Zum Inhalt wechseln

Foto

M42 Turbo Umbau - Projektthread Husefack

- - - - - M42 Turbo Umbau Husefack Projekt Projektthread Ladedruck Motorumbau

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
151 Antworten in diesem Thema

#101
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Bei der Leistung musst du nicht höher wie 7200U/min drehen. Sputter Lager kannst du vom BMW Diesel nehmen, weiß aber grad nicht genau welcher des war. Glaube M51D, muss ich nachschauen. Die ACL sind gut, die kannst du auch nehmen. Als Hauptlager nimm die ganz normalen, da bist du Welten von entfernt, dass du da was anderes brauchst. Die M3 Stößel passen nicht beim M42.

Bearbeitet von ZLEx_Coupe, 11. Januar 2019 - 20:16.


#102
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo

perfekt. dann vertrau ich jetzt darauf und bin wieder ein stück weiter ,danke !



#103
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo
So, ich plane weiter mit dem Block und der Verdichtung, Lagerschalen kann ich eigentlich bestellen, aber will erst sicher sein welche Pleuel ich jetzt nehme. Bin jetzt also doch wieder von der dicken Kopfdichtung weg, und will die Verdichtung lieber über Pleuel und kolben reduzieren. Mit M50 Pleuel (ca 5mm kürzer) und nem passenden anderen Kolben könnte man was tricksen, aber evtl kann ich normale (halt H schaft-) Pleuel für den M42 kaufen, wenn ich M43 Kolben verbaue.. Hatte einen in der Hand, der hatte 85mm durchmesser, und 1.4mm weniger Kompressionshöhe als meine M42 Kolben. es soll aber auch M43 Kolben mit 84er durchmesser(M42 hat ja auch 84) geben, und davon muss ich noch die Kompressionshöhe rausfinden..

Hat jemand zufällig diese Kolben rumliegen, vom M43B16?

Edit; die N54 Kolben hab ich mir nochmal angeschaut, diese hätten aber nur 5/100mm weniger kompressionshöhe als die kolben vom M42. Ich denke da komme ich nicht weit mit, aber evtl. die Kolben vom M54B30. (Kompressionshöhe 28,...) ich rechne heute nochmal durch wo ich damit hinkommen würde.

was hält die Allgemeinheit hier von "Block planen"? falls mir nachher noch ein mm fehlt oder sowas (falls ich mit den m54b30 kolben zu wenig verdichtung hätte). mit den M50 (ca 135mm-pleuel) hätte ich zu viel was ich ausgleichen müsste, da müssten vom block mind. 3 mm weg 😁

mfG

Bearbeitet von Husefack, 17. Januar 2019 - 07:51.


#104
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Die N54 Kolben haben eine ähnliche Kompressionshöhe wie die M42 aber die Brennraummulde ist größer, somit weniger Verdichtung. Was willst du mit einer 28,x Kompressionshöhe?

#105
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo
achso, sorry das hab ich überlesen oder verdrängt..😂 dann müsste ich natürlich irgendwo so nen kolben herbekommen zum testen/auslitern, oder ich finde die daten irgendwo im netz..

der M54 kolben (Kh 28,32 ist es mein ich) würde wieder nur in verbindung mit etwas längeren pleuel passen. sonst ist die verdichtung 'zu' niedrig. wollte nur zeigen dass es die möglichkeit gibt, wenn man pleuel mit länge ca. 142 mm finden würde.

#106
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Kommt ja nicht nur auf die Kompressionshöhe an, auch aufs Material des Kolbens. Ein N54 ist original halt schon ein Turbo.

#107
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
e2eefef2e79a18817da9b77e6c64a161.jpg
086f48aa2a444c2b2ecf319f0d92a79e.jpg

#108
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo
okay krass, die mulde ist ja echt schon massiv. ich denke ich sehe mal zu, dass ich an so einen dran komme.. und dann schauen wies aussieht mit der verdichtung. hältst du es für ne schlechte idee, die kolben innen zu bearbeiten, statt die pleuel schräg zu schleifen? unter der vorraussetzung dass alle kolben auf ca. das gleiche gewicht kommen. nur ich würde halt gerne die h schaft pleuel nehmen, wenns geht in den ori maßen für den m42, und die würde ich ungerne noch bearbeiten

#109
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Müsste ich mal nachmessen, nicht dass die Auflagefläche zu klein wird. Würde aber definitiv die Pleuel bearbeiten. Einfach mal bei Motorenbauer nachfragen, die viel VAG Motoren machen, z.B. BP-Motorentechnik. Da wird das öfters gemacht. Nur zum Verständnis, du brauchst dazu die Stahlpleuel für den M42B18, nicht dass du N54 Stahlpleuel bestellst, die passen nicht.

EDIT: Habe gerade mal ein M50 Pleuel reingehalten, der Kolbenbolzen ist durch die Trapezform ziemlich kurz. Des wird nicht lange gut gehen. Lass die Pleuel bearbeiten!!!

