Zum Inhalt wechseln

Foto

Klima nachrüsten?

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   bastelbert

bastelbert

    Westpole Geschlecht

  • Supermoderator, Experte, Motorsportler
  • 15.993 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Frankfurt (Oder) Bundesland
  • Mein BMW: 325i MT2 Cabrio, 325Ci E46 Coupé, 320i E91 MT2

....10 Stunden lang arbeit für die Klimaanlage....es war Februar und schon kalt...



mir schon vorstellen wie kalt es dort war, unser eins würde sagen "optimales Schrauberwetter" :-D

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


auto motor & sport 22/86


#22
OFFLINE   Hannes K

Hannes K

    E30, was sonst! Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 2.590 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Flensburg Bundesland
  • Mein BMW: 325IC Baujahr 1991
oh mann, das steht mir auch noch alles bevor :eek:
Gruß Hannes :daumen:


Eingefügtes Bild

#23
OFFLINE   Xaan

Xaan

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 7.886 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Leopoldshöhe Bundesland
Dann kling ich mich auch mal in die Frage-Runde ein: Bei meinem Cabrio sind der Heizkasten unter dem Armaturenbrett (Dort steht R134a drauf), und die silbernen Leitungen im Motorraum verbaut. Ist das schon das schwerste gewesen? Was fehlt denn noch alles?

[/CENTER]

#24
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.805 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3
Gute Frage...

Warum sollte jemand ne halbe Klimaanlage verbauen?

Grundsätzlich besteht die Klima aus:
Heizkasten
Leitung vom Heizkasten zur Spritzwand (hinter der Abdeckung im Handschuhfach)
Leitung im Motorraum von Spritzwand zum Kompressor
Leitung im Motorraum von Kompressor zum Klimakühler
Leitung im Motorraum von Klimakühler zur Trocknerflasche
Leitung im Motorraum von Trocknerflasche zur Spritzwand
Klimakühler (vor dem Kühler)
Trocknerflasche vorne rechts vor Spritzwasserbehälter
Kompressor in Fahrtrichtung rechts unten am Motor (2. Keilriemen)
Zusatzlüfter vorm Klimakühler
Schalter

Elektronische Temperaturregelung erkennt man an den Gradzahlen an dem Drehregler für die Temperatur und dass dieses sehr leicht geht.

So, nu nachsehen und dann weiterfragen.

Allgemein muß ich noch sagen:
Bei der Klimanachrüstung sollte man lieber ein paar Cent für Kleinteile mehr in die Hand nehmen als sich danach zu ärgern weil man die neuen Dichtungen gespart hat und nun das Teil undicht ist.

Außerdem würde ich persönlich mir nicht nur 10h Zeit nehmen - wobei man da allein eher länger braucht - sondern mehrere Tage und würde auf jeden Fall nachdem alles draußen ist, den Teppich mal rausnehmen und säubern (bringt min. 1kg Gewichtsvorteil weil so viel Dreck holt man da raus) und vor allem überlegen, ob noch was zur Nachrüstung ansteht.
So einfach kann man nie mehr nen BC oder andere elektrischen Gimmicks nachrüsten.

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#25
OFFLINE   Xaan

Xaan

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 7.886 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Leopoldshöhe Bundesland
ja, pass auf, Teppich ist raus. Schalter für die Klimaanlage ist auch verbaut. Der wagen befindet sich sowieso im Aufbau. (Motor ist raus) Zur Nachrüstung steht höchstens noch nen Tempomnat an, der ist ja aber fix gewechselt. Muss ich mal in die Halle fahren und schauen was ganz genau fehlt. Aber danke erstmal. Wie sieht es mit Kabelbaum aus, ist da im Motorraum auch einer?

[/CENTER]

#26
OFFLINE   Hannes K

Hannes K

    E30, was sonst! Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 2.590 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Flensburg Bundesland
  • Mein BMW: 325IC Baujahr 1991
so hier mal ein update von meinem klimaeinbau. ist leider ne r12 anlage die ich noch auf r134a umbauen muß. alter heitzkasten ist noch drinn.

