Zum Inhalt springen

Motorlauf, Motoraussetzer


sflick
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi, kaum ist ein Problem gelöst, hab ich schon wieder das nächste!?

 

Auto: 320ia Bj. 84

 

Problem: wenn der Motor kalt ist, er gestartet wird, dann schwankt die Drezahl zwischen 400 und 1000 Umdrehungen. Gibt man dann Gas, bleibt er (bei mir normal) auf ca. 950 U/min.( sollte aber doch auf nur 750 U/min sein,oder?)

Lasse ich das Auto an, aber stehen, hält er erst ganz normal die Drehzahl, dann fängt er langsam an zu schwanken, um ca. 50 U/min, wartet man weiter ab, dann fängt er wieder richtig an zu schwanken.

 

Wenn ich mir den Leerlauf anhöre, dann bleibt er für ca. 4 Sekunden normal gleich und dann "rappelt" er kurz und fängt sich dann wieder.

Zu dem Problem kommt noch, dass der Motor manchmal einen Aussetzer hat, die Drehzahl fällt dann z.B. bei Volllast von 5000 U/min auf 0, springt, dadurch das er Kraftschluss hat sofort wieder an.

 

Zu erst dachte ich mir der LLR wärs, habe den ausgebaut, gereinigt und geschmiert, eingebaut und im laufenden Betrieb das Ohr dran gehalten. Summt schön vor sich hin.

 

Dann hatte ich Falschluft im Sinn, weil er auch beim losfahren erstmal in die Knie geht. Hab auch ein Riss im Balg bei der DK gefunden, abgedichtet und schon wurde es etwas besser. Das er beim anfahren in die Knie geht ist aber immernoch so (nur nicht, wenn ich ganz vorsichtig Gas gebe).

 

So, dann hab ich mich an die DK gemacht. Ich habe sie so eingestellt, dass wen sie ganz zu ist und ich ein wenig Gas gebe es sofort klick macht. (Wenn ich auf Volllast schalte, höre ich aber kein klick mehr!)

Ist wieder einiges besser geworden.

 

Als das Problem letzte Woche mit dem sehr unruhigen Lauf beim Startvorgang sehr stark war, hab ich vorsichtshalber auch mal den Benzinfilter nach 20 Jahren durch einen neuen ersetzt (um einiges Besser!) und gleichzeitig auch einen anderen Druckregler an der Einspritzleiste verbaut.

 

So, das Problem wie ganz oben beschrieben besteht aber immernoch. Zu sagen wäre noch, dass ich die Relais getauscht habe, es aber nicht wirklich eine Besserung gebracht hat.

 

Momentane Mängel am Auto (die vllt. auch Einfluss haben) ist: Auspuff hat ein kleines Loch, Temperatuerfühler (blau) wohl leicht defekt, Luffi alt.

 

PS: Beschleunigen tut er wie vor meinem Katumbau. Ruckelt nichts mehr, alles bestens. (für die die es nicht wissen, habe einen 320ia von 84 auf Motronic stand: 88 umgebaut.

 

Hat jemand vllt. einen Anhaltspunkt? Wonach könnte sich das Problem annhören?

 

Für euren Rat bin ich echt dankbar!!

 

LG SAm

 

AHH mir fällt ein: Beim Umbau damals habe ich 5 Einspritzventile vom vvfl genommen und weil eines irgendeine Beschädigung beim Ausbau erlitt ein vom 88er 320ia Touring!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


also wenn du weist das der blaue temp fühler nich ok is dann wirds höchste zeit das du da nen neuen verbaust denn das ding kann einen echt zur verzweiflung bringen.....

das problem hatte ich mal beim M40 und wenn da der blaue nen schuss hat könnte man meinen der motor wäre von nem geist besessen, so komisch verhält er sich dann...

also prüfe das mal....

Cinis Cinerem, Pulvis ad Pulverum.

Cum diabolus regit, omnia licent

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin mir nicht wirklich sicher, aber ich habe das phänomen mit "vorsichtig gas geben" auch schon einmal gehabt. Es war aber darum, weill das benzin nicht richtig floss, weil meine benzinpumpe am ende ihres lebens war. vieleicht sind es auch mehrere defekte....

+++++++++++++++++++++++++++

http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/c070.gif E30 roulleeeeeezzzz http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/a045a.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Swiss E30 ++++++ http://tbn0.google.com/images?q=tbn:MrZPc5PHK7XGtM:http://www.berkemann.com/images-de/flaggen/schweiz.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich würd erstmal alle sachen die "im argen" sind instandsetzen.

 

gerade undichtigkeiten im auspuff oder der ansauge können solch theater machen.

 

aussaugdichtung würd ich immer erneuern weil die meist beim ausbau kaputt geht. auch vorm einbau die ansauge prüfen. die verzieht sich gern und dann gibt das falschluft. da hab ich schon ausgerissen dichtunegn gesehn die fast den ganzen kanal verdeckt hat.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ansaugdichtung? diese bei der ansaugbrücke auf den kopf?

