Zum Inhalt springen

Hermi

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

12 Gut

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Mülheim Ruhr
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    e30/318i Cabrio

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ja, ich habe da beim TÜV usw. in unserer Gegend schon einiges hinter mir. Schon damals mit meinem Käfer einiges durchgestanden..... Schwachsinnige Sachen. Auspuff bekommst nicht auf "H" aber ein Rohr dranschweißen schon, weil du einen Wisch aus den 90ern hast. Dann müsste man ja jedem, der keinen durchgefaulten Origitaltopf fährt, dass "H" streichen. Ich fahre ja auch keine Originalreifen mehr, was mache ich da nur.... Auch gerne genommen bei uns... Die ABE für z.B. für ein altes Raid-Lenkrad erlischt, sobald man keine Originalreifengröße fährt. Kein Scherz!!
  2. Möchte nur kurz hier meine Erfahrung mitteilen.... Sportauspuff für e30, wenn nicht nachweisbar bis 10 Jahre nach Erstzulassung schon lieferbar, habe ich aufgegeben auf H-Kennzeichen eintragen zu lassen. Wenn jemand nur Wert auf Optik-Endrohr legt, habe ich die Erfahrung gemacht, mit Bosi-Anschweiß-Endrohr und Gutachten bzw. ABE welches unter ABEs hier hinterlegt ist (siehe Jahrgang) geht es. Für mich war optisch das Ø60mm das dezenteste Endrohr für meinen 318i, ist aber natürlich alles Geschmacksache.... Stehen ja noch andere Ø in der ABE.......
  3. Hallo zusammen, hat jemand evtl. ein Tip für mich wo ich ein Gutachten wie beschrieben bekommen könnte?
  4. Hallo und schönen Tag zusammen, fährt jemand von euch evtl. diesen Auspuff? Ich suche für meinen kleinen M40 Motor einen Auspuff mit einem Endrohr, welches gerade aus der Heckschürze schaut. Von der Fa. Friedrich wird je aufgeführter Endtopf angeboten, bin mir aber nicht sicher, ob die Abbildung auch den Lieferzustand darstellt. Nicht, dass der dann doch mit schrägem Endrohr (wie original) geliefert wird. Ich erwarte da bei dem kleinen M40 Motor nichts, gescheit passen sollte er aber schon, ohne Anpassungsarbeiten an der Heckschürze. https://www.ck-tuning.com/fms-sportendschalldaempfer-bmw-3er-e30-bj-1982-1992-921305-x/a-6002075/?ReferrerID=7&gclid=EAIaIQobChMIqKy2hcyo8wIVehoGAB38XQTEEAQYBiABEgJ49_D_BwE
  5. https://e30.de/fotostory/f02342/f02342.htm hilft evtl.
  6. Wenn da was nachgedreht werden muss, ist grundsätzlich keine Problem, Drehmaschine habe ich. Problem ist meiner Meinung nur, die Platten sauber einzuspannen für das Nacharbeiten. Eigentlich müssen die Teile in einer Spannung kompl. CNC bearbeitet werden, ohne umzuspannen. Aber wer weiß schon, wo in der heutigen Zeit diese Massenwaren zerspant werden, wenn man sich die Preise anschaut.
  7. Moin zusammen, fähr jemand von euch diese Kombination, ohne die Radläufe zu bearbeiten? Habt ihr evtl. negative Erfahrung beim Fahrverhalten gemacht? Vorne würde ich Serie lassen oder 2x5mm fahren, haben aber glaube ich keine Zentrierung. Bleibt also ohne Zentierung original. Danke!
  8. Würde mich freuen, wenn jemand was schreiben könnte. Danke!
  9. Also, wenn ich das so sehe, müsste doch passen, danke!
  10. Hallo zusammen, ich möchte nach dem Querlenkerwechsel gerne meinen Vorspur selber einstellen. 318i cabrio mit Serienfahrwerk außer Bilstein B4 (dürfte je keine Rolle spielen) Bereifung 205-55-R15 Könnt ihr mir sagen, auf welches Maß am Felgenrand der Vorderräder gemessen ihr die Vorspur einstellt? Liege ich da mit 1,5mm richtig?
  11. Super, danke! M10x1 M12x1,5 M14x1,5 DIN 985 Sechskantmuttern, Polyamidklemmteil, niedrige Form (=Standard), FEIN-Gewinde STAHL 10 - verzinkt
  12. Moin zusammen, ich möchte beim Überholen meiner Vorderachse neue Muttern verwenden, bin mir aber nicht sicher welche Gewinde bzw. Steigung ich da vor mir habe. Es geht vor allen Dingen um die Muttern der Spurstangen am Traggelenk und die anderen Muttern der Traggelenke. Bei den Querlenkersätzen sind zwar neue Mutter bei, möchte mir trotzdem welche zur Seite legen. Ist eigentlich nur ein Traggelenk defekt. Schau ich mir aber die Preise von neuen Querlenkersätzen von Meyle an wo schon Traggeenke eingepresst sind, macht der Austausch inkl. ein u. auspressen eines einzelnenTraggelenkes langfristig für mich keinen Sinn wenn man das andere alte Zeug drin lässt. Also, alles raus und neu rein, mit allen Gummis. Da ich die Federbeine schon komlett mit Bilstein B4 gemacht habe, mach ich den Rest jetzt auch neu. Hätte ich sofort mit den Federbeinen zusammen machen sollen. Hab mir zwei große Drucklager besorgt (kosten 13,- € Stück) und laser mir Trägerplatten für die Drucklager. Da kann ich dann die Vorderräder draufstellen um im Stand schön lenken zu können und um die Spur grob einzustellen.
  13. Natürlich hätte ich gerne das Originale. Hier eins aus dem Zubehör, scheint aber etwas weiter hinten zu sein und es muss gebohrt werden. https://www.cabriosupply.de/bmw-3-reihe-e30-windschott-beige-1982-1993
  14. Meine Arme sind locker angewinkelt, es ist wie es ist.....
×
  • Neu erstellen...