Zum Inhalt springen

Zeige Ergebnisse für die Tags 's'.

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Foren

  • Technik
    • Allgemeines
    • Antrieb
    • Elektrik
    • Fahrwerk
    • Karosserie
    • Ausstattung
    • Car-HiFi & Navigation
  • Handel
    • Kleinanzeigen
    • eBay, mobile.de & Co.
  • Ratschläge
    • Pflege & Konservierung
    • Verkehr & Recht
    • ABEs & Gutachten
    • BMW Young- & Oldtimer
    • Werkstätten
  • Gemeinschaft
    • Bilder & Videos
    • Treffen
    • Neuvorstellungen
    • Motorsport
  • E30-Talk.com
    • Neuigkeiten
    • Off-Topic
    • Fragen zu E30-Talk.com

Kategorien

  • Allgemeine Infos & technische Daten
  • Abgasanlage
  • Antriebseinheit
  • Audio & Zubehör
  • Ausstattung
  • Bremsen
  • Elektrik, Instrumente & Beleuchtung
  • Fahrwerk & Achsen
  • Felgen & Bereifung
  • Getriebe & Kupplung
  • Heizung & Klimaanlage
  • Karosserie & Scheiben
  • Kraftstoffversorgung
  • Kühler
  • Verdeck
  • Sonstige Informationen

Blogs

  • Hausmeisters Blog
  • jenads kleine politisch unkorrekte Ecke
  • Oli*s Blog
  • Blog eines e30 vernarrten
  • Ela's Plauder-Blog
  • touringpeters Blog
  • BMW-Evolutions Blog
  • 325iMaRcs Blog
  • bastelberts Blog
  • B3sts Blog
  • 3erLadys Blog
  • Gruftis Blog oder zur Zeit der Abgrund
  • hoeflerrrs Blog
  • Ratisbona Custom Blog
  • Tw0-F4ces Blog
  • schizzo_frens vollkommen schizophrenes blog
  • M. Linsens Blog
  • The original O.G. Blog straight from Rheinländ
  • elkas-e30cabrios Blog
  • Eric72s Blog
  • Zero Cools Blog
  • Zweischuhs Blog
  • WhiteLiners Blog
  • JamesRoy316is Blog
  • Paddy007s Blog
  • Stebo 64s Blog
  • Hardstyler**s Blog
  • maymeis Blog
  • Maverick M Powers Blog
  • Mr. Bavarias Blog
  • Müller_e325is Blog
  • Felix' (Motor)Blog
  • PatrickKs Blog
  • alex89s Blog
  • Yooo:D
  • daNs Blog
  • grim3001s E30
  • mzs Blog
  • thaipits Blog
  • dejaholgis Blog
  • C4tweezls Blog
  • Aagasch´s Blog
  • Millos Blog
  • Der IFAs Blog
  • konankus Blog
  • Calypsoroter320s Blog
  • Josch320iE30s Blog
  • im_Norden2001s Blog
  • Youngtimers auf Facebook
  • Touring318iss Blog
  • E5 - das tödliche Gift der 70er Jahre
  • GOGIs Blog
  • bmw e30 327i probleme mit steuergerät
  • jases Blog
  • chkuenstings Blog
  • Sebastian88s Blog
  • M-POWERs Blog
  • BITe30s Blog
  • Reinekes Blog
  • Fragen!!!! Bin Neu hier
  • pss Blog
  • Maurice
  • Tom vom Marss Blog
  • E30-Losers Blog
  • mcfreis' Blog
  • E30 back2 Street
  • te30s Blog
  • Team Turbo IS
  • bmwheizaaas Blog
  • Dellen im 325e
  • BadBoy E30s Blog
  • E30 Andys Blog
  • Blog ebayboy27
  • e30garages Blog
  • M88Fans Blog
  • Konstantins Blog
  • OldSchool88s Blog
  • nicht mehr lieferbar, was nun?
  • 318i Bauer Tc2 Restoration
  • VichOos Blog
  • hippys Blog
  • Blog Denis
  • ddmbg12s Blog
  • BMW 320 M20s Blog
  • John Sys Blog
  • Helldrivers Blog
  • Wolf´sH26
  • Fast-papers Blog
  • watzmanns Blog
  • 318 is
  • Hilfe Schiebedach
  • tc2_Romas Blog
  • toschus Blog
  • Fritschethomas' Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Old-Speedys Blog
  • Kai`s e30s Blog
  • Barbaras Blog
  • dnalors Blog
  • Werkstattbedarf und KFZ-Werkzeuge Shop für Profis und Hobbybastler

Produktgruppen

Es gibt keine Einträge zum Anzeigen.

