Zum Inhalt springen

bimmer_E30

Neues Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    16
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

12 Gut

Über bimmer_E30

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 01.11.1986

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
  • Bundesland
    Bayern
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    E30 325i Cabrio VFL Bj. 1990
  • Pannenhilfe
    nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Jan, danke für die Erläuterungen. Die grundlegenden Unterschiede der beiden verschiedenen Typen waren mir schon bekannt, die Auswirkungen auf die Leistung allerdings nicht. Ist das der Grund, weshalb die beiden Rohre vor dem Endtopf etwas plattgedrückt sind? Um so quasi künstlich den Rückstau zu erhöhen? Der kernige Sound vom Absorptionsschalldämpfer passt für meinen Geschmack ganz gut zum E30, nur das Dröhnen im unteren Drehzahlbereich nervt. Das liegt mitunter vielleicht auch am kleinen Gehäuse der Polentöpfe, aber gerade das passt finde ich gut zum Vorfacelift ohne He
  2. bimmer_E30

    Differential

    Das müsste ein 3,73er Differential ohne Sperre sein. Die ersten zwei Stellen stehen für die Zähne des Kegelrads und die Stellen 3+4 für die Zähne des Tellerrads. 41/11 = 3,73. Wenn du's genau wissen willst hilft nur ab auf die Hebebühne oder hinten aufbocken und Umdrehungen zählen. Wäre nicht das erste Differential bei dem das Fähnchen getauscht wurde.
  3. Die Schweißnähte vom Edex sind übrigens wie erwartet optisch nicht der Hit und das Blech ist ziemlich verkratzt. Ich hab die Schweißnähte mit dem Dremel verschliffen und dann den sichtbaren Teil vom Topf glasperlengestrahlt. So kann er sich dann finde ich durchaus sehen lassen.
  4. Ich hab mir den Edex Edelstahlpott gekauft, wohlwissend dass mir der Polmo schon etwas zu brummig war und der Edex eher noch nen Ticken brummiger sein soll. Aber in Edelstahl gibts halt kaum Alternativen wenn man auf einen halbwegs seriennahen Look wertlegt. Ich bin bei der Forensuche eigentlich nur noch auf Raka Rör, Ireland Engineering oder Einzelanfertigung gestoßen. Und damit liegt man dann preislich mit TÜV Abnahme mindestens beim vier- bis fünffachen des Edex. Deshalb riskier ich es gerne, dass ich den Edex vielleicht mal aufflexen und nachdämmen muss wenn mir das Brummen zu sehr au
  5. Hat von euch zufällig schonmal jemand einen seriennahen Topf wie z.B. Imasaf, Ernst oder Eberspächer aufgemacht und Erfahrungswerte wie viel Wolle da drin ist? Ich hab heute aus einem kaum gefahrenen Polentopf ziemlich genau 350g je Seite rausgeholt.
  6. Was hast du denn für einen Reiniger verwendet? Sieht ja wirklich gut aus Ich hab mal einen Versuch an meinen Türpappen mit Dr. Wack A1 gestartet, war aber vom Ergebnis nicht so angetan.
  7. Danke für die ganzen ausführlichen Antworten . Dann kann ich ja beruhigt sein. Hab mir jetzt trotzdem für nen Fuffi mal ein Netzgerät mit max 10A besorgt, damit kann ich ja dann z.B. die Verdeckmotoren prüfen.
  8. Gestern habe ich eine Nachtschicht an meinem Cabrio eingelegt und endlich die Beleuchtung wieder komplett hinbekommen. Heute wollte ich das ganze zur Sicherheit nochmal im Schnelldurchgang testen, allerdings war die Batterie durch die gestrigen Tests ziemlich platt. Dabei traten ein paar merkwürdige Phänomene auf: - beim Schalten des Lichtschalters von Stufe 0 auf Stufe 1 schlägt die Nadel der Verbrauchsanzeige kurz minimal aus - beim Lichtschalter in Stufe 2 geht der kleine Bordcomputer aus (kann sein, dass das auch bei voller Batterie der Fall ist, darauf hatte ich gester
  9. Danke! Jetzt wo du es sagst klingt es natürlich logisch, irgendwoher muss das ganze ja schließlich mit Spannung versorgt werden. Das leuchtet sogar mir ein, obwohl Elektrik für mich ein Buch mit sieben Siegeln ist. Dann muss ich jetzt nur noch den BMW Kabelbaum weiterverfolgen und schauen weshalb dort keine 12V anliegen.
  10. Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich hänge mich hier mal ran. In meinem Cabrio wurde die hydraulische Leuchtweitenregulierung gegen eine elektrische mit Fiesta Teilen getauscht. Die elektrische LWR funktionierte tadellos, bis anderweitige Elektronikprobleme / Massefehler aufgetreten sind und sich ein Freundlicher an der Behebung versucht hat ohne den Ausgangszustand zu dokumentieren. Aktuell funktioniert weder die Leuchtweitenregulierung noch die beiden Lämpchen und ich habe keinen blassen Schimmer ob die Verschaltung wie auf dem Foto stimmt oder nicht: - braunes Kabel d
  11. Forex auf Originalteile: UHU Spezialkleber Hartkunststoff Kunstleder auf Forex: Weicon Sprühkleber für leichte Materialien Kunstleder auf Originalteile (Falz): doppelseitiges Klebeband 3M Scotch Nr. 9088 Dann werde ich demnächst nochmal einen Versuch mit dem Lötkolben starten. Könnte mir jemand bitte den Durchmesser der Bohrungen und den Durchmesser der Lautsprecheraufnahme (Ring auf der Rückseite der Abdeckung) als Anhaltspunkt rausmessen?
  12. Der Vorbesitzer meines Cabrios hat zum Glück Wert auf Originalität gelegt. Keine Ahnung also was ihn da geritten hat, als er hinten große, prollige Lautsprecher installiert und damit die Lautsprecherabdeckungen ruiniert hat. Der Ausschnitt in den Abdeckungen war so groß, dass oben und unten nur noch ein schmaler Steg vorhanden war, der bereits mehrfach gebrochen und nur noch vom Kunstlederbezug und dem Lautsprecher zusammengehalten wurde. Da ich die hinteren Lautsprecher eh für überbewertet halte und passende gebrauchte Abdeckungen kaum erhältlich und obendrein schweineteuer sind hab
  13. Ja, die Außenfarbe ist royalblau, aber das Leder ist beige. Die beiden Fotos stammen noch aus dem Inserat des Vorbesitzers. Inzwischen ist er noch etwas näher am Original: - Frontscheibenkeder chromfarben anstelle schwarz im Zuge eines Scheibentauschs - Außenspiegel in schwarz anstelle royalblau (waren eh grausig lackiert)
  14. Servus, ich heiße Andreas, bin 34 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm in Bayern. Aufgewachsen bin ich mit der 325i Limousine meiner Eltern, war also schon sehr früh vom E30 fasziniert. Vor rund sieben Jahren habe ich mir dann einen Kindheitstraum erfüllt und ein 325i Cabrio zugelegt. Nach zwei Jahren fing leider die Elektrik an Mucken zu machen. Aufgrund von Hochzeit, Hausbau, Studium und Nachwuchs kam seitdem irgendwie immer etwas anderes dazwischen, sodass die Elektroprobleme noch nicht behoben sind und der E30 seit gut vier Jahren eingemott
  15. Hat jetzt problemlos funktioniert. Danke!
×
  • Neu erstellen...