Zum Inhalt springen

M40B18 Leerlauf spinnt


Helmut325i
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde,

 

mein "neues" Winterauto ist ein 318i. Ich habe das Auto mit Motorschaden gekauft. Diagnose: die Kopfdichtung hats erwischt.

 

Folgende Reparaturen habe ich durchgeführt:

 

Überholter Kopf, plangeschliffen mit neuer NW und Schlepphebel wurde verbaut. Natürlich gleich neue WaPu und ZR mit allen Rollen.

 

Motor läuft weich und gut, hat auch Leistung.

 

Jetzt das Problem: Im kalten Zustand läuft er mit normaler Drehzahl, so um die 800 - 900 U/min. Je wärmer er wird, desto schneller wird der Leerlauf. Bei voller Betriebstemperatur steigt der Leerlauf auf 1500 U/min an. Wenn dann ein Gasstoß gegeben wird, fällt manchmal (leider nicht immer) die Drehzahl kurzzeitig auf unter 1000 U/min ab.

 

Gretchenfrage: was könnte die Ursache sein?

 

Liebe Grüße

 

Helmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


wahrscheinlich wärs zu einfach... aber hast du schonmal das leerlaufregelventil sauber gemacht? schaltet der drosselklappenschalter hörbar?

 

wenn es temp-abhängig ist, könnte es auch was mit dem einen oder anderen temperatursensor zu tun haben, aber dazu wird sicher gleich noch jemand mehr sagen können.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Check mal auf Falschluft! Mit Startpilot den Motor (nicht den heißen Krümmer!) absprühen und so nach einem Leck suchen!

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

sigpic_SEP2022_001.png

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich jetzt vielleicht blöd an - aber ich hatte immer solche Sachen durch den Gaszug !?

Gaszug Einstellschraube zurückdrehen - wenn er falsche Luft zieht, dann würde er sich doch verschlucken - so kompliziert sind die Dinger doch nicht - weiss es aber auch nicht genau.

Mfg, Simon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es nach etwas längerer Suche der Leerlaufsteller. Hab ihn zuerst nach der Anleitung auf (ich meine) e30.de gereinigt... danach war er endgültig K.O. Beim Schrotti für 20 Euro nen funktionstüchtigen gekauft, seitdem Ruhe.

Wenn du Pech hast ist es z.B. wie angesprochen der blaue Temperaturfühler. Allerdings ist nicht jede Temperaturabhängigkeit auf ihn zurückzuführen. Mein Leerlaufsteller z.B. lief im kalten Zustand ganz normal, erst wenn der Motor etwas warm geworden war fing er an zu spinnen. Evt hat sich ja durch die Wärme etwas minimal ausgedehnt im eh schon leicht defekten Steller und er hat sich verklemmt.

 

Ich würde nun erstmal die gängigen Punkte durchgehen:

 

1) Leerlaufsteller Stecker prüfen

2) = reinigen

3) = austauschen

4) Blauen Fühler austauschen

5) LMM austauschen (natürlich von vornherein erstmal auf die hier schon genannten Punkte abchecken)

 

LMM kostet natürlich am meisten Geld, daher erstmal alle Kleinteile durchchecken. Beeil dich, wenn es unter 5° draussen ist macht das Gefummel überhaupt keinen Spaß mehr!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mag sein, aber das was du als Unfug bezeichnest, hat bei mir echt schon Abhilfe geschafft. Nun kenne ich die einzelnen Autos nicht. Aber ich schwöre dir, dass es bei mir daran lag - also nicht direkt so agressiv werden - ok?

 

ich fahre auch schon seit 7 Jahren E30. Ob 4 oder 6 Zylinder!

 

mfg,

 

Simon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

muss mich auf simons seite stellen. ein falsch eingestellter gaszug kann verhindern, dass der drosselklappenschalter auf "leerlauf" schaltet und somit das leerlaufregelventil nicht aktiviert wird.

das äußert sich dann normalerweise durch nen sägenden leerlauf, aber wer weiß was da noch alles dabei rauskommen kann.

(deshalb hab ich oben schon drauf hingewiesen, den drosselklappenschalter zu prüfen.)

 

jetzt sollten wir aber erstmal den threadersteller antworten lassen was er ausprobiert hat, bevor weiter ins blaue geraten wird.

Gruß Wolfgang

"Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert" -- Paul Watzlawick --

Suche:

> Cabrio Kotflügel Beifahrerseite

> Außenspiegel mauritiusblau oder schwarz

> Lederbezug Rückenlehne Cabrio Rücksitz, schwarz.

> Stellmotoren und Schalter für LWR aus e34

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...