Zum Inhalt springen

Rangliste

  1. sergey_e30

    sergey_e30

    Neues Mitglied


    • Gefällt mir

      3

    • Gesamte Inhalte

      24


  2. Mahathma

    Mahathma

    Mitglied


    • Gefällt mir

      2

    • Gesamte Inhalte

      2.600


  3. Sebastian_H

    Sebastian_H

    Mitglied


    • Gefällt mir

      1

    • Gesamte Inhalte

      2.139


  4. Höbber

    Höbber

    Mitglied


    • Gefällt mir

      1

    • Gesamte Inhalte

      791


Beliebte Inhalte

Beliebteste Inhalte seit dem 27.03.2021 in allen Bereichen

  1. The time has come to remove our model and install the main engine in place, but before that we had to make sure that it is generally alive. We removed the lower part of the engine block, the connecting rod caps. The connecting rod bushings are very worn out, but the crankshaft is without wear, there are no scuffs in the cylinders as far as from below !!! Here is a photo of the inserts, it is not mine, but the condition is about the same, maybe a little better. New spare parts were ordered for the engine instead of the worn ones, and the engine was assembled, the oil p
    2 Mal gefällt mir
  2. 1 Mal gefällt mir
  3. so.... hat ein bisschen gedauert, aber beim 2. Versuch hat'sgleich geklappt. War so eine Art Zwichenprüfung in der Blechbiegerei für mich den äußeren Teil der Innenradhauses zu bauen. Sieht nicht so schwierig aus, aber das Mistding ist schon relativ komplex geformt und ich wollte es unbedingt in einem Teil machen. Naja, nu isser drin. Oberfläche noch nicht perfekt, aber da kommt ja eh irgendein Steinschlagschutz oder sowas drauf. Heute habe ich dann mit dem inneren Teil angefangen. Da war das Problem, dass man nich überall mit einem Trennwerkzeug rankommt, aber auch das Raustrenne
    1 Mal gefällt mir
  4. Servus zusammen. Ich weiß, zu diesem Thema gibts tausend andere Threads im Internet. Aber vielleicht hilfts ja trotzdem jemandem weiter, der auch nicht ganz so weiß, wie er vorgehen soll. Da ich aber auch Stunden über Stunden im Internet verbracht habe um herauszufinden, wie man das richtig macht, weil auch irgendwie jeder was anderes sagt, erläutere ich euch mal, wie ich vorgegangen bin. EIn paar Infos vorab. Das Auto ist ein 88er 325i NFL, mit Klima ab Werk. (Es gibt wohl einige Unterschiede im Kabelbaum zwischen VFL und NFL. Ob das bei der Umrüstung eine große Rolle spiel
    1 Mal gefällt mir
  5. Verkäufer: Ein wilder Name mit Adresse in China. Rotterdam ist da doch nur der Umschlaghafen. Ich wage jetzt einfach mal zu bezweifeln, dass das echte Bosch sind. Ich drück die Daumen dass sie funktionieren und nicht vorschnell kaputt gehen. @Mahathma und ich dachte schon Du hättest fix bei den 12 Stück zugeschlagen Nichts desto trotz wird es einen Unterschied von den 346er zu den 715er (Endziffern der esv) geben. Prima, wenn sie tun was sie tun sollen. Aber trotzdem ist Bosch kein Wohlfahrtsunternehmen, die die esv mit der gleichen Qualität jetzt nur noch für ein Drittel v
    1 Mal gefällt mir
  6. Schade. Anzeige ist schon weg... Danke für eurer Mühe! Soweit ich das derzeit beurteilen kann bleibe ich bei den neueren Bosch. Die Ausfallursache hat sich ja geklärt und es handelt sich ja somit nicht um ein Qualitätsproblem. Ansonsten finde ich es immer richtig seine Erfahrungen und Erlebnisse hier zu schreiben. Irgendwann liest jemand diesen Thread einmal, weil er auf der Suche nach Lösungen ähnlich gearteter Probleme ist. Je mehr wir hier schreiben, desto besser hilft das vielleicht mal irgendwem. Was den M40 des TE betrifft, so bin ich gespannt, was mit den V
