Zum Inhalt springen

Heizung manuelle Regelung und Heizungsventil


335
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe einen e30 325ix Automatik gekauft als 4-Türer (werde ich dann exra vorstellen ;-) ). Gelaufen ist der Wagen 154 Tkm und Technisch top, wäre nicht das kleine Problem mit der Heizung.

Der Wagen verfügt über die elektronische Temperaturregelung. Ich musste feststellen, dass der Stellmotor (Beifahrerseite unten) nicht mehr richtig funktionniert (evtl. Poti ist defekt). Deshalb habe ich die Regelung auf manuell umgebaut (Seilzug, manueller Drehregler umgebaut... alles funktionniert).

Nun meine Frage, da der Heizungsventil eig. auch mitgesteuert werden muss und der elekronischer Regler jetzt nicht mehr eingebaut ist, müsste ich der Heizungsventil anders steuern können. ICh bin der Meinung, dass der manuelle Regler unten 2 Anschlüße hat, der Ventil unten ebenfalls 2 Anschlüße im Stecker hat. Wie kann ich den Regler mitm Ventil verkabeln, dass dieser richtig öffnet und schließt?

Gibt es welche Tipps/ Schaltpläne?

 

Vielen Dank :daumen:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Vom 12-pol. Stecker der den Heizkabelbaum mit dem Hauptkabelbaum verbindet geht vom Pin 7 ein Grün/Braunes Kabel zum Lüfterschalter.

Das zapfst Du irgendwo an und gehst damit auf den Schalter am Drehregler.

Von dort geht es erst zu ner Art Sicherung und dann weiter zum Wasserventil.

Diese beiden Adern sind blau.

Danach geht's auf Masse (braun)

 

Hier liegt der Unterschied:

Bei der el. Temperaturregelung geht das Grün/Braune Kabel direkt zu der Sicherung - das musst Du unterbrechen und den Schalter einschleifen.

Ausserdem geht bei Dir der Minus vom Wasserventil nicht auf Masse sondern als blau/schwarzes Kabel zum Steuergerät.

Das musst Du unterbrechen und auf Masse führen.

 

Wenn der Motor nicht mehr richtig geht glaube ich aber nicht unbedingt an einen Fehler sondern eher daran, dass Du die Regelung nicht verstanden hast.

Es ist NICHT so, dass der Motor wenn man die Temperatur etwas höher dreht dann ein Stückerl aufgeht bis er bei 30° dann ganz auf ist.

Das wäre keine Regelung.

1. Gibt es da eine Zeitverzögerung, damit nicht jede minimale Drehung am Rad sofort umgesetzt wird falls man z.B. zu weit gedreht hat.

2. Der Motor läuft wenn man den Regler nur etwas verstellt evtl. erst gar nicht an weil hier die Messungen der Temperatur entscheiden ob die Abweichung groß genug ist.

3. Wenn man die Temperatur z.B. von 19° auf 23° stellt (und es im Auto wirklich nur 18° hat), läuft der Motor wesentlich weiter, wie man denkt weil er die Klappe erst mal ganz aufmacht, damit möglichst warme Luft in den Innenraum kommt und die Differenz ausgleicht (Sprungantwort). Danach - wenn es im Auto wärmer wird - fährt er die Klappe stückerlweise zu und gleicht so die Temperatur die in den Innenraum strömt so weit an, dass die eingestellte Temperatur gehalten wird.

4. Die Fehlerquellen in dem System liegen meist daran, dass der Temperatursensor im Fußraum verdreckt ist, jemand dort den Saugschlauch zum Motorraum abgerissen hat, der Sensor im Steuergerät verdreckt ist oder der Lüfter im Steuergerät defekt ist.

 

Normalerweise funktioniert das System nämlich blendend.

 

 

Georg

 

BTW: Bevor Du den Motor wegwirfst kannst Du ihn mir gerne zuschicken wenn Du denkst der wäre kaputt. Portoersatz is garantiert.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Georg für die schnelle und detaillierte Antwort.

Also alle Fehlerquellen habe ich eig. ausgeschlossen, bevor ich auf manuelle Reglung umgebaut habe.

