Zum Inhalt springen

Lage der Nation...Thread?


Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden schrieb immer freund:

ALLE Politiker (ich schreibe diese Zeilen als Bürger von Luxemburg, wo es nicht anders aussieht....weil es nirgendwo mehr anders aussieht!) haben in den vergangenen Jahren, ausgehend von etwa 1870 ALLES, wirklich ALLES dran gesetzt ihre Bürger in ihrem Sinn zu manipulieren und zu instrumentalisieren. (davor waren es in 1. Linie die Kirchen)

 

vor 8 Stunden schrieb immer freund:

Die letzten 100 Jahre hat kein Politiker der tonangebenden Mächte (waren nur  die GB und die USA) irgendwas unternommen was man als Bürgerfreundlich oder zum Wohl des Bürgers sehen könnte.

Wie erklärt sich damit das: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/185394/umfrage/entwicklung-der-lebenserwartung-nach-geschlecht/

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worauf willst Du hinaus?

Nur weil wir älter werden ist mein Eintrag falsch und wir werden als Bürger respektiert?

Das Eine ist Medizin, Hygiene, Ernährung u.s.w., das Andere schmutzige Politik.

Das sollten wir auf die Art nicht vermischen.

 

J.-Paul

 

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb immer freund:

Worauf willst Du hinaus?

Nur weil wir älter werden ist mein Eintrag falsch und wir werden als Bürger respektiert?

Das Eine ist Medizin, Hygiene, Ernährung u.s.w., das Andere schmutzige Politik.

Das sollten wir auf die Art nicht vermischen.

Das ist auch Arbeitsschutz, geregelte Gesundheitsversorgung, Bildung, Regelungen wie Landwirtschaft funktionieren soll, ... Alles Dinge die von der POLITIK geregelt und kontrolliert werden. Von wem den sonst deiner Meinung nach?

Alles in dieser Welt ist miteinander vermischt, es hat alles miteinander zu tun. Und genau deshalb ist es kompliziert. Und wer diese Komplexität unterschlägt und alles über einen Kamm schert arbeitet sich hin in Richtung Populismus und letzten Endes auch zu Verschwörungstheorien.

Medizinische Forschung fällt ja nun nicht vom Himmel wenn sich keiner um die Finanzierung kümmert und dafür sorgt das es möglichst gerecht allen zugute kommt. Pestizide werden ja eher selten vom Hersteller freiwillig vom Markt genommen wenn negative Folgen festgestellt werden. Woher kommen die 24 Tage gesetzlicher Urlaubsanspruch, von den Arbeitgebern ganz freiwillig? Und all das sind Dinge die dafür gesorgt haben das wir doppelt so alt werden wie noch vor 150 Jahren.

 

Und bevor es mir gleich wieder vorgeworfen wird: Ich behaupte nicht das all das auch nur annähernd perfekt funktioniert. Aber es funktioniert vermutlich um Potenzen besser als die Anarchie die ich als deinen Wunsch aus deinem Post heraus lese.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sicher ist alles zusammenhängend und deshalb auch kompliziert!  Anders würde ja jeder sehen was sich tut.

Was Du aufzählst stimmt, ist aber die Fassade die man sehen soll. Hinter der Fassade, wo das dumme Volk keinen Einblick bekommt, da laufen die Dinge, die mittlerweile derartige Ausmasse angenommen haben, dass sie auch mit Wahlen und neuen Gesichtern nicht mehr zu bewältigen sind.

Das System ist durch und durch faul.

 

Aber den Nazi, der wohl auch in mir schlummert, hast Du übersehen, vergessen oder soviel der Güte?

Sonst ist's ja das bekannte und verbreitete Muster:  Populist, Verschwörungstheoretiker, ......die übliche Mache eben.

 

 

J.-Paul

 


Bearbeitet: von immer freund

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.4.2021 um 13:57 schrieb immer freund:

Die letzten 100 Jahre hat kein Politiker der tonangebenden Mächte (waren nur  die GB und die USA) irgendwas unternommen was man als Bürgerfreundlich oder zum Wohl des Bürgers sehen könnte.

