Zum Inhalt springen

Lage der Nation...Thread?


Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb albert_10v:

... dann eben nicht? Bei diesem Level an Ignoranz kann man eigentlich nichts machen...

Für einen post-deutschen Zitatfetischisten wirds natürlich schwer Normmäßige Zitate aus einer real schwarz geprägten Kultur zu liefern (nicht so, wie sich Karl May den Westen... äh die Professoren die Welt vorstellen). Die Wissens- und Kulturweitergabe funktioniert in anderen Kulturkreisen nicht primär über ein "Zentralregister" sondern eher persönlich in der Gemeinschaft. Ein Verweis auf dein Zentralregister ist also schwer.

 

Es geht einfach um das, was z.B. bei den "Rasta" das "Babylon System" ist, du wirst den Begriff nicht innerhalb von 5 Minuten erklärt haben (zumindest nicht so, dass du es tatsächlich in seiner Tiefe verstehst). Das ist kein Begriff wie "Ausführung nach DIN 1234".

 

 

Ich bin für weniger gegenseitigen Missbrauch jeder Form (und die Diskussion der Frage, ob denn nicht der Gebrauch eines Menschen schon ein Missbrauch ist).

 

 

edit:

Was mich irgendwie fasziniert, ist dieses groteske gegensätzliche ewig Deutsche, der Drang gleichermaßen zu Folgen und zu Beherrschen.

Gleich einem Hydraulikzylinder, Druck aufnehmen und weitergeben.

Der Henker der Welt sozusagen, der Vollstrecker.

Bist Du wirklich der Meinung ich sei ignorant?

Obwohl ich DICH direkt danach frage, was Du mit Deinem Postings meinst bzw. sagen willst und wo Du Dich missbraucht fühlst?

Und obwohl ich nachfrage und nachfrage und von Dir keine Antwort erhalte? Das alles wohl gemerkt ohne Dich zu beschimpfen.

Und noch einmal: Du hast das mit Deinem Bild hier als Thema eingebracht. Bei direkter Nachfrage weichst Du aus und möchtest das auf die Bewegung der Rastafaris umlenken? Warum?

 

Wer ist der "post-deutsche Zitatfetischist"?

Was soll mein Zentralregister sein?

Was haben die Rastafaris und das Babylon-System mit der derzeitigen Lage hier in Deutschland zu tun?

 

Wenn Du wirklich verstanden werden möchtest, dann solltest Du schon anfangen zu erklären und nicht nur mit begriffen um Dich zu werfen.

Musst Du nicht, dies ist jedem in den weiten des Internets selbst überlassen. Aber es hilft bei der Verständigung.

 

Es kann aber auch gerne jemand der anderen versuchen mir das zu vermitteln, was Du da von Dir gibst.

So wie Du schreibst, finde ich keinen Zugang dazu. Vor allem nicht im Bezug auf die "Lage der Nation".

 

Zu Deinem Edit wieder einmal nur ein: Hä?

Wo tut Deutschland das? Von wem nimmt es Druck auf und an wen gibt es ihn wieder ab?

Wem folgt es und wen will Deutschland beherrschen? Und wer ist dieses Deutschland denn dann bitte eigentlich genau?

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 2.3.2021 um 09:27 schrieb VD:

Bei direkter Nachfrage weichst Du aus und möchtest das auf die Bewegung der Rastafaris umlenken? Warum?

Weil diese einen schönen Begriff liefern, der sehr gut das ausdrückt, was ich meine.

Die zwei Begriffe hängen total zusammen: Wenn jemand fragt "How it's going over there, what's the state of the nation?" kannst du das absolut treffend mit "Oh... it's Babylon at its finest..." beantworten.

 

Und nein, es geht hier nicht um Verschwörungstheorien, nicht um Aliens, nicht um Reichsflugscheiben und auch nicht um Nazis usw. Es geht um eine Lebens- und Gesellschaftsbejahende Einstellung.

Schau, der "Schwarze" tanzt besser, macht die bessere Musik, ist oftmals der bessere Liebhaber (und hat möglicherweise den besseren Internetanschluss SCNR) etc...

Der "Deutsche" baut die besseren Panzer, die Besseren Uboote, der Deutsche hat die bessere (Geheim)Polizei, die skrupelloseren Spitzel, die schnelleren Autos etc...

