Zum Inhalt springen

Kriechstrom auf Sicherung 21


Empfohlene Beiträge

  • 1 Jahr später...

Moin,

Ich hab bei meinem Cabrio das Problem, dass der dauerpiept-sogar wenn Zündung aus ist und Battierie ist auch ständig leer gewesen. Ich hab jetzt die Sagenumwobene Sicherung 21 nun als Übeltäter identifiziert. Problem ist nur, dass ich nun kein Cabrio mehr aus meinem Cabrio machen kann :D Radio, Drehzahlmesser und Spritanzeige gehen auch nich. Im Kofferraum war ich noch nicht - aber vermutlich gehen die dazugehörigen Lampen auch nicht.

 

Wo kann der Fehler nun liegen? Defekter Transistor im Tacho?? Tacho=Kombiinstrument??

Wo sind diese besagten Batterien? Irgendwo im KI? Oder war die normale Autobatterie gemeint?

Ich hab keine Ahnung wo ich was messen muss. Hab da keine Ahnung von-Schaltpläne kann ich nich wirklich lesen. Messgerät bedienen schon...

Löten und nen defekten Kondensator identifizieren/neu einlöten kann ich.

 

Vielen Dank schon mal!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was verstehst du unter "dauerpiept"?

 

Sicherung 21 liefert halt Dauerplus und wenn ein Verbraucher nicht abschaltet, wird irgendwann die Batterie leer.

Gut, der DZM braucht komischerweise auch dieses Dauerplus, aber Radio sollte auch ohne bei Zündung gehen. Lediglich der Senderspeicher ist weg und beim Cabbi der "Verdeckspeicher".

 

Mit den besagten Batterien sind wahrscheinlich die 2 Stück auf der SI-Platine gemeint; sind zur Rechenleistung für die SI-Anzeige, den DZM und die Verbrauchsanzeige nötig.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

normalerweise ist Sicherung 21 nur für die Speicherung und Uhr/BC zuständig sowie Verbraucher (Beleuchtungen), die mit Dauerplus arbeiten.

Der Gong sollte erst auf Klemme R1 zum Leben erwachen. Bleibt denn die Beleuchtung der ATA/BC auch an, wenn Zündung aus ist?
Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rupf´ halt den Gong raus, dann tutet nix mehr :D

diese rustikale Variante wollte ich nicht gleich auf den Tisch bringen :-D

aber du kannst ja mal den Stecker durchmessen; evtl. ist ja der Gong selbst mit Dauerplus und Zündungsplus kurzgeschlossen und du brauchst einfach nur einen neuen (gebrauchten) anstecken.

Gruß Jochen

Es gibt nur EINE, und das ist MEINE ti amo tanto, strega mia (Freundin UND Hexe, oder was habt ihr gedacht?)

E30 318i Cabrio / Bj. 92 / mauritiusblau metallic / M II-Technik mit eingebauter Vorfahrt im Original; Sex auf 4 Rädern, der erst in den Drehzahlbegrenzer rennt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist

 

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich um das, was man liebt. (Erich Fromm)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich den gong mal finden würde... Wo sitzt der denn im Fußraum?

Im nachfolgenden Link, die Nr. 8. Verkleidung unterhalb des Lenkrades, einfach die 3 Plastikschrauben aufdrehen, dann die Verkleidung abnehmen. Der Gong ist dort auf der Innenseite eingeklipst und hängt an mehreren Kabeln.

 

http://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/#!lang=&marke=BMW&mospid=47283&hg=51&btnr=51_1014&vin=

 

Anbei noch zwei Bilder, wo man es ganz gut erkennen kann...

WP_20150523_006.jpg

WP_20150501_007.jpg


Bearbeitet: von Kai

9yrlop27.jpg

Gruß aus Ravensburg

KAI

http://www.schneider-kai.de

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

Sicherung 21 und Kombiinstrument ahoi ...

 

ich habe die 59 mA Ruhestrom auf Sicherung 21. Als Verbraucher habe ich das Kombiinstrument, um genau zu sein: den blauen Stecker, ausgemacht.

 

Die zwei 3 Volt Batterien auf dem Kombi sowie alle Elkos hatte ich bereits getauscht, da DZM und Tempanzeige wilde Dinge vollbracht haben.

 

Hat hier jemand rat für mich, wie ich die Platine reparieren kann? hängt es vll auch nur mit der Intervallanzeige zusammen?

 

Viele Grüße

Mario

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Bin heute mal dazu gekommen die SI-Platine auszubauen.

