Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo und guten Tag zusammen,

Ein gutes und informtives Forum hier.

 

Hiermal ein paar Tips von einem Oldimer Liebhaber. Es geht um einen 325iC Bj. 04/1987.

1. Die berühmte "aufgeplatzte" Rückbank.
Auch wenn immer behauptet wird hartes und geschrumpftes Leder bekommt man nicht mehr weich, hier ein Gegenbeispiel.
Wie üblich gingen auch bei mir (nach 31 Jahren) die Nähte oben auf.  Trotz jährlicher Lederpflege. Das Leder wart hart und hatte sich
zusamengezogen. Resultat: Nähte gingen auf und zeigten den Gelben Schaumstoff darunter. Ooh, Oooh das Leder so gibt es nicht mehr
(andere Gerbung).  
Dann las ich hier (oder im Nachbarforum) mit "Ballistol" ölen. Also enteder neu oder einen Versuch. Über 1 Woche lang
täglich mit Ballistol eingesprüht (kräftig nur die obere Seite und auch von hinten, solange bis das Leder nichts mehr aufnahm.
Es war jeden Morgen weg (eingezogen). Nach dieser Woche gingen die Nähte wieder ein bißchen zu und das Leder bestand auch den Drucktest.
(Siehe Fotos) dann zu Sattler, Leder abziehen lassen und die betroffenen Nähte doppelt nachnähen lassen. Ich wurde sehr für das weiche
Leder gelobt, sonst hätte es nicht geklappt. Kosten: 1 Dose Ballistol und € 150.- für den Sattler. Ich finde es hat sich gelohnt.(siehe Fotos)
post-25558-0-06581500-1535466073_thumb.j post-25558-0-65208300-1535466137_thumb.j  post-25558-0-17751700-1535466162_thumb.j

2. Keine Leichen (Insekten) im Auto.
Den Trick kenne ich schon von meinem BMW 1600-2 Cabrio seit über 30 Jahren. Hinter dem Grill auf der Rückseite wird (zugeschnitten)
Fliegenschutzgitter aus Plasik (wie für z.B. Balkontüren) mit Heißkleber eingeklebt. Am Ende der Saison reiße ich den ganzen "Friedhof" raus,
freue mich über einen sauberen Kühler/Frontmaske und klebe ein neues Gitter ein. Ach so hält auch über 200 km/h.
Dauer ca. 20 Minuten. (siehe Fotos)
post-25558-0-15249900-1535465909_thumb.jpost-25558-0-87548200-1535465939_thumb.jpost-25558-0-19640200-1535465963_thumb.jpost-25558-0-05582000-1535465980_thumb.j post-25558-0-51597900-1535465994_thumb.j

3. Vaseline forever
Auch das Auto, besonders die Dichtungen freuen sich über Pflege. Statt der üblichen "ATU Gummi-, Plastik und Wunderpflege" benutze ich nur
technische "Vaseline Säurefrei". Es läßt sich gut verarbeiten, hinterläßt keine Spuren und in Gummidichtungen zieht es ein. Über 30 Jahre beim
"alten" BMW und alle Dichtungen waren noch original. Anfrieren wird verhindert, Dreck kann nicht rein und sie bleiben geschmeidig. Ach so, das
Döschen (100g ex BW) kostet auf Oldtimermärkten für 0,50 bis 1,00 EUR (siehe Fotos)
post-25558-0-69439200-1535466204_thumb.j

Ich hoffe es war informativ, allerdings Haftung übernehme ich auch nach 30 Erfahrung Jahren nicht! Bei Fragen, fragen.

 

Allzeit knitterfreie Fahrt wünscht euch

Oldie_Gert
 

IMG_0796.JPG

IMG_0798.JPG

IMG_0799.JPG

IMG_0801.JPG

IMG_0802.JPG

IMG_0807.JPG

IMG_0814.JPG

IMG_0815.JPG

IMG_0811.JPG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Leder:

Wenn das erste Bild zeigen soll, wie die Naht aufgegangen war, dann muss ich sagen, dass das noch gar nix is.

Da is auch noch nicht massiv geschrumpft.

Bei vielen ist die Naht bereits gerissen und die Lücke pro Seite bis zu 1cm breit - das ist geschrumpft!

Und solches Leder kriegst Du IMHO mit nichts wieder weich.

 

Sei froh, dass Du rechtzeitig was unternommen hast, aber inwieweit das Balistol langzeitverträglich mit dem Leder ist kann man noch nicht sagen.

 

Für alle anderen empfehle ich die Variante mit "Leder Softener" vom Lederzentrum. Klick

Der riecht im Gegensatz zum Öl auch noch gut (erinnert an Bienenwachs das sicher auch enthalten ist) und ist speziell für gehärtete Leder.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin E30,

Also ich hab nichts störendes gerochen, Ballistol ist wohl ein organisches Öl und darf auch zu Wundbehandlung (bei Tieren) eingesetzt weden.

 

Zur anderen Abtwort:

Leider hab ich erst am dritten Tag die Kamera draufgehalten. Vorher klaffte die Naht sicherkich 7-8mm auseinander. Ich konnte ohme Lampe den Schaumstoff sehen.

Also viel Glück.. Und was soll schon pasieren. Falls Leder hinüber muss es eh ersetzt werden.

Kniiterfreie Fahrt

wünscht Odie_Gert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...