Zum Inhalt wechseln


- - - - -

M50/S50 Getriebe

 
Verfasst von Manuel E30 , 23. Jul. 2008 20:20 | Zuletzt aktualisiert: 31. Aug. 2016 13:51

Diese Informationen habe ich bei BMW-Syndikat gefunden, und denke, dass sie hier auch ganz nützlich sein könnten.



Mfg Manuel





Vorab ein paar allgemeine Infos:
S6S420G steht für:
S: Getriebeart, hier S für Schaltgetriebe (A wäre Automatik)
6: Anzahl der Gänge, hier 6-Gang
S: Schongang (D wäre Direktgang)
420: Belastbarkeit; hier 420Nm
G: Hersteller Getrag (Z wäre ZF)
Die genaue Bezeichnung, d.h. welche Ausführung das S6S 420G ist, erkennt man an dem (für alle Getriebe dieser Baureihen verwendeten) dreistelligen BMW-Buchstabencode (meist an der Getriebeunterseite eingeschlagen), welcher es ermöglicht jedes Getriebe fahrzeugspezifisch zuzuordenen.
z.B. AGU

Übersetzung:
1. 4,23
2. 2,51
3. 1,67
4. 1,23
5. 1
6. 0,83
R. 3,75
Die ersten 5 Gänge sind somit fast genauso übersetzt wie die vom S5D250G oder S5D310Z oder S5D320Z. Die Abweichungen der Vorwärtsgänge betragen maximal 0,04, d.h. im Fahrbetrieb nicht zu bemerken.


zum Vergleich das S5D 250G


1. 4,23
2. 2,52
3. 1,66
4. 1,22
5. 1
R. 3,07
oder S5D 310Z
1. 4,29
2. 2,49
3. 1,65
4. 1,24
5. 1
R. 3,89


Gewicht:
ca. 49 kg und damit ca. 20kg schwerer als das S5D250G

Belastbarkeit:
S6S420G ist offiziell für Drehmomente bis 420Nm ausgelegt (siehe oben).
Preis:
Neu, soweit ich informiert bin nicht mehr erhältlich
Im Austausch bei BMW ca. 4200,- EUR
Bei Ebay ab 800,- EUR. Meist zwischen 1000 und 1200,- EUR.

Getriebespezifikation bei Verwendung im E36:
S6S420G – AGU
S6S420G – BAB
Sowie die Austauschgetriebe TAGU und TBAB. AGU und TAGU sind nicht mehr erhältlich und wurden gegen das BAB bzw. TBAB ersetzt. TBAB ist nur noch bei BMW erhältlich.
Zu verwendene Öle, je nach Aufkleber ATF (Automatikgetriebeöl, orangener Aufkleber) oder MTF LT1 (Longlife-Öl, gelber Aufkleber)
für SMG gilt: AGX, TAGX, BAC, TBAC. TBAC ist nur noch erhältlich.
Ölfüllmenge bei Ölwechsel 1,7l. bei Neubefüllung nach Reparatur 1,9l

Getriebespezifikation bei Verwendung im E46:
S6S420G – BAI
zu verwendende Long-Life Öle je nach Aufkleber.
MTF LT1 oder MTF LT2, wobei das LT2 das LT1 ersetzt hat und daher auch in frühere Getriebe für LT1 gefüllt wird.
für SMG gilt:
S6S420G - BAK, TBAK

Hinweis:
Die 6-Gang-Getriebe aus E46 M3 sind nicht mit den neuen 6-Gang-Getrieben GS6-37BZ/DZ für z.B. E46 330i, 320d, E87 120d, E60 330i, etc., oder dem GS6-17BG aus z.B. E90 320i, etc. zu verwechseln.

Einen Umbaubericht von S5D250G aud einem E46 325i auf GS37BZ ist hier nachzulesen
http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/topic.asp?TOPIC_ID=129665