Bearbeitet von ZLEx_Coupe, 18. Januar 2019 - 16:59.


#110
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo
okay, also falls es dazu kommt, auf jeden fall pleuel bearbeiten statt kolben. danke! nur wollte ich halt gerne die h schaft pleuel da kaufen, von 'maxpeedingrods'/bielle oder dergleichen (wird wohl alles das gleiche sein, hab noch nichts negatives dazu gelesen und der preis ist halt der wahnsinn). allerdings müssen die dann auch genug fleisch zum bearbeiten haben.
dass ich die pleuel für den m42 nehmen würde (140mm) ist klar.

- ich weiß nur noch nicht wie teuer die n54 kolben wären, nicht dass der preis dann das große gegenargument ist.. :D

#111
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
https://www.ebay-kle...content=app_ios
Mal auf die Schnelle, in eBay Kleinanzeigen 6 Stück für 199€. Die Pleuel kannst du kaufen, da ist genug Fleisch zum bearbeiten dran.

#112
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo

haha, genau die hab ich eben gefunden. es bietet einer nen einzelnen an für 50 euro vb inkl. pleuel, ich will zusehen dass ich den bekomme, um das ganze mal einzeln auszulitern... und wenn man da mit der verdichtung bei nem turbo-umbau-tauglichen wert rauskommt werde ich das machen denke ich..

 

also du meinst bei den günstigen h-schaft pleuel ist genug fleisch zum wegschleifen?

 

auch noch interessant: andere möglichkeiten die sich (laut den maßen halt) aufgetan haben sind:

 

1 -----  M40B18 Kolben (Kh auch nur geringfügig niedriger aber große Mulde. Pro: Ziemlich plug and play da Kolbenbolzen Durchmesser 22, Contra: Mulde exzentrisch (nehme an weil 8 ventiler, weiß nicht, gefällt irgendwie nicht..) und Contra: Material und Festigkeit unbekannt..

Ich weiß nicht warum, aber diese Motoren haben wohl original nur eine 8,8:1 Verdichtung.

 

2 -----  N42 Kolben (B18 oder B20? beide gleich?) Kompressionshöhe = 29,8 (entspricht genau 2mm weniger als ori beim M42, würde laut Rechnung gut passen) Contra: Kolbenbolzendurchmesser 20mm statt 22. Man würde hier also downsizen und wenn möglich neue Messing(ist das Messing oder was anderes?) Buchsen in die kleinen Pleuelaugen einpressen damit das ganze passt. Oder die Bohrung im Kolben vergrößern und neue Nuten reinfräsen aber das finde ich noch abwegiger/aufwändiger/ dämlich.

 

 

Die Hoffnung, einfach passende Pleuel mit 138mm zu finden habe ich aufgegeben, habe aber mal noch GP Power angeschrieben, die bieten die gleiche Variante zumindest für den M50 non vanos an (133mm statt 135mm)

 

Sonstige 138mm Pleuel gab es bei irgendeinem M-Modell (S-Motor...) aber dann mit anderem großen Auge, oder beim Honda B18C Motor, dort dann für einen 21er Kolbenbolzen, und wohl 1mm zu breit am oberen Auge. auch irgendwie kacke.. prinzipiell könnte man hier auch sagen "andere Buchse einpressen" aber dafür sehen mir die ganzen Pleuelaugen zu dünnwandig aus..

 

Ende der Recherche für heute. good night!



#113
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Gerade beim Turbo macht ein kleinerer Kolbenbolzen eigentlich keinen Sinn, das macht man bei einem Sauger den man vielleicht höher drehen will um Gewicht zu sparen. Beim Turbo legt man größeren Wert auf Stabilität.

#114
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo

ja ist auch meine herangehensweise.. man weiß halt nie wirklich, ob sich sowas bemerkbar macht. aber ich würde da auch nicht gerne weiter downgraden. ich denke ich bestelle mir den n54 test-kolben.


Bearbeitet von Husefack, 19. Januar 2019 - 12:54.


#115
OFFLINE   GaragenWerke

GaragenWerke

    -.- Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 3.973 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Entenhausen Bundesland
  • Mein BMW: Build / not Bought

oh man ^^


  • RS-Tuner gefällt das

Projekt: 24V Rintool mit Eigenbauzelle, M5X, Turbo, usw: http://goo.gl/RZ3aML

 

Biete: M52 Kopfschrauben, neu!

Kennfeldoptimierung für Z20 LET / Opel / Phase 1-3 /

Bremsenadapter 312mm & 4 Kolben, RX7 Bremse

Einzelteilkonstruktionen [CAD/CAM] u. Fertigung


#116
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo

Grandioses Update!

