Zum Inhalt springen

Schwanzus Lóngus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Über Schwanzus Lóngus

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Wiesbaden
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    2 *BMW 318i
  1. Oh backe das ist Peinlich..... danke euch ist mir echt nicht aufgefallen . Habe den Kopf bereits aufgelegt aber nicht verschraubt da dürfte ich nun schon eine neue brauchen oder ?
  2. Moin Moin Wie auf dem Bild zu sehen scheint die Kopfdichtung (orginal BMW ) gerade im Bereich Ölkanäle nicht zu passen... Außerdem passt das Rückschlagventil nicht an den vorgesehen Platz... würde durch fallen. Was meint ihr dazu? Mfg
  3. Welchen Heckspoiler haben die beiden Autos denn verbaut ?
  4. Der gert höchst persönlich Alles klar danke dir. Kleinvieh macht ja auch Mist... Hoffe die schrick Nocken machen sich wenigstens bemerkbar
  5. Guten abend Sollte der Kopf auf der Einlasseite auf die Größe der Schablone bzw der Dichtung angepasst werden? Denn dort ist ordentlich Fleisch vorhanden und die Einspritzdüse Sitz wie in einer Kammer. Oder fällt es in die Kategorie die Ingenieure haben sich etwas dabei gedacht
  6. Hallo Leider finde ich anhand der Nummern nicht heraus ob es die Passenden Sättel und Trägerplatten für die große Innenbelüftete Bremse des e30 ist. Hoffe auf Hilfe. Besten dank und ein schöne Ostern
  7. Schalom Also mir persönlich am besten gefallen die ATS DTC. Gibt es auch mit e30 Gutachten. Zu beziehen beim Christoph Penisch hier im Forum. http://www.pro-track.de/product_info.php?info=p292_ats-dtc-8-0-x-15-et20--lk-8x100-108--mit-gutachten.html
  8. Hallo Ja das Angebot scheint an sich nicht schlecht zu sein, da vor allem alles dabei ist. Allerdings nach rücksprache mit dem Anbieter bin ich nicht mehr so überzeugt. Zum Beispiel kann er zu der km Leistung keine Angabe machen und dafür finde ich die 750 € total überteuert. Für dieses Geld denke ich kann ich meinen m50b28 Motor fertigmachen somit ist das Projekt m42b18 wohl erst mal auf Eis gelegt. Dem m40b18 werde ich eine neue Nocke spendieren und hoffen das er hält.
  9. @ Baldium: Leider habe ich ja keinen e30 is. Momentan in dem Alltagsfahrzeug ein m40b18 verbaut dort ist die Nockenwelle so dermaßen eingelaufen, das schon ein Streichholz dazwischen passt hat nun knapp 300.000 km gelaufen. EDIT Habe das nun mal alles gescheckt. Das ist leider wirklich nicht das, was ich mir erhofft hatte. Zuviel arbeit denke ich alleine die Teilebesorgung. Deshalb tausche ich wohl die Nockenwelle und fahre den m40b18 bis er auseinanderfällt: Und in aller Ruhe mache ich an dem m50b28 umbau weiter. Danke euch trotzdem. Edit Edit Eigentlich ist das Pr
  10. Hey super danke euch beiden!!! Da habe ich was zu stöbern für später Oh man ich war zu blöd, um den Wiki Eintrag zu finden Ich melde ich wieder, wenn ich die Sachen nachgelesen habe. Anbauteile samt Auspuff ist alles komplett dabei! PS. Gert ich habe dir vorhin eine email geschrieben wegen der 284mm Bremse und möglicher m42b18 Hubraumerweiterung. Alles deine Schuld das ich auf so Ideen komme haha Mit freundlichen Grüßen
  11. Guten Abend Ich würde gerne einen m42b18in meinen m40b18 Baujahr 88 einbauen. Der Motor hat folgende Daten: Daten für die Fahrgestellnummer: WBACG51040AM05869 Modellbezeichnung: 318TI Ausführung: Europa Typschlüssel: CG51 E-Code: E36 (5) Karosserie: Kompakt Lenkung: Links Türen: 3 Motor: M42 - 1,80l (103kW) Antrieb: Heckantrieb Getriebe: Manu
  12. So liebe freunde des Ungeschützten Geschlechtsverkehrs. Heute war ich bei einem Motoreninstandsetzer der wie sich herausstellte wohl den guten Gert persönlich kennt und dieser Herr erteilte meinem m52 das Todesurteil. Kolben und Lager fand er bereits erschreckend, und als ich den Block reinholte, stellten er fest das der wie beschreibe ich das nun mit meinem Fachwissen Der Kolben hat so einen Bereich über dem oberen Totpunkt und dort sind die Zylinderlaufbahnen bereits spürbar eingelaufen so das Er sagte ein Ausmessen wären nicht mehr nötig. Außerdem hätte der Motor bereits versucht zu
  13. Gott zum Gruße So nun habe ich endlich den Zylinderkopf ab und auch gleich neue Fotos dabei. Für die Kurbelwelle hat die Motivation leider nicht mehr gereicht  Also der erste Eindruck ist doch recht gut dieses Benzin Öl Gemisch vom Reinigen ist zwar überall reingelaufen aber der Kreuzschliff im Zylinder ist überall noch vorhanden und gefressen hat auch kein Kolben lassen sich alle leicht Bewegen. Bitte verurteilt mich nicht das die Nockenwellen nicht auf dem oberen Totpunkt stehen ich musste einfach etwas dran rumdrehen: D die Ventile arbeiten alle recht normal. Ich hoffe so ist ein
×
  • Neu erstellen...