Zum Inhalt springen

Soviel dazu!


SNUP
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

wir hatten das Thema ja schon zu genüge (Stichwort (Du bist) Deutschland). Aber irgendwie wird das ganze täglich ja auf schlimme Art und Weise bestätigt.

 

Wie kann das sein, dass dieser Assi, der ein Kind entführt (13 jahre alt...) und zig male missbraucht, erstmal überhaupt jeden Tag eine Stunde einen Spaziergang machen darf und dann, obwohl angeblich von ZWEI Beamten begleitet wird, auf ein Dach klettern kann. (Wie langsam müssen die Beamten sein, dass sie ihn nicht zumindestesn an den Füßen noch festhalten können?) Dazu steht er da und das TV darf diesen Spinner noch filmen, was ihm wiederrum nochmal mehr Bestätigung gibt. Die absolute Höhe ist ja, dass dann so viele Polizisten dort hinkommen und nach diesem Idioten gucken. (Was das wohl kostet...) Und dann gleich noch 2 Psychologen, nen Hubwagen... . Das alles für einen Kinderschänder. Desweiteren sind diese ganzen Leute dort und machen gar nichts!? Fliehen kann er nicht. Die sollten den Sack da oben alleine lassen und unten 2 Personen zur Wache hinsetzen, irgendwann friert er sich hoffentlich die Eier ab und wird dann das tun, was er sowiso irgendwann tuen muss.

Ehrlich, eine Person, 10 Stunden Zeit, Polizisten ohne Ende und was passiert!? nix... .

Für die Eltern muss das wirklich ein Schlag ins Gesicht sein, erst wird der Typ nicht gefunden, wegen schlampiger Arbeit und dann noch sowas... .

 

Wenn jeder so unfähig wäre wie die... Nicht di9e Polizei hat Flugblätter verteilt, nein der Vater musste das in die Hand nehmen.

 

Naja, hoffentlich kommt bald mal wer, der weiß wie man mit sowas umgeht, dass ist ja ein Trauerspiel, wenn ein Vergewaltiger, innerhalb des Gefängnisses die Justiz so vorführen kann. Ich meine, wie es "Interviewte meinten, kann mans nicht machen, aber Stunden lang wie ein Hinterhegalufener den Typen zu belabern, kann wohl weder angemessen, noch sinnvoll sein.

Wenn er da runterhopsen will, ist das doch egal ob jetzt, oder später und wenn nicht, dann holt man den eben da runter und fertig!? Da sollte es ja wohl Mittel und Wege geben, es handelt sich hier ja nicht um eine arme Frau, die Suizid begehen will, weil ihr Freund gestorben ist.

 

MFG

 

Christian, der hofft das der Typ da lebend runterkommt.

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Einfach ein paar runterschießen und Fertig dann stellt sich da keiner mehr rauf. Der hält uns doch alle zum Affen, is mir doch scheiss egal ob der Idiot springt.

Das selbe ist mitm Kastortransport einfach über 2-3 drüberrollen und keiner bindet sich da mehr auf die Gleise da bin ich mir sicher.

Klingt jetzt alles hart, aber mit dem ganzen Scheissdreck geht alles Kaputt.

Grüße,

Stefan

Jetzt noch zum rechtlichen Teil: Aufgrund des neuen EU Gesetzes muss ich leider die Rechtschreib, Gramatik und Benimmregeln aus meinem Text ausschließen. Garantie und Gewährleistung auf Sinn des Geschriebenen gibts von mir als Privatperson sowieso nicht.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:applaus:

 

Grad das mit dem Kastor...

 

AUSFLIPPEN könnt ich;

 

Sogar dem ALLERLETZTEN V-O-L-L-I-D-I-O-T-E-N müsste klar sein dass die Strahlen-Gülle so oder so da hin kommt wo sie hin soll...

 

Wir haben's ja:freak:

 

EDIT Sorry wg. den "-", s****** Zensur:D

 

 

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Kuddi: naja, kannst dich freuen, in zukunft wird der Bedarf an Menschen die aufm Dach einer JVA arbeiten sicher nicht geringer. Ich weiß auch nicht, wie man so dumm sein kann und soeinem überhaupt 12 Stunden so aufm Dach lässt... . Was vermittelt das denn für ein Bild von der Justiz!? Kein Wunder, dass sowas (Strafen, Polizisten, Autoritäten) keiner mehr ernst nimmt, wenn sogar soein Abschaum der Polizei so auf der Nase herumtanzt.

