Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Cabrio - Einstellen der vorderen Seitenscheibe

 
Verfasst von Hausmeister , 21. Feb. 2008 15:52 | Zuletzt aktualisiert: 13. Dez. 2015 16:04

Es gibt zwei Einstellschrauben in der Tür:

1. Gesamhöhe des Fensters (Endanschlag): Über dem Fenstermotor ist eine Schraube am Metallgestänge des Hebers. Man erkennt sie an der wirklich großen Unterlegscheibe. Wenn man diese Schraube löst und nach oben verschiebt, dann geht der Anschlag weiter nach unten, wenn man sie nach unten schiebt, geht das Fenster weiter hoch.
2. Neigungsverstellung (Vorne/Hinten): Um die Scheibe parallel zum hinteren Fenster und zum Verdeck zu bekommen, muss man eine lange Schraube mit Außentorx an der Fahrerseite links oben, Beifahrerseite rechts oben verstellen. Man erkennt sie sehr einfach an dem weißen Plastikpuffer am Ende der Schraube. Diese Schraube verstellt den seitlichen Endanschlag und hat eine blaue Schraubensicherung dran.



Der Reihenfolge nach habe ich das so gemacht:

1. Tür ansich absolut richtig einstellen - sonst kann man gleich die Scheibe wieder neu einstellen.

2. Gesamthöhe der Scheibe einstellen, sodass sie vorne am Dichtgummi oben richtig sitzt.

3. Neigung einstellen, sodass sie in erster Linie parallel zu Verdeck (und sekundär zur hinteren Seitenscheibe) läuft.

Sollte dann plötzlich der Spalt zwischen vorderer und hinterer Seitenscheibe nicht mehr parallel verlaufen oder der seitliche Abstand zu groß werden, muss auch die hintere Seitenscheibe eingestellt werden.


Edit by Pilly, 23.08.09

Hier besteht ein Unterschied zwischen Spindel- und Scherenhebern!

Obige Anleitung beschreibt das Einstellen der Spindelheber, bei den Scherenhebern wird die Neigung der Scheibe über eine Führungsschiene eingestellt, die justiert werden kann!

Also: Wer wie ich 15min verzweifelt nach einer Torxschraube gesucht hat - das könnte die Lösung sein.

Hier ein Scan der originalen Anleitung von BMW:

[attachment=39982:3/5/9/6/58275.attach]

Am besten geht es wenn man in das Türinnenleben hineingreift und dann diese Schiene mit den Fingern bewegt. Bei mir war die Rolle aus der Schiene herausgesprungen, weshalb da überhaupt nichts mehr gepasst hat.
Ich werde morgen noch ein paar Bilder nachreichen!


Hier die versprochene Ergänzung:

Einstellen der Scheibenneigung
[attachment=40099:3/5/9/6/58421.attach]

Einstellung der Gesamthöhe der Scheibe
[attachment=40100:3/5/9/6/58422.attach]


Hallo,
hier ist eine Anleitung für die hintere Scheibe.
http://320cabrio.piranho.de/seitenscheibe_frame.html

Edit by Pilly, 23.08.09

Obige Anleitung enthält leider einige Fehler!
Also hier meine Ergänzungen, Sachen wie das Abbauen der Seitenverkleidung usw kann man unter dem Link nachlesen!

Übersicht der Einstellungsmöglichkeiten:

[attachment=40176:3/5/9/6/58539.attach]

Einstellen der Scheibenunterkante (nach außen bzw nach innen):
[attachment=40178:3/5/9/6/58541.attach]

Einstellen der Seitenneigung (außen-innen -> besonders wichtig wenn die Scheiben bei offenem Verdeck auf Kopfsteinpflaster klappern, hier kann die Spannung zwischen der vorderen und hinteren Scheibe erhöht werden)
[attachment=40179:3/5/9/6/58542.attach]

Einstellen der Seitenneigung (vorne-hinten -> damit die hintere Scheibe parallel zur vorderen verläuft)
[attachment=40180:3/5/9/6/58543.attach]

Einstellen des Endanschlags (Gesamthöhe) der Scheibe:
[attachment=40181:3/5/9/6/58544.attach]


Sonstiges:

Die Scheibe sollte wenn möglich nur in den Richtungen verstellt werden in denen es unbedingt nötig ist. Ich hatte große Probleme die Scheibe passend zum Verdeck einzustellen, sodass der EFH Motor es nicht allzu schwer hat.
Wer einfach mal alles losmacht um dann weiterzusehen sollte sich den Rest des Tages komplett freihalten und die Batterie laden damit das dauernde auf und ab der Fenster diese nicht leerlutscht!

Ansonsten immer nur in kleinen Schritten verstellen und die Kontermuttern vor dem Testen wieder festziehen da dies die Scheibe auch immernoch verstellt. Wer also alles perfekt eingestellt hat und dann erst alle Kontermuttern festzieht hat hinterher wieder eine krumme Scheibe!

