Zum Inhalt springen

Pepe

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    51
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2
  • Spenden

    0,00 € 

Pepe hat zuletzt am 31. Juli gewonnen

Pepe hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

22 Ausgezeichnet

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Detmold
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    325ix touring

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Moin, folgende Problemchen Tacho und Tankuhr gehen nicht. Ist ein VDO, hab eine Ersatzplatine bestellt. Der Tachogeber am Diff ist schon getauscht. Die Verbrauchsanzeige zeigt null oder 100 l nix dazwischen. Ich hoffe mit der Platine ist es erledigt. Wenn ich das Ding eh draussen habe; ist auf sonst noch etwas zu achten? Das Wischwasser hinten (touring) wird als leer angezeigt obwohl voll, die Checkleuchte ist an bis zum Quittieren. Eher Sensor oder eher Kabel? Die ZV… kann an der Fahrertür nur die Fahrertür schliessen. Beifahrerseite schliesst das ganze Auto auf und zu, ausser hinten links, da geht garnix. Was ist kaputt? Die kleinen Stellmotoren? Der BC geht aber er zeigt nicht immer an. Was kann ich tun? Die Kurbel vom SSD hängt runter, gibts da nen Trick? Schonmal Danke für sachdienliche Hinweise!
  2. Ich verabschiede mich aus diesem Thema. Der Austausch hat weder mit Wissenschaft noch mit Fakten zu tun. Allgemein sorgen politische Themen in Automobilforen für eine Zersetzung des Forums.
  3. wo verteilt das denn von unten nach oben? Wenn du die Grünen ( oh mein Gott er hat Jehova gesagt ;) ) wählst gibts als Ausgleich Energiegeld; bei den anderen wird es ohne Ausgleich genauso teuer. Allgemein…. bei einer LR von 250€ für einen Tesla von einem elitären Vergnügen zu sprechen ist lächerlich. Ebenso lächerlich wie die Annahme alle könnten in Kürze elektrisch fahren oder die Annahme wir könnte doch alles lassen wie es ist. Man muss auch nicht aus allem eine Sozialneiddebatte machen wobei leider viele Menschen mit dafür nutzbaren Ängsten ausgestattet sind. Was mir persönlich fehlt ist ein vernünftiger Mittelweg. Wer es mag soll doch elektrisch fahren. Wegen mir. Wichtig wäre mir nur dass der Strom dann aus erneuerbaren Quellen kommt und geregelt ist wie der Elektroschrott aufgearbeitet wird; nicht dass neben den Castoren irgendwann noch alte Teslaakkus stehen. Und ich persönlich halte den Verbrenner dann für überlebensfähig wenn der Sprit dazu synthetisch hergestellt wird. Neue Verbrenner ab 2030? Warum nicht einen eckigen Rüssel bei dem der fossile Sprit nicht passt? Sache erledigt. Dazu nehme ich an viel weniger Aufwand für die Abgasreinigung; günstiger in der Herstellung und weniger Verbrauch. Mich stört eher dass niemand über sowas spricht.
×
  • Neu erstellen...