Zum Inhalt springen

Innenlichtdimmer


degrees
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Auf spezielle Anfrage eines Users hab ich meine ILV weiterentwickelt.

Die alte war ja noch quasi analog. (Hatte ich ja im original ILV-Relais eingebaut).

 

Das Gefummel mit den 5 Millionen Bauteilen war mir aber zu nervig. Da hab ich schnell mal eagle angeworfen und ne digitale gebaut.

 

Die neue basiert auf nem Pic Microcontroller (Software programmierbar). Die Dimmung erfolgt über nen N-Mos per PWM. Das hat den Vorteil, dass sich kaum mehr Wärme entwickelt beim dimmen. Das war ja immer das Problem bei der alten Schaltung. Ausserdem kann man unendliche tolle Spielereien einbauen :-)

 

Die wichtigsten Daten im Überblick:

 

Tür auf - Licht dimmt hoch (einstellbare Dimmzeit .. 2s z.Z.)

Tür zu - 10s Pause, Licht dimmt ab (einstellbare Pausezeit).

Zündung an bei Tür zu - Licht dimmt sofort ab.

Zündung aus - Licht dimmt hoch (nach Pause wieder ab).

ZV entriegeln - Licht dimmt hoch (nach Pause wieder ab).

Tür mehr als 2min auf - Licht geht aus (Stromsparen beim putzen *g*)

 

Ich hätte auch noch coming home und Blinkeransteuerung einbauen können, wurde aber nicht gewünscht :-)

 

Bei den 20W Lampenleistung wird der Mosfet überhaupt nicht warm. Der Kühlkörper ist zu gross ;-)

 

Warum schreib ich das alles?

Falls jemand Interesse am Schaltplan/Platine (eagle) und Software hat, kann er das gerne bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


was kostet es denn so ;-)

 

interesse besteht, obtimal natürlich gleich mit nem anschlußplan und vielleicht sogar gleich passenden steckern ;-) davon bin ich jaimmer nen freund

 

aber für weitere infos immer zu haben, bei sowas sollte man ja nicht unbedingt sparen

es lebt ;-P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die herausgabe vom schaltplan und hex-/asm-file kostet natürlich nix.

 

Und was kostet die fertige Baugruppe ??

Opas Gangnam Style ... :klug:
... seit 4313
Tagen wieder im E30 unterwegs!

 

Haftungsausschulz: Ich habe keine Ahnung vom E30, von anderen Autos oder von überhaupt irgendwas und beherrsche die gängige Verkehrssprache nicht. Die oben vorgefundene Aneinanderreihung' von Bachstuben, Zahlen und/oder Zeichen geschah überraschend zufällig und war nicht beabsichtigt. Das Lesen der Beiträge, Verstehen von Inhalten und/oder Enträtseln von Zusammenhängen sowie Befolgen vermuteter Ratschläge erfolgt auf eigene Geh/Fahr. Eventuelle Spuren von Substanz und/oder Sinn stellen keine Beratungsleistung dar, begrünen somit keine Haftung und sind ebenso unbeaufsichtigt, wie sie sowieso jeder Grunzlage entbehren. Keine Klebkraft ebenso für Folgeschädel, Schädel aus Nebenleistungen und/oder ausgemopfte Gnurpsverwuddelung. Es gilt absurdistanisches Recht, jegliche Anwendung verallgemeinernder Geschlechtsbedingungen ist von vornherein so zwerglos wie von hintenrum; von den Seiten ebenfalls. Nachdruck - auch ausgezogenerweise - nur mit ausgedrückter Geh- und Nehmigung des Uhrhebärs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wollte mir sowas auch mal selbst bauen. Wenn du mir das mal per PN schicken könntest wäre das toll...würde mir sicher einiges an Arbeit ersparen! Danke schonmal im voraus! http://www.e30-talk.com/images/smilies/1/daumen.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi,

gute idee mit dem pic. hier im board gibt es nicht viele, die pics in asm programmieren koennen. also respekt!

