Zum Inhalt springen

M62B44 Motor - Grundsatzfragen


Rockmann-Motorsport
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Talk!

 

ich habe einige fragen zum M62B44 und möchte zum Teil den Motor noch mit dem M60 abgleichen.

 

1.) Kann man sagen in welcher Leistungstoleranz die Motoren vom Band liefen?

falls es unterschiede beim S1 und S2 gibt. Ich habe den S1 (Ez 07/1998).

 

2.) Der M60 hatte ja knapp 4 L Hubraum, wieso wurde dem M62 mehr Hubraum eingeflöst bei fast identischer Leistung? Der M62 hat sein maximales Drehmoment 600U/min früher... ist das der Grund? (es wurden ja Bohrung sowie Hub vergrößert. (Beide haben aber das selbe Hubverhältnis [Kurzhuber])

 

3.) Das ist jetzt vllt eine dumme Frage aber gibts eine Möglichkeit den M62 auf EURO3 zu bringen?

 

4.) Welche Getriebe passen am M62? (Schaltgetriebe) welche dann in einen E36 Getriebetunnel passen? ich denke der sollte sich nicht viel vom E30 unterscheiden oder? Jemand da Erfahrungen?

 

5.) Schwachpunkte M62... die losen Ölpumpenschrauben, sonst noch böses?

 

6.) Hat wer schon eine Kennfeldoptiemierung vorgenommen? Wieviel ist dort zuholen (belegbar! bitte keine Schätzungen)? Die Literleistung des M62 ist ja nicht gerade Gigantisch, das sollte Sie von BMW aus auch nicht sein. Doch wissen wir alle... Leistung hat man nie genug. Kai325iA kannst du mir da was zu sagen?

 

 

Danke!

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Hallo Talk!

 

ich habe einige fragen zum M62B44 und möchte zum Teil den Motor noch mit dem M60 abgleichen.

 

1.) Kann man sagen in welcher Leistungstoleranz die Motoren vom Band liefen?

falls es unterschiede beim S1 und S2 gibt. Ich habe den S1 (Ez 07/1998).

 

Die hatten im Grunde alle die angegebene Leistung, teilweise soger um die 300 PS.

Egal ob vor TÜ wie deiner oder als TÜ.

2.) Der M60 hatte ja knapp 4 L Hubraum, wieso wurde dem M62 mehr Hubraum eingeflöst bei fast identischer Leistung? Der M62 hat sein maximales Drehmoment 600U/min früher... ist das der Grund? (es wurden ja Bohrung sowie Hub vergrößert. (Beide haben aber das selbe Hubverhältnis [Kurzhuber])

 

Die Leistung ist nicht nur fast sondern sie ist Identisch. Ja das ist einer der Gründe, mehr Kraft bei niedriger Drehzahl gleich etwas weniger Verbrauch.

 

3.) Das ist jetzt vllt eine dumme Frage aber gibts eine Möglichkeit den M62 auf EURO3 zu bringen?

 

Bin mir jetzt nicht sicher aber der Vor TÜ hat glaube ich Euro 3 8-/ . Der TÜ wie meiner hat jedenfalls Euro 4 (7,xx€ /100ccm).

 

4.) Welche Getriebe passen am M62? (Schaltgetriebe) welche dann in einen E36 Getriebetunnel passen? ich denke der sollte sich nicht viel vom E30 unterscheiden oder? Jemand da Erfahrungen?

 

Muss ich passen, hab ich mich noch nicht mit beschäftigt.

 

5.) Schwachpunkte M62... die losen Ölpumpenschrauben, sonst noch böses?

 

Beim Vor TÜ zu 96-97% keine Probleme mit den Pumpenschrauben, beim TÜ hab ich bis jetzt noch nix von gehört. Meine waren als ich den Steuertrieb gemacht hab jedenfalls alle fest. Dann wäre da noch die KGE die gerne die Hufe hochreist. Zu 99% der Grund wenn die Kerzenschächte mit Öl voll sind. Als nächstes wäre dann beim M62 noch der Steuertrieb zu nennen welcher bei 190-200.000 gemacht werden sollte, der M60 ist da deutlich robuster. Dann noch die VDD welche beide, M60 und 62 betrifft. Beim M62 TÜ wäre dann noch das Kennfeldthermostat zu nennen welches gerne mal ausfällt.