Das macht "den Deutschen" jetzt natürlich mächtiger als "den Schwarzen", aber ob es ihn glücklicher macht...? Geh mal ne Runde durch die Stadt und schau den Menschen ins Gesicht.

 

Was für dich "deutsch" ist, musst du selbst entscheiden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem wir jetzt seit fast einem Jahr täglich mit neuen Zahlen zu Corona geflutet wurden,

 

kommen jetzt mal neue Zahlen dazu, die kurz darauf von allen möglichen Stellen relativiert werden. :watch:

 

https://www.focus.de/politik/bitte-nehmt-corona-ernst-migranten-auf-corona-stationen_id_13039874.html

Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff "Nazi" gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb albert_10v:

der "Schwarze"

 

vor 20 Stunden schrieb albert_10v:

Der "Deutsche"

Das heißt man kann die Welt einteilen in 'Schwarze' und 'Deutsche'? Nur das bei dir nun die 'Schwarzen' die besseren Menschen sind?

Wow, was war da nochmal?

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich tu mir immer schwer mit dem Bewerten.

Ich weiss nicht, warum es immer ein "entweder/oder" geben muss, warum man nicht mit einem "und" leben kann...

 

Es ist schon irgendwie nett die perfekte Maschine zu schaffen... diese Sichtweise haben wir ja alle, sonst wären wir in keinem E30 Forum, oder?

Aber so ein bissl den "Vibe" spüren ist doch auch schön, ich mein he, wer zu einem Chuck Berry oder einem Lou Bega nicht tanzen möchte, hat doch keine Seele, oder?

 

Es ist halt die Sache, dass dieser "naturwissenschaftliche" Gedanke der "Massenerhaltung" nicht richtig ist, wenn es um Emotionen geht.

Wenn es "mir" gut geht, muss es "dir" nicht zwingend schlecht gehen, weil "ich" "dir" ja das "gut gehen" genommen habe. Ja klar, wenn du ne Schraube verlierst und ich diese finde und an mich nehme, dann fehlt sie dir und ich hab sie gewonnen. Das ist aber bei Emotionen anders. Wenn ich jetzt der Verkäfuer beim Bäcker bin, und du der Kunde (vice versa), und ich unfreundlich zu dir bin, dann ärgern wir uns beide. Wenn ich aber freundlich zu dir bin, dann freuen wir uns beide.

 

Ich beginne immer mehr das Prinzip der "Geheimbündelei" zu verstehen, man hat offenbar echt recht schnell den Punkt erreicht, an dem man mit 98% der Menschen nicht mehr sprechen kann, das war wohl schon 3000 vChrso und ist heute offenbar nicht anders. Und bitte, es geht jetzt nicht um Reichsflugscheiben, Echsenmenschen oder den Euro, es geht auch nicht um Opel gegen Volkswagen gegen BMW, auch nicht um Fußball, es geht tatsächlich nur darum, gemeinsam schön zu leben... und das ist offenbar zu viel verlangt. Was soll ich dazu jetzt noch sagen?

 

 

PS: Aber es geht schon vorwärts, das wird schon...

Es gibt so Genres, die einem richtig den Boden unter den Füßen wegziehen, wer z.B. bei Sovietwave kein Tränen in den Augen hat ist ein Borg.

Die 3D-Druck-Szene liefert auch brauchbares. Halt nicht in Deutschland (ist klar und schade), da glaubt man offenbar noch ans Geld.

Ich find ja auch diesen Yoga-Hype ganz nett, den gab es ja schon ~1900 mal (Haich etc.), vielleicht trägt das ja ein paar Früchte... die Sache ist ja nicht verkehrt.

 

PPS: Die ersten Corona-Scams kommen schon ans Licht, mal sehen, wie gut diese vertuscht werden können...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb albert_10v:

man hat offenbar echt recht schnell den Punkt erreicht, an dem man mit 98% der Menschen nicht mehr sprechen kann

Und ganz klar liegt das immer an den 98% die einfach nicht begreifen wie die Welt läuft. Keinesfalls kann es an den 2% Verständigen liegen, zu denen man sich ja natürlich selbst zählt ;-).

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

tanzt besser

 

Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

bessere Musik

 

Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

der bessere Liebhaber

 

Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

skrupelloseren

 

Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

mächtiger

 

vor 22 Stunden schrieb albert_10v:

Ach, ich tu mir immer schwer mit dem Bewerten.

Ja, natürlich. Bloß nichts bewerten, wir lieben uns einfach alle nur.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woher eigentlich dieser Hass?