ich haette noch einen erweiterungsvorschlag. wenn der pic (atmel?) eine rs-232 hat, koennte man doch die einstellungen (in welcher zeit dimmen, wie lange licht an usw) ueber ein terminal konfigurieren. ein einfaches ascii protokoll nehmen und jeder kann mit seinem lieblings-os via termial seinen dimmer konfigurieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jo, geht schon. für die serielle hab ich aber kein platz auf der platine mehr. ausserdem finde ich das nicht wirklich sinnvoll.. wer hat schon ahnung von terminalprogrammen von den "endanwendern"! und ne extra software schreiben wäre overkill :D

 

die zwei sachen welche man einstellen kann, muss man sich halt vorher überlegen. bzw. mal fix den pic über iscp neu burnen .. :-)

 

pic ist übrigens nicht atmel sondern von microchip. atmel baut avr´s ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

ich hab mittlerweile nach weglassen einiger "unwichtiger" teile das teil so klein, dass es auch in das normale gehäuse der alten ilv passt. jetzt ist es echtes plug n play.

 

er hat nun auch 2 steckbrücken (jumper *g*). damit kann man nach wunsch selbst die zeiten einstellen und zwar: 2s oder 4s dimmzeit. 10s oder 15s haltezeit. automatisches abschalten nach 5min wenn die tür auf ist (beim saubermachen). last .. getestet 40W. geht auch noch mehr. dann allerdings nicht in dem kleinen gehäuse. man sollte nicht dauernd auf/abdimmen. nur dabei entsteht wärme.

 

hier der schaltplan und bild. hexfile und eagle schematic auf email-anfrage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja werde ich wohl auch. mir fehlt nur das passende gehäuse.

wer mir das originalgehäuse schickt, dem baue ich das teil da ein. 25,- ohne versand.

 

wer ein extra gehäuse, grossen kühlkörper mit wago klemme und evt. kabeln will zahlt 32,- ohne versand. da gehen dann auch 6A dran.

 

du als tester hast ja deinen extra preis. btw... du solltest mir mailen was du haben willst.. zeiten, gehäuse etc.

 

ps: bedingt durch das pwm ist beim dimmen ein leises hochfrequentes pfeifen mit ca. 8kHz an den Lampen hörbar. ist aber nicht weiter störend und wirkt sich auch nicht auf andere komponenten aus. je mehr last dran hängt, desto deutlicher hörbar. bei den 2x10W standardlampen ist das kein problem.

 

ich könnte die frequenz in den nicht hörbaren bereich verlagern, das bringt allerdings wieder nachteile beim timing in der software.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hört sich ja mal klasse an....hätte auch interesse daran... so technische spielereien finde ich immer gut. brauche dann auch noch adresse bv.usw.....:D

windschott- bezugsstoff in schwarz erhältlich passend fürn e30.....

 

Gruß Ingo...............http://www.picspeicher.de/pics/496f8007820b4.gif.htmlhttp://www.picspeicher.de/pics/496f7e5eb6010.gif.ht

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

öhm .. ich veräussere den 1. prototypen so wie auf dem bild zu sehen (dann natürlich mit IC). schwarzes gehäuse, OHNE kühlkörper mit wago klemme aber OHNE kabel.

 

kabel kann man in beliebiger länge in die wago per federklemme anschliessen. da ohne extra kühlung nur für die standardbeleuchtung geeignet = 20W.

 

ohne jegliche garantie, da veränderter prototyp, für bastler.

 

dafür mit 6,3A sicherung und zum bauteilpreis von

 

12,- ohne versand.

 

wer interesse hat bitte mail -> 1n1.de

PS bitte gewünschte zeiten angeben, ansonsten dimmzeit ~4s, haltezeit 15s, auszeit 5min.

 

ansonsten wie gehabt:

 

altes ilv-gehäuse herschicken (plug n play) = 25,- ohne Vers.

extra gehäuse + kühlkörper (wago + kabel) = 32,- ohne Vers.

 

keine garantie, keine haftung, keine sonstwas. kulant bin ich aber trotzdem :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...