Zum Inhalt wechseln

Foto

BMW E30 325iA Wegfahrsperre?

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.770 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Ich würde den Kram ausbauen, der mit DWA und Gedöns zu tun hat.
Den Krempel hatte ich in einem meiner Tourings, keinen Schlüssel dazu, lief trotzdem alles wie es soll.
Zumal das Schloss in der Tür nicht nur bockhäßlich, sondern auch technischer Stand kurz nachm Pyramidenbau ist, kann das weg, mein ich.
Da bei dir nun schon diverse "Fachleute" ihr Bestes gegeben haben, hilft wohl nur Ausbau oder jemand mit richtig Plan.
Da fällt mir spontan der Georg ein.

Was der Stecker für eine Funktion hat weiß ich nicht.
Der hängt da sinnlos rum.
Wohl nur, damit ich mich jedes Mal, wenn ich den sehe, fragen kann, wofür denn wohl dieser Stecker da ist.

Bearbeitet von touringDani, 15. September 2020 - 21:46.

  • bigFIVE gefällt das

#22
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.137 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Ich les und schreib ja schon mit, aber mit den Mini Bildern kann selbst ich nix anfangen weil da wird immer wild fotografiert dass man den Stecker sieht, aber nicht welche Ader dann wo angeschlossen ist und verfolgen kann man meist auch keine Kabel.

 

Ich versuchs trotzdem mal mit Bilderzoom.

 

Der rot eingekreiste Stecker ist an der Relaisbox angeschlossen.

Unten gelb ist ja kein Stecker sondern nur noch Lüsterpfusch und wie ich schon mal schrieb ist diese Brücke vollkommener Blödsinn weil damit einfach ein Schalter in der Relaisbox gebrückt ist, der sonst nirgends angeschlossen ist. Wichtig wäre die Gegenseite die zur Motronik führt.

 

Das KÖNNTE das grün und grün rote Kabel sein. Wenn ja, brücke die beiden mal. Am grünen müssten eigentlich 12V anliegen wenn nicht die Sicherung davor schon geschossen ist. Grün/rot geht dann zur Motronik

Das ist in dem Schaltplan den ich geschickt habe die Y-Verbindung X17/X18/X21

Das grün eingekreiste müsste man verfolgen - ist aber sicher erst mal irrelevant.

 

Also: Grün mal gegen Masse messen ob bei Zündung da 12V anliegen.

Wenn ja, brücken.

Wenn nicht, versuch mal am Grün roten nen Dauerplus von der Batterie über ne Sicherung (ganz wichtig!!!) zu legen ob er dann anspringt. Dann mus man nur noch suchen warum der grüne keine Spannung führt.

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#23
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.874 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC
Hupe einbauen und schon läuft es wieder :-) :-)

#24
OFFLINE   sniipz

sniipz

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 11 Beiträge
    Herkunft: Kreis Olpe Bundesland
  • Mein BMW: BMW E30 325iA

Vielen Vielen dank, BMW läuft wieder. Hatte er am anfang nicht so ganz verstanden mit in richtung motronik überbrücken. Habs aber dann nun überbrückt und läuft perfekt.



#25
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.137 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Was jetzt ? Grün und Grün/rot oder wo?


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#26
OFFLINE   sniipz

sniipz

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Neues Mitglied
  • 11 Beiträge
    Herkunft: Kreis Olpe Bundesland
  • Mein BMW: BMW E30 325iA

 Wichtig wäre die Gegenseite die zur Motronik führt.

 

Das KÖNNTE das grün und grün rote Kabel sein. Wenn ja, brücke die beiden mal. Am grünen müssten eigentlich 12V anliegen wenn nicht die Sicherung davor schon geschossen ist. Grün/rot geht dann zur Motronik

Das ist in dem Schaltplan den ich geschickt habe die Y-Verbindung X17/X18/X21

Das grün eingekreiste müsste man verfolgen - ist aber sicher erst mal irrelevant.

 

 

 

Das hab ich überbrückt und hat perfekt geklappt.

 

Jetzt hab ich nur noch das Problem mit den Türen. 

Die Fahrertür ist und war offen, lässt sich nicht abschließen. Die anderen Türen sind alle zu. Die beifahrertür lässt sich zudem auch nicht mit den Schlüssel aufschließen. 



#27
OFFLINE   bigFIVE

bigFIVE

    OLD SCHOOL Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.286 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: ICKE in Gifhorn Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 03/87 - Skoda Fabia II

war bei mir damals alles genauso verkorkst :-D habe alles zurückverfolgt und ausgebaut und eine billig-funk-zv verbaut mit zweidraht-stellantrieben. funzt seit 13 jahren tadellos.

das mit der fahrertür kann ja nur einen fehlerhaften mechanischen ursprung haben. das halteblech für den schnappschalter (mikrotaster) war gebrochen und daher war das schloß nicht mehr fixiert. hinzu kam,das am schloß der betätigungswinkel abgebrochen war. dadurch konnte das drehfallenschloß nicht mehr betätigt werden. ich denke, da wirst du wohl in die tür *einsteigen* müssen.

gruß harry


  • m332 gefällt das

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN


#28
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 11.137 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Teil 1: Tür, Verkleidung runter, Schloss ausbauen, angucken und wahrscheinlich mit Rep-Satz neu aufbauen

 

Teil 2: A-Säule Stecker sichten, fluchen und wahrscheinlich den Gammel komplett neu aufbauen.

 

Achtung: Wenn der Gummi an dem Stecker einmal runter ist/war und nicht in der Form montiert wurde, dass erst der Gummi sauber über den Stecker gestülpt wurde und DANN der Stecker an der A-Säule eingesteckt wurde bis er einrastet, ist die Verbindung nicht mehr dicht weil der Gummi zwischen Stecker und A-Säule eingeklemmt gehört.

Den Gummi bei montiertem Stecker irgendwie drunter fummeln schaut optisch gut aus, fördert aber den Gammel noch weil da definitiv Wasser reinläuft aber ggf. nicht mehr raus (is auch ne Art von wasserdicht)


  • bigFIVE gefällt das

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)