Kategorien

  • Schlachtungen
  • Komplette Fahrzeuge
  • Antrieb
  • Bereifung
  • Car-HiFi
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Karosserie
  • Innenausstattung
  • Werkzeug
  • Sonstiges

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Facebook


Instagram


Skype


Homepage


Herkunft


Mein BMW


eBay


Ich verleihe


Beruf


Interessen

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, mein 518i E34 M40 (355 tkm) hat seit einiger Zeit folgendes Problem: Die Tempanzeige steht bei warmem Motor auf fast 12 Uhr, wie es sein soll. Werden dann aber zusätzliche Verbraucher wie Fernlicht oder Heckscheibenheizung eingeschaltet, wandert die Anzeige schnell in den roten Bereich. Nach Abschalten dieser Verbraucher geht die Tempanzeige wieder auf fast 12 Uhr zurück. Wapu ist recht neu. Thermostat funktioniert und hat bei warmem Motor geöffnet, Kühler ist warm. Keilriemen ist korrekt gespannt. Kann das Verhalten an einer verschlissenen Wapu-Riemenscheibe liegen? Also dass die Wapu nicht immer angetrieben wird? Geräusche macht der Keilriemen absolut keine. Was könnte das sonst sein? Gruß Oliver
  2. Hallo, Hat jemand Erfahrungen welcher Temperaturbereich für ein Hinterachsdifferential noch dauerhaft erträglich ist? Viele verbauen ja die Deckel mit Kühlrippen. Mit wieviel Grad Öltemperaturreduzierung kann man im Vergleich mit und ohne Deckel rechnen? Misst überhaupt jemand die Differential(öl)temperatur? Ich freue mich über alle Tipps und Erfahrungswerte. mit freundlichen Grüßen
  3. Hallo zusammen, ich will bei meinem M40B18 eine Öltemperaturanzeige nachrüsten. Die Temperatur will ich an der Hohlschraube am Ölfiltergehäuse abgreifen. Meine Frage hat aber eigentlich nichts mit der Anzeige zu tun, mich interessiert: 1. Ab welcher Temperatur ist der Motor voll belastbar? Man kann also ohne Bedenken "Vollgas geben" 2. Ab wann ist die Temperatur des Öls zu hoch? Ich fahre im Sommer und im Winter 10W40 Vielen Dank für eure Antworten Gruß
  4. Moin e30 Freunde! Ich hätte mal wieder ein Anliegen, was ich selbst nicht lösen kann. Bin gerade beim "restaurieren" eines 316. Ich habe ein Problem mit Sicherung Nummer 23 (zuständig für folgende Verbraucher: beide Kennzeichenleuchten, Rücklicht Beifahrer, Standlicht Beifahrer, Beleuchtung Armaturen). Diese brennt, sobald man das Licht einschaltet durch. Was ich schon versucht habe: jeden Verbraucher einzeln und auch bei ein paar Kombinationen zusammen abgeklemmt und dann eine neue Sicherung versucht. Jedes Mal ist die Sicherung trotzdem wieder durchgebrannt. Kombiinstrument hatte ich am meisten im Verdacht, da eins vom NFL verbaut war und der Wagen ein VVFL ist. Das war aber auch nicht der Fehler. Meine Frage wäre nun was es noch sein kann? Habe hier gelesen, dass es auch manchmal der Blinkerhebel sein kann (Wegen einseitigem Parklicht). Wie wahrscheinlich ist das? Mein Scheibenwischerhebel ist nämlich auch irgendwie bekloppt, weil der Wischer wohl Kriechstrom bekommt und manchmal bei Zündung an im Schneckentempo nach oben wandert?! Was kann ich nun tun? Bin nicht so der Elektroexperte- leider... Danke schonmal für die hoffentlich zahlreichen Antworten, Gruß David
  5. Hallo, bin neu hier und suche Hilfe. Mein 320i Cabrio (M20) hat sporadisch Probleme mit der Schubabschaltung. und daraufhin auch mit dem Leerlauf. Beim Kaltstart , geht der Motor vernünftig an...dreht kurz über 1000 u/min und regelt dann auch sauber auf 750 U/min ein und bleibt auch da. Das Problem tritt nicht immer auf, meiner Beobachtung nach nur wenn es draußen recht kalt ist und somit die Heizung auf ganz warm gestellt wird und die Lüfterstufe auch auf mindestens 3 steht. Dann tritt folgendes Problem auf: Beim Gas wegnehmen geht der Momentanverbrauchsanzeiger nicht auf 0 und man merkt, dass noch eigespritzt wird, das heißt man merkt es ist noch Schub da. Tritt man jetzt die Kupplung durch, pendelt die Leerlaufdrehzahl zwischen 750 u/min und ca.2000 u/min, das auch im Stand. Tritt man aufs Gas, stabilisiert sich Drehzahl bei 2000 u/min. Der Zustand ist jedoch nicht dauerhaft und verschwindet genau so schnell wie er auch wieder erscheint. Den Drosselklappenschalter habe ich bereits ersetzt und dieser macht auch das typische klack Geräusch, wenn man die DK öffnet und schließt. Die Luftschläuche sind nach Sichtprüfung auch o.k.. Kann mir jemand helfen und nen Tip geben, hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem Problem? Kann das was mit dem Temperaturfühler/Thermostat zu tuen haben?
