Zum Inhalt wechseln


- - - - -

E30 und Euro 2

 
Verfasst von Hausmeister , 21. Feb. 2008 13:34 | Zuletzt aktualisiert: 06. Mär. 2015 00:35

Morgen!

Wir wir sicher alle wissen, wird der Euro1-Steuersatz ab 1.1.2005 ein kleines bisschen angehoben und zwar von 10,84 € auf 15,13 € pro angefangene 100ccm. Was beim 320i mal eben 85 € zusätzlich ausmachen. Mit einem Euro2-System an Bord würde der gleiche 320i dann plötzlich um 69 € (gegenüber 2004), bzw. 155 € (gegenüber 2005) biliger.

Ich war mal so frei und hab eine kleine Übersicht der drei mir bekannten Euro2-System-Anbieter (GAT, Twintec und HJS) geschrieben, siehe Anhang. Die Systeme kosten zwischen ca.125 € und 167 €, dazu kommen noch die Kosten für (den Einbau und) die Eintragung beim TÜV.

Eine Euro2-Aufrüstung ist im Prinzip bei allen E30 mit Werkskat und Schaltgetriebe problemlos realisierbar, bis auf

- alle 325iX.

Folgende Automatik-Modelle fallen trotz Werkskat ebenfalls unter den Tisch:

- 316i (M10 und M40), Limousine oder Touring
- 318i (M10) Limousine

Wobei es auch Leute geben soll, die Euro2 bei den genannten Modellen trotzdem haben eingetragen bekommen.


Neuester Stand: Euro2 jetzt auch für 129PS-etas verfügbar. Kostenpunkt ca.250 Euro und fallend.
Abhängig von der Gesamtstückzahl prodizierter Kits sinkt der Preis noch bis 12/2006 und es erfolgt eine Teilrückzahlung.

http://www.e12e28.de/BMW_e12e28/E28_Typseite/technik/G-Kat/G-Kat4.htm

E30 und Euro2 Stand3.doc

der einbau is aber dennoch relativ einfach.
den lufikasten am besten ausbauen weil dann hat man schön platz zum arbeiten. am lufikastenhalter is nen freier stehbolzen mit gewinde. da kommt das mitgelieferte locheisen drauf und dann wird der KLR dort verschraubt. drauf achten muss mann das der KLR senkrecht verbaut wird weil er sonst nich richtig funktionieren kann. leuchtet mir zwar nich ein aber egal.
dann muss das thermoventil ins kühlwassersystem eingeschleift werden. und zwar in die "ansaugluftvorwärmung" der drosselklappe. einfach den schlauch vom thermostatgehäuse zur drosselklappe entfernen, den mitgelieferten schlauch passend schneiden und den thermoschalter dazwischenhängen. VORSICHT! da kommt das kühlwasser meist rausgespritzt. ich hab vorher das kühlsystem drucklos gemacht( einfach den deckel vom ausgleichsbehälter aufmachen).
zur besseren montage des schlauches an der drosselklappe hab ich diese dazu ausgebaut (sind ja nur vier schrauben).
dann muss noch das dicke t-stück in den unterdruckschlauch eingesetzt werden.
dann noch den dünnen unterdruckschlauch an der ansaugbrücke durchschneiden und das dünne t-stück einsetzen.

alle komponenten mit den passen den schläuchen verbinden. ich hab drauf geachtet das die schläuche nich gleich so ins auge fallen beim verlegen, und das sie nirgendwo scheuern oder unter spannung sitzen. nen packet kabelbinder hilft dabei.

drosselklappe bei dieser gelegenheit gleich reinigen und wieder anbauen.

lufikasten montiern und ansaugschlauch wieder draufstecken und richtig festmachen.

fertisch!!!!!

der von mir verbaute KLR regelt maximal 10sec den leerlauf etwas hoch. und dann is von dem KLR nix mehr zu spüren. also die zeit reicht bei mir nich um mich anzugurten und das radio anzumachen


ich hoffe ich konnte helfen

Mathes

Zu den Kosten

In einer Werkstatt kostet der einbau so ca. 250€ für 320,225! Dann noch die Gebühren für die umtragung drauf (ca. 10€)!
Am biligsten kann man es haben, wenn man den KLR selber einbaut!
Den KLR kann man im Internet oder beim Teile Fritzen bestellen!
Diesen dann selber einbauen (ist nicht viel arbeit)
Anschließend zur Dekra oder so fahren und ne AU machen lassen, die füllen dann auch gleich den Steuerantrag aus, damit das bescheinigt ist das dass teil Ordnungsgemäß eingebaut ist.
Am besten vor dem Einbau mal kurz abklären ob die das machen, bei mir war es kein Problem!
Dann mit dem Antrag zum Straßenverkehrsamt und dort abgeben.
Ich habe für alles zusammen ca. 150€ Bezahlt.

KLR gibts von Twintec HJS GAT ich persönlich habe das Twintec System drin und bin damit zufreiden!

Ersparniss beim 325i
Euro 1 378€
Euro 2 184€

macht dan 194€ im Jahr gespart!

Gruß
Björn





0 Kommentare