Zum Inhalt springen

Stanfan

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Über Stanfan

  • Rang
    E30 forever young
  • Geburtstag 04.04.1952

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    MH
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    320i Cabrio
  • Pannenhilfe
    ja
  1. Moin moin, so, habe die Lösung gefunden. Nach dem ich alles noch mal getauscht habe und keine Besserung eintrat, habe ich den kompletten Motor mit allen Anbauteile incl. Motorkabelbaum getauscht und siehe da er läuft. Ich möchte mich noch einmal bei allen die mir zur Seite gestanden haben bedanken ................. Gruß Dieter
  2. Hallo Bernd, die Bilder sind von vor der Reinigung. So jetzt kommt’s, deine Idee mit den Kerzen war SUPER, er läuft wieder fast perfekt. Nachdem ich die Kerzen gereinigt und wieder eingeschraubt habe, sprang er besser an. Er hat zwar jetzt im kalten Zustand noch das Problem zwischen 2000 und 3000 UPM, aber mit zunehmender Temperatur läuft er immer besser. Ich werde jetzt am WE nochmal die Kerzen raus nehmen und überprüfen. Die Schaftdichtungen dürften in meinem Fall nicht Schuld sein, denn die sind vor kurzem erneuert worden. Werde nächste Tage mal die Kompression prüfen und mich d
  3. Hallo, habe heute die Kerzen mal raus geschraubt und Fotografiert. Bis auf Kerze 3 und 6 sehen alle bescheiden aus. Das einzigst gute war, ich konnte sie mit einen Lappen ziemlich einfach Reinigen. Die Kerzen sind alle Neu und keine 500 km gelaufen. Was kann man daraus schliessen ? Ich habe heute auch mal den Ventildeckel abgenommen, konnte aber nichts auffälliges sehen, Ventilspiel war auch OK.
  4. Hallo Bernd, werde Rosenmontag mal die Kerzen raus nehmen. Den Blauen Tempsensor hatte ich auch auf dem Schirm, habe ihn erneuert aber keine Wirkung. Über dem LLR habe ich in einem Buch stehen, dass er bei gestecktem Stecker und Zündung an, 50 % auf oder zu gehen und so bleiben soll. Meiner macht das nicht, er schliesst sich und bleibt auch zu. Habe mir den bei Ebay einen gebrauchten gekauft und siehe da er schloss sich auch und blieb auch zu, habe ihn kurz eingebaut aber auch keine Besserung. Sind jetzt beide LLR kaputt gewesen ? Wenn ich eine ASU machen lasse, was kann ich daran erkennen ...
  5. auch auf die Gefahr das mir keiner mehr zuhört .... Der LMM war es auch nicht, mit dem neuen/gebrauchten lief er auch nicht besser. Habe die Lambdasonde heut nachmittag abgeklemmt. Ich hatte zuerst das Gefühl das es besser war aber es fing wieder an, zwar später aber dafür um so heftiger. noch einer eine Idee ...............
  6. Hallo, erst einmal Entschuldigung dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber ich war verhindert. So, Stand der Dinge. Also der Motor läuft morgens wenn es Kalt ist einigermassen. Dass heißt bis ca. 3000 UPM normal und dann fängt er an zu stottern. Wenn ich auf dem Gas stehen bleibe dreht er höher und ab 4000 UPM wird der lauf wieder etwas ruhiger. Nachmittags wenn es wärmer ist läuft er die ersten KM wie morgens, aber wenn der Motor wärmer wird fängt die Sache schon bei 1500 an. Ich habe das Kabel vom LMM abgezogen aber der Motor lief unberührt weiter. Dann habe ich den LMM ausgebau
  7. Habe heute mal einen Abstecher nach BMW gemacht, die Ventildeckeldichtung aus dem Zubehör machte mir keinen guten Eindruck. Als ich dann bei BMW wieder los fahren wollte ist er kaum angesprungen und auf dem Weg nach Hause lief er wie ne Karre Asche. Habe ihn dann abkühlen lassen die neue Dichtung drauf und gestartet. Und siehe da er lief fast perfekt. Werde jetzt mal alle Schläuche nach und nach überprüfen und gegebenenfalls erneuern. Was kann ich an dem Luftmengenmesser prüfen ??
  8. @Bernd, vielen Dank für deine fachliche Erklärung. Würde gerne das Kabel von Kl 15 komplett neu verlegen, kann es aber nur bis zum Motorstecker verfolgen. Weiß du wie der weitere Verlauf ist.
  9. Moin Moin, Bin heute morgen zur Arbeit gefahren. Das Leerlauf verhalten im Kalten Zustand ist bescheiden. 500 Umdrehungen mit dem Gefühl will ausgehen. Wird mit zunehmender Temperatur besser. Das Verhalten ab 2500 - 3000 Umdrehungen ist auch im Leerlauf.
  10. ER LÄUFT WIEDER !!!! was habe ich gemacht. Ich habe ja geschrieben dass ich ein Kabelbruch auf Klemme 15 ZSP hatte. Nach dem ich die ZSP mit dem Plus von der Batterie gedrückt habe sprang der Motor wieder an. Am Sonntag habe ich dann das Kabel neu gezogen und über das Zündschloss angeschlossen. In diesem Zuge habe ich das Original Kabel, dass ja bekanntlich stromlos war abgeklemmt. Da lag der Fehler. Ich weis nicht wie so, aber nachdem ich heute Abend durch Zufall und aus Verzweiflung das alte Kabel wieder angeschlossen habe, parallel zu dem neuen, sprang er sofort wieder an….. Gibt die Kl
  11. Moin Bernd, Moin Dani, Habe Gestern ein STG (172) und einen OT Geber bestellt, kann ich beides zurück schicken. Werde nochmal alle Kabel prüfen. Das Kabel Kl. 17 ZSP habe ich neu verlegt, vom Zündschloss abgegriffen, Strom ist da müsste also gut sein. Der Bajonettstecker sieht gut aus nicht vergammelte, werde ich aber nochmal prüfen. Melde mich wieder. Lg Dieter
  12. Stand der Dinge Zündkabel, Neu Verteilerkappe und Läufer, Neu Zündkerzen , Neu Zündspule Neu DME Relais Neu Kein Funke Kerzen pulvertrocken OT- Impulsgeber 1 gegen 2 gemessen 500 Ohm. Müßte in Ordnung sein. Kabel überprüft, nicht durchgescheuert. Bleibt jetzt nur noch das Steuergerät, gelle, oder noch ne Idee ????
  13. Kein Funke am Hauptzündkabel. Schliesse damit Läufer defekt mal aus. Habe auch alles schon erneuert, Zündkabel Verteilerdeckel und Läufer. Habe ein neues DME Relais bestellt, kommt heute Nachmittag. Das alte habe ich gerade aufgemacht, muß der Kontakt bei Zündung EIN sich schließen oder erst wenn ich Starte.
×
  • Neu erstellen...