Angehängte Grafiken

  • klima13.jpg
  • klima aufbau.jpg

Gruß Hannes :daumen:


Eingefügtes Bild

#27
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.805 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3
@Xaan: Kabelbaum gibt es einmal vom Sicherungskasten zum Zusatzlüfter und einmal vom Sicherungskasten zu Kompressor und Trocknerflasche (Druckschalter)

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#28
OFFLINE   MPower73

MPower73

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hoyerswerda Bundesland
  • Mein BMW: 325i M Technik

Hi Leute: Habe vor zwei Wochen nach 15 Jahren den Schlüssel zu meiner Garage wieder gefunden in der seit dieser Zeit mein E30 325i eingesperrt war. Nachdem ich ihm gleich erstmal ne fette Handschaumwäsche spendierte um den Schmodder der ganzen Jahre runter zu waschen, hat mich gleich der Bock gepackt ihn wieder fit zu machen. Doch als ich so drinnen saß bei wiedermal unmenschlichen 38°C war mir sofort klar, hier muss auf jeden Fall ne Klimaanlage rein. Damit ich nach Beendigung der ersten Testfahrt nicht als ausgetrocknete Schrumpfkartoffel aus dem Hobel falle. Und jetzt meine Frage an alle die das hier lesen: Woher bekomme ich für mein Baby ne Klimaanlage zum nachrüsten??? 8-/  Help me please

Angehängte Grafiken

  • 20190721_143804.jpg


#29
OFFLINE   MartinE30

MartinE30

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 4.460 Beiträge
    Herkunft: Franken Bundesland
  • Mein BMW: 325i vfl 2 TL 86, 325i vfl Cab 86, 523i LPG e39, 730i e32

Urlaub in USA machen und dort die Schrottplätze durchsuchen ... so hat das vor 10 Jahren mein Schrauber-Freund gemacht und seinem e12 dadurch eine Klima-Anlage spendiert.

 

Hast Du Ausstellfenster hinten? Die sorgen schon mal für ein bisschen Durchzug … 



#30
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.805 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Also wenn das Auto wirklich 15 Jahre lang gestanden ist, dann hast Du erst mal ganz andere Probleme wie die Klima.

Da müssen ALLE Flüssigkeiten getauscht werden, die ganzen Fahrwerksgummis sind marode, Reifen sowieso und auch die Bremsbeläge müssen neu.

Dann gehört die Hardyscheibe getauscht, die Wischer, Luftfilter, Zündkerzen etc.

Ob die Türdichtungen es noch tun nachdem sie 15 Jahre lang plattgedrückt wurden muss man sehen, genau wie bei den SToßdämpfern die ggf. nachdem sie 15 Jahre in einer Stellung waren , wenn sie bewegt werden schnell den Geist aufgeben.

 

Und da ist noch keine Reparatur getan, kein Rost entfernt, aber wenn man es halbwegs sauber macht schon über 2k€ ausgegeben worden.

 

Wenn man nur das nötigste macht wird man sich wundern, warum der E30 gar nicht mehr so schön fährt, wie in der Erinnerung.

 

Sorry, ich will Dich nicht ärgern, aber ein Auto nach X Jahren wieder zu beleben besteht aus mehr als Sprit nachfüllen oder dem, was manchmal im TV in bestimmten Sendungen gezeigt wird.

Georg


  • Percy gefällt das

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#31
OFFLINE   honyama

honyama

    Hubraumfetischist Geschlecht

  • Mitglied
  • 238 Beiträge
    Herkunft: Schwobaländle Bundesland
  • Mein BMW: 318i & 328i Touring, 320i Cab. 328i Vfl, 635 Csi, 2800 CS

Also wenn das Auto wirklich 15 Jahre lang gestanden ist, dann hast Du erst mal ganz andere Probleme wie die Klima.

Da müssen ALLE Flüssigkeiten getauscht werden, die ganzen Fahrwerksgummis sind marode, Reifen sowieso und auch die Bremsbeläge müssen neu.

Dann gehört die Hardyscheibe getauscht, die Wischer, Luftfilter, Zündkerzen etc.

Ob die Türdichtungen es noch tun nachdem sie 15 Jahre lang plattgedrückt wurden muss man sehen, genau wie bei den SToßdämpfern die ggf. nachdem sie 15 Jahre in einer Stellung waren , wenn sie bewegt werden schnell den Geist aufgeben.