+++++++++++++++++++++++++++

http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/c070.gif E30 roulleeeeeezzzz http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/a045a.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Swiss E30 ++++++ http://tbn0.google.com/images?q=tbn:MrZPc5PHK7XGtM:http://www.berkemann.com/images-de/flaggen/schweiz.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, die Ansaugdichtung habe ich zwar wieder verwendet, aber genau auf Undichtigkeiten durchgesehen. Dannach gut mit Kuril von beiden Seiten eingeschmiert. Ich müsste doch, bevor ich den ganzen Kram wieder runterreisse, prüfen können ob Falschluft gezogen wird!? Nur wie? Hab mal was von einer Methode mit Benzin einstreichen gelesen.

Weiterhin hat sich ein Problem fast ganz in Luft aufgelöst. Das mit dem sehr unruhigen Leerlauf. Nach dem ich einen anderen BDR eingebaut habe, ist es FAST ganz weg. Nach einiger Zeit fängt er zwar wieder leicht an zu schwanken, aber nicht mehr so stark wie vorher.

Wenn er dann anfängt zu schwanken, dann merkt man wie schonmal beschrieben immer wieder ein leichtes "rütteln" vom Motor.

WG Benzinpumpe: kann ich daheim selbst prüfen ob diese ok ist und wenn wie? Dann würd ich das mal schnell machen.

Dann noch ne Frage zur DK: wie wird die nun genau eingestellt? Ich hab sie jetzt so, dass sobald ich etwas Gas gebe, sie einmal klack macht. Was mich aber verwundert ist, dass sie beim Vollgas mit der Hand nicht nochmal klack macht. Kann die dafür auch verantwortlich sein?

LG SAm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich noch ganz vergessen habe, wie ist es denn mit dem Luffi? Jenachdem wie verdreckt der ist, dann vllt. auch eine Ursache für den Falschen Lauf?

Ich habe den mal eben aufgemacht, ist nicht mehr neu, aber mein anderer e30 (316) ist mit einem wesentlich schlechteren gefahren ohne zu mucken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das probelm mit der falschluft is das das wenn die ansage flasch zieht macht sie das meinst von schräg unten. also am 5ten pott zur spritzwand hin.

wenn du da mit der hand hinkommst kannst du da mal gezielt startpilot hinsprühen. dann sollte der motor hochdrehn.

 

benzinpumpe testen ist schwer. sie kann jetzt noch die erforderliche menge fördern und 10 sekunden später den dienst qutittieren.

 

die drosselklappe bzw der schalter dadran sollte klicken sobald sich die klappe bewegt. klickt sie richtig beim aufmachen ist sie richtig eingestellt. egal ob du dann das klicken bei volllast nochmal hörst. mal zum test nen anderen DKS verbauen?

 

luftfilter? mach mal neu.

gruss

der "nörgelnde supertrucker" (zitat ende)

 

 

Schaode das mir Saggsän keen Diialeggd ham

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jo,und vielleicht mal an die Züdkerzen denken,hatte selber erst wieder Maletten damit,trotz gutem Kerzenbild und der Tatsache das sie erst n´paar Wochen eingebaut waren,hat die Karre gezickt,neue rein ,und alles war wieder schön.

Hab das nun schon 4x in verschiedenen Variationen gehabt das die Kerzen schuld sind.

1.Symtom: Motor nicht angesprungen.

2.Schlechter Leerlauf.

3.Züdaussetzer bei einer bestimmten Drehzahl.

4.Unregelmäßiger Durchzug ab ca. 4000U/min,und Leistungsverlust,hat Höchstgeschwindigkeit nicht erreicht.

Jedes mal waren die Kerzen Schuld,fasse das immer noch nicht.

Und tut mir mal die Seele weh,dann fahr ich offen BMW. :drive:

banner~redcab0302.jpgIMG_20170508_131442.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Poppy,Kerzen können schweine sein.Schon wenn der Elektrodenabbstand nicht stimmt läuft der Karren wie 'n sack Nüsse.

Markus-Garage

Motoreninstandsetzung-Motorsportzubehör

0171 - 4870075

SCHRICK - SPAX - EIBACH - BILSTEIN - WILWOOD - Weber

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jo,und wenn nur eine dabei ist die einen Schuß hat obwohl se´Rehbraun ist und der Abstand i.O dann haste ne ´Karte für den Po,da suchste dich dumm.

Und tut mir mal die Seele weh,dann fahr ich offen BMW. :drive:

banner~redcab0302.jpgIMG_20170508_131442.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

betreffend Benzinpumpe:

 

schau mal beim hinteren linken Radkasten, am vorderen Ende des Radkastens, direkt unter dem wagen, da sollte man an das Kabel der Benzinpumpe hinsehen können. Es ist so eine Art öffnung. Ich hatte damals das Problem, dass dieses Kabel durchgescheuert war. es hat da diverse kanten. wenn es durch die vibrationen eventuell immer wieder kurzschluss macht, kann das 1. immer einen massenschluss geben, und zweitens die benzinpumpe fördert nicht immer gleicht viel. Das würde einen sporadischen Leistungsabfall geben.

