Zum Inhalt wechseln

Foto

Lenkgetriebe hin. Und nun?

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#21
OFFLINE   vokuhila

vokuhila

    Distinguished Asshole Geschlecht

  • Mitglied, Experte, Motorsportler
  • 4.989 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: OSSI Bundesland
  • Mein BMW: ist schwarz ;-)

:wall:  Ja, ja. Genau das was ich brauche!

 

Ich bastel' ja schon drei Jahre 'rum! Die Bude soll endlich mal wieder auf die Straße und ein brauchbares Lenkgetriebe kommt da eigentlich gut.

 

Außerdem wollte ich irgendwann mal was Motortechnisches tun. So, dass man halt außerhalb der "Saison" auch was zu tun hat :-D .

Derzeit ist ein E36 "Bastard" drin und, wenn ich das Projekt von Anfang an richtig durchgeplant hätte, wäre der nicht im Motorraum und würde an der Arbeit hindern. Blöderweise hat die Karre keine Achsen mehr und steht auf Böcken vorwärts in einer winzigen 50er Jahre Garage in meinem Keller. Keine Chanche den Motor 'rauszubekommen :klatsch: .

 

Plan ist, die Badewanne fertig zu bekommen (was Karosseritechnisch noch einige Arbeit bringt), ab zum Lacker, neues Zelt 'drauf und HU machen.

In meiner anderen Garage liegt noch ein (wirklich) guter M40 sammt Getriebe, wobei die M40B20 oder M52B25 Sachen noch im Kopf kreisen....

 

Egal, wenn der Motor 'raus ist, wird erstmal der Motorträger hübsch gemacht. Dazu muss das Lenkgetriebe eh wieder raus. Bis dahin werde ich hoffentlich mal ein paar Kilometer mit der Kiste gefahren sein und beurteilen können ob ich 'ne direktere Lenkung brauche...

 

 

By the way: das "neue" LG sieht komplett anders aus 8-/ . Das ausgebaute ist zu Teil auch aus Stahl und definitiv schwerer. Aber ein E36er ist es nicht, da es einfach "plug and play" hineingepasst hat (Winkel, Schraubenlöcher...). Vlt hat jemand eine Ahnung WAS das für eines ist...

 

attachicon.gifPICT0653.JPG

 

Das "dreckige" war natürlich im Auto.

 

das dreckige ist die alte e30 Ausführung, das saubere die neuere e30 Ausführung, war eben so dass es beides gab, also kein Rätsel sondern Serie

 

aber mal zum e36 Lenkgetriebe an sich, wo ist denn eigentlich das Problem, ein gebrauchtes dichtes und funktionierendes e36 Lenkgetriebe für wenig Geld zu kaufen ?

 

die Dinger gibts doch und meine Erfahrung ist, die e36 Lenkgetriebe sind nicht alle undicht, es ist aus meiner Sicht eher selten dass man damit "auf die Schnauze fällt"

 

und wenn das gebrauchte dann vielleicht doch mal undicht wird oder gleich zu Beginn schon ist, dann baue ich erstmal das nächste gebrauchte ein, neu abdichten würde ich nur machen, wenn ich kein anderes mehr bekommen kann und da es die ja ausreichend gibt, stellt sich die Frage nach dem Abdichten erstmal nicht

 

und ja, natürlich kann man sich dann irgendwann mal an die undichten Lenkgetriebe ranmachen, sie zerlegen, befunden und schauen ob mal aus den Teilen noch das eine oder andere verschleisstechnisch brauchbare Lenkgetriebe wieder zusammenbauen kann, wo sich der Einsatz eines neuen Dichtsatzes dann vielleicht lohnen könnte

 

aber wenn man ein Auto "einfach nur mal" fertig haben will, dann ist Austauschen erstmal der sinnvollere und zeitsparendere Weg


  • Mahathma gefällt das

#22
OFFLINE   Mahathma

Mahathma

    Rieslingschorleschoppetrinker Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 806 Beiträge
    Herkunft: Sebexen Bundesland
  • Mein BMW: Plastikbadewanne mit Zelt und vier Töpfen

Ja, hast schon recht. Das "Neue" hab ich nur mal 'reingesteckt ohne die Leitungen anzuschließen um zu sehen ob es passt.

 

Wundert mich nur, dass da das "Alte" eingebaut war, denn die Badewanne ist BJ '91. Also eigentlich einer aus den letzten Jahren. Aber andererseits habe da einige daran 'rumgepfuscht...

 

Andererseits hast Du natürlich recht und ich warte mit dem Lenkgetriebe ab. Es gibt ja noch einiges zu tun und möglicherweise hole ich mir doch ein 36er LG. Drehbank steht ja da, womit die Distanzen absolut "pillepalle" sind...

 

Apropos:

Bei der Montage des 36er LG wird ja normalerweise die Gelenkwelle "hochgeklopft" d.h. an der oberen Verzahnung zurückgeschoben. An der Verzahnung unten ist ja eine Nut durch die die Klemmschraube ja auch eine formschlüssige Verbindung aufbaut.

Ist das Oben auch so? Habe es da noch nicht zerlegt (was beim 30er LG ja nicht nötig wäre). Klemmschraube geht dann wieder hinein oder muss da was improvisiert werden?


Zitat Sandmann (http://www.sandmanns-welt.de/): Die Zeit ist zu knapp für langweilige Autos, Abende vor dem Fernseher oder schlechten Wein...


#23
ONLINE   Sebastian_H

Sebastian_H

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.329 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Dürrwangen Bundesland
  • Mein BMW: 318is, 320i Cabrio, 323ti

Nein oben geht die Verzahnung durch und die Schraube entsprechend an der Verzahnung vorbei ist also problemlos verschiebbar.

 

Gruß Sebb


  • Mahathma gefällt das