Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Niere entchromen

 
Verfasst von Hausmeister , 21. Feb. 2008 15:51 | Zuletzt aktualisiert: 31. Aug. 2016 13:39

Da ich ja auch zu den Banausen gehöre die ihre Niere lackieren, aber mich ständig geärgert habe das auf dem Chrom der s***** Lack nicht hält.
Hab ich mir mal gedanken gemacht wie man den Chrom abbekommt und hab mich an meine Chemiestunden erinnert das Chrom nicht Säurefest ist

Also große Tupperdose von Freundin geschnappt, Niere rein gelegt (natürlich nur den äusseren Rand), Salzsäure drüber, deckel zu und n' bisschen stehen lassen (5-6 Tage) bis der ganze Chrom ab ist.
Sollte man allerdings nur im freien machen mit entsprechender Schutzausrüstung (Brille,Handschuhe) und vorallem so hinstellen das weder Kind noch Tier da ran kommt.

Wenn der ganze Chrom ab ist, das Teil gründlich mit Wasser abspühlen, anschleifen, grundieren und lackieren.

Natürlich werde ich kein verantwortung dafür übernehmen was ihr mit dem Zeug sonst noch macht, seid ja alle alt genug das man es nicht trinken soll wird ja wohl jedem klar sein.

PS:
Die Dämpfe greifen auch Metall an (rostgefahr), also nicht in der nähe eurer Autos machen.

Salzsäure gibt es im Baumarkt (als Steinreiniger) ebenfalls als Literflasche. Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen das Zeug "sinnvoll" zu verwenden. Gute Idee .

Die Nieren sind (nach meinen Erfahrungen) immer aus hellen Kunststoff.

Hier mal n' vorher - nachher Bild

http://e30-talk.de/attachment.php?attachmentid=2605&d=1098545043





0 Kommentare