 

Aber weiter würde ich nicht gehen. Weil die beschreibungen der anderen sind wohl schon zutreffender.

+++++++++++++++++++++++++++

http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/c070.gif E30 roulleeeeeezzzz http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/a045a.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Swiss E30 ++++++ http://tbn0.google.com/images?q=tbn:MrZPc5PHK7XGtM:http://www.berkemann.com/images-de/flaggen/schweiz.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

andere Frage:

 

Wenn ich am Ansaugstutzen zur Ansaugbrücke den Schlauch (weiss den namen grad nicht mehr:) ) zusammendrücke, schnellen die Touren rauf.... normal?

+++++++++++++++++++++++++++

http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/c070.gif E30 roulleeeeeezzzz http://e30.v115330583.yourvserver.net/images/smilies/a045a.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Swiss E30 ++++++ http://tbn0.google.com/images?q=tbn:MrZPc5PHK7XGtM:http://www.berkemann.com/images-de/flaggen/schweiz.gif

+++++++++++++++++++++++++++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die Symtome ähneln alle poppys sehr. Die kerzen habe ich vor ca. 4 Monaten erneuert und die haben demnach auch erst 6tkm runter. Sind von NGK. Ich wechsel die gleich mal gegen die "alt" neuen von vorher aus, mal sehen, was sich tut.

Kann man eigentlich esv´s reinigen lassen?

Hab gemerkt, dass wenn ich mein Auto nach einem Tag stand anlasse ein blaue Wolke rauskommt, aber richtig- LG SAm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der blauen Wolke nach dem starten lässt mich auf die ESV schließen!!! Springt er denn bei warmen Wetter auch schlechter an, als bei kaltem, muss der Anlasser lange juckeln und läuft er dann die ersten Sekunden wie nur auf 3,5 Pötten??? Bei mir war es genau so und da waren die verdreckten ESV dann dran schuld!

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Er startet bei jedem Wetter gleich schlecht, d.h. wenn er lange gestanden hat springt er ohne Gas an, läuft aber wie ein Sack Nüsse, ist er warm springt er eigentlich für sein alter ganz normal an.

Ich hatte auch mal die ESV im Verdacht, bin aber an der Reperatur gescheitert, weil ein ESV laut meinen Info 120€ kostet. Könnt ihr das bestätigen? Kann ich diese wo anders her bekommen als von Bosch? Eventuell reinien lassen?

WG: unrunder Lauf:

Ich mache am Montag den Luffi neu, den DKS, prüfe nochmal ganz genau auf Falschluft. Dann schauen wir mal weiter, denn immerhin ist es ein BMW und kein Opel Corsa, hier wird qualität noch GRO? geschrieben. Ich hoffe mal, dass es dann weg ist.;-)

LG SAm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bevor du in teile investierst die sich dann doch nicht als den störenfried ergeben, Lässt du am besten mal eine AU machen anhand der Lambda-werte kann man die störung ziemlich genau einkreisen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

so, hatte eine lange Wartezeit, wegen meiner Arbeit.

 

Der blaue Temeperatuerfühler ist gewechselt, ebenso der Luffi. Hat beim sonstigen Lauf ne Menge gebracht! Aber im Stand läuft er immernoch wie ein Sack nüsse.

Mal noch eine Frage: Bei meinem Ventildeckel ist der Schlauch von der Kurbelgehäuseentlüftung porös, bzw. hat einen Riss, kanns auch daran liegen?

Weil: Vor meinem Kat Umbau hatte ich die Probleme auch, zwar nicht so heftig aber sie waren da und in der Zeit habe ich auch an dem Schlauch mehrmals rumgefummelt.

PS: Was mir einfällt: ich habe jetzt nicht mehr den riesigen Aussetzer beim anfahren, das hat dann wohl der blaue Temp. Fühler bewirkt.

LG SAm

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Problem gelöst, mein Schatz läuft wieder wie eine 1.

Es war doch der DKS Schalter.

ICh habe mal alles vom Schalter mit einer LED Lampe abgesucht und festgestellt, dass die Kontakte ziemlich rostig waren. Kontaktspray drauf und dann hatte es sich., erstmal. Ich habe dann mal mein Messgerät rausgeholt und eben den runden Stecker durchgemessen. Leider konnte ich mit dem Messergebnis nix anfangen und habe den DKS Schalter einfach nochmal neu eingestellt. Der hatte troz meiner Einstellung damals komplett verzogen. Jetzt hab ich die SChrauben gut fest gezogen und er läuft sehr angenehm.

Vielen Dank für eure Hilfe:-R:e30talk:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...