  6. Hallo, ich fahre seit 4 Wochen einen E30 318i mit M40 Motor. Bei längeren Fahrten (> 30km) habe ich festgestellt, dass die Kühlwassertemperatur über den Soll-Wert von 90°C hinaus geht und schon den roten Bereich ankratzt. Desweiteren habe ich beobachtet, dass die Nadel der Anzeige bei höheren Temperaturen nichtmehr, wie üblich, "wandert", sondern regelrecht springt (z.B. von 95°C abrupt an den Anfang des roten Bereiches). Wenn sie dann mal gesprungen ist, springt sie willkürlich wieder zurück auf ca. 92°C, dann wieder etwas höher, bis sie sich dann kurz vorm roten Bereich einpendelt. Was ich bisher geprüft habe: - Kühler ist heiß, sowohl oben, wie auch unten => Thermostat ist's nicht - Die Temperatur geht auch bei 120km/h auf der Autobahn bei niedriger Außentemperatur (7°C) hoch => defekter Viskolüfter kann's nicht sein, da der Fahrtwind dicke reichen sollte, den Motor auf Betriebstemperatur zu halten, gerade bei gerade mal 3200rpm - sprungartige Schwankungen des Zeigers oberhalb der 90°C => deuten auf einen Fehler in der Anzeige hin, da sich die reale Temperatur ja keine 10°C auf einen Schlag ändert Luft im System konnte ich bisher weder bestätigen, noch ausschließen. Habe den Wagen mal 20min im Stand laufen lassen, kein Blubbern im Ausgleichbehälter war festzustellen. Bin dann ca 14km gefahren, Auto mit laufendem Motor abgestellt, Deckel wieder aufgemacht, paar Minuten gewartet => Immernoch kein Blubbern. Ich kann mir langsam wirklich keinen Reim mehr drauf machen, was es noch sein könnte. Hat jemand von euch eine Idee? Danke schonmal Gruß
  7. Hallo zusammen, Zunächst: SuFu negativ - aber das Problem kann nicht nur ich haben: Stossstange hinten am Cabrio ist bei einem Unfall zerschrammt worden. So, jetzt habe ich die Sst hier liegen und die neue Gummileiste und auch neue Klammern. Allerdings bekomme ich die Stoßleiste nicht genug gedrückt, sodaß die Klammern einrasten. Auch mit einem kleinen Schraubenzieher "reinziehen" geht nicht. Die Klammern werden doch nicht erst in die Sst gesteckt? Kann jmd. helfen, der das schon mal gemacht hat? Das unflexible Gummi nervt:kotz:Danke schon mal!
  8. Hallo E30 Gemeinde, ich habe mal wieder ein kleines Problem und möchte euch um euren Rat und Meinung bitten. Seit es in der letzten Zeit heißer geworden ist steigt bei meinem 325i die Temperaturanzeige bis zum Anfang des roten Bereiches. Die Anzeige hält sich kurze Zeit im mittleren Bereich und steigt dann bei etwas höhere Drehzahl (ca. 4000) weiter an. Die Anzeige-Nadel zuckt dabei manchmal hoch und runter. Wenn der Motor kurz abgestellt wird bzw. die Zündung ausgeschaltet wird steht die Temperaturanzeige wieder im mittleren Bereich und fängt beim weiterfahren wieder an zu steigen. Ich habe schon das komplette Kombiinstrument getauscht, die rückseitige Mutter der Temperaturanzeige auf festen Sitz überprüft, das Thermostat gewechselt und mit Pfeil nach oben eingebaut, den grauen Temperaturfühler ausgetauscht und das Kühlsystem versucht optimal zu entlüften. Als nächstes werde ich die Visko-Kupplung wechseln, die habe ich noch als Neuteil zu Hause. Könnte es sein, dass das Problem von der Lichtmaschine kommt und diese zuviel Strom liefert? Oder habt ihr noch andere Erfahrungen und Ideen. Vielen Dank für eure Hilfe Mario
  9. Hallo beisammen! Da mir das Forum bei meinen Problemchen schon ein paar Mal auf die Sprünge geholfen hat, möchte ich jetzt auch mal einen Beitrag leisten. Und zwar hatte ich bei meinem M20B25 das Problem, dass er bei leichtem zupfen am Gas im Leerlauf fast abstarb. Wenn man gleich auf viertel- oder Halbgas stieg nahm er das problemlos an. Er ruckelte/verschluckte sich eben nur wenn man leicht das Gaspedal antupfte. Zuerst habe ich überprüft ob er Falschluft saugt. nein. Benzindruck überprüft, passt. Zündkerzen geprüft, ok. anderen Leerlaufregler getestet, auch keine Verbesserung. Bis ich dann einmal den Stecker vom Temperatursensor abgezognen habe, und siehe da es wurde besser. Ruckelte zwar immer noch aber nicht mehr so schlimm. LÖSUNG: Neuen Temperatursensor reinschrauben und er läuft wieder perfekt! (Im Wiki findet man unter "Motor > Motor > Temperatursensor - Widerstandswerte" ein Datenblatt) ETK Teilenummer: 13 62 1 709 966 (Sensor) 07 11 9 963 130 (Dichtring) Im Bild Teil Nummer 13 http://static.bmwfans.info/images/epc/MzQ1X3A=.png
  10. macfriend