 

vor 4 Stunden schrieb immer freund:

Was Du aufzählst stimmt,

Ich bin verwirrt :-)

 

vor 4 Stunden schrieb immer freund:

Hinter der Fassade, wo das dumme Volk keinen Einblick bekommt,

Aber du hast es durchschaut? Ich scheinbar noch nicht. Hilf mir weiter, ich verstehe gerne möglichst viel von der Welt.

vor 4 Stunden schrieb immer freund:

Aber den Nazi, der wohl auch in mir schlummert, hast Du übersehen, vergessen oder soviel der Güte?

Ich habe nicht direkt rassistisches oder ähnliches aus deinen Texten heraus gelesen. ABer vielleicht entdecke ich ja noch was. Gütig bin ich nicht sonderlich.

 

vor 4 Stunden schrieb immer freund:

Sonst ist's ja das bekannte und verbreitete Muster:  Populist, Verschwörungstheoretiker,

Wie würdest du dich dann bezeichnen? Ich sehe eben in deinen Aussagen eine massive Vereinfachung der Dinge und eben das ich eine Methode dieser beiden Gruppen. Egal ob wissentlich oder nicht.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Punkt wo ich dir keine weitere Antwort geben werde.

Ich habe scheinbar die Moralwächter (dich) geweckt.

Wo du in meinem Eintrag herausliest, dass ich die Anarchie herbeisehne?

Diskussionen mit solchen wie du führen nur dazu, dass ein Thread in gepöbelt ausartet und dann gelöscht wird.

Das bist du mir nicht wert.

Kriech du ruhig weiter vor Mutti und deren Speichellecker auf den Knien. Am Ende trifft das was kommt uns alle, denn wir sitzen alle im selben Boot.

Brauchst weit nichts weiter zu antworten, den ich werde darauf nicht reagieren.

Solltest du Parteisoldat sein (in welcher Partei auch immer) kannst du das ja gerne ausdrucken und als Ruhmesblatt auf dem nächsten Parteikongress vorlegen.

Wenn du es Mutti vorlegst reichts ja evtl. fürs Bundesverdienstkreuz.

 

kein Gruss für Arch--------(-kriecher..../ -löcher)

 

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb immer freund:

Brauchst weit nichts weiter zu antworten, den ich werde darauf nicht reagieren.

Ich tus trotzdem :-)

vor 29 Minuten schrieb immer freund:

kein Gruss für Arch--------(-kriecher..../ -löcher)

Wenn die Argumente ausgehen kommt man mit persönlichen Beleidigungen. ad hominem?

vor 21 Stunden schrieb Noses:

Aber es funktioniert vermutlich um Potenzen besser als die Anarchie die ich als deinen Wunsch aus deinem Post heraus lese.

 

vor 31 Minuten schrieb immer freund:

Wo du in meinem Eintrag herausliest, dass ich die Anarchie herbeisehne?

Ich mag dich missverstanden haben, aber ich habe deine Argumente so verstanden, dass du der Ansicht bist das es völlig ohne Regierung gerechter und besser zugehen würde? Es tut mir leid wenn ich dich da missverstanden habe. Dennoch würde mich interessieren welche Gesellschaftsform du dir dann wünschen würdest?

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb immer freund:

.............................

kein Gruss für Arch--------(-kriecher..../ -löcher)

 

 

Hallo,

 

...ich glaube nicht das mich hier irgendjemand verdächtigt, der gleichen "Glaubensgemeinschaft" wie Noses anzugehören aber im Gegensatz zu seinem Speichellecker Ventildeckel bleibt Noses stets höflich.

Wenn auch anstrengend, manchmal für mich erst beim zweitenmal lesen zu verstehen und stets darauf bedacht, mit mir bloß nicht einer Meinung zu sein, aber doch die Form wahrend.

Es steht dir selbstverständlich frei wie du deine postings formulierst und wen du grüßt aber ich unterschreibe meinen Text jetzt einfach mal mit einem ehrlich gemeinten

 

freundlichen Gruß nach Luxemburg und Walheim

 


Bearbeitet: von Pit-der Mohr

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag die Frau, die macht guten Content. Sie ist auch so ein typischer Fall von "been there, done that", sowas mag ich (nun, wie sie dorthin gekommen ist, mag ich nicht so...). Ich mag eigentlich gar nicht viel dazu sagen, es gibt eigenltich nichts zu sagen.

https://www.youtube.com/watch?v=0ie3dsPTg-Q

https://www.youtube.com/watch?v=wTQD4xzVKRQ

https://www.youtube.com/watch?v=U8wSz580c6k

Noes, du hast mich schon mal gefragt, wie ich dies und das meine, ich wusste nie wie ich dich thematisch irgendwo abholen oder treffen hätte können.

