Zum Inhalt springen

silverE30

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    126
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Spenden

    0,00 € 

Reputation in der Community

100 Ausgezeichnet

Persönliche Angaben

  • Herkunft
    Werl
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen
  • Geschlecht
    Mann
  • Mein BMW
    BMW 320i E30
  • Pannenhilfe
    ja
  1. Hi, bei mir war letztes Jahr das Heißwasserventil defekt. Dadurch kam auch Flüssigkeit in den Innenraum (Fahrerseite!). Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sagte der Montuer, dass man sich da schön verbrühen kann, wenn man Pech hat. Bei mir war es noch mehr so eine ölige Flüssigkeit. Ich glaube er sagte vorher (bei der Suche nach dem 'Wasserverlust'), dass das Zeug so ein bisschen mach Maggi riecht. Das konnte ich aber nicht feststellen. Ist wohl so ein typischer defekt nach Jahren beim E30. Bei mir ist der Teppich jetzt auch noch stellenweise ein bisschen feucht/ölig. Viel Glück bei der Fehlersuche und schöne Feiertage!
  2. Naja, ob sich da für euch die lohnt!?? Ich fürchte, da kommt jedenfalls nicht viel bei rum, wenn ich keine Bühne zur Verfügung habe und sich stattdessen lauter alkoholisierte mit Essen und den Mädels beschäftigen
  3. Nein, leider nicht. Bin selber kein 'Schrauber' und kenne auch keinen der für sowas Lust, Zeit und die Möglichkeit hat. Das ist das Problem. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Ursache nach dem Tausch der Kardanwelle noch nicht behoben sein dürfte ist wohl ziemlich groß Und wenn alle Möglichkeiten geprüft und einige Teile erneurt erneuert worden sind, ist wahrscheinlich ein Tausender weg, wenn die letzte Möglichkeit erst die Ursache war PS: Falls hier aus der Umgebung Soest / Unna / Dortmund / Hamm ein Zeit und Lust hat...
  4. OK, werde ich machen lassen. Danke für eure Hilfe! Stefan
  5. dann war keiner in Ordnung! Kontrolliere: -Mittellager Kardan - Hardischeibe inkl. Verschraubung - Antriebswellen - Diff-Lager / Tonnenlager, wobei diese nur im Fahrbetrieb bemerkbar sind. Da du schreibst, auf dem Lift schüttelt es auch, eher eines der 3 oberen. Gruss Tonnenlager sind noch nicht alt! Naja, mehere Reifenhändler haben mir mal gesagt, dass der E30 eine sensible Vorderachse hat. Irgendwann hab ich das dann geglaubt und damit gelebt. Solange es nicht zu schlimm wird ging es ja noch. Nur jetzt ist es definitiv zu viel und bei zu vielen Geschwindigkeitsbereichen!
  6. Nein, kann ich auch ausschliessen. Im Stand ist alles in Ordnung! Lediglich der Motor läuft manchmal leicht unruhig im Leerlauf im Stand (wenn ich gerade erst losgefahren bin und dann vor ner Ampel halten muss). Das schüttelt mich dann auch etwas durch :) Aber eher selten und das gibt sich dann auch schnell, bei der nächsten Ampel ist es dann meist schon wieder in Ordnung.
  7. Das hatte er mir auch schin gesagt, dass die wenn sie auseinander genommen werden, öfters mal falsch wieder zusammen gebaut werden. Aber: das hat ja erst vor ca. 1-1,5 Jahren angefangen (da dachte ich erstmal noch die Reifen sind Schuld und freute mich schon auf die Montage der Winterreifen ). Das blieb dann aber leider auch bei denen Und seit ich ihn habe, hat das Teil (jedenfalls nicht mit meiner Erlaubnis ) keiner auseinander genommen! Also muss es irgend ein Defekt im Laufe der Zeit sein - keine falsche Montage.
  8. Noch nicht. Werde wohl diese Woche einen Termin machen, dies oder/und die Kardanwelle zu prüfen/tauschen lassen.
  9. Ich denke nicht, dass es mit deiner Domstrebe zu tun hat, weil ich habe keine drin und das Problem trotzdem! Meiner hat es eben nicht immer gehabt, deshalb möchte ich es auch wieder weg haben. Gerade 130-160 ist ja so das Tempo was man fahren muss, wenn man nicht mit 90 hinter den LKWs herdackeln, und die linke Spur ständig blockieren will Ein leichtes zittern in der Lenkung ist ja fast normal beim E30. Ich hatte bisher 3 Stück und ganz ohne war keiner. Aber dies ist einfach zu viel, wenn die ganze Karosse 'bebt'. Hast du denn die Kardanwelle auch schon getauscht und es hat trotzdem nichts gebracht??
  10. Die haben den auf der Bühne gehabt und was getestet. Er sagte, dass der ganze Wagen vibriert hat... Aber er kann nicht garantieren, dass es nach dem Austausch der Kardanwelle weg ist Es gibt ja leider auch offensichtlich reichlich andere Möglichkeiten