 

Und da ist noch keine Reparatur getan, kein Rost entfernt, aber wenn man es halbwegs sauber macht schon über 2k€ ausgegeben worden.

 

Wenn man nur das nötigste macht wird man sich wundern, warum der E30 gar nicht mehr so schön fährt, wie in der Erinnerung.

 

Sorry, ich will Dich nicht ärgern, aber ein Auto nach X Jahren wieder zu beleben besteht aus mehr als Sprit nachfüllen oder dem, was manchmal im TV in bestimmten Sendungen gezeigt wird.

Georg

 

 

Kann ich so voll und ganz unterschreiben.

 

Habe einen 1987er VFL nach 15 Jahren Dornröschenschlaf wiedererweckt, weil ein Gutachter sagte, dass ich nur die Mängel zu beseitigen hab, die er in 2 Minuten drüberschauen findet, und dann ein vorläufiges H-Kennzeichen ausstellt, damit ich eben "mal 6 Zylinder E30" fahren kann. Hoch und heilig musste ich ihm zugleich versprechen, dass er dann zum nächsten Tüv in 2 Jahren "gut" ist.

 

Gesagt getan, also ein paar Rostlöcher durftig zugeschweißt und die Kiste zugelassen. Benzintank verfault- alle 200 KM spätestens Tanken und den Filter tauschen bzw. ausschütteln. Dann Ausfall vom Kombininstrument, dann der feste Bremssattel, dann Ölverlust an Getriebe und Motor (hinterer Simmerring),dann das ausgenudelte Schaltgestänge, dann der Wassereintritt dort....

 

Das Ergebnis war, dass ich ihn nach wenigen Monaten einmal komplett gemacht hab- Motor raus, neue Querlenker rein, neues Schaltgestänge, neuer Tank, durchgefaulte Bremsleitung usw.

 

Das Ergebnis der Aktion ist, dass ich nie wieder schnell schnell mache, sondern einmal richtig und zwar von vorne bis hinten. Dabei schraubt es sich viel angenehmer. Hinterachse raus, kommt man super an die Bremsleitungen und typischen Rostnester (z.B. Tankeinfüllrohr) usw. ran. 

 

Wenn der Motor raus ist, dann kriegt man auch die vergammelten Querlenker auf (meine musste ich abflexen und mit dem Vorschlaghammer austreiben) und kann easy die undichte Servo tauschen bzw. nachrüsten.

 

Beim 2. Kauf eines Standuhren-Touring dann dasselbe Programm wieder und wie entspannt hab ich ABS, Klima, BC2 und allen sonstigen Krempel nachgerüstet. Und mit 2000 Euro bist du gleich dabei für so Kleinkram wie Tonnenlager, Lagerung Schaltgestänge, Fahrwerk, Querlenker, aber es lohnt sich und man hat lange Ruhe bzw. "Neuwagenfeeling".

 

Grüße hony



#32
OFFLINE   MPower73

MPower73

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 5 Beiträge
    Herkunft: Hoyerswerda Bundesland
  • Mein BMW: 325i M Technik

Mann habt ja ne Art einen zu motivieren.Ich versuch mal gegen zu halten. Fangen wir mit den Reifen an: Die hab ich am Tag wo ich ihm Stubenarrest gegeben habe auf unseren damals noch existierenden Parkplatz in Rauch aufgehen lassen. Die sehen von hinten eh aus wie metalisiert! also runter bis auf die Bewährung, das war beim einmotten schon klar.Dann stand er die ganzen Jahre aufgebockt also alle Räder in der Luft. Was zwar das Altern der Dämpfer nicht verhindert aber alles in Grenzen hält außerdem war mir klar das man Schlüssel rein und los vergessen kann!! Daher hab ich mir ja ein Wiederbelebungsbudget von 5000 Euronen gesetzt. Damit + der Zusage des Vorbesitzers der Ausgebildeter Mechatroniker ist bei BMW auf jeden fall mit dabei zu sein,wird das schon werden hoffe ich doch mal!!! Aber wir wissen ja alle, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Doch nichts desto trotz, ist die Klimaanlage nicht mein letztes Problem,sondern was den wiederaufbau Plan betrifft  ein existenzielles Problem. Denn ohne Klima gehste doch im Sommer kaputt in dem Teil und es wird die kommenden Sommer bestimmt nicht kälter!! Also ne KLIMA MUß RAN!!!! Aber trotzdem ich durch eure Nachrichten nicht zu Freudensprüngen motiviert wurde dank ich euch trotzdem für eure wegweisenden Tipp`s. Ich werd das Teil die nächsten Tage erstmal auf nen Hänger schnallen und in meine Werkstatt bringen in der die Wiederbelebung von statten gehen soll und dort machen wa Bestandsaufnahme und ich hoffe das diese meine angesetzten 5 Riesen nicht überschreitet!!!! Melde mich dann zu nem Zwischenstandsbericht!!!! 


