Zum Inhalt wechseln

Wieviel Steuern muss ich zahlen?

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1
Gast [bmw-psychorosi]

Gast [bmw-psychorosi]
  • Themenstarter
  • Gast
Hallo!

ICh habe einen E30 318i M10 gekauft bj. 87!

im Brief steht jetzt schadstoffarm, ist das Euro 1?

Ich wollte mir die Steuern mit Euro 1 im Inet ausrechnen lassen, da kam ich dann auf 272€!

Im altem Fahrzeugbrief steht: schadstoffarm ab Tag D.1.Zulass.

Vielleicht könnt ihr mir helfen!

gruß




Edit: Müsste 272€

#2
OFFLINE   VD

VD

    667 - one step ahead the devil Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 5.543 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i M-TechII, 325i Cab, 323i (Oldtimeranwärter)
Jupp, ist Euro 1

Das im Brief heisst, dass er einen Kat ab Werk hatte!
Gruß
Der Orthographieterrorist
(Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)



Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.



#3
Gast [bmw-psychorosi]

Gast [bmw-psychorosi]
  • Themenstarter
  • Gast
Danke war nur ein wenig verirrt! gruß

#4
OFFLINE   e30User

e30User

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 4.759 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: -
Kat ab Werk kannst Du mit KLR-System für um 100,- € auf €uro2 bringen...

Hallo e30User,
du hast im Forum E30-Talk eine Verwarnung erhalten

Grund:
--------------
Dauerhafte Sperre
--------------

Bastelbert


#5
OFFLINE   Papi1988

Papi1988

    nicht mehr aktiv Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 792 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: 320i
Wie ist das mit der steuer wenn der Kat nachgerüstet wurde?
Mir wurde gesagt das die steuer dadurch gleich gesetzt wird mit Euro 2!
Lüge oder richtig weil ich werde meinen jetzt nicht mit einem Kaltlaufregler ausrüsten können oder?

Hab grad ma im wiki.. geschaut:

320i1990M20 B206Zahnriemen164 / 430095 (129) / 6000ja, E2[2]1986 - 1992


So wird meiner auch anhand von schlüsselnummern gefunden aber der G kat wurde nachträglich eingetragen!
Ich verstehe nichts mehr!!!


Wer Schreibfehler findet sollte versuchen Lehrer zu werden und es Beruflich machen!


#6
OFFLINE   Bernie

Bernie

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 1.592 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Kiel Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 325iC
Das wäre mir neu, normalerweise hast Du auch mit Nachrüstkat nur Euro 1(=E2). Wichtig ist, sofern Du nicht einen sehr entspannten TÜV-Prüfer hast, das Kraftstoffverdunstungssystem. Also der schwarze Aktivkohlebehälter mir Leitungen und Ventil im Motorraum.
Ist aber mit Schlachtteilen auch nicht schlimm nachzurüsten.
Gruß,
Bernie

www.ac-silberstern.de


#7
OFFLINE   Schneti

Schneti

    Keksperte Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 885 Beiträge
    Herkunft: Meerbusch Bundesland
  • Mein BMW: fährt prima!
Meines Wissens nach ist nur eine Aufrüstung möglich. Von Euro 1 auf Euro 2 und von Katlos auf Euro 1.

Kannst halt nur einmal etwas zur Verbesserung der Abgaswerte Beitragendes nachrüsten.


Die Suche weiß sicher mehr.


Schneti

P.S.: Ich glaube, es ging auch Katlos auf Euro 2 in einem Schritt; bin aber nichtmehr sicher.

#8
OFFLINE   e30User

e30User

    Account nicht aktiv Geschlecht

  • Gesperrt
  • 4.759 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: -
es gibt Bestimmungen, die muss man nicht zwangsläufig nachvollziehen können.

Wenn alles vorhanden ist, was das "Kat ab Werk" Model auch hat, sollte der TÜV sowas doch abnehmen können...

Hallo e30User,
du hast im Forum E30-Talk eine Verwarnung erhalten

Grund:
--------------
Dauerhafte Sperre
--------------

Bastelbert


#9
OFFLINE   Schneti

Schneti

    Keksperte Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 885 Beiträge
    Herkunft: Meerbusch Bundesland
  • Mein BMW: fährt prima!
Logik hat damit überhaupt nichts zu tun.