  11. Die Kupplung ist tatsächlich nicht mehr die Beste (glaube ich). Kommt immer ziemlich ruckartig nahe des Endpunktes. Aber weil das schleichend kommt, merkt man den Unterschied ja nicht so gravierend und gewöhnt sich dran Würde das denn so eine Unruhe erzeugen? Hab ich so noch nicht gehört und das müsste ja alle mal häufiger betreffen, so dass das Problem mit der Unruhe dann sehr bekannt sein müsste!?? Wurde in deinem Fall denn NUR die Kupplung erneuert, als das Problem plötzlich beseitigt war?
  12. Ich habe gefragt, ob es vllt. am Fahrwerk/ -Teilen liegen kann, aber er meinte dass da soweit alles in Ordnung ist. Und beim TÜV gabe es auch bisher keine Probleme (zuletzt 06/13) ausser ich glaube es war die Spurstange oder sowas. Das wurde dann erneuert.
  13. Hi, danke schon mal für eure Antworten! Bremsscheiben vorne sind gerade neu. Distanzen waren es ja bis jetzt 2 verschiedene, 1x 11mm und jetzt 5mm. Problem war bei beiden Varianten (mit unterschiedlichen Rad/Reifenkombinationen!) und tritt eben auch bei den Winterreifen OHNE Distanzen auf. Daher schliesse ich das Problem aus. Die Auflageflächen wurden auch gründlich gesäubert, nachdem das erstmalige Wuchten nach der letzten Montage der Winterreifen nichts gebracht hatte. Eigentlich müsste es wirklich irgendwoher aus Richtung Fahrwerk, Lager oder eben Kardanwelle kommen. Ich denke, ich lass die mal tauschen bzw. die Lager, Gelenke und Muttern prüfen.
  14. Hallo, hat von euch schon mal Erfahrungen gemacht, dass der ganze Wagen in fast allen Geschwindigkeitsbereichen am zittern / vibrieren ist? Bei kleineren Geschwindigkeiten weniger, bei 80/90 geht es stärker los (EIGENTLICH typisch Unwucht Räder), dann wieder etwas weniger und ab 130/135 so stark, dass das Fahren echt keinen Spass mehr macht! Ab 170 wird es wieder weniger...hab ich mal auf Werkstatt-Vermutung hin ausprobiert. Der ganze Wagen ist am vibrieren, das Lenkrad, der Sitz fühlt sich an als wenn man auf einem Massagestuhl sitzt, wenn man in den Rückspiegel guckt, zittert der Kofferraumdeckel/Spiegel... Folgendes bereits probiert bzw. erledigt: - Räder gewuchtet (mehrmals) - ist mittlerweile der 3 Radsatz wo es auftritt, daher schließe ich die Räder/Reifen jetzt endgültig aus! Ursprünglich aufgetreten bei 7,5x16 mit 205/50-16 ET 35 mit 11mm Distanzscheiben rundum, jetzt montiert 9x16 mit 215/40-16 ET 15 (VA 5mm Distanzscheiben). Winterräder: 7x15 mit 205/55-15 ET 13 ohne Distanzscheiben. Fahrwerk ca. 60/40. Lt. Werkstatt werden natürlich, je breiter und tiefer ein Fahrzeug ist, entsprechend mehr und direkter Störeinflüsse von der Fahrbahn wiedergegeben. Ist mir auch klar. ABER: Da es auch bei den Winterrädern (weder besonders breite Räder, noch die Spur verbreitert) SEIT LETZTEM JAHR ERST auftritt und alle Räder bereits mehrfach gewuchtet wurden, schließe ich diese definitiv aus. Ausserdem sind es keine Stösse o.ä. wie bei schlechten Strassen, sodern eben ein 'Durchschütteln'. Fahrwerksmäßig soll alles i.O. sein (ein Querlenker, glaube ich, wurde letztes Jahr wg. TÜV erneuert) sonst lt. Werkstatt auch jetzt alles i.O., soll angeblich keine Ursache dafür sein. Eine Vermutung steht im Raum: es könnte ggf. an der Kardanwelle liegen (ich glaube es war die Kradanwelle, auf jeden Fall eine ...Welle) die eine Unwucht verursachen könnte!?? Dieses Problem ist der Werkstatt allerdings beim 3er nahezu unbekannt, soll öfter beim 5er vorgekommen sein! Ich bin echt ratlos Das -fahren macht so keinen Spass mehr Kennt einer das Problem, soll ich auf Vermutung hin die (Kardan-)Welle tauschen lassen? Er hat gerade eine passende, gebrauchte da, wo er weiß dass die in Ordnung ist, hat jetzt aber um unnötige Kosten zu vermeiden die Räder nochmals piniebelst ausgewuchtet. Das hat aber nur etwas, nicht wirklich viel gebracht
  15. Hi, man braucht ja für alles eine ABE oder ein Gutachten, was nicht serienmäßig verbaut wurde. Meines Wissens nach benötigt man sogar für das M-Tech I und M-Tech II eine ABE, weil es sich hier um eine Sonderausstattung handelt. Bei so Lenkrädern wie dem Nardi wohl erst Recht. Das gab es zwar wohl als Sonderzubehör über BMW, war allerdings nicht Serie und wurde -denke ich mal- dann auch von BMW mit einer ABE ausgeliefert!? Habe eben eine PN dazu erhalten: Oben in der Statusleiste auf der Startseite über ABEs kann man sich bei e30-forever einloggen mit: Benutzername: e30 Passwort: abes Da kann man sich die runterladen.
×
  • Neu erstellen...