Zum Inhalt springen

Guter Karosseriebetrieb


Jonas
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich hoffe ja immer, dass mein Cabrio karosseriemässig noch ok ist, aber ich wäre ja nicht der erste, der Überraschungen erlebt. In diesem Winter sollen mal die vorderen Kotflügel ab.

 

Meine Frage ist: wenn ich da eine böse Überraschung erlebe, welcher Fachbetrieb wäre dann für gute Scheissarbeiten empfehlenswert. Ich würde gerne sicherheitshalber vorher schon mal Kontakt aufnehmen. Dabei wäre ich bundesweit flexibel.

 

Gruß Jonas


Bearbeitet: von Jonas
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Der beste Karosseriebetrieb ist man selbst. Setzt natürlich voraus, dass man das kann...

 

Nachdem ich beruflich mit der Ausbildung von Karosseriebauern beschäftigt bin, bekomme ich schon mal einen "Blick hinter die Kulissen". Man erfährt dabei, dass auch neue Autos nach Herstellervorgaben geflickt werden auch nur noch wenige Jahre halten.

 

Man muss eben den Leuten klar machen, dass man eine Reperatur wünscht welche für den langfristigen Erhalt taugt. Oft sind dazu eher Läden geeignet, die sich um Oldtimer kümmern. Leider ist deren Stundensatz eher höher...

 

In einer Sache kann ich Dich jedoch beruhigen:

Bei der Restauration meines Cabrios habe ich einiges an Rost gefunden, jedoch nicht unter den Kotflügeln. Dort war eigentlich nur eine ganze Menge Dreck, den man man von Zeit zu Zeit durch die Demontage der Plastikverkleidung entfernen sollte.

Rost war im Bereich der vorderen Radhäuser vor allem am unteren Ende der Kotis (war aber von außen schon zu sehen), an den Haltern der Bremsleitung und am Übergang des Radkastens zum waagerechten Blech unter den Scheinwerfern...

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich kann das eben nicht selbst. Das kritische hintere rechte Radhaus habe ich vor ein paar Jahren eher durch Zufall mal komplett gereinigt und neu versiegelt. Da waren noch keine Schweißarbeiten notwendig.

 

Mein Cabrio ist 2012 mit Hilfe einer Spenderlimo auf M20B25 umgebaut worden. Den Spender hat meine Tochter ein Jahr gefahren, bevor wir ihn zerlegt haben. Der war rostmässig gar nicht so schlecht, eine Problemzone waren jedoch die vorderen Fussräume im Übergangsbereich zu den Radhäusern. Deshalb meine Sorge.

 

Den ausgeräumten Spender habe ich übrigens damals verschenkt, was ich heute sehr bereue. Hatte allerdings damals keinen Platz ihn wegzustellen.


Bearbeitet: von Jonas
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

eine Problemzone waren jedoch die vorderen Fussräume im Übergangsbereich zu den Radhäusern.

 

Und genau da war an meinem Cabrio nichts an Rost zu finden. Anderswo war es doch sehr "knusprig". Vor allem wenn Du sagst, dass auch im berüchtigten rechten Radhaus nichts war, so kann ich mir kaum vorstellen, dass es unter den Kotis schlecht aussieht.

 

Mach doch einfach mal den Plastikkram ab und schaue darunter bevor Du dir die Arbeit machst. Wenn's unverdächtig aussieht, dann würde ich es einfach nur saubermachen und danach ebenfalls versiegeln.

 

Ansonsten würde ich eher mal von innen nachsehen. Aber den Teppich 'rauszunehmen artet ja fast in Arbeit aus :D . Sollte man sich für langweilige Wintertage aufheben...

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

 

Restlicher Fuhrpark: Saab 9-3 SC TTiD Aero + 9-5 SC 2.3t SE; VW T4 TDI Multivan; Benz 200D/8 (Arbeitsvorrat)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben genau das habe ich aktuell hinter mir gebracht. Fußraum Fahrerseite Teppich raus und Blech rein geschweißt. Ebenso Wagenheberaufnahme + Scheibenrahmen. 

post-23712-0-60338600-1453657971_thumb.jpg

Redekunst: Rod Stewart: "Man soll nur schöne Frauen heiraten. Sonst hat man keine Aussicht, sie wieder loszuwerden."

 

"Der nächste Herr dieselbe Dame!"

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...