Zum Inhalt springen

MofaMaik

Neues Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

1 Neutral

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Heidelberg
  • Bundesland
    Baden-Württemberg
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    BMW E30 318i 87
  1. Vielen lieben dank! Rost ist glücklicherweise kaum vorhanden, steht besser da als mein C180.
  2. Achtung viel Text! Hallo zusammen, erstmal zu mir: Mein Name ist Maik, ich komme aus einer Stadt nahe Heidelberg, bin Azubi im dritten Lehrjahr & arbeite als Informationselektroniker (PCs, Drucker usw...) Schrauben ist einer meiner Hobbys, begonnen hat alles mit Mofas. Von meinem ersten Gehalt kaufte ich mir eine Hercules M2, relativ schnell wurde dann die Flotte auf 3 erhört (Hercules Prima 5s 86 & Saxonette). Bei der M2 hat sich direkt am ersten Tag die Zündspule verabschiedet aber das ist eine andere Geschichte. Neben dem Schrauben, zeichne & Fotografie ich auch gerne. Mein Alltagsauto ist ein 97er Mercedes W202 C180. Zum E30: Das Auto ist ein BMW 318i mit M10B18 KAT Baujahr 1987 in der Farbe Malachitgrün Metallic als 4-Türer-Limo mit 172.000 km. Buchhalterausstattung, bis aufs Schiebehubdach & Radio hat der E30 nichts. Geschichte des BMWs: Es ist das zweite Auto meines Vaters, er hat ihn von seinem Schwiegervater abgekauft, da der unzuverlässige Opel Kadett Corsa einfach zu klein für eine 3-köpfige Familie war & sie mich schon im Hinterkopf behalten hatten. Circa 1996 wurde das Auto dann gekauft, ein Jahr später wurde ich damit zum ersten Mal nachhause gefahren, nach meiner Geburt. Der 318i war bis 2006 unser Alltagsauto. Mein zwei Jahre alter Bruder nahm immer mehr ein Platz und es wurde ganz schön eng zu dritt auf der Rückbank, also wurde ein 98er VW Passat B5 TDI zugelegt, der bis heute seinen Dienst verrichtet mit 378.000 km. Infolgedessen wurde der 318i Zweitwagen, es wurde extra eine Garage angemietet, um ihn trocken unterzustellen. Bei schönem Wetter wurde er dann bewegt oder wenn der Passat HU hatte. Bedauerlicherweise kam 2007 die Wirtschaftskrise um die Ecke, nach 2 Jahren konnte mein Vater sich ein zweites Auto plus Garage nicht mehr dauerhaft leisten und ließ ihn 2009 abmelden, verkaufen kam aber nicht infrage. Im selben Jahr stieg mein Vater in ein Nebengewerbe ein, als er die Garage gekündigt hat, stand der E30 auf dem Firmengelände circa 3 Jahre unter einer Vollgarage im Freien, es war die letzte Fahrt dort hin die angemeldet vollbracht wurde. Nachdem das Nebengewerbe 2013 gescheitert ist, ist der BMW wieder zurück in unseren Wohnort (mit rote Schildern) gefahren wurden, allerdings lief er nicht mehr so gut. Ein befreundeter Schrauber sagte die Benzinpumpe sei kaputt, daraufhin wurde er abgestellt. Der Kreis schließt sich letztes Jahr als ich unser 76er Honda Dax wieder fit gemacht habe, nach 23 Jahren Standzeit. So begann ich Ende September 2020 den E30 durchzusehen, mit der falschen Erwartung das man nur die Pumpe wechseln muss. Da mein Vater bereits eine Pumpe hatte, machten wir (ein Freund & ich) uns ran, fälschlicherweise dachten wir die Pumpe sei im Tank aber da es ein VFL ist, war dem nicht so, darauf haben wir nicht geachtet. Als wir dann den Tankgeber ausbauten und bemerkten: "Da ist keine Pumpe!", blickten wir in die braune Hölle. Der Tank ist stark von innen verrostet, ich beschloss das ganze erstmal zu pausieren und alle weiteren Schritte mit meinem Vater zu besprechen. Das mit dem Tank hätte ich mir schon denken können, habe schon 3 Mofatanks entrostet, die nicht so lange standen. Aktueller Stand: Ich besprach mit Vater die Lage des E30, er zahlt die Teile, ich verbaue sie. Den Rest von 2020 habe ich damit verbracht mich mit dem E30 etwas mehr auseinanderzusetzen. Dieses Jahr hab ich dann nach und nach Erfahrung beim E36 Compact eines Freundes gesammelt, besagter Freund hilft mir auch beim E30. Nach dem sein 98er 316i E36 Compact TÜV bekam & ich mit der Zwischenprüfung druch war, ging es mit dem E30 los. Abgasanlage, Hitzebleche & Gelenkwelle sind raus, der Tank liegt frei... Mittlerweile ist mir auch klar, dass es nur mit Tank tauschen nicht getan ist, genau wie beim Mofa auch kann & wird immer etwas kaputtgehen. Ziele sind es: Das Auto gut zum Laufen bringen. Alles was HU relevant ist zu machen. TÜV bekommen. Der Rest kommt dann nach und nach. Ich verbinde viele schöne Kindheitserinnerungen mit dem E30 & es ist einfach ein zu schönes Auto zum herum stehen. Vielen Dank für das Lesen, es kommen bestimmt noch ein paar Beiträge von mir… Hier sind einige Bilder:
×
  • Neu erstellen...