Nimm dir ein paar Stunden für die liebe Meike (ohne fast forward), und dann reden wir.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den netten Gruss, den ich selbstverständlich erwidere.

 

Ja, Pit was soll ich sagen?

Keinesfalls sehe ich Dich auf diffusen und Nonsens ;-)   Irrwegen !

 

Ich weiss nicht ob er nur etwas sticheln wollte oder sich mit einigen wenigen herausgepickten Fragmenten, dessen was ich schrieb, profilieren wollte.

Wie er ja selber schrieb ist sein Versuch das Gelesene einzuordnen / zu verstehen, in die Hose gegangen oder er hat verstanden was er verstehen wollte. Womit er nicht alleine steht.

 

Das jetzige System beruht ja mittlerweile darauf: verschleiern was nicht gesehen werden darf, weg lügen was nicht stimmen darf, verschweigen was nicht gesagt werden darf, verdrehen von Tatsachen die so nicht gegeben sind und unterdrücken wer sich traut genauer hinzusehen und Fragen zu stellen.

 

Aber ist mir nicht wert mit dem herumzustreiten. Schade eigentlich, denn es hätte eine gute Diskussion werden können.

 

Wer sich mit der Vergangenheit und neueren Geschichte etwas eingehender beschäftigt kommt aus dem Staunen nicht heraus.

Und die, die die Strippen gezogen haben waren immer skrupellos genug für ihre Interessen einige Millionen Menschen (auch ihre eigene Bevölkerung) über die Klinge springen zu lassen.

Genau der Schlag menschenverachtender (wie kann man die denn nennen?) xxxxx steht auch jetzt immer noch bereit und hält alle Trümpfe in der Hand.

Wenn ich sehe (um dann wieder an meinen ersten Eintrag zum diesem Thema zu kommen) wer da die Finger im Spiel hat, welche Organisationen da im Mitwirken sind, wie die untereinander verhandelt sind, von wem sie gesponsert werden :eek:

Dann steht für mich ausser Frage wessen Interesse da vertreten werden8-/

Nein, da kann beim besten Willen kein Vertrauen aufkommen.

 

Besten Gruss und Dank  (normalerweise bin ich ja auch nicht unfreundlich)

J.-Paul

 

 


Bearbeitet: von immer freund

Es war eben schon immer etwas teurer das Besondere zu mögen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb albert_10v:

Ich mag die Frau, die macht guten Content. Sie ist auch so ein typischer Fall von "been there, done that", sowas mag ich (nun, wie sie dorthin gekommen ist, mag ich nicht so...). Ich mag eigentlich gar nicht viel dazu sagen, es gibt eigenltich nichts zu sagen.

https://www.youtube.com/watch?v=0ie3dsPTg-Q

https://www.youtube.com/watch?v=wTQD4xzVKRQ

https://www.youtube.com/watch?v=U8wSz580c6k

Noes, du hast mich schon mal gefragt, wie ich dies und das meine, ich wusste nie wie ich dich thematisch irgendwo abholen oder treffen hätte können.

Nimm dir ein paar Stunden für die liebe Meike (ohne fast forward), und dann reden wir.

Ca. bei min 3 sind wir vom ESC und der Frage was denn eigentlich Israel dort zu suchen hat so langsam auf dem Weg zur ITU und der internationalen Vergabe von Funkfrequenzen. Angeblich ist es höchst gefährlich das eine Organisation das alleine für die ganze Welt regelt. Ich finde es demgegenüber recht sinnvoll das möglichst global geregelt ist das Babyphones nicht auf der Frequenz des Polizeifunks arbeiten oder mein Telefon nicht versucht auf derselben Frequenz wie mein Lieblingsradiosender unterwegs zu sein. Und wenn ich das Babyphone und das Telefon sogar ins Ausland mitnehmen kann und recht sicher sein kann das es dort genauso ist, juhu. Nur so ist es heute möglich das wir alle unseren Elektroschrott in China produzieren lassen können. Ungeachtet davon was wir moralisch davon halten, jeder von uns tut das! Scheint uns also nicht allzu sehr zu stören. Das der Ursprung dieser Regularien im Krieg begründet ist mag sogar sein, ich mag das gar nicht recherchieren. Kann mir aber auch nicht vorstellen warum gerade Kriegsparteien sich zunächst mal darauf einigen sollten wer auf welcher Frequenz rumturnt, den genau dann will man seinen Gegner ja möglichst stören und abhören. Aber gut.