Findet man andere Kulturen gut, ist das scheiße. Findet man andere Kulturen schlecht, ist das auch scheiße.

 

Ich hab das Gefühl, dir ist alles Recht, um anecken zu können. Persönlich wäre das eigentlich das klassische "Mobbing", in der Schule, Arbeit oder sonst wo. Ohne Spaß jetzt, wo ist dein Problem?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb albert_10v:

Woher eigentlich dieser Hass?

Welcher Hass. Wo bitte habe ich Hass geäußert?

vor 19 Stunden schrieb albert_10v:

Ich hab das Gefühl, dir ist alles Recht, um anecken zu können.

Es verwirrt mich einfach nur das ein Beitrag von dir gespickt ist mit den WERTENDEN Worten 'besser', 'mächtiger', 'skrupelloser', ... Und im nächsten Beitrag schreibst du das du Probleme mit dem BEWERTEN hast?

Es tut mir leid, für mich passt das nicht zusammen.

 

Aber sorge dich nicht, ich bringe dir deshalb keinen Hass entgegen, sobald ich auf 'Antworten' geklickt habe ist es Gleichgültigkeit.

:drive:
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.3.2021 um 01:40 schrieb albert_10v:

Ich hab das Gefühl, dir ist alles Recht, um anecken zu können. Persönlich wäre das eigentlich das klassische "Mobbing", in der Schule, Arbeit oder sonst wo. Ohne Spaß jetzt, wo ist dein Problem?

9 von 10 Personen finden Mobbing gut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

...nananana, der Dienstweg muß eingehalten und die (unsere) Vorurteile gepflegt werden, erstmal muß dein Ziehsohn, unser Felgenobergutachter Ventildeckel sich etwas aufblähen und dir beipflichten, erst dann kommt gewöhnlich dein Wunsch nach div. links... :-D :-D :-D :daumen:

 

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui ui ui....was ist denn momentan in der CDU so los... groß Reinemachen oder wie?


Vergeht ja fast kein Tag wo nicht irgendwelche Mandate zurückgegeben werden.... echt krasse Nummer...

 

Bin schon auf den Ausgang der Wahlen am kommenden Sonntag gespannt...

"Auf den Alkohol - der Ursprung und die Lösung aller Probleme!"

 

Homer J. Simpson in "Der Bierbaron"

 

 

:-UU Nunc est bibendum! :-UU

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Steff:

Ui ui ui....was ist denn momentan in der CDU so los... groß Reinemachen oder wie?


Vergeht ja fast kein Tag wo nicht irgendwelche Mandate zurückgegeben werden.... echt krasse Nummer...

 

Bin schon auf den Ausgang der Wahlen am kommenden Sonntag gespannt...

Die Geschäfte haben zu, man kann scheinbar nur noch CDU/CSU Politiker kaufen :ironie:

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.3.2021 um 00:25 schrieb albert_10v:

Weil diese einen schönen Begriff liefern, der sehr gut das ausdrückt, was ich meine.

Die zwei Begriffe hängen total zusammen: Wenn jemand fragt "How it's going over there, what's the state of the nation?" kannst du das absolut treffend mit "Oh... it's Babylon at its finest..." beantworten.

 

Und nein, es geht hier nicht um Verschwörungstheorien, nicht um Aliens, nicht um Reichsflugscheiben und auch nicht um Nazis usw. Es geht um eine Lebens- und Gesellschaftsbejahende Einstellung.

Schau, der "Schwarze" tanzt besser, macht die bessere Musik, ist oftmals der bessere Liebhaber (und hat möglicherweise den besseren Internetanschluss SCNR) etc...

Der "Deutsche" baut die besseren Panzer, die Besseren Uboote, der Deutsche hat die bessere (Geheim)Polizei, die skrupelloseren Spitzel, die schnelleren Autos etc...

Das macht "den Deutschen" jetzt natürlich mächtiger als "den Schwarzen", aber ob es ihn glücklicher macht...? Geh mal ne Runde durch die Stadt und schau den Menschen ins Gesicht.

 

Was für dich "deutsch" ist, musst du selbst entscheiden.

Na, endlich mal eine Antwort, die verständlich ist.

Wenn wir einmal zurückblicken, hattest Du damit angefangen, ein Bild zu posten, bei dem es um Missbrauch ging.