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Täter tanzt der deutschen Justiz schön auf der Nase rum. Warum dauert seine Verhandlung so lang? Es gibt nur eindeutige Beweise... Vom Video, seine Wohnung etc.

"Der Angeklagte ist solange unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist."

Aber dieser Täter hat seine Schuld schon bewiesen bevor er angeklagt war. Manchmal dürften die Mühlen der Justiz ruhig schneller drehen...

 

Ich hoffe sein Opfer wird eines Tages ein normales Leben führen können.

In der Ruhe liegt die Kraft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Frage mich ehrlich, wie der ***** da hoch kam! Wir dürfen noch nicht einmal eine Leiter anstellen. Sogar die Bäume im Hof sind mit Stacheldraht verziert.

 

Das is`n Witz! Frag mal 100 Leute, was man mit dem ***** machen sollte.

Denjenigen, der ihn nicht tot sehen möchte, sollte man gleich hinterher werfen!

Meine Meinung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ihn zu töten wäre eine viel zu milde Strafe für den §$%&/(.

 

Ich würd ihn gern an den Eiern aufgehängt am Baum hängen sehen... und das jeden Tag, für den Rest seines Lebens.

Halt ab und zu n schluck wasser und Brot, so das es ihn grad vom sterben abhält... aber immernoch reicht, um am Baum zu hängen.

Hallo e30User,

du hast im Forum E30-Talk eine Verwarnung erhalten

 

Grund:

--------------

Dauerhafte Sperre

--------------

 

Bastelbert

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... Jungs, macht's halblang, bitte ...

Opas Gangnam Style ... :klug:
... seit 4228
Tagen wieder im E30 unterwegs!

 

Haftungsausschulz: Ich habe keine Ahnung vom E30, von anderen Autos oder von überhaupt irgendwas und beherrsche die gängige Verkehrssprache nicht. Die oben vorgefundene Aneinanderreihung' von Bachstuben, Zahlen und/oder Zeichen geschah überraschend zufällig und war nicht beabsichtigt. Das Lesen der Beiträge, Verstehen von Inhalten und/oder Enträtseln von Zusammenhängen sowie Befolgen vermuteter Ratschläge erfolgt auf eigene Geh/Fahr. Eventuelle Spuren von Substanz und/oder Sinn stellen keine Beratungsleistung dar, begrünen somit keine Haftung und sind ebenso unbeaufsichtigt, wie sie sowieso jeder Grunzlage entbehren. Keine Klebkraft ebenso für Folgeschädel, Schädel aus Nebenleistungen und/oder ausgemopfte Gnurpsverwuddelung. Es gilt absurdistanisches Recht, jegliche Anwendung verallgemeinernder Geschlechtsbedingungen ist von vornherein so zwerglos wie von hintenrum; von den Seiten ebenfalls. Nachdruck - auch ausgezogenerweise - nur mit ausgedrückter Geh- und Nehmigung des Uhrhebärs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, ganz so gehts ja nicht, da sollte man schon realistisch bleiben und eben sehen, was das gesetz so hergibt. außerdem, wird sojemand es nicht leicht im knast haben, ein Kinderschänder der bei uns aus der ecke kam, ist abgekrazt, weil ihm eine colaflasche in den allerwertesten usw.... also, nähere Details erspaare ich euch mal, aber er hat einen angemessenen Abgang und Strafe gehabt. Es ist ein unterschied, ob du wegen Betrug, Diebstahl, Körperverletzung, oder Kinderschändung im Knast sitzt, denn die Knackies haben genau so radikale Ansichten wie viele hier und selber oft Kinder, oder Kinder in der näheren Familie. Daher sind die auch öfter mal in seperaten Abteilungen...und nicht bei den anderen.

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem Castor sehe ich auch anders. ok, die machen das ganze unnötig teuer. aber das ist der erste ansatz, um vielleicht davon abzutreten. zudem, wenn ein endlager bei einem vor der haustür eingerichtet wird, wäre jeder von uns plötzlich atomgegner, glaube ich. aber das thema ist alleine schon so komplex, dass das hier den rahmen sprengen würde.