Danach kommen wir zu Mai 2019. Glaub es oder nicht, dieses Datum hat mir die Augen geöffnet, ich komme nachher darauf zurück. Zunächst ist ESC und Madonna trägt Corona, ähh sorry, eine Krone. Wie meine Kinder gerne mal wenn wir beim Burger King waren, der ist ja auch gekrönt. Danach gibt es eine Interpretation des Auftritts von Madonna beim ESC. Mir wird dabei nicht klar ob Madonna nun mit diesem Auftritt uns alle warnen wollte vor dem was kommt oder ob sie sich gedacht hat sie kann viele Andeutungen im Song verstecken die wir dummes Volk erst entdecken werden wenn es zu spät ist. Mir wird nicht klar ob Madonna nun Aufklärerin sein soll oder Mitverschwörerin. Aber gut.

Nun wird unser Blick auf das 2019er Album von Madonna gelenkt und die Tatsache das auf der Rückseite eine Schreibmaschine der Marke CORONA abgebildet ist. BÄMM (das musste sein), das hat mir die Augen geöffnet. Naatürlich wusste Madonna alles schon vorher, warum sonst hätte sie auf ihrem Album einfach so eine Schreibmaschine eines der größten Schreibmaschinenherstellers drucken sollen. Das ist so klug nachvollzogen von BÄMM. Und geklaut: https://en.teyit.org/did-the-album-of-madonna-released-in-2019-predict-the-coronavirus

https://k.at/entertainment/wilde-theorie-fans-glauben-madonna-haette-das-coronavirus-prophezeit/400789784

Und noch viele mehr wussten das alles schon vorher!

 

Und jetzt zu etwas das mir wie ich sagte gerade die Augen geöffnet hat, den mir ist ganz ähnliches wiederfahren. Aber ich habe es nicht bemerkt, dabei ist es so offensichtlich. Auch ich hätte es kommen sehen müssen.

Im April 2019 bin ich umgezogen, von einer Wohnung in ein Haus mit Garten. Dieser wollte natürlich bestellt werden und so ging ich einkaufen ins Gartencenter. Was mögen Groß und Klein immer gerne? Erdbeeren. Ich habe mich eingedeckt mit insgesamt 36 Pflanzen, gerade habe ich nochmal aus dem Fenster gesehen. Drei verschiedene Sorten, je 12 Pflanzen. Eine Sorte, ging direkt ein. Die zweite blieb recht klein, hatte wenige Früchte, die uns nicht sonderlich schmeckten. Die dritte Sorte wuchs wunderbar an, blühte prächtig und hatte große süße Früchte. Genug für Kuchen Kompott und zum Naschen. Auch im letzten Jahr gab es reichlich Erdbeeren, durch Ableger sogar noch mehr. Ebenso hoffe ich in diesem Jahr wieder reichlich ernten zu können. Ich kann sie wirklich nur allen empfehlen. Wenn der Name dieser Sorte nicht 'Corona' wäre. Ich werde diese Früchte nie wieder genießen können, ab jetzt lasse ich sie unbeachtet von Unkraut überwuchern.

Nein, das alles ist kein Witz, ich habe das Pflanzetikett noch immer.

Und nicht nur das, es ist noch viel mehr. Mit Namen Corona gibt es auch Ananas, Lorbeer und viele mehr. Wir hätten es alle merken können. Mittlerweile werden die Pflanzen sogar umbenannt, doch keinem öffnet es die Augen.

 

Sorry, aber Fast Forward is nicht, ich gebe nach 7min des ersten Videos entgeistert auf. Aber es war lustig, und so traurig zugleich.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb immer freund:

Aber ist mir nicht wert mit dem herumzustreiten. Schade eigentlich, denn es hätte eine gute Diskussion werden können.

https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion

'Zu einem guten Diskussionsstil (siehe auch Streitkultur) gehört neben wechselseitigem Respekt unter anderem, gegenteilige Argumente und Meinungen zuzulassen und genau zu prüfen, anstatt diese vorschnell zu verwerfen. Ein guter Diskutant hört zu, lässt ausreden und ist konzentriert genug, um auf das vom Gegenüber Gesagte einzugehen und seine eigenen Argumente sachlich darzustellen. Im Idealfall ist er gelassen und höflich.'

