Zum Inhalt springen

der Trend geht zum Oldtimer-Alltagswagen


iS_Simon
 Teilen

Empfohlene Beiträge


Soundtechnisch einen draufhauen?   Null Problemo.

Ich glaube kein Motor beim E30 wurde so vielfältig "getuned" überarbeitet wie der M10. Jedenfalls zu der Zeit.

Weber Doppelvergaser , offene Trichter, offene Auspuffanlage mit nix drin- das war schon geil.(Heute wird man mit so etwas beim TÜV erschossen)

Auspuffanlagen findest Du immer noch genügend,auch Komplettanlagen,Fächerkrümmer etc.

 

Du hast ein Problem. Du kannst es nicht lösen. Dann mach kein Problem daraus.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb steve m:

Alltagsauto mit H? Aber nicht erwischen lassen ;-)

Hi, danke für die Warnung - jedoch sehe ich das bei uns im Umkreis entspannt. Die Freunde in grün bzw. jetzt blau sind hier nach meinem Empfinden nicht so scharf... ;) 

 

vor 11 Stunden schrieb Tobi200:

Soundtechnisch einen draufhauen?   Null Problemo.

Ich glaube kein Motor beim E30 wurde so vielfältig "getuned" überarbeitet wie der M10. Jedenfalls zu der Zeit.

Weber Doppelvergaser , offene Trichter, offene Auspuffanlage mit nix drin- das war schon geil.(Heute wird man mit so etwas beim TÜV erschossen)

Auspuffanlagen findest Du immer noch genügend,auch Komplettanlagen,Fächerkrümmer etc.

 

Das Stichwort unauffällig ;) Komplettanlagen für den E28 habe ich tatsächlich noch nicht gefunden. Fächerkrümmer alleine wirds nicht bringen und ist ja auch wieder relativ auffällig. Ich kenne den M10 mit "straight pipe", das ist schon etwas zu krass ;) 

 

 

 

Was auf jedenfalls die Investition wert war ist ein umgebautes Reverse RDS Radio (ja etwas zu neu aber mit Kassette usw. doch schon passender also so ein blau/grün leuchtender Weihnachtsbaum) von Hannes (Radio Piraten). Bluetooth, Tastensteuerung, usw. einfach ein Traum und sehr zum Empfehlen. Wenn er mal nicht so ausgelastet ist lasse ich evtl. das originale Blaupunkt genauso überarbeiten. 

 

Beim Kauf war ebenfalls der KM-Zähler und Geschwindigkeitsmesser außer Funktion. Das lag an ausgelaufenen Akkus und defekten Leiterbahnen.  Hier gab es Hilfe aus den Niederlanden (Ivo Christov). Eine passende Platine jedoch ohne SI-Anzeige aber wer braucht die schon. Das ganze war Plug&Play und funktioniert tadellos. 

 

 

 

IMG_6724.jpg

IMG_6719.JPG

IMG_6753.jpg

IMG_6758.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb steve m:

Alltagsauto mit H? Aber nicht erwischen lassen ;-)

Wieso?

Im Gegensatz zur 07er Zulassung unterliegt das H-Kennzeichen keinerlei Nutzungsbeschränkung.

Lediglich die VERSICHERUNGSTARIFE (die nichts mit der behördlichen H-Zulassung zu tun haben) für Old- und Youngtimer verlangen in aller Regel ein zusätzliches Alltagsfahrzeug. Fahrzeug ganz normal ohne Sondertarif versichern und es gibt keine Einschränkung.

 

Und die Cops interessiert Dein Versicherungsgedöns auch nicht, solange das Auto zugelassen ist.

 

https://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/grundlagen/das-h-kennzeichen

 


Bearbeitet: von MartinE30
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb iS_Simon:

Was auf jedenfalls die Investition wert war ist ein umgebautes Reverse RDS Radio (ja etwas zu neu aber mit Kassette usw. doch schon passender also so ein blau/grün leuchtender Weihnachtsbaum) von Hannes (Radio Piraten). Bluetooth, Tastensteuerung, usw. einfach ein Traum und sehr zum Empfehlen.