Thema Verdichtung:

Der befreundete Motorenbauer konnte mir spontan nen N54 Kolben ausleihen, nach der ganzen Matscherei beim Auslitern, hatte ich im N54 Kolben ca 7,5g mehr (Diesel, was ca 9cm³ mehr Volumen im Brennraum ergibt). Der Rechnung nach komme ich damit, +einer Athena Metallkopfdichtung (1.6mm statt 1,75mm original) und Pleuel mit Originallänge 140mm auf eine Verdichtung von ziemlich genau 8,7:1. Ist das nicht optimal? Hier also *nochmal* ein Riesen-Dankeschön an zlex_coupe für den tipp mit den Kolben..

Der dunklere (vordere)Kolben auf dem Bild ist der N54, der hellere ist ori M42.
Die Kompressionshöhen sind gemessen ziemlich gleich, Unterschied war laut Internet glaub ich 0.05mm

Thema Ansaugbrücke:

Ich hab mal eine der beiden genommen und mit der Flex zerteilt/ Fläche plangefräst im Winkel von 30 grad (einfach die Motorneigung erstmal..sodass die neuen Saugrohre ungefähr waagerecht stehen würden.)

Sonstiges:
Gestern habe ich schonmal nen kompletten Dichtsatz, ARP Stehbolzen, die TFSI Zündspulen, Steuerkette und ein bisschen Kleinzeug bestellt..

1) Was sagt ihr zur Metallkopfdichtung, statt der Schneidringdichtung? Habe jetzt von mehreren Seiten gehört dass Schneidringe bei meinem Vorhaben (wir erinnern, 300-350 ps und max. 1.5 bar) noch nicht nötig sind.. Hier ist der Link zur Athena Metall ZKD
https://www.turbozen...mm-94-97-ATHENA

2) Auf dem Bild mit den 2 Zetteln sind meine Lagersitz-Durchmesser an der Kurbelwelle zu sehen (einmal Hauptlager einmal Pleuellager), der rechte Zettel ist für die Kurbelwelle die ich verwenden werde. Neue Lagerschalen gibt es in 0,025mm gestuft, sind hier jetzt schon die ersten Übermaßlagerschalen zu verwenden, wenn mein KW Lagersitz bspw. 59,98 hat? Theoretisch wäre das ganze doch zu spack, und würde erstmal nicht funktionieren, daher lieber noch Schalen im Ori Maß kaufen, oder?

Angehängte Grafiken

  • IMG_20190121_213703608.jpg
  • IMG_20190121_210911620.jpg
  • IMG_20190121_170223263.jpg
  • IMG_20190119_161639729.jpg
  • IMG_20190119_182800422.jpg
  • IMG_20190119_164812749.jpg

Bearbeitet von Husefack, 22. Januar 2019 - 01:31.


#117
OFFLINE   touringDani

touringDani

    halbfreundlicher Antipath Geschlecht

  • Mitglied
  • 11.337 Beiträge
Unterstützer
    Bundesland
  • Mein BMW: ... is 'ne Bastelbude
Viel zu teuer, die Dichtung.
Hier schon mal billiger, gibt's aber für noch weniger:

https://fcp-engineer...m50b25-2mm.html

Ich rate von MLS ab.
Bleibt nicht lange dicht.

#118
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
Nehme MLS mit Kupferringen im Block oder Stahlringen im Kopf und des ganze hält Bombe. Cooperring bei richtiger Montage soll auch halten, habe ich aber noch nicht probiert. Wichtig, du musst die Stehbolzen 2-3x nachziehen, wenn er läuft, sonst hält die beste Dichtung nicht.

#119
OFFLINE   Husefack

Husefack

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 58 Beiträge
    Herkunft: Lindlar nähe Köln Bundesland
  • Mein BMW: E36 (noch) 325 Limo

Damit bin ich noch nicht ganz klar, aber mal zum Verständnis. MLS heißt 'Mehrlagen-Stahl'? habe ja schonmal gelesen dass ein oder zwei leute davon abraten, wusste nur bis dahin nichts mit der abkürzung anzufangen, bzw. dass damit auch diese athena metallkopfdichtungen gemeint sind. und die alternative ist wirklich nur eine dichtung mit separaten ringen? auch bei max. 350 ps und 1.5bar?



#120
OFFLINE   ZLEx_Coupe

ZLEx_Coupe

    Benutzer Geschlecht

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
    Herkunft: Poppenlauer Bundesland
  • Mein BMW: E30
MLS heißt Multi Layer Steel oder Mehr Lagen Stahl Dichtung. Da ist aber zu unterscheiden, wie die Lagen aufgebaut sind. Athena und Cometic halben nur normale Lagen ohne Stopperlage. Die Stopperlage ist um den Brennraum herum dicker um da die Flächenpressung zu erhöhen. Das selbe kann man mit den Ringen um den Brennraum machen. Als Vergleich, eine originale Opel Z20LET MLS Dichtung mit Stopperlage hält mindestens 650PS. Lass die Nuten einfräßen, des kostet nicht viel, bewirkt aber viel.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: M42, Turbo, Umbau, Husefack, Projekt, Projektthread, Ladedruck, Motorumbau