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Streitkultur

'Die parlamentarische Demokratie lebt von der politischen Auseinandersetzung, von gegensätzlichen Interessen und der Suche nach einem Ausgleich zwischen diesen Interessen. In autokratischen Systemen wird der Streit in der Regel als Schwächung der Gemeinschaft bzw. als Abweichung von akzeptierten und stabilisierenden Normen gewertet.'

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

„Wenn man merkt, daß der Gegner überlegen ist und man Unrecht behalten wird, so werde man persönlich, beleidigend, grob.“  ;-)

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.4.2021 um 10:03 schrieb Pit-der Mohr:

 

Hallo,

 

...ich glaube nicht das mich hier irgendjemand verdächtigt, der gleichen "Glaubensgemeinschaft" wie Noses anzugehören aber im Gegensatz zu seinem Speichellecker Ventildeckel bleibt Noses stets höflich.

Wenn auch anstrengend, manchmal für mich erst beim zweitenmal lesen zu verstehen und stets darauf bedacht, mit mir bloß nicht einer Meinung zu sein, aber doch die Form wahrend.

Es steht dir selbstverständlich frei wie du deine postings formulierst und wen du grüßt aber ich unterschreibe meinen Text jetzt einfach mal mit einem ehrlich gemeinten

 

freundlichen Gruß nach Luxemburg und Walheim

 

Lustig.... zeig doch mal, wo ich unhöflich(er als Du) war!?
Und Beleidigungen gehen ja immer nur von einem aus, wie man schon am zitierten Beitrag sieht.
Tu dir und mir doch bitte den Gefallen und versuche bitte nicht Tatsachen zu verdrehen. Danke!

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.4.2021 um 12:47 schrieb albert_10v:

Ich mag die Frau, die macht guten Content. Sie ist auch so ein typischer Fall von "been there, done that", sowas mag ich (nun, wie sie dorthin gekommen ist, mag ich nicht so...). Ich mag eigentlich gar nicht viel dazu sagen, es gibt eigenltich nichts zu sagen.

https://www.youtube.com/watch?v=0ie3dsPTg-Q

https://www.youtube.com/watch?v=wTQD4xzVKRQ

https://www.youtube.com/watch?v=U8wSz580c6k

Noes, du hast mich schon mal gefragt, wie ich dies und das meine, ich wusste nie wie ich dich thematisch irgendwo abholen oder treffen hätte können.

Nimm dir ein paar Stunden für die liebe Meike (ohne fast forward), und dann reden wir.

:freak:

Wow... ich frage mich ernsthaft, wie man sich für einen aufgeklärten Menschen halten kann und sich dann so einen Blödsinn reinzieht... und den auch noch glaubt... und den auch noch weiterverbreitet.

Zur eigentlichen Argumentation hat ja mein Vortänzer schon ausführlich vorgetragen. Das ist ja nu nicht mehr nötig.


@albert_10vBist Du ernsthaft so abgeschlagen in der derzeitigen Situation? Geht es Dir wirklich sooooo extrem schlecht, dass Du Dir zwanghaft irgendwelche Erklärungen herbeisehnst und auch jede noch so abwegige Herbeileiterei akzeptierst, die Dein Weltbild des "Ich-habe-nichts-mehr-selber-in-der Hand" unterstützt?

Vor 2 Jahren wären solche Videos hier höchstens müde belächelt worden.

Ich frage mich ernsthaft wie so intelligente und im Leben stehende Leute so aus den Latschen kippen können, das sie auf so einen Blödsinn reinfallen.

 

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodala...die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes hat schon mal den Bundestag passiert...

 

Jetz müssen wir nur noch schnell zum Islam konvertieren weil.... den Rest erklärt der folgende Passus des neu gefassten Infektionsschutzgesetzes, somit steht dem Freigang nach 21 Uhr nichts mehr im Wege :-)

 

Zwischeninfo: Heut beginnt der Ramadan...

 

(5) Versammlungen im Sinne des Artikels 8 des Grundgesetzes sowie Zusammenkünfte, die der Religionsausübung im Sinne des Artikels 4 des Grundgesetzes dienen, unterfallen nicht den Beschränkungen nach Absatz 1.