Hallo,

meine Empfehlung wäre das Business RDS mit einen Bluetooth Adapter zum einstecken in den CD Wechsler Anschluss: Business RDS mit Bluetooth

 

Gruß

Jan

 

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Janosch:

Hallo,

meine Empfehlung wäre das Business RDS mit einen Bluetooth Adapter zum einstecken in den CD Wechsler Anschluss: Business RDS mit Bluetooth

 

Gruß

Jan

Hi, das kannte ich noch nicht und hört sich auch echt interessant an. Bei mir sind noch einige Funktionen mehr verbaut worden:

 

- Mikrofon im Radio (0,5er Bohrung in der Blende)

- Umschalten BT/USB/AUX mit der "AM" Taste

- Umschalten zurück zu Radio mit "FM" Taste

- Titelwahl BT/USB über Pfeiltaste

- Titel Start-Stop und Annahme/Beenden Telefonat über "AM" Taste

 

Funktioniert zu 100% verlässlich - selbst die Freisprecheinrichtung ist brauchbar. 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Not nimm' einen FM-Transmitter, preiswert, schnell vefügbar und...zumindest in meinem E39 mit original Hifi...ganz passable Soundqualität...für spotify ist das ok...

 

Ansonsten cooles Auto für den Alltag...kein Gepipse und Gebimmel, kein betreutes Autofahren :smbmw:

 

Bei mir steht die 5 vorne, ich bin zu alt für sowas ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch von meinem E34 ein Sperrdiff auf Lager das von der Aufnahme her passt nur leider etwas zu lang übersetzt (3,64). 

Nach ein paar KM fahren ist mir schon aufgefallen das ich wohl bei den 115PS (hoffentlich ist es jetzt noch wenigstens dreistellig) nicht benötige ;).

 

Hat jemand Erfahrungen mit elektronischen Zündanlagen beim M10. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb ianko:

Hallo,

sehr schöner wagen...

auch wenn mir die extraliste doch etwas zu kurz wär...

mfg Rob

Absolut nachzuvollziehen, war sie mir am Anfang auch. Irgendwie hat er mich aber dennoch überzeugt. 

 

vor 17 Minuten schrieb MartinE30:

Welches Baujahr hat das Auto?

EZ: Dez. 1984

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb MartinE30:

Wieso?

Im Gegensatz zur 07er Zulassung unterliegt das H-Kennzeichen keinerlei Nutzungsbeschränkung.

Lediglich die VERSICHERUNGSTARIFE (die nichts mit der behördlichen H-Zulassung zu tun haben) für Old- und Youngtimer verlangen in aller Regel ein zusätzliches Alltagsfahrzeug. Fahrzeug ganz normal ohne Sondertarif versichern und es gibt keine Einschränkung.

 

Genau so sieht´s aus - mit bloßem "H" keinerlei Nutzungsbeschränkungen :daumen:

9yrlop27.jpg

Gruß aus Ravensburg

KAI

http://www.schneider-kai.de

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Kai:

Genau so sieht´s aus - mit bloßem "H" keinerlei Nutzungsbeschränkungen :daumen:

Ok, dann habe ich FZV §2 Abs 2 Nr. 22 falsch verstanden:

 

"Oldtimer: Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen;"

 

Nicht falsch verstehen. Ich halte sehr viel von alten Autos, auch im Alltagsbetrieb. Aber Alltagsbetrieb ist nicht das, was der Gesetzgeber mit der Steuerbegünstigung und Sondergenehmigung für Umweltzonen im Auge hatte, als er das H Kennzeichen schuf. In meiner bescheidenen Auffassung kann das als Steuerdelikt gewertet werden. Aber sorry, ich will den schönen Thread nicht hijacken.

 

 


Bearbeitet: von steve m

Der letzte Platz ist nie gefährdet !
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher oder später wird die stark steigende Zahl von H-Kennzeichen die Aufmerksamkeit einiger Politiker erregen. Gesetzliche Rahmenbedingungen können sich schnell ändern und die Privilegien sind weg. Kann man wirklich was gegen Zeitströmungen dieser Art tun? Vermutlich nicht viel, aber solange es frei käufliches Benzin gibt, werde ich fahren wie ich will und wie ich kann.

Oldtimer-Fahrer sind nicht wie die Atomindustrie, deren Geschäftsmodell  mit einem Federstrich und vielen Steuermilliarden beendet wird.

 

Wie dem auch sei, das war vieleicht  off topic und ich entschuldige mich bei den Forum Granden sicherheitshalber schon einmal

Du weißt das die Welt zur Hölle geht, wenn sie Instruktionen auf eine Tüte mit Zahnstochern drucken..................Nach Douglas Adams RIP

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Prüforganisationen greifen bei den HU´s alle 2 Jahre mittlerweile schon durch ... die Zeiten, wo Rostlauben mit H herumgefahren sind, gehen bereits zu Ende (würde behaupten, H-Fahrzeuge sind mittlerweile im Durschnitt die Fiittesten von allen Gebrauchtautos).