Den Temperatursensor im Fußraum habe ich sauber gemacht, getestet und läuft, der elektronische Regler gibt signal zum Heizungsventil ab ca. 18/20 Grad, da hört man den Ventil öffnen/schließen. Den Stellmotor habe ich in der Hand gehabt und gleichzeitig den Regler gedreht, Der Motor dreht ein paar mm, dann hört sofort auf. Zahnräder gecheckt, Platine i.O., also bleibt nur der Poti im Stellmotor. Das werde ich parallel zum laufen bringen, da ich ein ähliches Stellmotor bestellt habe.

Nun zum Thema Umbau: wo sitzt der "12-pol. Stecker der den Heizkabelbaum mit dem Hauptkabelbaum"?

Kannst du bitte eine Skizze machen? Also was ich sofort erkennen kann, sind die 2 Anschlüsse im Heizungsventil, diese sind 1x braun und 1x blau. Diese muss ich irgendwie mitm manuellen Temperaturregler verbinden. Theoretisch läuft alles trotzdem, aber mir wäre es lieber wenn der Heizungsventil bei kälterer Temperaturstellung komplett schliesst.

Meinst du ich kann von Stecker, der beim elektronischen Temperaturregler angechlossen war, die Pins benutzen?

P.S.: der kleine Lüfter im elektronischen Regler ist nicht mehr eingebaut, ist es richtig, dass er nun bei einem manuellen Regler keine Rolle mehr spielt?

 

Vielen Dank für die Unterstützung.


Bearbeitet: von 335
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den 12-poligen Stecker brauchst Du nicht - Ich hab nur die Leitungsführung nachvollzogen. Der sitzt irgendwo links am Heizkasten unten.

 

Der braune Anschluss am Heizventil muss auf Masse gelegt werden.

Der Blaue geht erst zu ner Art Sicherung - das muss auch so bleiben und der Draht der von der Sicherung weggeht (grün/braun) den musst Du einfach auf den Schalter am manuellen Regler legen und von dort dann nen Plus z.B. am Drehschalter für den Lüfter holen.

 

Die Pins am Stecker nutzen dir nix weil diese AMP Stecker wurden damals nur an wenigen Stellen verwendet.

Da isses einfacher das Kabel so lang wie möglich zu verfolgen und dann abzuzwicken wo es sinnvoll ist.

Das einzige was Du nutzen könntest wäre das blau/schwarze Kabel das zum Pin 15 von dem Stecker am Steuergerät geht.

Da kommt vom Wasserventil und muss auf Masse weil Du jetzt den Plus schalten musst während das Steuergerät (wie damals üblich) den Minus geschaltet hat.

 

Der Lüfter im Regler ist nur für die Anströmung des Sensors - ohne Steuergerät braucht es den natürlich auch nicht.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Georg, Dank deine super Anleitung habe ich es geschafft  :daumen:

Ich schulde dir ein Bierchen, hoffentlich bei einem Treffen  :-UU  :-R

 

Nächste "Baustelle": die Beifahrerseite lässt sich mitm Schlüssel weder auf- noch zusperren. Auch wenn ich im Auto sitze und das Türpin der Beifahrerseite runterdrücke, schließt sich nur die Tür. Anders als bei der Fahrerseite, da schließt die ZV alle Türen zu.

Was kann das sein?


Bearbeitet: von 335
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das stimmt schon so, bei Pin-Betätigung rechts darf die ZV nicht schließen. Das geht nur über den Schließzylinder und dann Microschalter. Wenn  sich der Zylinder überhaupt nicht bewegen lässt, musst Du ihn ausbauen und in Caramba o.Ä. einlegen. Nach 1 Tag ist der dann wieder "aufgeweicht" und gangbar.

 

Tschüß,

 

Bernd

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bernd, auch Dir vielen Dank! Ich dachte es wäre mehr kaputt, aber dein Tipp hat geholfen  :applaus:  :daumen:

Es bleibt nur noch das letzte Thema: automatische Antenne. Diese gehört eig. zur Ausstattung und man kann im Kofferraum den Stromstecker sehen. Die Vorbesitzerin hat vermutlich nach einem Defekt die Antenne durch eine manuelle wechseln lassen.

Habt ihr rin paar Tipps, wo man eine passende finden kann? Hirschmann ist etwas teuer m.M.n.

Vielen Dank


Bearbeitet: von 335
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...