Umbau für E36/ E46.
Da der Flansch von Motor zum Getriebe bei bei den Motoren M40, M42, M43, M43TÜ, M44, M50, M50TÜ, M52, M52TÜ, M54, S50, S52 und S54 gleich ist, passt das S6S420G aus E36 M3 und E46 M3 grundsätzlich an alle Motoren der oben genannten Baureihen.
(Nicht passen die Getriebe aus den V8 wie z.B. aus 540, 840, Z8 etc., da diese eine andere Kupplungsglocke haben).
Achten muß man getriebeeingangsseitig lediglich auf die Kupplung, da die Durchmesser der Getriebeingangswellen unterschiedlich sein können.
Die S6S420G aus dem E36 M3 3,2l (d.h. AGU, BAB,TAGU, TBAB, AGX, BAC, TAGX, TBAC)
haben selbigen Getriebeingangswellendurchmesser wie S5D250G, S5D310Z und S5D320Z aus dem E36, d.h. passt ohne weiteres auf die E36. Egal ob 228mm oder 240mm Kupplung.
Die S6S420G aus dem E46 M3 (d.h. BAI, BAK, TBAK) haben eine dickere Getriebeingangswelle. Ein Einbau in den E36 mit 240mm-Kupplung ist aber dennoch möglich, wenn man die 240mm-Kupplungsscheibe aus dem E46 M3 verwendet. (passt unter Druckplatte von E36 mit 240mm Kupplung – Hinweis: die Druckplatten von E46 M3 und E36 M3 sind wegen des Schwungrades nicht mit denen von E36 austauschbar, nur die Kupplungsscheibe)
Für E36 mit 228mm Kupplungsscheibe ist dies nicht möglich (Umrüstung auf 240mm erforderlich, ob es dennoch einen Möglichkeit für 228mm gibt, weiß ich im Moment nicht).
Änderungen am Getriebeausgang:
Der Lochkreisdurchmesser der Gelenkscheibe vom S6S420G beträgt 96mm, der kompletten Scheibe 135mm.
S5D310Z oder 320Z ist identisch, also auch 96mm/135mm.
Beim S5D250G ist dieser 78mm/110mm.
Baut man von S5D250G auf S6S420G um, passt somit die Gelenkscheibe nicht mehr. Die einfachste Lösung für betreffende Fahrzeuge ist, sich die Gelenkwelle aus von einem 328 zu besorgen.
Die Gelenkwelle selbst muß gekürzt werden (unbedingt professionell bei einem Gelenkwellenbauer durchführen lassen, da die Gelenkwelle ordentlich verschweißt UND gewuchtet werden muß) da die Getriebe unterschiedlich lang sind.
Die Absolutmaße habe ich im Moment nicht, aber das S6S ist ca. 120 bis 130mm länger als das S5D250G. und ca. 100 bis 110mm länger als das 310Z oder 320Z.
Die Gelenkwelle aus einem E36 328 sollte demnach um 105mm gekürzt werden.
Kosten für das Kürzen und Wuchten der Gelenkwelle ca. 160,- EUR.
Neupreis einer E36 328 ca. 450,- EUR (gebraucht, ab 1,- EUR bei Ebay).
Die Gelenkwelle aus einem M3 zu nehmen, ist möglich, sofern der Flansch zum Hinterachsgetriebe angepasst wird. Persönlich finde ich das Kürzen der Gelenkwelle einfacher.
Beim Umbau von M3 3,0l ist dies selbstverständlich nicht erforderlich, sondern hier wird lediglich die Gelenkwelle gekürzt.
Ansonsten müssen noch der Getriebehalter, der Schaltarm und die Schaltstange aus dem E36 M3 3,2l verwendet werden. Der Rest passt.
Teilekosten bei BMW ca. 60,- EUR.
Beim Befestigen des Getriebehalters müssen die Gewindebohrungen und der Einbauort von dem des M3 3,2 verwendet werden, da der Getriebehalter des S6S weiter zum Fahrzeugheck plaziert ist. Alle mir bekannten E36 haben auch diese nach hinten versetzten Gewindebohrungen serienmäßig. Sicherheitshalber sollte vor Start des Projektes Getriebeumbau überprüft werden, ob dies Bohrungen auch tatsächlich vorhanden sind - nicht daß frühe E36-Baujahre dies nicht haben.


Unterschiede SMG
Das SMG-Getriebe ist baugleich. Um es für verwendungstauglich für einen Schaltgetriebwagen zu machen, muß die SMG-Schaltkonsole abgebaut werden und gegen die Handschaltvorrichtung ersetzt werden. Sperre für den Rückwarstgang und und die restlichen Gangarretiervorrichtungen fehlen. Können aber nachgerüstet werden (Deckel, Federn Arretierbolzen und Kugeln).
Da ich diesen SMG-Umbau jedoch noch nicht selbst durchgeführt habe, keine Gewähr.





0 Kommentare