Ich habe Dich mehrfach nach Deiner Intention dazu befragt, bzw. von wem Du missbraucht wirst. Denn der Kontext in dem Du dieses gepostet hast, lässt die Verknüpfung einfach erscheinen, dass Du damit den deutschen Staat bzw. die Regierung meinst. Leider weichst Du einer Antwort dazu immer noch aus.
 

 

Am 4.3.2021 um 23:52 schrieb albert_10v:

Ach, ich tu mir immer schwer mit dem Bewerten.

Ich weiss nicht, warum es immer ein "entweder/oder" geben muss, warum man nicht mit einem "und" leben kann...

 

Es ist schon irgendwie nett die perfekte Maschine zu schaffen... diese Sichtweise haben wir ja alle, sonst wären wir in keinem E30 Forum, oder?

Aber so ein bissl den "Vibe" spüren ist doch auch schön, ich mein he, wer zu einem Chuck Berry oder einem Lou Bega nicht tanzen möchte, hat doch keine Seele, oder?

 

Es ist halt die Sache, dass dieser "naturwissenschaftliche" Gedanke der "Massenerhaltung" nicht richtig ist, wenn es um Emotionen geht.

Wenn es "mir" gut geht, muss es "dir" nicht zwingend schlecht gehen, weil "ich" "dir" ja das "gut gehen" genommen habe. Ja klar, wenn du ne Schraube verlierst und ich diese finde und an mich nehme, dann fehlt sie dir und ich hab sie gewonnen. Das ist aber bei Emotionen anders. Wenn ich jetzt der Verkäfuer beim Bäcker bin, und du der Kunde (vice versa), und ich unfreundlich zu dir bin, dann ärgern wir uns beide. Wenn ich aber freundlich zu dir bin, dann freuen wir uns beide.

 

Ich beginne immer mehr das Prinzip der "Geheimbündelei" zu verstehen, man hat offenbar echt recht schnell den Punkt erreicht, an dem man mit 98% der Menschen nicht mehr sprechen kann, das war wohl schon 3000 vChrso und ist heute offenbar nicht anders. Und bitte, es geht jetzt nicht um Reichsflugscheiben, Echsenmenschen oder den Euro, es geht auch nicht um Opel gegen Volkswagen gegen BMW, auch nicht um Fußball, es geht tatsächlich nur darum, gemeinsam schön zu leben... und das ist offenbar zu viel verlangt. Was soll ich dazu jetzt noch sagen?

 

 

PS: Aber es geht schon vorwärts, das wird schon...

Es gibt so Genres, die einem richtig den Boden unter den Füßen wegziehen, wer z.B. bei Sovietwave kein Tränen in den Augen hat ist ein Borg.

Die 3D-Druck-Szene liefert auch brauchbares. Halt nicht in Deutschland (ist klar und schade), da glaubt man offenbar noch ans Geld.

Ich find ja auch diesen Yoga-Hype ganz nett, den gab es ja schon ~1900 mal (Haich etc.), vielleicht trägt das ja ein paar Früchte... die Sache ist ja nicht verkehrt.

 

PPS: Die ersten Corona-Scams kommen schon ans Licht, mal sehen, wie gut diese vertuscht werden können...

Hmmm... komisch.
Ich plädiere die ganze Zeit für das "und".

Sofern es allgemeingültigen Regeln folgt und nicht jeder auf die Kosten der anderen macht was er will.

 

Wenn man mit 98% der Menschen nicht mehr reden kann, dann ist man vermutlich weit ab vom Schuss und sollte sich Gedanken über sich selber machen. Geheimbündelei ist da aber nicht das richtige Mittel um schön miteinander zu leben, denn das trennt und verbindet nicht. 

Bzgl. der Corona-Scams: Wenn sie ans Licht kommen, wurden sie nicht gut genug vertuscht. Man könnte auch behaupten, dass unser 4. Staatsorgan (die freie Presse) funktioniert. Aber das ist ja alles nur Systempresse.
Warum muss man eigentlich ständig davon ausgehen, dass da unbedingt noch mehr sein muss?

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb MartinE30:

10 kleine darf man nicht mehr sagen ...

Und dazu muss man schon gar nix mehr sagen....

ups... jetzt habe ich doch was gesagt...
Naja... der Spruch war auch einfach zu billig.