 

6.) Hat wer schon eine Kennfeldoptiemierung vorgenommen? Wieviel ist dort zuholen (belegbar! bitte keine Schätzungen)? Die Literleistung des M62 ist ja nicht gerade Gigantisch, das sollte Sie von BMW aus auch nicht sein. Doch wissen wir alle... Leistung hat man nie genug. Kai325iA kannst du mir da was zu sagen?

 

Bei beiden M62 sind ohne weiteres 310-314 PS drin. In dem Fall wäre die Firma Regelin in Gießen meine erste Wahl. Das wäre auch die Leistung die beide hätten wenn es nicht zur selben Zeit den V12 gegeben hätte :D . Deswegen hatten die M62 auch die gleiche Leistung wie der M60. Das geschah aus Marketinggründen, bis auf wenige Kunden hätte dann kaum einer nen 750i gekauft wenn es für bedeutend weniger Geld nen gleich starken V8 gegeben hätte. Teil einfach mal die 286 durch 4 und dann mal 4,4 nehmen.

 

 

Danke!


Bearbeitet: von kai325ia

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

a.) Welche Getriebe passen denn Generell an den M62? (passen auch die M60 Getriebe?)

 

b.) Kai325iA... Euro 4? du meinst die Feinstaubplakette? Euro4 haben erst Fzg ab Jan.2005

in meinem Fzg-Schein steht Euro 2. Euro 3 gibts ab Jan 2000.

-deswegen die Frage, hat wer eine Ahnung ob man den M62B44 auch auf Euro3 umrüsten kann?

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

M60 Getriebe passen, wenn man die Löcher für die beiden Geber noch in die Getriebeglocke macht.

 

Euro2 reicht doch völlig aus... zu Euro3 hast du nur ein paar cent Ersparnis pro 100ccm.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist aber, das das Fahrzeug wo der Motor rein soll.... Euro 3 von Werk aus hat. Es aber auch Fahrzeuge von diesem Typ gab... welche Euro 2 hatten (geht um Z3).

 

MFG

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein ich meine nicht die Feinstaubplakette. Ich meine schon die Schadstoffklasse, da hat der M62B44TÜ D4 was nach E "Norm" Euro 3 wäre. Da aber D4 und Euro 4 die gleichen Schadstoffwerte wie auch Steuersätze haben kann man schon sagen das er Euro 4 hat :-) .

 

Hier steht alles wichtige..

 

http://www.kfztech.de/Auto/AutoSchadstoffeinteilung.htm

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, ich denke ich muss ein Triebwerk finden was Euro 3 hat.

 

denn meiner hat S-Arm EURO 2 G:92/97.....

so ein Mist.

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie weit unterscheiden Sich die 4,6is Triebwerke vom X5 zu dem B44 ?

 

die sollten doch auch Euro 3 haben nicht wahr? die Mehrleistung kommt nur durch den Hubraum?

 

MFG

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du mir die Lösung zum Rätsel Abgasnorm lieferst, mach ich das ;)

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun das sehe ich bei einsatz der gleichen Abgasanlage als kleinstes Problem.Und bei Centbeträgen für 4,4l Hubraum bei den Steuernorm XYZ als SCHEISSEGAL.

Beratung,Vermittlung von Eintragungen jeglicher Art,Reparaturen,Restaurationen bei BMW Fahrzeugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nana roadrunner...... er will einen motorumbau im z3 machen. abgesehen davon dass du ne menge alpinateile brauchst, brauchst du auch einen "modernen" motor wenn du das ganze eintragen willst. Die meisten Prüfer legen wert auf mind. die gleiche abgasnorm wenn nicht sogar besser. Dieses kleine detail ist sogar pflicht.