Da sind LI-Batterien von Sanyo drauf (3V), ich messe bei beiden eine Spannung von 3,13V.

An den Batterien wird es dann wohl nicht liegen, oder?

 

Hai zusammen,

 

habe nach 6 Jahren mein Cab wiederbelebt und habe jetzt 0,09A Kriechstrom, der sich auf 0,02A reduziert, wenn ich den blauen Stecker des KI abziehe. Die beiden Akkus sehen gut aus, haben aber nur noch 2,7V. Ist das ein Grund für Kriechstrom? als Mechaniker erschließt sich hier der Zusammenhang nicht ;) Ist es wahrscheinlich, dass das Austauschen der Akkus was bringt?

EDIT: Ruhestrom meine ich...

 

grüße

Christoph


Bearbeitet: von baum52074
http://e30-talk.com/images/smilies/klobu_e30.gif
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Ich muss den alten Thread mal wieder aufwärmen. :drive:

Ist denn mittlerweile ein Grund für den ungewöhnlich hohen Ruhestrom gefunden worden? Habe jetzt ziemlich ausgiebig die Suche verwendet und nicht wirklich was brauchbares gefunden. Bei mir läuft auch über die SI-Platine + blauer Stecker ein Ruhestrom von über 60mA. Es ist die Platinenausführung mit Lithium-Batterien. Diese waren auch defekt und ich habe bereits neue eingelötet - seitdem funktioniert am Kombi auch alles inkl. SI-Anzeige, aber der Ruhestrom ist leider geblieben. Habe eine Diode im Verdacht durch die der Ruhestrom fließt, aber genau weiß ichs nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

welche diode meinst du ? eine diode wird eingesetzt zur entkoppelung,sperrung und gleichrichtung. wenn sie defekt ist,hat sie voll durchgang in beiden richtungen oder gar keinen durchgang.

gruß harry

ES GAB ZEITEN,DA BIN ICH LIEBER GEKOMMEN; ALS  GEGANGEN

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Problem behoben :-D.

Die Diode war es nicht, die Durchlaßspannung war schon als das Neuteil gekommen ist die selbe wie die auf der Platine ausgelötete und dementsprechend war dann auch der Austausch nutzlos. Aber der Transistor, der den Stromkreis versorgt hat, war defekt. Ich glaube dass er die Stromversorgung für den Drehzahlmesser/Verbrauchsanzeiger ein- und ausschaltet und das Teil war dadurch dauer-ein(zumindest war dieses Instrument außer Funktion als die Diode und der Transistor ausgelötet waren). Ansonsten hat das Kombiinstrument einwandfrei funktioniert und außer dem hohen Ruhestrom hat man ihm (nach dem Batteriewechsel) keinerlei Defekt angesehen oder angemerkt.

 

 

Sollte mal jemand dasselbe Problem haben:

Es handelt sich um den Transistor "V17", das ist der 2. von unten links auf der Platine (siehe Foto)

Es ist ein BC 337-25 NPN-Transistor, Cent-Artikel

post-20395-0-49851300-1573578200_thumb.jpg


Bearbeitet: von vollgasfahrer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle Sicherung 21 geplagten.

Ich hab mal einen ähnlichen Thread " Problem Stromverbrauch im Stand KI und speziell SI Platine " aufgelegt,
allerdings noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

Was mich am meisten wundert, das der Drehzahlmesser im Stand, ohne Zündschlüssel eine Rolle spielt.
Als Lösung hab ich mal Pin 2 (blauer stecker) auf der Platine getrennt und direkt mit Zündungsplus Pin ???
verbunden. Dann war Ruhestrom =0. Aber keine zufriedenstellende Lösung.

Ich werd jetzmal die Lösung mit dem Transistortausch probieren und davon berichten. Falls es gelingt
jetzt schon Hut ab Herr Vollgasfahrer.

Ich werde berichten (ca. nächste Woche)
Grüsse an alle BMW E30 Fahrer, nicht nur die Si 21 geplagten.
Oldie Gert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle, immer noch, Sicherung 21 geplagten.

Also ich den Tip von "Vollgasfahrer" beherzigt. Bei Reichelt die Transistoren bestellt, kosten immerhin
0,003 € pro Stück. Alten Transistor raus und neuen rein.
Jetzt waren es nur noch 4,6 mA Stromverbrauch in der Leitung Dauerplus gemessen. Vorher waren es über
50 mA.

