Zum Inhalt springen

Martin_70

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Über Martin_70

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Angaben

  • Geschlecht
    Mann

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kolben sind definitiv Schnitzer, das wurde mir hier auch schon bestätigt
  2. Auspuff ist ein Fächerkrümmer mit x-Rohr, 100 Zeller Kat, danach einflutig mit 63,5mm, Mittel und Endtopf. Das wundert mich auch dass die Leistung abnimmt wenn die Zündung weiter in Richtung früh verstellt wird, Kompression wurde noch nicht gemessen, allerdings ist der Motor neu gemacht, frisch gebohrt und gehont, Übermasskolben und neue Kolbenringe.
  3. Mein Motor ist nach Variante 4 aufgebaut, d.h. Mit Schnitzer Kolben und 135mm langen Pleuel, deshalb muss am Block nichts abgefräst werden und man erreicht eine Verdichtung von 9,7. Darum wird auch kein verstellbares Nockenwellenrad benötigt. Steuerzeiten wurden aber mit der Messuhr kontrolliert und stimmen exakt mit dem Datenblatt der Nockenwelle überein.
  4. Ok, ich hätte schon gedacht dass die Leistung bei 200ps liegen würde, Verdichtung liegt bei 9,7, Benzindruck ist bei 3 bar, also auch ok. Die scharfe Nockenwelle war im Serienkopf auch schon drin, die Drehmomenterhöhung untenrum kommt vom bearbeiteten Kopf. Motor läuft auch einwandfrei, wahrscheinlich geht dann wirklich nicht mehr
  5. Hallo, Habe ein Problem mit meinem neu aufgebauten M20b27 mit folgendem Setup: Schnitzer Kolben mit 135mm Pleuel Schrick Nockenwelle 284/272 Bearbeiteter Zylinderkopf Einspritzventile neu Auto war jetzt beim Abstimmen aber leider kamen nur 186ps dabei heraus, Problem ist scheinbar laut dem Chiptuner dass der Motor keine Frühzündung verträgt, mit dem eigentlich gut funktionierenden Conny Chip hatte er nochmal fast 10ps weniger. Nachdem der Tuner dann die Zündung in Richtung spät verstellte kamen wenigstens die 186 Ps. Danach nochmal Steuerzeiten kontrolliert und Nockenwelle mit der Messuhr kont
  6. Sorry, ist ein m20b25 Getriebe, das von dir favorisierte b23 Getriebe hätte ich sogar für meinen e21, hab mich nur seither ein bisschen gescheut es in meinen E30 zu bauen da der E30 mein slalomauto ist und ich das Getriebe nicht zerstören will. Werde es dann wohl doch umbauen, ist ja schon ein deutlicher Unterschied. Irgendwo hatte ich auch mal gelesen dass das vom 318is e36 auch passen sollte. Stimmt das? Danke erstmal für die Antwort.
  7. Hallo, Hätte eine Frage zum Getriebe, und zwar ist mir der Sprung zwischen 2. und 3. Gang zu groß, gibt es ein Getriebe bei dem die Gänge enger gestuft sind? Gruß Martin
  8. Martin_70

    Kolbenfrage

    So, jetzt hat sich's wohl geklärt... Ich hab den Motor als überholten Schnitzer Motor gekauft, aber wie ja schon erwähnt stimmt an dem Motor bis auf die Kolben nicht viel. Nach dem Tipp von Vokuhila hab ich das plastigauge besorgt und mal gemessen, bin dann auf 25 Hundertstel gekommen an den Kurbelwellenlagern. Was dann wohl bedeutet dass die Welle schon mal geschliffen wurde, dann aber Standardlager verbaut wurden. Jetzt hoffe ich dass das mit Übermasslagern erledigt ist und nicht noch mehr rauskommt. Verkäufer stammt aus Holzminden, also Vorsicht wenn aus dem Eck mal was angeboten werden sol
  9. Martin_70

    Kolbenfrage

    Fällt sonst niemand mehr was ein? Hab jetzt noch mal Pleuellager und Kurbelwellenlager ausgebaut aber die sehen noch sehr gut aus. Wo kann denn das Öl sonst noch hin?
  10. Martin_70

    Kolbenfrage

    Die 0,2 sind bei Leerlaufdrehzahl, die Stopfen der Kipphebelwellen sind drin. Da ich ja den Kopf getäuscht habe sind es auch andere Kipphebelwellen. Aber geändert hat der Kopftausch gar nichts.
  11. Martin_70

    Kolbenfrage

    Am Kopf kommt nicht mehr wirklich viel an, wenn er kalt ist ca 08 -1bar Am Kopf wurde nichts bearbeitet, ist 325i Serie, nur Schnitzer Kennzeichnungen eingestempelt.
  12. Martin_70

    Kolbenfrage

    Ok, dann stimmt wenigstens etwas... Ist so dass ich den Motor als angeblichen Schnitzer Motor gekauft habe. Allerdings habe ich dann festgestellt dass der Kopf zwar Schnitzer Kennzeichnungen hat, allerdings ist es ein originaler 325i Kopf bei dem nur die Kennzeichnungen eingeschlagen ist. Als ich den Motor eingebaut habe wusste ich das noch nicht.. Nächstes Problem ist dass er keinen Öldruck aufbaut wenn er warm ist. Getauscht habe ich dann Ölpumpe, Überdruckventil, Ölfiltergehäuse, Pleuellager und Hauptlager sind neu (klappert auch nicht) Als letztes hab ich jetzt den Kopf getauscht, da an
  13. Martin_70

    Kolbenfrage

    Hallo, Kann mir jemand sagen was das für Kolben sind? Gruß Martin
  14. Hallo zusammen, Mein Name ist Martin und ich komme aus der Nähe von Stuttgart, habe mir einen 325i gekauft der anscheinend ein 2,7 Umbau wäre. Jetzt zu meiner Frage, der Motor soll aus einem 129 Ps eta und einem 325i Kopf bestehen. Allerdings habe ich jetzt festgestellt dass der Block die Kennung 256e1 hat, das wäre ja dann ein 325 katlos. Verstellbares Nockenwellenrad ist keins drauf, also kann es auch kein abgefräster Block sein? Da der Motor eingebaut ist und ich den Kopf eigentlich nicht runtermachen will wollt ich fragen ob es möglich gibt festzustellen ob es sich wirklich um einen 2,7
×
  • Neu erstellen...