Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Entrosten - Wie man es richtig macht

 
Verfasst von Der IFA , 24. Nov. 2010 17:03 | Zuletzt aktualisiert: 10. Dez. 2015 22:53

Morgen!

Man kennt das als Altautofahrer. Einen Winter und schon wird der schöne Lack durch braune Punkte verunstaltet. Ich zeig euch mal wie ich entroste und damit über langfristig mein und andere Autos rette.

Als erstes kann man sagen: Sobald sich das erste mal Fäule zeigt heißt es handeln. Wer noch ein Jahr rumfährt wird sich das hier sparen können und sucht direkt nach nem Schweißer. Speziell an tragenden Teilen wie dem Schweller oder Unterboden.

Bei mir hat man am Heckblech nur ein bisschen gesehen. Ich konnte mir schon vorstellen wie das drunter aussieht.

http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90357&stc=1&thumb=1&d=1290607356

Also Stoßstange ab. Da offenbart sich die ganze Pracht, die braune Pest hat schon fett gewütet.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90358&stc=1&thumb=1&d=1290607582
Rücklicht muss auch noch runter, wer weiß wo sich da noch was verbirgt. Wenn man dabei ist kann man ja mal nach der Dichtung gucken. ;-)
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90359&stc=1&thumb=1&d=1290607582

Als erstes machen wir unser Zeug bereit. Also die treue Gibli geladen und Schutzbrille gesucht. (Die Gibli ist eine Spot-Sandstrahlpistole mit Rüchkführung. Ein geiles gerät, speziell für Steinschläge und kleinere Roststellen. Eine Schutzbrille ist eminent wichtig, wenn man das Gummiteil vorne nicht richtig aufsetzt fliegt einem der Strahlsand um die Ohren!)
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90360&stc=1&thumb=1&d=1290607582

Wer keine Gibli hat tut mir jetzt leid, ich meine nimmt das was er halt da hat. Ich hab mir schon mal die Flex mit Zopfbürste bereitgelegt, dazu Handschuhe, Schuzbrille und als Empfehlung ne Jacke. Da fliegen ordentlich die Funken.

http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90366&stc=1&thumb=1&d=1290608256

Mit ner Drahtbürste oder ähnlichem machen wir jetzt mal den groben Rost weg.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90363&stc=1&thumb=1&d=1290608256
Der nasse Rost is ein idealer Nährboden. Im Winter wächst das durch das Salz erst richtig. Intressant ist hier zu sehen wie gut der Unterbodenschutz den Gammel verdeckt.
Eingefügtes Bild Das muss alles großflächig runter, sonst macht das da weiter wo es aufgehört hat.

Die schwarzen Punkte die man hier sieht müssen weg! Das ist angeschliffener Rost.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90365&stc=1&thumb=1&d=1290608256
Man macht sich als auf das mühsame Unterfangen dem Gammel einhalt zu gebieten. Ich hab gestern in Ruhe um die 3 Stunden für alles gebraucht. Hätt ich nicht alle 5 Minuten erst mal eine geraucht wär ich zwar fixer fertig geworden aber das war mir egal.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90370&stc=1&thumb=1&d=1290608256
Erst gesandstrahlt und dann mit der Flex die Stellen wo ich mit der Gibli nicht hinkam abgeschliffen. Damit das schöner aussieht hab ich dann über das Sandgestrahlte noch mal fix die Flex gehalten. Ergebnis: Rostfrei und (fast) bereit zum Lackieren. Euer Auto wird nämlich unheimlich staubig. Das muss erst mal weg. Denn dieser Staub besteht aus (Bei mir Sand), Lackresten und Rostpartikeln. Hier das gnaze in konzentrierter Form, aufgefangen im Becher.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90371&stc=1&thumb=1&d=1290609910
Wär doof wenn man das gleich wieder einlackiert, dann hat sich das alles mal gar nicht gelohnt. Ich bin mit nem Lappen Aceton drüber. Eignen würde sich auch Bremsenreiniger. Ölhaltiges zeug weglassen, es sei denn ihr wollt die Lackierung vergeigen. ;-)

Beim BMW-Dealer hab ich mir Lack mit Klarlack in Delphingrau-Metallic gekauft. Im Baumarkt nebenan ne Büchse Grundierung auf Epoxydharzbasis. Gekostet hat mich das runde 25€. (20€ Lack beim Dealer und 5€ für die Grundierung)

http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90369&stc=1&thumb=1&d=1290609910
Mir ging es nicht um ein perfektes Ergebnis sondern um Rostschutz, deswegen hab ich richtig dick Grundierung gepinselt. Waren um die 3 Schichten. Oben hab ich mir ein kleine bisschen Mühe gegeben aber unter der Stoßstange hab ich drübergeschüttet was ging.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90372&stc=1&thumb=1&d=1290609910

Die Trockenzeiten vom Lackhersteller müssen beachtet werden. Ich hab also die Grundierung trocknen lassen und mich dann dran gemacht zum Lackieren. Wenn man das noch nie gemacht hat empfiehlt es sich eine Büchse Metalliclack zu kaufen und erst mal zu üben! Das braucht ein bisschen aber nur so könnt ihr ein zumindes annehmbares Lackbild erzielen.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90373&stc=1&thumb=1&d=1290609910
Ich hab 3 Schichten Lack und 3 Schichten Klarlack gesprayt. Wieviele Schichten man nimmt bleibt jedem selbst überlassen.

Sieht ja wieder fast aus wie ein Auto. :-D Jetzt noch den Klarlack.
http://e30-talk.com/attachment.php?attachmentid=90374&stc=1&thumb=1&d=1290609910
Und dann kommt die große Trockenzeit. In der Zeit nicht dran rumfingern und keinen Staub dran kommen lassen. Ich hab mich in Zwischenzeit um mein andres Auto gekümmert.

Wenn der Lack dann soweit druchgetrocknet is mit nem Helfer die Stoßstange wieder einbasteln, der Rücklicht könnt ihr alleine und dann seid ihr fertig. Wenn ihr alles richtig gemacht habt liegt in 50 Jahren ein stück Blech in eurer Farbe einsam und allein auf dem Schrottplatz während der Rest von eurem Auto weggefault ist. ;-)

Für weiterführende Infos zum Lackieren googelt oder fragt nen Lackierer. Das ganze hier hab ich geschrieben um euch was zu zeigen und übernehm keine Gewähr falls was schiefgeht.

Anhang


Angehängtes Bild: BILD0301.JPG Angehängtes Bild: BILD0302.jpg Angehängtes Bild: BILD0305.jpg Angehängtes Bild: BILD0306.JPG Angehängtes Bild: BILD0307.JPG Angehängtes Bild: BILD0309.JPG Angehängtes Bild: BILD0311.JPG Angehängtes Bild: BILD0312.JPG Angehängtes Bild: BILD0317.JPG Angehängtes Bild: BILD0318.JPG Angehängtes Bild: BILD0324.JPG Angehängtes Bild: BILD0325.JPG Angehängtes Bild: BILD0328.JPG Angehängtes Bild: BILD0327.JPG Angehängtes Bild: BILD0332.JPG Angehängtes Bild: BILD0330.JPG Angehängtes Bild: BILD0336.jpg Angehängtes Bild: BILD0337.jpg





0 Kommentare