Zum Inhalt springen

316i ab 5000Upm keine Leistung..


clau
 Teilen

Empfohlene Beiträge


Wow kommt mir bekannt vor, habe Zündkabel,Verteiler und Finger gemacht Nockenwelle nachgesehen sah noch gut aus und es blieb dann hab ich das einzigste richtige gemacht Verkauft. *gg*

Sorry klingt böse aber für mich wars gut.

Du musst ein bösartiger Verschwörer sein, wenn du hier das Gegenteil schön redest

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:beemwe:

Hallo zusammen,

 

hab folgendes Prob: Mein E30 316i nimmt im vierten und fünften Gang ab ca. 5000 Umdrehungen kein Gas mehr an. Das heisst z.B. auf der Autobahn ist bei 140-150 kmh schluss! Was könnte das sein?? Bitte helft mir, bin verzweifelt....:-((

 

Gruss

Clau

 

Klingt nach eingelaufener Nockewelle/Schlepphebel....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nocke rund

 

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

 

 

 

 

auto motor & sport 22/86

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

meistens ist es nicht die nocke, die paar zehntel machen nix aus, das liegt meist an den schlepphebeln. kann man nachschleifen das die kurve wieder ne kurve ist und keine delle, evtl reicht dann der verstellbereich der hydros ned, da muss man dann bissl tricksen ;-)

if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehm auch die nocke. Klappert er?

 

ähem, oder vielleicht Gaszug falsch eingestellt das kein Vollgas mehr kommt?

Grüße,

 

Joe

http://e30-talk.de/signaturepics/sigpic196_1.gif

 

 

http://images.spritmonitor.de/140025.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lol.... wie geil.....

naja ich muß zugeben das problem hatte ich an meinem cab... war aber nich verstellt sondern am gaspedal war die führung ausgehängt und der hat dann nur noch 3/4 gas gegeben....

 

aber schlepphebel und nocke is die beliebte krankheit der M40.....

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schlepphebel gibts gute beim Schrotti.

Bei unserem baut immer jemand den Ventildeckle runter (wohl um zu schauen ob die Nocke noch gut ist) und dann kannste bequem die Schlepphebel rausnehmen. Da die weicher sind als die Nocke (nee quatsch, nur ist die Lauffläche auf der Nocke wesentlich größer als am Schlepphebel) ist die Nocke selbst eigentlich wenig verschlissen.

mit den Hydros kannste nicht viel holen.

Grüße,

 

Joe

http://e30-talk.de/signaturepics/sigpic196_1.gif

 

 

http://images.spritmonitor.de/140025.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hmmm naja das sei mal dahingestellt.... kontakt haben die beiden immer miteinander, normal sollte der höchste punkt einer nocke genau so abgenutzt sein wie die lauffläche des schlepphebels WENN beide gleich hart sind.... denn da ist ja die größte belastung auf die 2.....

 

naja wichtig is nu.... deckel runter..... KUCKST du...... wenn nocke eingelaufen..... NEUE kaufen...... und wenn schlepphebel eingelaufen.... auch NEUE kaufen.....

alles andere "könnte" dir der M40 krumm nehmen und entwickelt ein eigenleben...... wie meiner es getan hat......

und es reicht doch wenn einer schon lehrgeld zahlen muste oder???

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sage doch die paar zehntel die die nocke einläuft macht nix es liegt fast immer an den schlepphebeln, die erhebungskurve des ventils stimmt nimmer wegen der delle ;-)

 

M20 mit eingelaufenen nocken fahren genügend hier rum und keiner merkts weil die säcke noch ausdrehen....

if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nein, der schlepphebel hat eigentlich immer leicht kontakt. An der Flanke der Nocke ist der Druck am höchsten, drum auch hier die meißte Abnutzung der Nocke.

 

Wenn du allerdings weißt das dir der Motor noch 20000 halten muß aber nicht länger dann kaufst du wohl auch keine neuen Schlepphebel....

und Nocke schon 2 mal nicht...

Grüße,

 

Joe

http://e30-talk.de/signaturepics/sigpic196_1.gif

 

 

http://images.spritmonitor.de/140025.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Timo:

Sorry hab mal wieder dazwischengequaselt...

Beim M20 kannste ja auch lang genug das Ventilspiel einstellen.

Beim M40 fängts irgendwann ganz extrem zu klappern an. Dann wird auch das Ventilspiel zu groß...

Grüße,

 

Joe

http://e30-talk.de/signaturepics/sigpic196_1.gif

 

 

http://images.spritmonitor.de/140025.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...