    Kauf e30 Fragen

    Hallo Leute, erstmal ihr habt hier ein klasse Forum, über welches ich in letzter Zeit sehr viele Infos herrausgezogen habe in Sachen Kauf eines e30. Nun erst mal zu mir. Mein Name ist Johannes (auch einfach nur Hannes oder Joe), komme aus Bayern, bin noch Schüler (dieses Jahr endlich Abi ) und werde demnächst 18. Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Auto und da ich Oldtimerfan bin und auch relativ viel restauriere - je nach dem was die Zeit hergibt - und mir die neueren Autos überhaupt nicht gefallen hab ich mich für mein erstes Auto den e30 als "Objekt der Begierde" ausgesucht. Ist zwar kein Oldie, aber trotzdem ein Klasse Auto Heute hab ich dann einen angschaut und Probe gefahren. Zu den Daten: - es ist ein 316i (1.8l, noch mit Steuerkette, also der M10-Motor?) - echte 83.000 km - Sommerfahrzeug - Scheckheftgepflegt - absolut kein Rost, keine Kratzer, Innen wie Außen top gepflegt - steht seit Juni 2008 soweit so gut... nun meine Fragen. Beim Fahren ist ab 80-100 km/h ein leichtes/leises Summen/Pfeifen zu hören. Ich habe die Vermutung, dass es vom Differenzial kommt. Ist es mit einem Ölwechsel am Differenzial abgetan oder würde mehr auf mich zukommen oder liegt das Problem wo ganz anderst? Nun die 2. Auffälligkeit. Während der Fahrt ist der Zeiger Kühlwassertemperaturanzeige ganz normal in der Mitte. Nachdem der Motor abgestellt wurde, und nach einiger Zeit warten wieder gestartet wurde ist die Temperaturanzeige auf Anschlag im Roten Bereich, sie sinkt aber nach einiger Fahrtzeit wieder in Mittelstellung. Ist dies normal oder was meint ihr? Nach der km-zahl dürfte dem Auto ja nicht viel fehlen, zumal regelmässig gewartet. Schon im voraus Danke für die Antworten, Gruß Hannes
×
  • Neu erstellen...