Zum Inhalt springen

jcm800

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    124
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Über jcm800

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Selm
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    318iC; 635 CSi
  • Pannenhilfe
    ja
  1. Seit zwei Jahren einen atp drin, keinerlei Probleme! Grüße, Janni Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
  2. Solange der Schleifring noch ok ist,reicht ein neuer Regler. Falls der platt ist, dann kannst du im lima-shop.de Ersatzteile holen und die Maschine überholen. Grüße, Janni Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
  3. Lack von Kunststoffteilen haut das Dingen ab! Fragt nicht woher ich das weiß. .... Grüße, Janni
  4. Vernünftigen Kugelgelenkabzieher leihen oder kaufen (Hazet ca50 Euro), Kaffee kochen, 17er Schlüssel und Abzieher und sich dann freuen wie toll gutes Werkzeug ist! Liebe Grüße, Janni Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
  5. Such mal nach Multona Autolack. Habe gute Erfahrung damit, die Dose kostet ungefähr 10 Euro. Liebe grüße, Janni Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
  6. reifentransport24.de oder illox. Kostet ungefähr 40-50€ und klappt sehr gut! Viele Grüße, Janni
  7. Ist die Drosselklappenmechanik gängig? Wäre jetzt mein erster Tipp... Viele Grüße, Janni
  8. Ich schätze du meinst SCT. Aber auch die fertigen in Deutschland (ja, ich weiß; muss nix heißen...). Aber auch unabhängig vom Produktionsland sind die Bremsen meiner Meinung nach für einen Alltagsschlitten absolut in Ordnung! Ich habe bisher nie einen Unterschied zwischen Originalteil und Zubehörteil festgestellt. Viele Grüße, Janni
  9. Schau mal beim ebay-Händler "Andi-delmenhorst". Da habe ich bestimmt schon ein Dutzend Bremssätze bestellt und bisher NUR gute Erfahrung gemacht. Die meisten Teile tragen das E1 zeichen, d.h. made in germany! Viele Grüße, Janni
  10. Hallo, mein E30 hatte einige Parkkratzer und Schrammen an der Stoßleiste. Da kauft man sich ein bisschen 320er Schleifpapier, Kunststoffhaftvermittler, ein bisschen Spachtel für die ganz tiefen Kratzer und eine Dose Acryllack in Tiefschwarz. Sind 30 Minuten Arbeit (inklusive Kaffee) und das Dingen sieht aus wie NEU! Viele Grüße, Janni
  11. Auf Stoß ist schöner! Oder überlappend, aber dann nur wenn du das Blech der Karosse vorher mit einer Absetzzange abgesetzt hast. Viele Grüße, Janni
  12. Hallo, die Entriegelungssperre ist keine mechanische Sperre. Sie betätigt aktiviert den Microschalter permanent und die Sperre erfolgt dann über die Stellmotoren. Ich tippe mal auf den Microschalter, eventuell auch einen Kabelbruch an der A-Säule (so wars bei mir...) Gruß, Janni
  13. Moin! Habe von meinem BMW-Schrauber den Tipp bekommen die Gummilager volle Pulle mit dem Heißluftföhn zu erwärmen. Kurv bevor sie anfangen zu qualmen. Dann ordentlich WD40 und ein wenig Kraft. Ein leichtes Drehen beim Draufdrücken hilft auch ungemein. Der Tipp hat mich gerettet, da ich ähnlich hoffnungslos da stand wie du! Viele Grüße, Janni
  14. ...oder gründlich mechanisch entrosten und dann verzinnen! Viele Grüße, Janni
  15. Funktioniert auch prima bei verlorenen Felgenschlössern. Fragt mich jetzt bitte NICHT woher ich das weiß! Gruß, Janni
×
  • Neu erstellen...