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Denkt ihr auch nach beim schreiben?

 

:applaus:

 

Das selbe ist mitm Kastortransport einfach über 2-3 drüberrollen und keiner bindet sich da mehr auf die Gleise da bin ich mir sicher.

 

Normals misch ich mich bei sonen Diskussionen ja gar net ein, aber hier ey, Leute was gehtn ??

 

Im Gegensatz zu vielen Bürgern der schönen Bundesrepublik Deutschland die sich gegenseitig ihre Meinung beim Stammtisch in der Kantine oder im Internet an den Kopf schmeissen tun die Leute wenigstens was.

Sie TUN was von dem SIE überzeugt sind.

Über Sinn und Unsinn dieser und ähnlicher Aktionen lässt sich natürlich prima streiten, darum gehts aber nicht.

 

seltsame Moral hier im Thread, geht mir gar nich rein.

http://www.ballettschule-graf.de/1stmaster.jpg

 

 

So long ...

Andi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...aber ihr nehmt den Leuten ihr Grundrecht...

 

Ich glaube im Grundrecht ist nirgendwo verankert dass ich mich an 'ne Schiene festketten/festbetonieren darf...

 

Die Schiene ist Bahn-Eigentum, und der Grund auf dem diese Schiene liegt dann vermutlich auch;-)

 

 

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Kasi: naja, aktiv sein ist schon gut, da hast du recht. Aber die Frage ist ja nicht die, inwieweit es sinnvoll ist aktiv zu werden, anstatt nur zu "labern", aber viele dinge kann man schon mit sinnvollen Diskusionen klären. Vielleicht wäre es manchmal auch besser seine Zeit damit zu verbringen alterantive Energien zu fördern, aufzuklären usw. , anstatt sich an Bahngleise zu ketten. Ich glaube es ging eher darum, dass man nicht den guten Aktionismus an den Pranger stellt, sondern eher daran gedacht hat, dass der großeinsatz der Polizei sehr viel Geld verschlingt. Naja, klar Menschenleben ist nicht mit Geld zu vergleichen. Der Atomausstieg ist auch vom prinzip her sinnvoll und wäre ohne solche Leute sicher nicht so weit, wie er jetzt ist.

 

@Kasi: wiso mischt du dich in solche Diskusionen nicht ein, gerade wenn du eine andere Meinung hast, wäre es eine Bereicherung, diese zu höhren. Ich denke mal ein Thread, wo sich alle die Klinke reichen ist auch nicht gerade bereichernd. Achja, ich schreibe auch nur so viel, weil mir langweilig ist. Bin umgezogen in eine 20 qm² wohnung und das einzige was toll ist, ist die T3 Standleitung.

 

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube im Grundrecht ist nirgendwo verankert dass ich mich an 'ne Schiene festketten/festbetonieren darf...

 

Die Schiene ist Bahn-Eigentum, und der Grund auf dem diese Schiene liegt dann vermutlich auch;-)

 

Hallo,

 

lass den lieber ;-). Die Grundrechte sind zwar nicht genau nach ihrer Priorität geordnet, aber die Menschenwürde hat eine weitaus höhere, als das Eigentum der Bahn.... Soviel ist sicher, auch wenn ich in Verfassungsrecht (Da befasst man sich mit dem Grundgesetz) bis jetzt alle Klausuren vergeigt habe!

 

MFG

 

Christian

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorsicht Jungs, das Eis wird dünn ...

 

In den Grundrechten wird zwar das Recht auf freie Meinungsäußerung festgeschrieben.

 

Das bedeutet jedoch nicht, dass Du bei der Wahl der Mittel Deiner Meinungsäußerung die Rechte anderer einschränken darfst. Dazu gehört auch die Verfügungsgewalt über Eigentum. Dabei ist nicht von Belang, ob eine private oder eine Öffentliche Stelle eingeschränkt wird.

Opas Gangnam Style ... :klug:
... seit 4228
Tagen wieder im E30 unterwegs!