    1 Mal gefällt mir
  7. In dem Thread von mir findest du die "Story" von meiner Tieferlegung sowie die Bilder. Falls du noch Fragen oder Bilder hats kannst du dich gern melden
    1 Mal gefällt mir
  8. @mahatma Wenn du noch ESV suchst Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bosch-einspritzduesen-0280156346-12-stk-z-b-fuer-bmw/1646926835-223-17010?utm_source=copyToPasteboard&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios Sind zwar ein paar mehr, aber man weiß ja nie Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    1 Mal gefällt mir
  9. Den bislang besten 4 Zylinder, den ich eine zeitlang selber - auch mit Alltagsbetrieb etc. - fahren durfte, war der 3.0 Liter 16V im Porsche 944 S2. Im späteren 968 hatte der dann nochmal ein paar Pferdchen mehr. 211 PS ohne jeden Kompressor oder Turbo. Ob sowas in den e30 passt? Würde wohl jeden Kostenrahmen sprengen.
    1 Mal gefällt mir
  10. Sooo aufatmen ist angesagt. Der Wagen läuft nach dem ganzen Zahnriemen Chaos. Das Problem ist mir sehr unangenehm werde es aber dennoch erläutern😃: Nach dem ganzen Wechsel ist mir die Zündverteilerkappe in zwei Hälften gebrochen, neue bestellt und neue Kappe angebaut. Die alte wieder "zusammengepuzzelt" und Kabel abgesteckt und auf der neuen Kappe in gleicher Reihenfolge aufgesteckt.... Das Problem war aber das ich vergaß das die "zerbrochene" Kappe bei Montage auf dem Verteiler nochmal um ca. 45grad verdreht wird und somit die ganze Reihenfolge der Kabel falsch wa
    1 Mal gefällt mir
  11. Danke euch für die Erklährung! Was die Anschaltung betrifft, so könnte man doch am Anschluss des originalen Ventils ein Relais mit Umschaltkontakt verwenden. So kann man aus "Strom an" einfach "Strom aus" machen und die Steuerung weiter dem Drehregler überlassen.
    1 Mal gefällt mir
  12. Hallo, also ich werde den Umbau am Wochenende machen. Ich werde Fotos schiessen. Das originale ventil ist ein normaly open. Das heisst: Ventil ist bei Zündung zu. Wenn man beim Heizungsregler richtung warm dreht wird der Stromkreis bei 20 grad Drehschalterstellung geöffnet und das Heizungsventil öffnet komplett. Die eigentliche Wärmesteuerung also alles über 20 grad Drehschalter wird mittels Bowdenzug und einer Luftklappe gemacht. Meiner Meinung nach zwei Nachteile an dem System: 1. Heizungsventil ist im Innenraum, schlecht zugänglich (gab oft genug den Fall dass den Leut
    1 Mal gefällt mir
  13. In the previous part, we stopped at the fact that the steering column under the hood looks exactly at the exhaust manifold, and the engine cannot be raised higher, and it is not clear whether the hood will close or not. There were two options for solving the problem: the first was to welded the exhaust manifold, the second was to move the place where the steering column exited the body. We chose the second option, if it was a real M3, then the first option would most likely be chosen, because it would be a shame to cut the body. And now the grinder went into action again and we slightly
    1 Mal gefällt mir
  14. Wie üblich wird kurz vor Saisonbeginn die Kiste mal wieder komplett zerlegt Damit die Kiste bei dem ganzen Leichtbau nicht gleich abhebt muss ja auch wieder etwas Gewicht rein. Das ganze ist ein kit von Custom Cages und liegt schon ~2 Jahre bei mir rum, Passgenauigkeit ist bisher echt gut, einzige was ich bisher nacharbeiten musste sind die beiden Rohre zu den vorderen Domen. Damit die ganze Sache nicht zu einfach und schnell geht hab ich mich natürlich
    1 Mal gefällt mir
×
  • Neu erstellen...