Zum Inhalt springen

318is klackert-dringend!!


Djembejungler
 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi,

 

Kumpel hat problem, von jetzt auf nachher klackert sein Motor,

Kopf Einlasseitig. Hört sich lauter an als das übliche Hydroklackern,

keine Vollgas Annahme.

Als würd er abregeln.

 

Danke schonmal

 

greetz

Wer rastet der rostet-

wer rast hat spass.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Steuerkette und spanner ok, ritzel ok, kein lagerschaden8-)(weis wie sich das anhört)

 

Nockenwelle sieht gut aus net eingelaufen o.so.

 

Ventilfeder?? Sieht man schlecht.

 

Läuft auf 4 zyl würd ich sagen, werd mal Kompression messen, dann kann man die Ventile ausschliessen.

 

greetz

Wer rastet der rostet-

wer rast hat spass.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hört sich die kiste wie ein diesel an?

son richtig schönes dieseltackern?

wenn ja, dann tausch mal den kettenspanner!

 

woher weisst du dass kette und spanner ok sind?

wenn sich die kette längt( bzw. spannschiene einläuft oder spanner erschlaft - meist alles zusammen) verändern sich die steuerzeiten und du riskierst einen kettenriss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klackern? hm...

Ansonsten sieh Dir doch mal meinen Beitrag "Dringender Hilferuf, 318i läuft nicht..." an. Ventilfeder war gebrochen. Wenn mans weiß, ist es im Grunde ganz einfach zu finden *zwinker* Ventildeckel ab, Federn überprüfen.

 

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Fehlersuche

 

Gruß Pearl

Leben und leben lassen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nee siehst eher nix :-[

Deckel hatte ich schon ab, Nockenwellen sehen für 190tkm sehr gut aus.

 

Morgen wird Kompression geprüft, dann kann ich Ventile schon mal ausschliessen. Dann kaufen wir mal 2 Hydro´s und tauschen auf verdacht.

 

Spätestens da sehe ich die Federn:sonne:

 

Kann ich die Hydros prüfen?

 

danke für die nette Hilfe

 

greetz

Wer rastet der rostet-

wer rast hat spass.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es ganz schlimm ist, das ist dir das Kolbenhemd gerissen!

 

Das hatte ich mal bei einem 525i (E34) da sagten alle es seien die Hydros, ja nix da es ist bei einem Kolben der 2te glaub ich das Kolbenhemd gerissen, das war teuer:cry:

Jungs ziehen Handbremse --> MÄNNER! haben Heckantrieb!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Vielen Dank erst mal an Djembe für den Eintrag und an alle die geantwortet haben, das Auto um das es hier geht ist nämlich mein 318-IS.

Nach langem hin und her, Teile ein- und ausbau, Prüfung der Kompression, Test der Hydrostößel (ja,ja ich weiß die heißen Tassenstößel..) etc.

haben wir gesehen was das klackern verursacht :freak:

Es ist die Kettenführung oben rechts gewesen (nein es war nicht der Kettenspanner...), die hats total zerfetzt!!!!:motz:

Das größte Teil von der Kettenführung oben rechts hat in der Kettenführung unten rechts gehangen..... ÜBEL ÜBEL.....

Kann mir jemand sagen wie sowas passieren kann??? Jemand eine Idee??

Gruß

ODW

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AUTSCH :popo: -> hab grad gesehen dass es keine Kettenführung unten und oben rechts gibt, sondern dass das mal eine komplette Kettenführung war......:rauchen:

 

Jetzt muss ich mal das Mittelding im Motor suchen :eek:

 

Bilder siehe hier: http://www.318is.de/motor/14NOCKENWELLENANTRIEB.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...