Zum Inhalt wechseln

Foto

ZF 4HP22 Getriebe vom ETA am M20B20

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Um das Thema mal aktuell zu halten mal wieder ein Rückmeldung von mir ;-)

 

Hatte in den letzten Tagen noch bei einem Getriebe-Spezialist vorbei gesehen, dieser hatte im Keller einen Regler für das 4hp22 liegen. Konnte mir aber nicht sagen aus welcher Motorisierung das stammt.

Auf gut Glück einen unbekannten Regler einbauen möchte ich natürlich auch nicht, deshalb habe ich mit den 2 Nummern welche auf dem Regler eingestanzt sind bei ZF nach der Herkunft angefragt.

 

Der ZF Servicedesk macht hier echt eine super Arbeit! Hatte gleich am nächsten morgen die Antwort, dass es sich hierbei nur um "Gussnummern" handelt, aus diesen lassen sich keine genauen Infos bestimmen.

Anschließend wurde mit für die weitere Klärung ein Telefonat angeboten.

 

Ich habe dann sehr freundlich mit einem Herrn aus München vom dem Service Desk telefoniert, mich gleich mehrfach für die zahlreichen Stücklisten-Nummern Vergleiche und den damit verbunden Aufwand bedankt :-D

Nochmals die aktuelle Situation geschildert und sind dann zum Ergebnis bekommen den Regler aus dem original Getriebe in das ETA Getriebe einzubauen, dann sind zwar die ersten zwei Gänge minimal länger aber damit kann ich leben solange die Schaltzeiten stimmen.

Aktuell wir bei ZF nach dem passenden Regler gesucht, bei BMW habe ich diesen bereits gefunden (Teilenummer 24231215460) kostet 120 Euro.

Mal sehen was der ZF kostet


  • ICH gefällt das

#22
OFFLINE   honyama

honyama

    Hubraumfetischist Geschlecht

  • Mitglied
  • 205 Beiträge
    Herkunft: Schwobaländle Bundesland
  • Mein BMW: 318i Touring

Meine Abteilung hat leider keinen Zugriff auf die PKW-Sparte und deren Abstimmungen. Hätte dir gerne geholfen.

 

Drück dir die Daumen, dass es mit einem passenden Regler klappt.

 

Grüße

 

hony



#23
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Hab vorhin die Rückmeldung von ZF bekommen und einen Regler, Dichtung und einen Wellendichtring bestellt.

Für zusammen nicht ganz 120 Euro.

 

Mal sehen ob ich das ohne Bühne rein bekomme, das Getriebe muss hierzu nicht ausgebaut werden, da man nur den hinteren Deckel zur Kardanwelle ab nimmt.

 

Viele Grüße



#24
OFFLINE   honyama

honyama

    Hubraumfetischist Geschlecht

  • Mitglied
  • 205 Beiträge
    Herkunft: Schwobaländle Bundesland
  • Mein BMW: 318i Touring

Hey Sly0612,

um an die Steuerung zu kommen, muss nur die Ölwanne ab. Die ist mit M6 Schrauben nach oben geklemmt- bitte nicht zu fest anziehen. Die Gewinde im Alu reist man ansonsten schnell aus.

 

Dass dir ein Großteil des Getriebeöls entgegen kommt, dass muss ich ja wohl nicht erwähnen.

 

Drück dir ganz fest die Daumen!

 

Grüße

 

hony



#25
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Hey hony,

Ich glaube da hast du gerade einen Denkfehler. 

Der Regler sitzt hinten auf der Welle, hier Nummer 10

 

https://www.google.d...=iQdIb4WXAKZFWM



#26
OFFLINE   Janosch1

Janosch1

    der auch mal ans Steuer darf! Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.100 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hessisch Lichtenau Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabriolet, Brokatrot , mit EH Automatik Bj. 11/91

Der Regler sitzt hinten auf der Welle, hier Nummer 10

 

Hallo,

wie und was regelt den der Regler?

 

Gruß

Jan 


sml_gallery_24069_1737_7054.jpg

Das Leben ist wie ein Spiel,

mal verliert man

und mal gewinnen die anderen!

 


#27
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Ich zitiere mal aus der Kundendienst-Information:

 

Das Schalten von dem einen in den anderen Gang erfolgt durch das Zusammenspiel von Drosseldruck und Reglerdruck des Fliehkraftreglers. Befestigt ist der Fliehkraftregler auf der Antriebswelle. Mit dem Reglerunterteil steht der Fliehkraftregler über eine Ölzulauf- ud eine Ölrücklauf-Borhung mit dem Steuergerät in Verbindung. der Reglerkopf, der den Öldurchfluss steuert, besteht aus den Bauteilen - Gehäuse, Regelkolben, Regelbüchse, Feder und Sicherungsring. Der Fliehkraftregler liefert einen von der Fahrgeschwindigkeit abhängigen Öldruck (Reglerdruck) an das Steuergerät.

 

Diesem Regeldruck wird eine Federkraft sowie ein von der Gaspedalstellung abhänger Druck (Drossel-Druck) entgegengesetzt.

 

Eine Schaltung erfolgt dann, wenn die vom Regeldruck resultierende Kraft durch Drosseldruck und Federkraft überwunden wird. Somit sind die Schaltpunkte festgelegt bzw. vorprogrammiert.



#28
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Habe vorgestern den Umbau vorgenommen und konnte nach einer kurzen Probefahrt (hab nur 04-10 Zulassung) es LÄUFT WIE ES SOLL!!! :)

 

Der Fliehkraftregler wurde ausgebaut, gegen den neuen von ZF Ersetzt. Leider wurde hier nicht bedacht, dass im Gehäuse ein "Gegengewicht" ist.