"Auf den Alkohol - der Ursprung und die Lösung aller Probleme!"

 

Homer J. Simpson in "Der Bierbaron"

 

 

:-UU Nunc est bibendum! :-UU

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Steff:

Jetz müssen wir nur noch schnell zum Islam konvertieren weil

Und welchen Sinn soll das haben? Ist das Christentum keine Religion? Gelten dafür nicht dieselben Regeln?

Vermutlich ist es vielen gläubigen Menschen wichtig weiterhin nach ihrem Glauben zu leben und dafür auch ein gewisses RIskio einzugehen, völlig gleich ob Christen, Muslime, Juden oder andere Glaubensrichtungen. Wenn man mal eine Suchmaschine anwirft findet man auch für jede der Gruppen Treffer. Sogar alle möglichen Vereine hatten ähnliche Probleme wenn sie sich nicht an die Regeln gehalten haben.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich als Christ übe aber das nächste Monat keinen Ramadan aus, der es mir gestattet erst nach Sonnenuntergang zu essen und zu trinken (hier in einer Religionsgemeinschaft/Gesellschaft) und es mir dementsprechend auch nach 21 Uhr gestattet wird mein Haus zu verlassen...

 

Aber kein Ding... ich übe auf der andren Seite meinen Bierkult aus... sollte auch irgendwie vom Staat als Religionsgemeinschaft anerkannt sein... so dass ich auch nach 21 Uhr mein Haus verlassen darf :-)...

 

Wohlsein :-UU

"Auf den Alkohol - der Ursprung und die Lösung aller Probleme!"

 

Homer J. Simpson in "Der Bierbaron"

 

 

:-UU Nunc est bibendum! :-UU

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl ich kein Freund der deutschen Presse bin finde ich diesen Artikel doch sehr zutreffend auf das einst tolle Land in dem wir leben!

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-dfdf_id_13188191.html

 Corruptissima re publica plurimae leges (Je korrupter der Staat, desto zahlreicher seine Gesetze) - Cornelius Tacitus


 


"If you cant see my heart you must be blind, you can knock me down & watch me bleed, but you cant keep no chains on me!"


(Born free / Kid Rock)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Steff:

und es mir dementsprechend auch nach 21 Uhr gestattet wird mein Haus zu verlassen...

Und das stellst du dir dann wie vor? Das du schön gemütlich mitm E30 in der Gegend rum fahren darfst und jede Kontrolle einfach so abblockst indem du nur sagen musst 'Hey, ich bin Muslim!'? Erstmal muss man einen Platz zum Freitagsgebet bekommen, da musss man sich nämlich auch vorher anmelden, dann braucht man eine Bescheinigung, ...

Einfacher ist es sicher du legst dir einen Hund zu, religiöse Vorwände sind da doch wirklich unsinnig.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Noses:

Und das stellst du dir dann wie vor? Das du schön gemütlich mitm E30 in der Gegend rum fahren darfst und jede Kontrolle einfach so abblockst indem du nur sagen musst 'Hey, ich bin Muslim!'? Erstmal muss man einen Platz zum Freitagsgebet bekommen, da musss man sich nämlich auch vorher anmelden, dann braucht man eine Bescheinigung, ...

Einfacher ist es sicher du legst dir einen Hund zu, religiöse Vorwände sind da doch wirklich unsinnig.

Frei nach Bericht auf dem WDR von eben musst Du dem Köter aber auch erstmal einen kräftigen Tritt verpassen, damit Du einen Grund hast zum Tierarzt zu fahren...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb el_horst:

Frei nach Bericht auf dem WDR von eben musst Du dem Köter aber auch erstmal einen kräftigen Tritt verpassen, damit Du einen Grund hast zum Tierarzt zu fahren...

Nö, man muss nicht zum Tierquäler werden: 'Zwischen 21 und 5 Uhr (in Minden-Lübbecke: 4 Uhr) darf man sich in den betroffenen Kommunen nur draußen aufhalten, wenn das beruflich erforderlich ist, wenn ein Notfall besteht oder wenn man mit seinem Hund unterwegs ist.'