Bearbeitet von MPower73, 14. August 2019 - 03:36.


#33
OFFLINE   honyama

honyama

    Hubraumfetischist Geschlecht

  • Mitglied
  • 238 Beiträge
    Herkunft: Schwobaländle Bundesland
  • Mein BMW: 318i & 328i Touring, 320i Cab. 328i Vfl, 635 Csi, 2800 CS

Mann habt ja ne Art einen zu motivieren.Ich versuch mal gegen zu halten. Fangen wir mit den Reifen an: Die hab ich am Tag wo ich ihm Stubenarrest gegeben habe auf unseren damals noch existierenden Parkplatz in Rauch aufgehen lassen. Die sehen von hinten eh aus wie metalisiert! also runter bis auf die Bewährung, das war beim einmotten schon klar.Dann stand er die ganzen Jahre aufgebockt also alle Räder in der Luft. Was zwar das Altern der Dämpfer nicht verhindert aber alles in Grenzen hält außerdem war mir klar das man Schlüssel rein und los vergessen kann!! Daher hab ich mir ja ein Wiederbelebungsbudget von 5000 Euronen gesetzt. Damit + der Zusage des Vorbesitzers der Ausgebildeter Mechatroniker ist bei BMW auf jeden fall mit dabei zu sein,wird das schon werden hoffe ich doch mal!!! Aber wir wissen ja alle, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Doch nichts desto trotz, ist die Klimaanlage nicht mein letztes Problem,sondern was den wiederaufbau Plan betrifft  ein existenzielles Problem. Denn ohne Klima gehste doch im Sommer kaputt in dem Teil und es wird die kommenden Sommer bestimmt nicht kälter!! Also ne KLIMA MUß RAN!!!! Aber trotzdem ich durch eure Nachrichten nicht zu Freudensprüngen motiviert wurde dank ich euch trotzdem für eure wegweisenden Tipp`s. Ich werd das Teil die nächsten Tage erstmal auf nen Hänger schnallen und in meine Werkstatt bringen in der die Wiederbelebung von statten gehen soll und dort machen wa Bestandsaufnahme und ich hoffe das diese meine angesetzten 5 Riesen nicht überschreitet!!!! Melde mich dann zu nem Zwischenstandsbericht!!!! 

 

Bei 5000 Euronen Budget steht dem Aufbau doch nichts im Wege. Ran an den Werkzeugkasten!

 

Ich möchte dich lediglich motivieren, es von Anfang an richtig zu machen. Wünsche frohes Schrauben!



#34
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.805 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Die Reifen sind natürlich das geringste Problem und meine Antwort hat auch nix mit (negativ) "motivieren" zu tun, sondern mit einer realistischen Einschätzung und der Erfahrung aus den letzten knapp 20 Jahren.

 

Es ist einfach fakt, dass nach 30 Jahren - egal wie gut die Teile vielleicht noch aussehen - alle Fahrwerksgummis ausgehärtet sind und getauscht gehören.

Selbst wenn das Zeug noch aussieht wie neu - wenn es jetzt wieder "bewegt" wird ist es nach wenigen tausend Kilometern fertig.

Genau wie diverse andere Dinge.

 

Wenn Du 5k für die Wiederbelebung hast ist das gut - aber die werden da mit Sicherheit auch reinfließen - auch ohne Neulackierung o.ä.

 

Viel Erfolg wünsch ich Dir

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)