Zum Inhalt wechseln

Foto

Brembo aus China

- - - - - Brembo Bremsscheiben China

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   movario

movario

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 159 Beiträge
    Herkunft: Schweiz Bundesland
  • Mein BMW: E36 M3, 318iA Cabrio, E24, F11 und Chevy Tahoe

Habe auf meinem 530d F11 zweiteilige ATE mit ATE Ceramic (VA) . Wenns feucht ist quietschen die anfangs ein wenig, aber sonst top. Felgen hinten sind jetzt dreckiger als vorne :D. Nichtsdestotrotz ist es halt wirklich so dass man selbst bei den "bekannten" Marken nichtmehr Bedenkenlos zugreifen kann, weil wieder irgend ein Controller 2 cent sparen wollte. Und auch Erstausrüsterqualität sagt nicht mehr viel aus. Oder würde hier einer Steuerketten oder Kolbenringe in VW Erstausrüsterqualität kaufen? :D


  • touringDani gefällt das

#22
OFFLINE   GearX

GearX

    Blechverbieger Geschlecht

  • Mitglied
  • 508 Beiträge
    Herkunft: Traunstein Bundesland
  • Mein BMW: E30 344 Custom
  • eBay: GearX

Und auch Erstausrüsterqualität sagt nicht mehr viel aus. Oder würde hier einer Steuerketten oder Kolbenringe in VW Erstausrüsterqualität kaufen? :D

Bevor ich das Zeug von Febi Bilstein kaufe, definitiv in BMW Erstausrüsterqualität!  :zunge:


greets Alex.

 

Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen, Sarkasmus und oder Ironie enthalten.   :rauchen:

 

Zu meinem E30 Umbauthread gehts hier entlang -> http://e30-talk.com/...-318i-zum-344i/


#23
OFFLINE   Lada Geri

Lada Geri

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 506 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Wörgl Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio 1990er

Ich kaufe immer die Stinknormalen ATE Scheiben mit Belägen und bin für meinen Alltags Gebrauch zufrieden. Die beiden Teile passten immer perfekt zusammen und hatte nie schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Nicht wie die russischen Zubehör Bremsklötze für meinen ex Lada, die schon mal 2mm zu Dick waren und man  vor dem Einbau zurecht schleifen musste. Außerdem schlechte Bremsleistung besitzen (Wirklich schlecht!!!. Bremsen war jedes mal ein Kraftakt...) und nach ca. 2jahren sich die Bremsklötze von den Rostigen Trägerplatten lösten. Die waren echt beschi..en und Lebensgefährlich.....