Zum Inhalt springen

Mein Lenkgetriebe spinnt!?


Andal89
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Ich hab ein E36 Lenkgetreibe verbaut und als wir gestern meinen M20 b25 zum ersten mal gestartet haben (und der gleich super angesprungen ist:sonne:), hat meine Servo gleich voll links eingeschlagen:cry:.

 

Haben dann noch öfters gegen gelenkt und aufn LG rumgeklopft, aber kaum lässt man das Lenkrad aus is wieder das selbe.

 

Nun meine Frage, hat schon jemand das selbe Problem gehabt und hat man das reparieren können?

Oder kann ich es auf denn Müll kippen?

 

Würd mich auf jede Antwort freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Ist das Lenken in die Gegenrichtung denn schwer und das Lenken nach links leicht? Wenn ja nehm ich mal an das bei dir der Drehschieber irgendwie defekt ist... Ob man das reparieren kann musst du gucken wenn du das LG zerlegst.... Ist aber ne grausige Fummelei plane mal locker 4-5 Stündchen ein. Und keinen FEBI Repsatz nehmen sondern den von BMW (nur dort sind die Zahnstangen-Simmeringe Doppellippig)

 

Gruß,

Alex

Ich würde die Trollwiese ... äh ... das Ebay-Forum nicht überbewerten. Sowas gibt es in jedem Automobil-Forum, wo sämtliche Glaskugelbesitzer anhand von 2 schlechten Bildern sofort eine messerscharfe Analyse des Autos samt Besitzers inkl. Stammbaum bis 1789 machen können...

:freak:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also richtig verbunden is glaub ich schon, bzw. kann man wegen der unterschiedlichen Anschlussdurchmesser eh nicht falsch anschließen.

 

Ja das Gegenlenken is schwerer und nach links brauch ich nicht lenken, geht von selbst.

Naja auf 4-5 Stunden fummeln und dann noch nen Dichtungssatz kaufen. Ich glaub ich besorg mir ein anderes. Aber vielen Dank für die Antworten.

 

Mfg

Andi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lenkgetriebe weg und neues her...

 

Wo die Lenkssäule reingeht ins LG sitzt am Ende so eine Art Ventilplatte ... grübel müsst ich mal schaun ob hier irgendwo die Unterlagen dazu find.

 

Auf jedenfall soweit ich weiß bekommst du da keine Einzelnen Ersatzteile her. Und mit einem neuen Dichtsatz ist es hier nicht getan.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber mann braucht, wenn man es zerlegt einen neuen Dichtsatz oda?

 

Da es eh unreperabel is muss ich mir halt ein anderes suchen, denn das Originale kommt mir nicht mehr rein.

 

Man merkt schon, dass die e36-Teile auch langsam alt werden. Hoffentlich funktioniert das Nächste.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lenkgetriebe weg und neues her...

 

Wo die Lenkssäule reingeht ins LG sitzt am Ende so eine Art Ventilplatte ... grübel müsst ich mal schaun ob hier irgendwo die Unterlagen dazu find.

 

Auf jedenfall soweit ich weiß bekommst du da keine Einzelnen Ersatzteile her. Und mit einem neuen Dichtsatz ist es hier nicht getan.

 

Das ist diese Steuerbüchse mit den ganzen Radial und Axialnuten genau... Genau das Ding meinte ich ...

 

Gruß,

Alex

Ich würde die Trollwiese ... äh ... das Ebay-Forum nicht überbewerten. Sowas gibt es in jedem Automobil-Forum, wo sämtliche Glaskugelbesitzer anhand von 2 schlechten Bildern sofort eine messerscharfe Analyse des Autos samt Besitzers inkl. Stammbaum bis 1789 machen können...

:freak:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du beim Einbau evt. die Lenkspindel gekürzt? Einige sind ja so schmerzfrei und mir ist so, als hätte ich in dem Zusammenhang schonmal von spinnenden LG gehört...

 

Zitat

Due to rising energy costs, the light at the end of the tunnel has been turned off. Sorry for inconvenience!

Meine Homepage: ** nullzwotii.de  **      

     *** Ein ///M sagt mehr als tausend Worte ...***

sigpic_SEP2022_001.png

Suche: Batterieträger Original BMW Ersatzteil, Motorhaube malachit, gut erhalten, Großraum KÖLN

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du beim Einbau evt. die Lenkspindel gekürzt? Einige sind ja so schmerzfrei und mir ist so, als hätte ich in dem Zusammenhang schonmal von spinnenden LG gehört...

 

Das wiederum führt meistens aber nur dazu, das es sich beim Loslassen des Lenkrades nichtmehr automatisch in die Mittelstellung zurückstellt....

 

Gruß,

Alex

Ich würde die Trollwiese ... äh ... das Ebay-Forum nicht überbewerten. Sowas gibt es in jedem Automobil-Forum, wo sämtliche Glaskugelbesitzer anhand von 2 schlechten Bildern sofort eine messerscharfe Analyse des Autos samt Besitzers inkl. Stammbaum bis 1789 machen können...

:freak:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja der Vorbesitzer hat oben wo die Lenkspindel draufgesteckt wird etwas aufgeschweißt, keine Ahnung warum. War bis zum Samstag eben noch der Hoffnung, dass es I.O. is.

 

Ich hab nix verändert, hab nur das Aufgeschweißte etwas zugeschliffen, damit die Verzahnung frei ist.

 

Wahrscheinlich war dieser Defekt (den er wahrscheinlich selbst verursacht hat) der Grund, dass er es weiterverkauft hat. Ich hasse solche Leute:popo:.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...