Noch ein Tip: Passt auf die Nüsse auf, in meiner linken Seitenwand liegt seit der Aktion eine 13er Nuss die ich wohl nie wieder herausoperieren kann, ich hoffe sie klappert nicht.

Edit Pilly, 13.12.2015:

Leider sind meine Bilder oben beim Umzug des Forums verloren gegangen und ich habe sie auf meinem PC nicht mehr gefunden. Dafür hat ein anderer User ein Video gefunden, das die Einstellung erklärt.

Startet ab etwa 7min.

https://www.youtube.com/watch?v=uGguYKaGV6k


Hier noch ein Nachtrag, von unserem Verdeck-Gott Masupilami1 im Forum des 3er-Clubs erstellt (ich hoffe es stört niemanden ich das hierher übernehme? Sonst bitte melden!):

So, jetzt kanns los gehen. Man stellt beim Cab als erstes die Scheiben vorne ein und dann die hinteren zu den vorderen. Die Scheibe vorne läßt sich in der Höhe sowie vertikal einstellen.
Verdeck zu machen und Scheibe hochfahren dann nachschauen ob es im Bereich vorne von der Höhe in Ordnung ist und es nur an den Ecken hängen bleibt.

Ist die Höhe nicht in Ordnung kann man ab Bj 91 über dem Ablagefach an der Innenverkleidung eine kleine Kunststoffkappe abziehen (vor Bj 91 muß Türverkleidung runter) Unter dieser befindet sich eine 10er Mutter die eine Schraube im Langloch fixiert. Die Scheibe ein kleines Stück runter fahren dann die Mutter lösen und verschieben (runter , dann fährt die Scheibe höher......höher, dann fährt die Scheibe nicht so hoch) dann wieder festziehen und Scheibe hochfahren lassen. So lange bis es vorne am Eck in Ordnung ist.

Sollte jetzt die Scheibe im hinteren Bereich noch am Verdeck hängen dann muß sie vertikal verstellt werden. Dazu muß die Seitenverkleidung runter. ( Bitte jetzt nicht lästern aber es gibt auch welche die sie noch nicht ab hatten) Griff abschrauben. 2 unten und eine oben hinter der elek Spiegelverstellung. Diese muß vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher aus dem Rähmchen rausgehebelt werden. Stecker abziehen und neben hin legen. Dann 3. Schraube vom Griff lösen. Umrandung vom Türöffner nach vorne abziehen. Mit großen Schraubendreher jetzt die Türverkleidung rundherum vorsichtig abhebeln( Ist mit Kunststoffstopfen festgemacht). Dann die Verkleidung nach oben abschaukeln den sie ist in Metallhaken eingesteckt. Jetzt kann man unter der Türfolie im hinteren Türenden bereich auf ca gleicher Höhe noch eine 10er Mutter mit Langloch erkennen. Dann kommt das gleiche Spiel mit dem einstellen. Runter fahren verstellen hochfahren.

Wenn die Scheibe richtig eingestellt ist Verdeck auf machen und die Höhe der hinteren Scheibe mit der vorderen kontrollieren und auch die Neigung nach vorne. Sollte diese nachgestellt werden müssen geht das nur wenn die hintere Seitenverkleidung auch demontiert wurde. Also Sitzbank rausnehmen dann im unteren Bereich die Rückenlehne abschrauben und nach oben abziehen (ist eingehakt). Dann die Rahmengummis von den Türeinstieg nach vorne abziehen. Die Lautsprecherverkleidung ist nur mit Spangen gehalten. Hinter diesen ist noch eine Halteschraube für die Verkleidung. Den Rahmen des Verdeckdeckel Öffnungsgriffes durch nach hinten schieben abmachen. Jetzt die Verkleidung abnehmen und nicht stören lassen das der Gurt noch durch diese geht. Dann sieht man von oben 2 U-Schienen mit Anschlagstücke. Diese kann man aufschrauben und durch verschieben die Höhe sowie die Neigung nach vorne einstellen. Die hinten Scheiben werden jetzt erst in der Höhe zu den vorderen angepasst dann die Neigung so eingestellt das ein ca 4 mm breiter Rand zu der vorderen ist. Jetzt den ganzen Mist wieder einbauen und fertig .

Viele Grüße Rainer

Und noch ein Nachtrag:

Die Scheiben sollten in etwa so viel Vorspannung haben, dass die äußere Ecke der Türscheibe die obere Kante der hinteren Seitenscheibe gut berührt, wenn die Tür in der ersten Raste geschlossen ist. Zu viel Vorspannung macht Probleme beim einzelnen Hochfahren der Scheiben bei geschlossener Tür, zu wenig ergibt unschöne Klappergeräusche wuil die Scheiben aufeinander schlagen. Viel Erfolg beim Einstellen!

  • e30 convertibel gefällt das





0 Kommentare