Wir haben den Regler welchen im vom örtlichen Getriebfuzzi bekommen hatte gewogen, dieser hatte das gleiche Gewicht wie der neue von ZF, deshalb konnten wir das "Ausgleichsgewicht" von diesem verbauen.

Auf den Fotos der direkte Vergleich:

 

 

 

lAkC0TfD.jpg

 

FzxVsbqB.jpg

xvkKvz3Q.png

 

CW8CWcr0.jpg


  • Leboerski gefällt das

#29
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Vielleicht noch eine kurze Erklärung zum Regler:

 

Man kann am Reglergehäuse (letzte Bild) innen in der großen runden Öffnung sehr schön die 3 Abdrücke von Dichtringen erkennen, ebenso zwei Bohrungen.

Diese Bohrungen werden durch den Fliehkraftregler (das Bauteil mit dem runden Fliehkraft-Gewicht) entsprechend "gesteuert" und somit je nach Drehzahl mehr oder weniger Ölfluss oder Öldruck gegeben.

Das ganze Bauteil dreht sich auf der Getriebeausgangswelle samt dem großen Zahnrad für die P Parksperre.

 

Das Gegengewicht im unteren Teil des Reglergehäuses muss mit getauscht werden, da sonst eine axiale Unwucht ensteht, da das Gewicht des Reglers (Bauteil mit Fliehkraftgewicht) nicht mehr mit dem Gewicht auf der des Gewichts auf gegenüberliegenden Seite (rechteckiges Metallstück) übereinstimmt. An dieses kommt man heran, wenn mal das große Zahnrad für die P-Sperre demontiert (2x Torx)


  • Leboerski und Janosch1 gefällt das

#30
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Der Regler Tausch alleine hat zwar den Erfolg gebracht dass die Höchstdrehzahl beim Kickdown angehoben wurde, leider blieben die harten Gangwechsel trotz frischem Öl.

Was mir bis vor kurzem auch nicht bekannt war ist, dass es scheinbar auch verschiedene Wandler gegeben hat, welche sich in den NM unterscheiden. Demnach vermute ich dass der Unterschied zum original Getriebe einfach zu groß ist.

 

Glücklicherweise konnte ich die Tage ein 4HP22 aus einem 520i entspricht zwar nicht genau der Stücklistennummer welche vorher bei mir verbaut war, stammt aber laut ZF Getriebekatalog aus einem 520i mit M20B20 und das sollte ausreichen.

 

Das Getriebe war jetzt einige Jahre eingelagert, werde das gute Stück nun erst mal äußerlich reinigen und alle offensichtlichen Dichtungen erneuern, wie z.B. den Simmering der Welle zum Wandler, Simmerring der Ausgangswelle, Dichtung des Reglergehäuses inkl. Sicherungsblech, sowie Ölwannendichtung und Filter.

 

Habe hier eine sehr schöne Explosionszeichnung zum 4HP22 mit der man auch den Steuerblock zerlegen könnte, da hier alle Federn und Kugeln schön eingezeichnet sind. Bei bedarf einfach melden ;-)

 

Werde in den nächsten Wochen berichten wie der Umbau des Getriebes geklappt hat und auch ein paar Fotos machen.



#31
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Servus zusammen,

 

habe von Samstag auf Sonntag ein anderes 4HP22 eingebaut, da die Schaltvorgänge einfach zu hart waren und es sich nicht bessern lies. Habe nun ein Getriebe mit der Stücklistennummer 1043 010 245 verbaut, welches aus einem M20B20 Behördenfahrzeug stammt laut Dokumentation.

 

Der Umbau war ohne Hebebühne, nur aufgebockt und mit Wagenheber herausgehoben super einfach! Man braucht nur genügend lange Verlängerungen für die 1/2 Ratsche (mindestens 4 Stück).

 

Bin sehr überrascht wie schön das 4HP22 schaltet, super weich. Man könnte glatt ne Münze auf die Kante stellen.

im Vergleich zu vorher ein riesengroßer Erfolg!


Bearbeitet von sly0612, 15. April 2019 - 10:46.


#32
OFFLINE   ripeete

ripeete

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.295 Beiträge
    Herkunft: Köln Bundesland
  • Mein BMW: 325i

Dann Glückwunsch!

Hast ja lange genug dafür gekämpft



#33
OFFLINE   sly0612

sly0612

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 18 Beiträge
    Bundesland
  • Mein BMW: e28 520i

Danke  :)  ja war ein langer Weg. Habe aber inzwischen viel gelernt über die Automatik Getriebe, hatte vorher gar keine Ahnung von dem Zeug. Habe leider nicht groß Bilder vom Umbau gemacht, ist aber überhaupt keine große Sache.

 

Habe beim "neuen" Getriebe noch alle erreichbaren Simmerringe, die Ölwannendichtung und den Ölfilter, Reglergehäuse Dichtung und die Ausgangswelle erneuert.

 

Gestern bei der Probefahrt und dem ersten Schaltvorgang sind mir vor Überraschung fast die Augen raus gefallen. Ich hab zwar mit einer Besserung gerechnet, aber von dem Ergebnis bin ich mehr wie beigeistert.

Wobei ich dazu sagen muss ich bin vorher noch nie mit einem 4HP22 gefahren welches sich normal verhält.



#34
OFFLINE   Scheineiliger

Scheineiliger

    Sonnenscheinfahrer Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.207 Beiträge
    Herkunft: Vaihingen/Enz Bundesland
  • Mein BMW: 318iC
👍🏿