Zum Inhalt springen

Welche Kolben ??


altron
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,

 

habe durch Euch erfahren, woher mein Leistungsmangel im mittleren Drehzahlbereich rührt..

 

Besitze einen 325i, der nach der Motorinstandsetzung, spürbar weniger Leistung hat. Es wurden Kolben von Mahle, 8,8:1, statt der 9,7:1 verbaut.

Mein Motorenbauer scheint dem Problem sehr aufgeschlossen.

Da ich nicht davon ausgehe, dass sein Lieferant oder BMW die 9,7ner liefern kann,

frage ich Euch..

 

Welche, woher, worauf  achten ?.

 

Das hätte ich mal besser vorher gefragt..🙃

 

Sportlichen Gruss

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


es gibt keine im Zubehörhandel mehr, schon lange nicht mehr

 

bei BMW könntest Du evtl. noch Glück haben, zweites Schleifmass +0,5mm soll angeblich lieferbar sein, sind nur leider 1960 € fällig

Pech wäre es, wenn bei Dir nur erstes Übermaß gebohrt wurde, dann kommt nochmal Bohren hinzu 250€ +/- irgendwas je nach Region und Firma

 

für das Geld kann man dann auch den Rumpfmotor durch eine andere KW und andere Pleuel auf 2,7 oder 2,8 oder 2,9 oder 3,0 Liter umbauen, Verdichtung steigt automatisch bei so einem Umbau und es müssen keine anderen Kolben her und nicht neu gebohrt werden

 

am Ende hat man hat weit mehr Kraft gewonnen als durch die reine Verdichtungserhöhung und am Ende bleibt noch jede Menge Kohle übrig

 

ansonsten wenn der 2,5-Liter "in Stein gemeisselt" ist, und nicht sinnlos Kohle versenkt werden soll, bleibt nur der Weg über Kolben am Rand (im Quetschbereich) abdrehen, Ventiltaschen tiefer fräsen und Block (nicht Kopf !) planen, alles jeweils so etwa 1mm (müsste man mal genau rechnen) um wieder auf 9,7:1 zu kommen

wenn der Motorenbauer aufgeschlossen ist, bekommt der das hin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

Ansonsten bleibt nur der Weg über Schmiedekolben. Da ist aber sehr wahrscheinlich auch das Bohren fällig da das Einbauspiel etwas anders ist als bei Serienkolben. Hier gilt es die Hersteller Angaben zu beachten. 

 

Frag doch mal bei Kolb Motorsport an. Ggf. Haben die dort eine Lösung für dein Problem. 

 

 

 

@vokuhila wäre in seinem Fall bei einer Hubraumerhöhung nicht auch sinnvoll auf Motronic 1.3 umzurüsten oder gibt es lösungen für die 2 Geber Motronic vom Katlos Modelle? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Verplatzer:

@vokuhila wäre in seinem Fall bei einer Hubraumerhöhung nicht auch sinnvoll auf Motronic 1.3 umzurüsten oder gibt es lösungen für die 2 Geber Motronic vom Katlos Modelle? 

sinnvoll wäre das schon, die Meisten (mich eingeschlossen) würden das wohl auch tun

bei einem 2,7 oder auf Grund der Teilesituation mittlerweile eher ratsamen 2,8 Umbau ist man dann mit dem Alpina Kennfeld zündwinkelseitig im sicheren Bereich

Sprit kann (und sollte) man mal mit einer Breitbandlambda prüfen und ggf. "hart" über Benzindruck und/oder LMM Verstellung geringfügig anpassen

für mehr Hubraum würde ich dann schon zu einer idividuellen Abstimmung raten, aber ich denke eher nicht dass der TE mit dem Hubraum soweit gehen will

 

für die Zweigebermotronic gibt es bestimmt auch ein fertiges Kennfeld für 2,7 oder 2,8 Umbauten, Conny kann da bestimmt was anbieten ohne dass der idividuell auf dem Prüfstand abgestimmt werden muss, was natürlich immer die bessere Variante wäre

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten..

 

Liest sich alles eher kompliziert.. Eigentlich läuft mein Motor schön.

Ventilspiel 0,25, Kraftstoffdruck habe ich auf 3,2 erhöht, CO auf 1,3 eingestellt..

Mal gucken, was die Motoren-Fa am Mittwoch sagt.

 

War halt etwas verärgert, da ich eigentlich keine neuen Kolben haben wollte.

Der Motor hatte zwar einen leichten Kipper im kalten Zustand, der nach ca 30Sek weg war. Keinen Ölverbrauch.

Die Kolben auch 200000Km gerannt..

Jetzt habe ich viel Geld, für spürbar weniger Leistung bezahlt.

 

Wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Urheber für die Instandsetzung ist eigentlich ein Pleuellagerschaden auf Zyl.2.. Wie der Motor auf war, stellte sich heraus, dass wohl Dichtungsreste, aus einer älteren Rep dafür verantwortlich sind..

Die haben vermutlich die Ölbohrung Zyl 2 zugesetzt.. „Pfusch am Bau“

Kurbelwelle, Pleuel und Ölpumpe platt..

Block mit Kurbeltrieb zur Motorenfirma, um eine gebrauchte KW + Gasse zu prüfen. Pleuel in den Anlageflächen schleifen, neu bohren, alle Pleuel winkeln, wiegen, angleichen

Das war mein Plan.

Die Kolben hatten Laufspuren und die Zylinderbohrungen waren halt wie bei 200000Km.

Empfehlung der Fa: Neue Kolben, bohren, hohen..

Wäre da zur Sprache gekommen, dass ich dann eine geringere Verdichtung und somit, wirklich spürbar weniger Leistung im mittleren Drehzahlbereich habe, wären die alten Kolben drin geblieben.

Maximal: höhnen, neue Ringe..

Habe dem Vorschlag aber zugestimmt. Allerdings dann auch die Komplettierung des Kurbeltriebs in Auftrag gegeben.

Soll ja morgen eine Antwort bekommen.

Lasse mich überraschen und werde berichten.

 

Gehe aber fast davon aus, dass es so bleibt wie es ist.

 

Eine effektive Steigerung käme für mich nur mit dem M30 aus nem, vermutlich, B7 inFrage.

Bräuchte hierfür nur einen passenden Block.

Der ist jetzt nämlich mit M5 Kopf, aufgeladen und 700PS unterwegs..😊

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wohl wahr.

Allerdings reichte mir die Leistung, und die 75mm Kurbelwelle, im neuwertigen Zustand, kostete nur 190;-€

 

Wo fängt man an ? Wo hört man auf ? Hat man sonst noch Hobbys ?

Das Auto ist für meine Frau,

Ich bin eher einspurig, mit Ein und Zweizylindern unterwegs.😊

 

Die Nummer mit dem M30, aus dem B7,  lässt mich jetzt aber doch nicht ganz los. Da müsste eigentlich alles, bis auf den rohen Block, da sein.

Inklusive aller Anbauteile..

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...