__________________________________________

aus Freude am BMW

 

www.BMW-UMBAU.de

 

www.Oder-Metalle.de

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vlt rennt mal einer zum TÜV bevor ihr anfängt ud fragt ihn wie das ?! Möglich ist da bestimmt was !

 

LG Düd

Nein, hier hab ich mein Auto nicht gepark!

8-/

 

Quer parkt man länger.

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nen V8 in nen 3.0er Zetti? Kann man verstehen, muss man aber sicher nicht. Für 50 PS mehr nen Turnschuh rupfen und die Gewichtsverteilung aufgeben? Da kann man den M54 auch bearbeiten oder nen Kompressor draufsetzen.....

 

Nur mal meine Grundsatzüberlegungen zu den Grundatzfragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es sind zwar nur etwas über 50ps aber einiges über 100nm, das Gewicht wird mehr, der Motor baut aber kürzer. Und ein M54 mit kompressor wiegt auch nicht viel weniger! ... Zudem wiegt ein Z3 M Motor im Bereich eines M62 dank seines Gussblocks. Zum anderen wer kennt die sonstigen Vorzüge des V8 nicht? ( Sound, Optik, Individualität) ... Die Gpower-kompressorkits sollen dem m54 zwar die selbe Leistung wie beim m62 entlocken aber bei weitem nicht das Drehmoment und die Aussprache eines V8.... Wirtschaftlich gesehn ist der Kompressor aber durchaus sinnvoller... Doch mal ehrlich

Muss ein Z3 Coupe als 2t Wagen mit Saisonzulassung wirtschaftlich sein? Geschmäcker streiten sich über den 'turnschuh' doch es ist absolut mein Ding... Und mit Abstand der Beste kurwenräuber von Bmw den ich bisher fahren durfte ;-)

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben weil ich den Turnschuh mag würde ich ihn nicht verbasteln. 2.8er evtl. grad noch so, aber nen 3.0er!?

Ob die bunkerähnliche Optik eines V8 eher in nen gediegenen 7er oder ein Nervenbündel wie das Z3 QP passt ist sicher Geschmackssache.

Aber gut, ist dein Auto und daher bleibt es natürlich dir überlassen, was du damit machst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist, ich brauche einen Euro3 Motor richtig? Das heisst ich brauch meinen 540i mit Euro2 nicht zuzerrupfen... Jemand ne Idee wo's viele Seriöse BMW Motoren zu kaufen gibt? Wie gesagt m62 4,4 oder 4,6... (hauptsache Euro3, bestmöglich Schalter). Ein Tuner hat mir ein Umbau Angebot vorgelegt: 6950,00€ (4 - 6 Wochen, eingetragener V8 mit angepasster Software auf 320ps). Ich brauch mich um nix kümmern, nur das Fzg. Bringen.

 

 

Es schlummert noch, bei Tag oder Nacht. So Groß und in Muskolöser Pracht. Doch Leute seid Gewarnt und voller Acht, bis bald dann das V8-Monster erwacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

4.6 ist nicht gleich 4.6.

 

Die gab es mit und ohne Vanos.

Ich glaube die Vanos Motoren haben min. Euro3.

 

Das ist nicht richtig. Es gibt nur einen 4,6er welcher auf den 4,4er TÜ aufbaut und somit Vanos hat.

Weiterhin ist der 4,6er ein echter Alpina Motor auch wenn nirgends Alpina draufsteht.

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du wiederum Recht :-) . Der 4.6is kam ja auch erst 2001 und wurde als "Zwischenlösung" bei Alpina eingekauft da der 4.8is (N62 mit Valvetronic) noch nicht Serienreif war.

So gesehen ist der 4.6is aus dem X5 eigentlich ein B10 V8, halt nur Umgelabelt :-) .

Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt..... Drehmoment, wie fest.

In Kürze Tiefendiagnose und Codierungen für alle E Modelle bis BJ 2006 möglich.

 

To do List 2010/11


E30: Projektstart M20 Quadrathuber, Bremse aufrüsten + evtl. Getriebe tauschen, Massenmesser "Serienreif" machen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...