Gruß

Der Orthographieterrorist (Mitglied der bajuvarisch-kölschen Achse des Bösen)

 

Die Entfernung zwischen Brett und Kopf nennt man Horizont.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

...ätsch, ich hab frei...  :D

Dafür darf ich am Ostersonn- und Montag arbeiten. ;-)

Gruß, Pit :sonne:
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

  kein      post-14170-0-01983500-1449394513_thumb.jpg

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Steff:

Oh nööö... jetz müss ma doch wieder am Gründonnerstag arbeiten :freak:

Nach "Wir schaffen das" und "nun sindse nunmal da" und "im großen und ganzen ist nix schiefgelaufen" kommt nun: "Sorry, war mein Fehler":freak:

Gruß G.W.

 

Der Deutsche ist der stärkste Mensch der Welt. Kein anderer bekommt so viele Bären aufgebunden und läuft noch aufrecht.

 

Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz ich´s mit dem Auspuff frei.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Steff:

Oh nööö... jetz müss ma doch wieder am Gründonnerstag arbeiten

Yep, den Lohn dafür bzw. die Zuschläge für die, dann doch arbeiten, wollte kein Arbeitgeber bezahlen und schon wurde es zu kompliziert - aber es war ja ihr "Fehler", also Rolle rückwärts. Aber Achtung, es ist wie beim Narrensprung:

2 Schritte nach vorne, aber nur 1 zurück. Der Rest von den sog. "Beschlüssen" gilt weiter, denn man kann sich ja bekanntermaßen überall ganz leicht mit den gefährlichen Mutanten anstecken, nur nicht am Arbeitsplatz ... :ironie:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau. diese aktionen sind doch permanente selbstüberschätzung und ohnmächtige arroganz, wie ignoranz . bar jeglicher fachkompetenz - ein virus beherrschen zu wollen !

5 tage alles dicht und die pandemie ist unter kontrolle... in was für einem hirn gedeihen solche gedanken ?

:meinung:

gruß harry

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lol ich war mir heute Schuhe kaufen, im größten Einkaufzentrum am Rand von Wien.

Parkplatz 10-20% voll. Normalerweise ist der Wochentags Nachmittags zu 80-90% belegt. Drinnen ähnlich, kaum etwas los. ~25% der Läden mit Pappe an den Schaufenstern dicht.

 

Man hat es tatsächlich geschafft eine einigermaßen stabile Wirschaft komplett umzuhacken. Beeindruckend, mit welcher dummdreisten Fürsorglichkeit das gelungen ist. Wäre ich auf der richtigen Seite, wäre ich entzückt von diesem kleinen Kunststück.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Betreffend Entschuldigung an das deutsche Volk von unserer Sonnenkönigin:

 

Haben die (u.a. Herr MP Söder + die restlichen Klatschhasen), die jetzt von großer Geste reden, eigentlich zugehört? Die Angie hat nicht den Beschluss der "Osterruhe" bedauert, sondern nur, dass sie es nicht umsetzen kann! Sie bedauert nicht, mit Verknappung von Einkaufsmöglichkeiten einen größeren Kundenansturm zu provozieren. Sie bedauert nur dass sie den Plan nicht umsetzen kann und, dass das Verunsicherung ausgelöst hat. Wenn sie den Beschluss als Fehler akzeptiert hätte, hätte sie auch die Vertrauensfrage stellen müssen. Aber das schließt sie ja kategorisch aus. So wie sie sich für kategorisch korrekt und unfehlbar hält. Nach wie vor!

"Auf den Alkohol - der Ursprung und die Lösung aller Probleme!"

 

Homer J. Simpson in "Der Bierbaron"

 

 

:-UU Nunc est bibendum! :-UU

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt die aufwändigsten "Apps" zu Corona, alle arbeiten auch mit erheblichen, personenbeziehbaren Daten.

 

So was simples, wie nen Kundenzähler am Eingang eines Ladens, der dann die Besucherfrequenz an ne App weitergibt, so dass man seinen Einkauf zeitlich dahingehend planen kann, nicht dann einzukaufen, wenn der Laden bereits voll ist, gibt s offenbar bis heute nicht. Sowas und eine Verlängerung der Ladenöffnungszeiten wäre besser, als jede Schließung. Aktuell freut sich der Online-Handel und ich gestehe, ich kaufe mittlerweile auch Kleinsch... online, weil es mir zu doof ist, tagesakteull zu checken, was hat jetzt offen und was nicht.

 

Vermutlich ist das auch gewollt ... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...