Quelle WDR von gestern: https://www1.wdr.de/nachrichten/infektionsschutzgesetz-neue-corona-regeln-100.html

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Noses:

Nö, man muss nicht zum Tierquäler werden: 'Zwischen 21 und 5 Uhr (in Minden-Lübbecke: 4 Uhr) darf man sich in den betroffenen Kommunen nur draußen aufhalten, wenn das beruflich erforderlich ist, wenn ein Notfall besteht oder wenn man mit seinem Hund unterwegs ist.'

Quelle WDR von gestern: https://www1.wdr.de/nachrichten/infektionsschutzgesetz-neue-corona-regeln-100.html

Der Präsident des dt. Städte- und Gemeindebundes hat sich da in WDR aktuell gestern um 21.45h anders geäußert: https://www.ardmediathek.de/video/wdr-aktuell/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTE2NzJkNDhjLWJkM2MtNDAxNC1hYTcyLWQ3YzlkYzk3NTlmMg/ ab ca. Minute 8.15

 

Dem würde ich durchaus zutrauen näher dran zu sein als irgendein Schreiberling vom WDR.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt hat es den ersten meiner Kollegen erwischt...

 

Und ich sitze jetzt hier zu Hause, darf meine Dienststelle(n) nicht mehr betreten und warte auf den Anruf des Gesundheitsamts. War irgendwie abzusehen.

Gleichzeitig wird man zum Hypochonder wie Harald S. :watch: .Man fragt sich, ob der Kaffee gerade noch so schmeckt wie immer, oder ob es an der anderen Sorte Bohnen liegt, warum jetzt die Nase kitzelt, ob die Müdigkeit am frühen Aufstehen liegt...

Ja, wahrscheinlich albern. Aber ich habe keinen Bock auf eine Infektion und vor allem nicht zu testen wie gut ich die wegstecke. Und man macht sich Sorgen um den Kollegen. Der ist etwas älter und fast doppelt so schwer äh, groß. ;-) Drück' ihm die Daumen!

 

Mir kommt das langsam so vor wie Körperverletzung mit Ansage :motz:

Befinden sich in einem (Schul-) Gebäude Asbestfasern oder KMF, wird es gesperrt. Keiner darf es mehr betreten, es werden Luftschleusen und Belüftungen eingebaut. Das ganze streng kontrolliert und dokumentiert.

 

Und was passiert wenn ein tödliches Virus im Gebäude ist? Dann werden alle hinein geschickt. Krass...

Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und exakt aus diesem Grunde gehen meine Jungs nicht mehr in die Schule. Wenn da irgendeiner positiv getestet ist sind wir in Sippenhaft und unter Quarantäne.

Darauf habe ich ja gar keinen Bock dass mich die Deppen vom Staat (Gesundheitsamt) durch diese Massnahme zwingen Urlaub zu nehmen um die Zeit der Quarantäne abzusitzen, weil als krank mit Lohnfortzahlung gilt dies ja nicht

 

Da in den Schulen eh nix läuft (ausser abwarten bis das Ministerium Vorgaben macht) bzw. auf die Reihe gebracht wird, kann ich auch mit den Jungs zu Hause rund ums Haus mitm MTB rumfahren ;-)

 

Deutschland ist komplett am A.... danke an die Regierenden

 

Gruss Christian

Gesendet von meinem 486DX2-50 mit 4MB Ram und 210MB Festplatte gekauft bei Escom für 2800.- Mark

 

Ich frage mich wirklich, wie es dazu kommt, dass westliche Länder planwirtschaftliche Mechanismen bei der Ausrichtung künftiger Mobilität (in diesem Falle e-Mobilität) für sinnvoller erachten, als ein marktwirtschaftlich und ökologisch gesamtheitliches Konzept.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Mahathma:

Und was passiert wenn ein tödliches Virus im Gebäude ist? Dann werden alle hinein geschickt. Krass...

Aber bei Krankenhäusern schon seit Jahren absolut üblich und es wird toleriert (Schlagwort: Krankenhauskeime).

 

Und bei der ganze Sache gilt: Abwarten, was kommt. Die Wahrscheinlichkeit, dass jetzt was kommt ist sehr gering.

 

Ich hatte die Geschichte letztes Jahr, musste nicht ins Krankenhaus, habe niemanden angesteckt etc.,  und ich halte mich für deutlich weniger fitter, als Du es bist.

 

Asthma-Spray hilft nach meiner Erfahrung übrigens - scheint nicht nur ein Medienhoax zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...