 

Wie es weitergeht, werden wir die nächsten Jahre schon noch erleben.

 

Zum Thema:

 

Das ist doch schon ein m10 mit kontakloser Zündung und Bosch LE-Jetronic - was soll es da noch an Zündungswunderwerke geben?

 

Da mehr PS raus zu kitzeln kostet richtig ordentlich Geld.

 

m30 Umbau, wenn die Karosse sehr gut ist, wäre die Wahl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wo ist den die Steuervergünstigung wenn du ein 1800er mit Euro2 versteuerst oder Steuer für ein H Kennzeichen zu zahlst???

Bei einem ETA 2700 ccm und Euro2 ist die Differenz zu H auch nur 4 Euro.

Bei 3500 ccm und Euro 1 sieht es natürlich anders aus. Fahrzeuge ganz ohne Kat oder alte Diesel sind natürlich mit H auf der "Gewinnerstraße".:ironie:

 


Bearbeitet: von volkert

Viele Grüße,

 

Volkert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wie schon erwähnt sehe ich das sportlich. Es steht noch der F11 auf dem Hof also ist der E28 eig. ein Zweitfahrzeug - wenn ich das so will ;) 

Natürlich ist die Steuer auf H-Kennzeichen bei einem Auto ohne KAT schon interessant!!!

 

vor 14 Stunden schrieb KMME30:

aber solange es frei käufliches Benzin gibt, werde ich fahren wie ich will und wie ich kann.

;) so siehts aus 

 

vor 13 Stunden schrieb MartinE30:

Das ist doch schon ein m10 mit kontakloser Zündung und Bosch LE-Jetronic - was soll es da noch an Zündungswunderwerke geben?

 

Da mehr PS raus zu kitzeln kostet richtig ordentlich Geld.

 

m30 Umbau, wenn die Karosse sehr gut ist, wäre die Wahl.

M30 Umbau steht nicht zu Auswahl - ich hatte nur vermutet das es hier modernere Weiterentwicklungen gibt da ich glaube so eine 40 Jahre alte Zündung müsste schon einmal überholt werden und dann evtl. nach "aktuellem Standard". 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb iS_Simon:

ich hatte nur vermutet das es hier modernere Weiterentwicklungen gibt da ich glaube so eine 40 Jahre alte Zündung müsste schon einmal überholt werden und dann evtl. nach "aktuellem Standard".

Es gibt schon Weiterentwicklungen, so gibt es bspw. die schon genannten 123Ignition Sachen

 

https://www.123ignition.de/startseite.aspx/

 

und auch der Kolb Motorsport bietet etwas an.

 

https://sites.google.com/site/kolbmotorpsort/

 

http://s522705710.online.de/BMW%20M10/Zuendung/BMW%20M10%20Zuendsystem.pdf

 

Aber das sind alles Dinger, die bei der "modernen" m10 Version, die Du bereits hast, nicht anwendbar sein dürften. Und es kostet eben auch gleich wieder Geld, welches man an anderer Stelle ggf. sinnvoller ausgibt.

 

Aber der Christian Kolb gibt auf Nachfragen durchaus auch Antwort - ggf. dort mal fragen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MartinE30:

Es gibt schon Weiterentwicklungen, so gibt es bspw. die schon genannten 123Ignition Sachen

 

https://www.123ignition.de/startseite.aspx/

 

und auch der Kolb Motorsport bietet etwas an.

 

https://sites.google.com/site/kolbmotorpsort/

 

http://s522705710.online.de/BMW M10/Zuendung/BMW M10 Zuendsystem.pdf

 

Aber das sind alles Dinger, die bei der "modernen" m10 Version, die Du bereits hast, nicht anwendbar sein dürften. Und es kostet eben auch gleich wieder Geld, welches man an anderer Stelle ggf. sinnvoller ausgibt.

 

Aber der Christian Kolb gibt auf Nachfragen durchaus auch Antwort - ggf. dort mal fragen.

 

 

Hi, vielen Dank für die Info. 

Dann werde ich wohl doch einfach sehen, dass ich die originale Überprüfe und ggf. instand setze. Denke das hat den meisten Mehrwert für mich (Motorlauf, Startverhalten). Leistungssteigerung usw. ist für das Auto uninteressant. 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb MartinE30:

schau mal, was andere so alles gemacht haben:

 

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?topic=178802.0

 

 

Richtig schön! Der M10 gefällt mir eig. schon sehr lange... naja, eig. seitdem ich ihn bei norbert wimmer im 2002tii gesehen habe. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
 Teilen

×
  • Neu erstellen...