 

Haftungsausschulz: Ich habe keine Ahnung vom E30, von anderen Autos oder von überhaupt irgendwas und beherrsche die gängige Verkehrssprache nicht. Die oben vorgefundene Aneinanderreihung' von Bachstuben, Zahlen und/oder Zeichen geschah überraschend zufällig und war nicht beabsichtigt. Das Lesen der Beiträge, Verstehen von Inhalten und/oder Enträtseln von Zusammenhängen sowie Befolgen vermuteter Ratschläge erfolgt auf eigene Geh/Fahr. Eventuelle Spuren von Substanz und/oder Sinn stellen keine Beratungsleistung dar, begrünen somit keine Haftung und sind ebenso unbeaufsichtigt, wie sie sowieso jeder Grunzlage entbehren. Keine Klebkraft ebenso für Folgeschädel, Schädel aus Nebenleistungen und/oder ausgemopfte Gnurpsverwuddelung. Es gilt absurdistanisches Recht, jegliche Anwendung verallgemeinernder Geschlechtsbedingungen ist von vornherein so zwerglos wie von hintenrum; von den Seiten ebenfalls. Nachdruck - auch ausgezogenerweise - nur mit ausgedrückter Geh- und Nehmigung des Uhrhebärs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@toschu: ja, du hast ja recht, aber naja, das ist ein weites Feld... . Ich kann ja mal nachgucken, welche Straftateten Menschen begehen, die sich an Bahngleise ketten.

Strafrecht ist sowiso eher mein Fall ;)

 

MFG

 

Christian

 

@toschu: hast du bereuflich etwas damit zu tun?

Egal, wie dicht du bist: Goethe war Dichter!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:applaus:

 

Normals misch ich mich bei sonen Diskussionen ja gar net ein, aber hier ey, Leute was gehtn ??

 

Im Gegensatz zu vielen Bürgern der schönen Bundesrepublik Deutschland die sich gegenseitig ihre Meinung beim Stammtisch in der Kantine oder im Internet an den Kopf schmeissen tun die Leute wenigstens was.

Sie TUN was von dem SIE überzeugt sind.

Über Sinn und Unsinn dieser und ähnlicher Aktionen lässt sich natürlich prima streiten, darum gehts aber nicht.

 

seltsame Moral hier im Thread, geht mir gar nich rein.

 

Zuerst: Tja, wenn ich dürfte würd ich auch was TUN, aber so sind nunmal nicht die Regeln, Anarchie is net. Zudem weiss ich net wie man so nen blöden Zug fährt.

 

Sollen die tun was sie wollen, aber wo bitte ist die Rechtsgrundlage für ihr handeln. Der normale Menschenverstand sagt mir dass wenn ich mich auf Gleise binde mich der Zug überfahren könnte. Die werden da ja nicht drauf gebunden, die machen das freiwillig. Der Staat/Bahn ist daher meiner Meinung nach im Recht. Es wurde oft genug darüber diskutiert, Verbote ausgesprochen, und "sanft" dagegen vorgegangen. Alles das hat nichts geholfen. Warum sollte ich also keine "härteren Strafen" in erwägung ziehen? Wirklich Leute überfahren wäre wohl auch das letzte Mittel und ob man es einsetzen sollte oder nicht will/kann ich hier auch nicht diskutieren.

Der Staat muss nunmal eine gewisse Gewalt (damit meine ich nicht nur körperliche) an den Tag legen, sonst könnte/würde jeder das tun was er will. Letztendlich sichert diese Gewalt uns allen grob gesagt die Freiheit.

 

Das System ist wegen seiner ewigen Tolleranz total am Arsch:

 

Im Fernsehen sehe ich irgendwelche Sozialhilfeempfänger, die einen ein Meter großen Fernseher im Wohnzimmer stehen haben den der Staat bezahlt hat, man darf ihm den aber nicht nehen, auch wenn er anderen Leuten noch soviel Geld schuldet. Einen kleineren Fernseher kann er sich nicht Leisten zu kaufen??? Wie würdest du darüber denken wenn er dir Geld schuldet?

 

Jemand wird zusammengeschlagen, der Täter wird erwischt ihm passiert nix, er war besoffen, Geld sieht der geschädigte auch keins, der Täter hat anscheinend zuwenig davon. Aber anscheinend genug sich die Birne wegzusaufen und sich ne PS2 zu kaufen. Selber so erlebt, was würdest du sagen wenn der dir nen Krankenhausaufenthalt beschehrt hätte?

