Zum Inhalt springen

Welches Wachs?


325e-klatant-
 Teilen

Empfohlene Beiträge


Grüße,

Stefan

Jetzt noch zum rechtlichen Teil: Aufgrund des neuen EU Gesetzes muss ich leider die Rechtschreib, Gramatik und Benimmregeln aus meinem Text ausschließen. Garantie und Gewährleistung auf Sinn des Geschriebenen gibts von mir als Privatperson sowieso nicht.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe immer das nigrin hartwachspolitur genommen, aber werde wohl auch mal das nano zeugs probieren... mal sehen was rauskommt.

Cirrusblaue Grüsse JJ
:jj:

 

Suche Kabelbaum für Anhängerkupplung! E30 mit Check Control.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

in fachkreisen schwört man auf swissoil - habs selbst aber noch nie ausprobiert. ist auch nicht ganz billig...

http://home.arcor.de/autovirus/kurve.jpg http://home.arcor.de/autovirus/bmw_kl.jpg http://home.arcor.de/autovirus/pfarrerbmw.jpg
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schliesse mich Para an, 3M hat hervorragende Produkte!

 

Als Wachs würde ich Meguiars Hi - Tech Yellow Wax empfehlen, ist relativ

preisgünstig und hat einen hohen Carnaubaanteil.

 

Swissöl spielt eindeutig in einer anderen Liga, aber das kostet halt leider.

 

Gruß, Tom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hab mein auto vor ca. 3 wochen mit a1 speed polish per hand poliert und danach mit a1 speed wachs versiegelt... so nun die frage, wollte jetzt mal die 3M produkte ausprobieren also die politur und die versiegelung... muss ich davor lackreiniger benutzen wegen dem speed wachs oder kann ich auch einfach mit 3M anfangen zu polieren??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ara

Maschinenpolitur ist meist Wachs und Silikon frei damit die nicht anfängt zu schmieren wenn du sie mit der Maschine verarbeitest und meist etwas "gröber"

wenn du z.B. die M3 Schleifpaste mit der hand verarbeitest kommt kein richtiger Glanz auf mit der Maschine kommst du richtig auf Hochganz aber vorsicht micht zulang auf einer Stelle bleibem mit der Masdchine sonst Lack weg

VW fahren ist wie Krötenwanderung auf dem Nürburgring:beemwe:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für den Z1 und den M3 benutze ich Swizöl.

Der hohe Anschaffungspreis relativiert sich durch den geringen Verbrauch beim Wachs, sofern man es - so wie von Swizöl empfohlen - mit der Hand aufträgt.

 

Ist allerdings schon heavy wenn man mal die Grundausstattung gekauft hat, bestehend aus dem Wachs seiner Wahl, der Cleaner Fluid, Cleaner Fluid Medium (um leichte Kratzer auszupolieren), Cleaner Fluid Strong (um stärkere Kratzer auszupolieren) und dem Paint Rubber (für hartnäckige Flecken wie Harz) sowie ggf. das Car Bath und hat dann ne kleine Tüte in der Hand die ca. 250,- gekostet hat...:eek:

 

Das Ergebnis entschädigt aber.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...