Schneti

#10
OFFLINE   Papi1988

Papi1988

    nicht mehr aktiv Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 792 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: 320i
ich verstehe es aber nicht ganz weil mir jeder was anderes sagt!
Der eine sagt steuer dank umrüst kat 147€ der andere 302€

Nachtrag:
War in unserem Wiki und habe den steuerrechner verwendet:
Laut altem KFZ schein habe ich die schlüsselnummer 03 nach neuem die 91 drinnen stehen!
Nach allen beiden wäre ich bei 507€ trotz g Kat?? Kann nicht passen.

Irgendwann reichts ma un ich bau an B25 rein un rüste auf Euro 2 um!


Wer Schreibfehler findet sollte versuchen Lehrer zu werden und es Beruflich machen!


#11
OFFLINE   Hydrargyrum

Hydrargyrum

    316i-Nichtausreizer Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 1.093 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Glashütte/Sachsen Bundesland
  • Mein BMW: E30 316i "Das kleine Schwarze"
Jetzt kam mal wieder was in den Nachrichten, dass "alte" Euro 2 und Euro 3-Autos steuerlich mehr belastet werden, sprich die Steuern sollen -mal wieder- steigen. Zu konkreten Beträgen kann ich nichts sagen, dazu wurde sich nicht wirklich ausgelassen, da wie gesagt, das ganze -noch- zur Diskussion steht.
Mir stellt sich jetzt die Frage, wie hoch die Steuererhöhung ausfällt. Kommen wird sie, wie in den letzten Jahren auch immer. Da werden die schon für sorgen. Damit würde ein Euro2-Auto für mich relativ zu einem 4T-Trabant ohne Kat (VW 1.3L Motor und 70 PS@690 kg mit tierischem Sound) und einem besseren PS-kg-Verhältnis interessanter bzw. ein 318er ohne KAT bzw. spottbillig mit E1. Die kosten in der Anschaffung (E30 und erste E36) relativ gesehen weniger als einer, der einen KLR und damit Euro2 erfüllt.
Meine weitere Überlegung geht eh dahin, die BRD wegen der Unverhältnismäßigkeit Einkommen-Ausgaben zu verlassen. Und das für immer.

Das ganze ist unverhältnissmäßig und zeugt vom blinden Aktionismus korrupter Politbonzen dieses Staates. Einfach nur noch widerlich!

#12
OFFLINE   Menelau

Menelau

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 6 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: 320i
Hallo Leute,

hier nochwas zur Diskussion, gerade beim BMF entdeckt.
Vielleicht haben wir (Euro1-2 Fahrer) etwas Glück und es wird doch nicht so teuer... :freak:

Wie wird künftig die Kfz-Steuer [Glossar] berechnet?

Künftig fließt neben der Schadstoffkomponente der CO2-Ausstoß in die Bemessung der Steuer ein. Auf diese Weise soll bewirkt werden, dass Klima und Umwelt mit verbrauchsarmen Pkw geschont werden.

Was steht schon und was muss noch beschlossen werden?

Die Koalition ist sich einig über die Eckpunkte der neuen Kfz-Steuer. Die Bundesregierung wird sich auf dieser Basis noch vor dem Beginn der Gesetzgebung mit den Ländern verständigen, denn die Kfz-Steuer ist eine Ländersteuer. Der Gesetzentwurf soll im ersten Quartal 2008 vorliegen.

Welcher CO2-Wert wird besonders wichtig?

Ein bestimmter CO2-Ausstoß soll nicht besteuert werden. Geprüft werden 100 Gramm pro Kilometer oder auch weniger. Jedes Gramm CO2 über diesem Wert führt zu höheren Steuern. Zudem wird an einem einheitlichen CO2-Tarif gearbeitet.

Gibt es überhaupt schon Autos, die diesen Wert erreichen?

Es sind zurzeit nur sehr wenige Modelle auf den Markt, deren Ausstoß nahe bei 100 Gramm pro Kilometer liegt. Die Hersteller werden auf eine stärkere Nachfrage mit einem größeren Angebot reagieren.

Warum wird die Kfz-Steuer geändert?

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß von neu verkauften Pkw liegt hier zu Lande zurzeit bei 170 Gramm pro Kilometer. Bis zum Jahr 2012 soll er in der EU durch Maßnahmen an den Fahrzeugen auf 130 Gramm pro Kilometer reduziert werden.