 

Täglich zu erleben auf der Autobahn, irgendwelche Corsas schleichen auf der linken Spur und nehmen sich heraus, dich als "Raser" absichtlich aufhalten zu dürfen. Mache ich dann von hinten druck, werde ich dafür wesentlich höher bestraft als der Retter-des-Verkehrs. Evtl, schonmal selber erlebt?

 

Ich könnte ewig so weiter machen und weiss auch dass das oben Einzelfälle sind, aber es gibt sie und sie werden immer mehr. Ich sehe es nur nicht ein dass ich darunter leiden muss dass es so viel *********en auf der Welt gibt, wenn ich etwas angestellt habe muss ich dafür belangt werden können, mit allen Mitteln.

 

Aber wenn ich dann wieder lese dass irgendwo ein Gefängniss gebaut wird, in dem es einen Pool und eine Sauna gibt, dann geht mir richtig einer ab.

Da würdest blöd schauen, wenn ich dir eine auf die Fresse gebe und als Bestrafung darf ich 3 Monate Pool und Sauna benutzen, hab nen eigenen Fernseher und muss nicht arbeiten.

 

Zugegeben meine Wortwahl war etwas hart und ich hätte sie in einem öffentlichem Forum so nicht wählen dürfen, mit Leuten die mich eigentlich nicht kennen und daher meine Aussage nicht einschätzen können. Im Prinzip stehe ich aber zu meiner Aussage.

 

Erst im Nachhinein gelesen und im kurzen das was ich Sagen will:

die grundrechte finden ihre schranken in den grundrechten andere....

Grüße,

Stefan

Jetzt noch zum rechtlichen Teil: Aufgrund des neuen EU Gesetzes muss ich leider die Rechtschreib, Gramatik und Benimmregeln aus meinem Text ausschließen. Garantie und Gewährleistung auf Sinn des Geschriebenen gibts von mir als Privatperson sowieso nicht.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo itschi,

 

bist du schon einmal auf die Idee gekommen das der Sozialhilfeempfänger (Harz IV) sich den großen Fernseher vor seiner Sozialholfe angeschafft hat? So ist es bei einem Kumpel, der hatte mal einen guten Job und seine Firma ist pleite jetzt hört er immer wieder er sei Überqualifiziert. Naja in der Zeit (als er noch arbeit hatte) hat er sich einen Plasmafehrnseher von Tomson gekauft ich glaube mit einer Diagonale von 110 cm.

 

Zu dem Corsa Punkt,

 

weil jemand ärgerlicher weise auf der Linken spur langsam unterwegs ist, gibt es dir oder mir das recht gleiches mit gleichem zu vergelten also ist das deiner meinung nach okay? Ich finde nicht! Ich verdiene mein Geld zum Teil mit meinem Führerschein und wenn ich sowas machen würde wär ich ganz schnell ohne Job und evtl dann auch bald der Sozialhilfeemfpänger mit irgendwelchen dingen in der Wohnung die ich dann lt. Geselschafft nicht haben dürfte ;-)

 

Ich persönlich finde solche Diskusionen auf einer KFZ Plattform mehr als überflüssig, da die Wortwahl meist in die richtigung wörter geht die ich meinen Kindern verbiete. Wenn mehrere Meinungen in einer Diskusion ohne Diskusionsleiter aufeinander prallen, gibt es meistens ärger, denn jeder ist der Meinung das seine aussage die einzig richtige ist. Ich denke der Mod. (in dem Fall wohl Diskusionsleiter) hat mit solchen Themen richtig Stress. Nehmt Rücksicht auf den Betreffenden Moderator und behaltet ausdrücke und sontiger gleichen in eurem Köpfen oder meint ihr, das ihr mit ausdrücken überlegenheit zeigt?

http://www.e30-portal.de/logo.gif

Hilfe: Sammlung Gesamt ABE BMW E30

DIY von www318is.de wurde im e30-Portal gehostet.

Umbauanleitung zum 327i von Daniel327i wurde im e30-Portal gehostet *danke an VD & Daniel*

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...