Zum Inhalt wechseln

Foto

Kenwood Hutablage

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   318is-fahrer

318is-fahrer

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 208 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: EBE / ED Bundesland
  • Mein BMW: 335i, 318i, R65

Hallo zusammen,

 

mich würde interessieren, ob die Kenwood Hutablage damals mit dem Soundsystem ausgeliefert wurde oder einfach nur so dazu gesteckt?

Ich möchte das Teil gern originalgetreu verbauen.

Mir geht es darum, ob ich irgendwelche Verstärker oder Kabelbäume brauche.

 

http://www.bilder-sp...ablage-e30.html

http://e30-talk.com/...-trg/?p=1101478
 

Hier seht ihr, dass nur zwei Frequenzweichen dran hängen. Einfach die hinteren Lautsprecherkabel an den Eingang?

Oder sollte eben ein Verstärker und Ähnliches dazwischen?

 

 

 

Was war denn beim normalen BMW Soundsystem alles verbaut?

 

Gruß Benni


Bearbeitet von 318is-fahrer, 29. September 2016 - 06:25.

Gruß,  Benni


#2
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.071 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Das BMW Soundsystem war einfach nur ein Zweiwege System mit den selben Lautsprechern wie vorne das hinten auf der Hutablage mit halb aufgebauten Boxen montiert wurde.

Der Verstärker saß im Kofferraum

 

Das was Du da abgebildet hast sind zwei verschiedene Systeme die meiner Meinung nach alle beide genau so eine Nachrüstlösung waren, wie das MB Qzart System für die Türen vorne.

So was gab es damals noch sehr häufig.

 

1. Das was da "mit Sonnenrollo" abgebildet ist ist kein Kenwood sondern ein Canton System

2. Für das Kenwood System wurde definitiv die Hutablage geändert um die Abdeckung versenken zu können - möglicherweise gab es das direkt so zu kaufen - das gab es damals öfter als "fahrzeugspezifische Lösung" - da waren damals im D&W Katalog diverse Seiten mit gefüllt

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#3
OFFLINE   318is-fahrer

318is-fahrer

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 208 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: EBE / ED Bundesland
  • Mein BMW: 335i, 318i, R65

Hi,

 

also in meiner Hutablage sind Kenwood Boxen drin, ich hab die mit Heckrollo. Canton ist auf keinem der Bauteile.

Die Lautsprecher im Fußraum vorne sind ebenfalls Kenwood und auch die Lautsprecherverkleidungen vorne haben ein Kenwood Logo eingelassen.

 

Die Canton Teile auf den Bildern sind vermutlich nachgerüstet.

 

Also, was brauch ich dann alles? Verstärker vom Soundsystem? Noch irgendwelche Kabel zum hinter legen?

Man kläre mich bitte auf über das Soundsystem. Hab sowas noch nie zerlegt gesehen.


Gruß,  Benni


#4
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.071 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Dann schau doch mal ins Wiki - da ist der Schaltplan und einiges mehr in den Soundsystem-FAQ zu finden. ;-)

 

Was Du brauchst is so ne Sache - ausser den Boxen weiß ja keiner was Du schon hast.

 

Der Soundsystem Verstärker ist MÜLL mit seinen 4x15W - da hat jedes moderne Radio mehr Leistung und der Klang ist auch nicht überragend.

 

Was man damals verbauen konnte ist unendlich.

Der ein- oder andere hat vielleicht nur die LS nachgerüstet und einfach am Radio oder an einem vorhandenem Soundsystem Verstärker angeschlossen.

Andere haben gleich ein anderes Radio verbaut und ggf. auch nen passenden Verstärker dazu und das ganze so wie es sich gehört mit Cinch verkabelt.

 

Da ich nicht weiß, was Du hast und was Du davon drinn lassen willst kann ich Dir schwer weiterhelfen.

Waren die LS schon drinn und funktionieren nur nicht oder was ist aktuell Stand der Dinge?

