Zum Inhalt springen

325i Probleme mit Starten und Gasannahme nach längerer Standzeit


bimmer_E30
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

leider ist von Deinem Video nur die Tonspur zu "sehen"

 

Du musst das Video bei youtube hochladen und dann hier verlinken.

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


das Video kann ich nicht sehen, weiss also nicht was Du da machst ;-)

 

aber den LMM per Widerstandsmessung zu prüfen halte ich für nicht zielführend, der Aufbau der Widerstandsbahn mit parallel liegenden gelaserten Trimmwiderständen ergibt ein komplexes Widerstandsnetzwerk, dem man m.M.n. mit einer einfachen Widerstandsmessung nicht so recht auf die Schliche kommen kann

 

der LMM arbeitet als variabler Spannungsteiler, der die vom Steuergerät bereitgestellten 5V Referenzspannung "stufenlos" je nach Stauklappenstellung reduziert, theoretisch also von 0V bis 5V aber praktisch geht es nicht ganz bis 5V hoch, und genau als Spannungsteiler würde ich den auch messen

 

eine Spannungsmessung am LMM Ausgang und das bewegen der Stauklappe über den Bereich hinweg sollte eine kontinuierlich ansteigende Spannung ergeben, es dürfen keine Aussetzer oder "Rücksprünge" auftreten, das ist die bessere Methode um den LMM zu prüfen als irgendwelche Widerstände an den Anschlüssen zu messen

 

eine verschlissene Hauptbahn oder schlechter Kontakt am Schleifer bringt (neben einer natürlich möglichen geringen Änderung der Kennlinie) vor allem erstmal einen größeren Serienwiderstand zum Steuergeräteeingang hin, der aber die ausgegebene Spannung nicht signifikant beeinflusst, denn das Steuergerät hat einen hochohmigen Eingang wodurch der entstehende Spanungsverlust eher unerheblich ist

 

 

 

 


Bearbeitet: von vokuhila
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb bimmer_E30:

Falls jemand einen Fehler im Messaufbau entdeckt bitte Bescheid geben, ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet.

Ich erkenne es im Video nicht genau, aber wenn ich es richtig sehe, hängt dein Multimeter "in der Luft" und ist nur an einem Pin am LMM angeschlossen.

 

Hier aus dem Gedächtnis heraus (habe in letzer Zeit nur am 316i-LMM gemessen, da ist die Pin-Belegung anders) :

+5V vom Netzteil muss an Pin 3, Masse vom Netzteil an Pin 4, dein Multimeter zwischen Pin 2 und 4. An Pin 4 müssen also zwei Kabel ankommen, eins vom Netzteil, eins vom Multimeter.

 

Falls du Bilder brauchst: Ich grabe heute abend mal einen Sechzylinder-LMM aus und verkabel das Ding mal so, wie man es messen muss und mache Fotos.

 

Gruß

Markus

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ok. Jetzt sehe ich dein Kabel im Video auch, in der Öffnung für die CO-Schraube ;-). Da hatte ich garnicht hingeschaut, sondern nur auf den LMM-Stecker.

Kann so nicht funktionieren, denn das LMM-Gehäuse hat keine Verbindung zu den Pins. Taugt also nicht als Masse-Verbindung, aber das hast du ja jetzt selber gesehen.

 

Gruß

Markus


Bearbeitet: von cabriolet
räschtschraipfäler
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, um das ganze hier jetzt mal abzuschließen. Nachdem mich Markus auf meinen Fehler mit dem Abgreifen der Masse hingewiesen hat habe ich beide Platinen (original und AliExpress Nachbau) nochmal getestet.

Die originale ist definitiv hinüber, die AliExpress funktioniert, hat aber noch ein paar Aussetzer bei denen die Spannung auf 0,0V abfällt (siehe Video). Das sollte ich aber denke ich behoben bekommen, indem ich die Anpresskraft von dem Mitnehmer noch etwas erhöhe und die Platine vernünftig befestige (ist nur provisorisch eingelegt). Danke an der Stelle nochmal für eure Hilfe!

 


Bearbeitet: von bimmer_E30
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...