Heute das KI eingebaut. Das ganze Auto zieht jetzt im Stand 20 mA (Wahrscheinlich: Uhr, Radiospeicher und
Funköffnung). Bin noch nicht dazu gekommen zu fahren (Funktionskontrollen), aber bis jetzt macht das
alles einen guten Eindruck.

Morgen oder übermorgen wage ich mich mal auf die Strasse. Dann wissen wir mehr.

Grüsse an alle BMW E30 Fahrer, nicht nur die Si 21 geplagten.
Oldie Gert
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HEUREKA!!! Danke an Vollgasfahrer!!!

Also heute Probefahrt gemacht! Alles funktioniert wie vorgesehen!!
 

Der Tip von "vollgasfahrer" war genau richtig. Ich hatte den Fehler auf 2 SI-Platinen,
 jetzt ist er weg. Transistortausch wie oben beschrieben und kein unsinniger Stromverbrauch mehr.
Greta und "Friday for future" wird es ihm auch danken.

Und ich hab auch kein Geld am BMW-Tresen gelassen + nur Kosten von 3Cent.

Meister vollgasfahrer was trinkst Du? Und nochmal vielen, vielen Dank für die tolle Arbeit.
So macht das Forum Spass und wenn ich jemand im Hamburger Raum helfen kann, lasst es
mich wissen.

"Aus Freude am Fahren"
Oldie Gert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

ich hab ja auch immernoch das Problem mit meinem Cabrio, dass der Gong dauerhaft meint zu Piepen... Ich habe nun Uhr und Gong herausgenommen, da beides spinnt... und nach 2 Wochen is die Batterie leer....

 

Ich möchte mich (auch wenns vielleicht doch nicht die Lösung ist) schon mal viel bei vollgasfahrer bedanken! Ich werd das mal bei meinem Tacho "untersuchen".

Falls Du noch eine Lösung für meinen Gong bereit hast, bin ich mit nem Presentkorb  :-R  an Ort und Stelle :D  

 

:jj:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

STROMVERBRAUCH im KI

 

Also wie vorgehen:

KI Steckverbindungen trennen + rausnehmen.
auf Pin 2 (gelber Stecker) + 12 Volt anlegen und
      Pin 20 Masse oder minus anlegen
mit Amperemeter (Vielfachinstrument) Stromverbrauch messen sollte unter 5 mA legen.

Wenn es mehr ist, hilft nur Zerlegen des Kombis. Dazu Schrauben auf der Rückseite des KI
rausdrehen dann läßt sich das KI zerlegen.

KI mit der Front auf ein Tuch (Kratzer) legen und die Rückseite abziehen. Es zerfällt in 2 Teile,
den rückwärtigen mit den Instrumenten  und das Vorderteil mit Scheibe und der Steuerelekronik.
Achtung Vorsicht mit den Anzeigenadeln!

Zum Schnelltest kann man einfach den Drehzahlmesser rausnehmen und wie oben beschrieben
den nochmal Stromverbrauch messen. Wenn es jetzt deutlich weniger ist hat man den Schuldigen
gefunden. Die SI Platine.
Denn: wieso verbraucht der DZM Strom, wenn die Kiste (Motor) gar nicht läuft ?

Dann weiter mit der Anleitung von "vollgasfahrer" Transistor tauschen, bei mir waren es dann nur noch
4,6mA Stromaufnahme. Ich nehme an, die sind für die heimliche Uhr, um Euch an die jährliche Inspektion
zu erinnern. Und dann viel Geld bei BMW zu lassen. Genaugenommen unnötig bei unseren alten
Schätzchen.
Ich hoffe Euch geholfen zu haben und keine Fehler eingebaut zu haben.

Viel "Freude am Fahren" wünscht Euch
Oldie_Gert

p.s. Bei Fragen einfach fragen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äääh, wie jetzt - gelber oder blauer Stecker?

 

In Deinem Post steht gelb - in der Steckerbelegung der I-Kombi und bei Vollgasfahrer steht blau.

 

Georg

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Mist, das Alter alter!!

Natürlich ist es der blaue Stecker. Siehe auch PDF. Ich wollte nur mal testen ob Ihr Kinder auch aufpasst.

Sorry für die Fehlbeschreibung, versuche es noch zu korrigieren.

Also Blauer Stecker Pin 2 =Dauerplus und Pin 20 = Masse (minus)

 

Jetzt bin ich nur nicht senil, sondern auch noch farbenblind

Trotzdem viel "Freude am Fahren" und kriechstromfreie BMW´s

 

Gruesse von Oldie_Gert

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
×
  • Neu erstellen...