Ab wann gilt die neue Regelung

Das neue Gesetz soll ab 1.1.2009 für erstmals zugelassene Pkw in Kraft treten. 2008 wird das Übergangsjahr sein. Schließlich soll schon jetzt der Kauf von emissionsarmen Neuwagen attraktiv gemacht werden.

Wenn ich mir jetzt ein neues Auto kaufen will, was sollte ich dann beachten?

Wer sich 2008 ein neues Auto anschaffen will, sollte dringend auf den CO2-Ausstoß achten. Geringe Werte sparen Steuern. Für verbrauchsarme 2008er Pkw ist ab 1.1.2009 an eine Sonderregelung gedacht. Das Finanzamt berechnet die Kfz-Steuer nach alter und neuer Regelung und setzt die niedrigere Steuer fest.

Was sieht die neue Kfz-Steuer bei Diesel-Pkw vor?

Weil die Mineralölsteuer [Glossar] - heute Energiesteuer [Glossar] genannt - für Diesel nach wie vor niedriger ist, soll die höhere Besteuerung für Diesel-Pkw auch bei der neuen Kfz-Steuer bestehen bleiben. Leider finden wir die niedrigere Energiesteuer für Diesel zurzeit nicht mehr auf den Tanksäulen wieder.

Wie hoch werden die Steuersätze sein?

Angaben zur Höhe der Steuersätze sind noch nicht möglich. Ob die neue Kfz-Steuer für ein Fahrzeug im Vergleich zu heute niedriger oder höher ausfällt, wird sich auch am EU-Ziel von 130 Gramm CO2 pro Kilometer orientieren.

Wer wird am stärksten belastet?

Neue Pkw mit hohem Durchschnittsverbrauch werden stärker belastet, denn er hängt direkt mit dem CO2-Ausstoß zusammen.

Was ist mit den Altfahrzeugen?

Für Pkw mit Erstzulassung bis zum 31. Dezember 2008 gilt die alte schadstoff- und hubraumbezogene Besteuerung weiter. Für Euro [Glossar]-2- und Euro-3-Fahrzeuge kann es zu einer angemessenen Anhebung der Steuersätze kommen. Dies wird jedoch gemeinsam mit den Ländern nochmals geprüft. Die schon heute deutlich höheren Tarife für Euro-1-Altautos und für schlechtere Abgasstufen bleiben.


Wer erhebt die Steuer und wo fließt das Geld hin?

Die Kfz-Steuer ist eine reine Ländersteuer. Deswegen sollen die Länder bereits bei der Vorbereitung des Gesetzentwurfs beteiligt werden.

Was bedeutet, dass die Steuer „aufkommensneutral“ finanziert werden soll?

Bis 2013 will die Bundesregierung die Änderung der Kfz-Steuer aufkommensneutral gestalten. Das heißt, dass es für die Länder bis dahin insgesamt zu keinen Einnahmeverlusten kommen wird.

Was bringt die CO2-gekoppelte Kfz-Steuer für den Umwelt- und Klimaschutz?

Dadurch dass emissionsarme Autos steuerlich begünstigt werden, soll sich die Nachfrage erhöhen. Das gibt der Industrie einen Anreiz, umweltfreundliche Autos stärker auf den Markt zu bringen.

Welche Regelung gibt es für Oldtimer?

Die Besteuerung der H-Kennzeichen und der 07er-Kennzeichen für Oldtimer soll nicht geändert werden.


Quelle-BMF

#13
OFFLINE   Hydrargyrum

Hydrargyrum

    316i-Nichtausreizer Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 1.093 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Glashütte/Sachsen Bundesland
  • Mein BMW: E30 316i "Das kleine Schwarze"
Oh, wie gnädig doch die Bonzen zu ihren Fronarbeitern sind. :kotz:

#14
OFFLINE   newbie

newbie

    Mitglied Geschlecht

  • Neues Mitglied
  • 334 Beiträge
    Herkunft: Norderstedt Bundesland
  • Mein BMW: 316i Touring (kl. Sorgenkind)
hm..also ich hatte gestern im Radio gehört, das die Beträge um 100% angehoben werden sollen....aber ich glaube nicht, das die damit durch kommen (ich HOFFE) es zumindets! Ansonsten mach ich wirklich bald einen ÖPNV - Junkie!:kotz:
Suche Fahrertür in Mauritius Blau Metallic für `93 er 316i Touring

Jetzt endlich online: www.newbies-e30.de! Seite ist noch im Aufbau, also nicht nörgeln ;-)

MfG