Zum Inhalt springen

brummen leerlaufregler nach überbrücken dme relais


E30TOBI
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, habe bei meinem e30 M40 B18 den Motor getauscht alles wieder verkabelt und wollte starten. Motor dreht auch doch benzinpumpe pumpt nicht (ging separat 100%) und es kommt kein funke. Also habe ich das weiße Relais das dme Relais überbrückt. Sobald ich überbrücke brummt der leerlaufregler und die Drehzahl steht auf 3 tausend Umdrehungen. Is das normal beim überbrücken?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Brummen is normal weil der getaktet wird.

Das mit der hohen Drehzahl ist nicht normal aber ich denke, dass hier auch ein Fehler liegt weil der LL-Steller ist beim Motorstart ganz offen bis der Motor läuft.

M.E. nach bleibt er offen, sprich die Motronik merkt nciht dass die Kiste angesprungen ist.

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kiste läuft ja wohl nicht?

 

Alten Kabelbaum benutzen, glücklich sein.

Gruß

Oliver



Was willst Du schon wieder?

-----´`  Satzzeichen können Ehen retten!

Ich bin gegen Rasen auf Landstrassen und Autobahnen, denn wer soll denn das alles mähen.

Mitglied der
bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen :devil:

 

220px-Stopptstrauss.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der e30 läuft nicht. also ist das ganz normal mit dem brummen wenn wie ihr sagt.

kabelbaum ist der gleiche wie der alte sollte nix dran falsch sein ist der gleiche motor.

 

also wenn ich also jetzt das dme relai überbrücke und anmache also schlüssel rum drehe läuft nur 1 sek sprit, dann hört die pumpe mit pumpen auf. wenn ich das pumpenrelai überbrücke dann läuft sie aber perfekt. relai ist es nicht habe 3 stück ausprobiert.

 

bitte helft mir!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

KW-Geber checken, bzw ob der KW-Geber und der Induktionsgeber für das Zündkabel vertauscht sind.

 

Wobei das ehrlich danach klingt, als ob Du da irgendwo einen richtigen Fehler drin hast.

Gruß

Oliver



Was willst Du schon wieder?

-----´`  Satzzeichen können Ehen retten!

Ich bin gegen Rasen auf Landstrassen und Autobahnen, denn wer soll denn das alles mähen.

Mitglied der
bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen :devil:

 

220px-Stopptstrauss.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte den Geber, der vorne am Inkrementenrad sitzt.

 

Und von einem Ring der über einem der Zündkabel sitzt, vorne am Verteiler. Die beiden Stecker könnte man vertauschen.

Gruß

Oliver



Was willst Du schon wieder?

-----´`  Satzzeichen können Ehen retten!

Ich bin gegen Rasen auf Landstrassen und Autobahnen, denn wer soll denn das alles mähen.

Mitglied der
bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen :devil:

 

220px-Stopptstrauss.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Geber am Inkrementenrad dürfte okay sein, ist ja induktiv zu dem Rad und auch magnetisch. der funktioniert denke ich.

 

"""Und von einem Ring der über einem der Zündkabel sitzt, vorne am Verteiler. Die beiden Stecker könnte man vertauschen."""

 

kannste du mir ein bild zeigen welche stecker du meint, so kann ich dir leider nicht folgen

 

nebenbei: habe vorhin die zündung überbrückt und mit starterspray reingesprüht, er ging an, also lief kurz mit dem starterspray, also waren bei überbrückter zündung funken da

 

ich verzweifle bald :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass die Pumpe nicht dauerläuft ist IMHO normal.

Das nennt sich SIcherheit!

 

DIe baut Druck auf und stoppt dann.

Sobald der Anlasser läuft und der Motor dreht läuft sie wieder an und bleibt an, bis der Motor aus irgendeinem Grund steht (z.B. durch Unfall).

Das soll verhindern dass nach einem Unfall, wenn die Zündung weiter eingeschaltet ist, weil der Fahrer sie nicht mehr ausschalten kann, durch eine gerissene Spritleitung munter Benzing auf den heißen Motor gepumpt wird.

 

Wie ich schon oben schrieb - und der offene LL-Steller ist dafür ein weiteres Indiz - erkennt die Motronik nicht, dass der Motor dreht.

Daher läuft die Pumpe nicht und der LL-Steller bleibt offen.

ALso stimmt IMHO was an der Verkabelung nicht oder ein Geber ist hin.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jap das habe ich dann im Nachhinein auch mitbekommen. :)

also muss was an der verkabelung nicht stimmen oder ein geber

 

ABER das auto läuft ja wenn ich zündung überbrücke und mit starterspray also welche geber bzw falsch verkabelten sachen können das problem jetzt nicht mehr darstellen bzw was ist unabhängig davon?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...