Zum Inhalt springen
  • Einträge
    20
  • Kommentare
    29
  • Aufrufe
    568

The loneliness of the long distance Moderator


Gast

272 Aufrufe

 Teilen

In Anlehnung an die Kurzgeschichte von Alan Sillitoe, mal ein weiterer Blog-Eintrag from me to you.

 

Als erstes stellt sich nun die Frage: wie kommt man auf so einen Titel?

 

Berechtigt, da hier ja ein Widerspruch vorzuliegen scheint. Geht es doch in der Geschichte um einen jungen Mann, der gegen das System aufbegehrt.

 

Konkreter Stein (oder Post) des Anstoßes für diesen Blogeintrag war eigentlich ein simpler, alltäglicher, auch wenn sich verschiedene Mechanismen durchaus verallgemeinern lassen würden.

 

Es begab sich also:

Frotzeleien in einem Thread. 2 langjährige Talker. Und auf einmal möchte einer der Beteiligten nicht mehr am Forum teilnehmen. Der Auslöser wurde schon mehrfach auf seine bisweilen unfreundliche Art hingewiesen.

 

Es stellt sich nun die Frage: was bewegt Leute dazu, andere Leute, die sie meist nur aus der virtuellen Welt kennen, derart anzugehen? Ist es lediglich das Imponiergehabe heterosexueller mehr oder minder Geschlechtsreifer Männer? Poliert man so sein eigenes Ego auf? Ist es am Schluß gar nicht mal so gemeint? Ist das so gerne genutzte Medium Internet vielleicht doch nicht in der Lage die Kommunikation zu verbessern- schadet es derselben am Ende vielleicht sogar?

 

Und -um den Bezug zum Titel wieder zu bekommen- warum werden die meisten Aufforderungen von Seiten des Teams mit endlosen Debatten beantwortet? Ist es das berechtigte Aufbegehren des jungen Colin gegen das ungerechte System? Oder vielleicht nur ein persönliches Problem mit der (vermeintlichen) Autorität?

 

Universell gültige Antworten habe ich keine. Das ist auch nicht nötig an dieser Stelle, denn jeder soll sich seine persönliche Antwort selbst darauf geben.

 

Im Nachgang wäre nur (nochmals) festzustellen, das auf einer Plattform von Gleichgesinnten eigentlich der Wille zum gemeinsamen Konsens die Unterschiede innerhalb der Userschaft übertreffen sollte.

 

Dieser Eintrag ist dem Torsten gewidmet.

 

 

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

 

Euer jenad

 Teilen

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...