 

Georg


Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#5
OFFLINE   318is-fahrer

318is-fahrer

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 208 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: EBE / ED Bundesland
  • Mein BMW: 335i, 318i, R65

Ausgangslage:

Kenwood Hutablage verbaut im Unfaller, lieblos angeschlossen vom Vorbesitzer mit auf Holz genageltem Verstärker/Endstufe und Kleinkram, den ich nicht kenne.

Dieses Holz ist an die Kofferraum Rückwand gespaxt. Teppich wurde aufgeschlitzt, um die Kabel vom direkt gecrimpten Radio zur Endstufe zu bringen.

 

Ziel:

Kenwood Hutablage ins "neue" Auto übernehmen, den höchstgefährlichen Kabelsalat im alten Auto lassen.

Das neue Auto hat nur die Serienlautsprecher hinten, den Block Radiostecker und keinen Überblendregler.

Jetzt bin ich noch nicht sicher, ob ich das Serienradio behalte, oder wieder ein Sony Radio mit CD Wechsler aus den frühen 90ern übernehme aus dem alten.

 

 

Ich brauche auf jeden Fall keine Basskiste auf 4 Rädern, keine modernen Bauteile und blinkende Lichter. Von mir aus noch ein zeitgenössischer Verstärker, wenn das BMW Teil nichts taugt. Aber ich will das so original wie möglich angeschlossen haben.


Gruß,  Benni


#6
OFFLINE   Georg-M3

Georg-M3

    Always drives doors down Geschlecht

  • Mitglied, Experte
  • 10.071 Beiträge
Unterstützer
    Herkunft: München Bundesland
  • Mein BMW: 325i Cabrio, Z1, 850CSi, 325Ci Cabrio
  • eBay: Georg-M3

Original is ohne Kenwood :D

Und damals wurde so viel an allen Autos rumgemacht in Sachen Radio - ich hab selbst damals meine beiden E30 ohne Radio bestellt, weil das einzig wirklich gute Radio exorbitant teuer war...

 

Ich würde an Deiner Stelle das Sony Radio einbauen, dann an diesem per Cinch nen 4-Kanal Verstärker anschliessen und den dann mit 4 LS-Kabeln direkt zu den LS verkabeln.

Das ist zwar nicht original aber zeitgenössisch.

 

Die originalen LS Kabel sind teilweise auf der Masseseite gebrückt, was viele Radios und Verstärker nicht mögen und aufgrund der dünnen Querschnitte für ne g'scheite Endstufe eh untauglich.

Der Soundsystem Verstärker ist von der Qualität her so mies dass der die LS eher qualitativ runterzieht, egal ob an nem BMW Radio oder nem anderen angeschlossen.

 

Ich sag das aus eigener Erfahrung - ich hatte das Teil in meinem M3 und habs dann gebrückt.

 

Georg


  • Cyrix gefällt das

Mein E30 Cabrio ist hier zu sehen und der ganz offene Klassiker hier

Und wenns mal Probleme mit anderen BMWs außer dem E30 gibt kann man ja hier mal fragen. :-)


#7
OFFLINE   Cyrix

Cyrix

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 255 Beiträge
    Herkunft: Kaiserslautern Bundesland
  • Mein BMW: E30 325iS 1989 2T|VW Golf 3 GTi 1994|MB S210 E430 1998

Mein Tipp als jemand der das SoundSystem als eigene Variante verbaut hat:

 

- Finger weg vom Blaupunkt SoundSystem Verstärker. Abfall 

- Finger weg von der originalen BMW Verkabelung. Abfall.

 

1. Bau dir vom Hautpverteiler an der A Säule einen neuen Baum zum Radio auf ISO Stecker ( Bei Radios mit über 10A würde ich eine eigene Leitung für Dauerplus mit 20A Sicherung ab Batterie verlegen)

2. Verlege alle Boxenkabel als Meterware neu und Löte sie auf den ISO Stecker

3. Besorge dir eine Headunit mit DSP

4. Je nach Boxen eine 4 Kanal Endstufe

 

Du bist happy und es ist nicht Lebensgefährlich. 

 

Biete auch gerne Skype Calls an um das alles lang und breit zu erklären bzw. Fragen zu beantworten.


Bearbeitet von Cyrix, 24. Oktober 2016 - 17:00.