gerade im Angebot. Andere Anbieter nehmen zZ 155-250€.

 

Zusammenfassend sind die Unterschiede von manuellem zu elektrischen Verdeckbezug also der zusätzlich eingenähte Hilfsspriegel und die 2 Laschen an der C-Säule?

 

Grüße Alex



#4
OFFLINE   masipulami1

masipulami1

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 292 Beiträge

Hi Alex , die Spannbänder wechseln kannst du nur wenn das Verdeck unten ist.  Du kommst nicht an die Schrauben heran um diese zu lösen. Dafür müsstest du mindestens das Verdeck an der C--Säule lösen und eventuell auch das Verdeck von dem kompletten hinteren Spriegel und dann kommt es darauf an wie morsch dein Stoff an den Nähten schon ist..  Den "Draht" kannst du für 10 Euro bei BMW kaufen nur die Stoffschlaufe um ihn einzustecken musst du annähen. Die 2 kleinen Gummis an der C-Säule unten kannst du auch selbst annähen . VG Rainer



#5
OFFLINE   Alex85

Alex85

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: Romrod Bundesland
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Hallo Rainer,

 

morsch sollte an dem Verdeckbezug nichts sein, da er ja erst 3 Jahre alt ist. ;-)

Das ist ja grade die Krux, sonst hätte ich auch keine Probleme damit einen neuen Verdeckbezug für elektrisches Verdeck zu kaufen.

 

Daher werde ich mir gleich deinen  Thread über die Reparatur der Spannbänder ohne Verdeckwechsel zu Gemüte führen. :daumen: 

 

Danke für die Info mit dem Draht. Den hab ich auch direkt schon im ETK gefunden. Position 33:

http://de.bmwfans.in...op/folding_top/

 

Das mit den 2 Gummies an der C-Säule muss ich mir morgen nochmal live am Cabrio anschauen. Hast du da zufällig ein Bild davon?

 

Grüße Alex



#6
OFFLINE   MalteS

MalteS

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 288 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Nürnberg
  • Mein BMW: 318 Cabrio
Neue Gummies in die Spannbänder nähen habe ich gemacht. Es ist eine Sträflingsarbeit Über Kopf und in den verbogensten Positionen.
Ich würde raten das zu versuchen: http://www.e30ic.com/strapfix.htmoder das ganze verdeck runterzunehmen und dann die Bänder zu wechseln
Am Verdeck würde ich schauen ob die Schlaufe schon dran ist.

#7
OFFLINE   Alex85

Alex85

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: Romrod Bundesland
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Danke Malte für die Info mit den Velcro Bändern. Wäre als Übergangslösung denkbar... aber für mich nichts dauerhaftes.

 

Hatte schon überlegt, dass ganze Verdeck im Winter sowieso runter zu nehmen um die Bänder "daheim" zu reparieren.

Wo bekomme ich denn das Reparaturmaterial, sprich die neuen Gummis her?



#8
OFFLINE   masipulami1

masipulami1

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 292 Beiträge

Die Strapfix sind schon nicht schlecht aber wie du bei dem Werbebildern siehst sind die Drahtgeflechte an dem Testwagen schon verformt und nach innen gebogen . Da würde man damit dann auch nichts mmehr erreichen denn der Drall muss nach oben gehen und da wäre dann nähen sowieso angesagt. Ist ne fieße Arbeit ..... aber nur so ist dann alles wieder auf die beste Grundstellung gebracht. Für die Gumis mach ich dir ein paar Bilder die Tage.



#9
OFFLINE   Alex85

Alex85

    Benutzer Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 59 Beiträge
    Herkunft: Romrod Bundesland
  • Mein BMW: 318i Cabrio

Ich habe gestern mal ein paar Bilder gemacht.

 

Ich denke, ich habe kapiert was mit "Drahtgeflecht" gemeint ist. Daher denke ich, dass das bei mir definitiv verbogen ist. Siehe Bild 1+4.

 

Bei Bild 2 habe ich mal eingezeichnet, wo ich denke, dass der zusätzliche Querspriegel hin gehört.

Bild 3 ist dann das Spannband im hinteren Bereich... keine Ahnung was das für ein Dreck auf dem Band ist.

Angehängte Grafiken

  • 20171009_165708.jpg
  • 20171009_165741 - Kopie.jpg
  • 20171009_165824.jpg
  • 20171009_170100.jpg


#10
OFFLINE   masipulami1

masipulami1

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 292 Beiträge
Bild 1 .. ja sind verbogen. Bild2 etwas weiter vorne. Maß bekommst du von mir. Bild 3 ist die 2 Generation . Bild 4 ist ausgeschwemter Nahtabdichter.
Wir telefonieren morgen mal. Hast gleich PN. VG

#11
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 3.032 Beiträge
    Herkunft: Unterfranken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Ich würde raten das zu versuchen: http://www.e30ic.com/strapfix.htmoder das ganze verdeck runterzunehmen und dann die Bänder zu wechseln
Am Verdeck würde ich schauen ob die Schlaufe schon dran ist.

Hat das hier eigentlich schon mal jemand bei einem normalen, manuellen Verdeck, welches unter ausgeleierten Spannbändern leidet, ausprobiert und kann dazu etwas berichten?



#12
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.428 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Eigentlich ist das Verdeck so weit zum Rand hin an den Spriegeln befestigt, dass man die Dinger gar nicht mehr dazwischen bekommt.

Wenn - so wie oft - die Nähte aber schon etwas beschädigt sind, dürfte es gehen.

Was ich nie mehr machen würde ist, zu versuchen neue Gummis in alte Spannbänder einzunähen - das is ne Arbeit für jemand der sonst lebenslänglich kriegen würde.

 

Wichtig wäre für mich, dass die Spannung der Bänder so gewählt wird, dass der Klappbare Spriegel sicher ganz umgeklappt wird wenn man das Verdeck öffnet.

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)