Zum Inhalt wechseln

Foto

Mein 318is Cabrio in calypsorot

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
64 Antworten in diesem Thema

#1
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Langeweile und warten aufs Essen fordern seinen Tribut:

Ein Fred fürs Cab muss her.

Damals schon mit ein paar Bildern umworben, wollte ich den Thread aber nicht komplett umbauen und gleich einen in den Foto-Stories haben, der Rest wird hier implementiert.

Hier die VIN-Abfrage:

Fahrgestellnummer WBABA51020EJ22120
Typ-Code BA51
Typ 318I (EUR)
E-Baureihe E30 ©
Baureihe 3
Bauart CABRIO
Lenkung LL
Türen 2
Motor M40
Hubraum 1.80
Leistung 83
Antrieb HECK
Getriebe MECH
Farbe CALYPSOROT METALLIC (252)
Polsterung SCHWARZ LEDER (0203)
Prod.-Datum 1991-01-29

Eingefügtes Bild Sonderausstattung

Code

Benennung (Schnittstelle)

Benennung (ETK)

S215A SERVOLENKUNG, DREHZAHLABHAENGIG Servolenkung, drehzahlabhängig
S375A STOFFVERDECK ELEKT.MECH.SCHWAR Verdeck elektromech. schwarz
S380A HARDTOP-VORBEREITUNG Hardtop-Vorbereitung
S428A WARNDREIECK Warndreieck und Verbandstasche
S494A SITZHEIZUNG FUER FAHRER/BEIFAHRER Sitzheizung Fahrer/Beifahrer
S510A LEUCHTWEITENREGELUNG ABBLENDLICHT Leuchtweitenregulierung
S556A AUSSENTEMPERATURANZEIGE Aussentemperaturanzeige
S652A BMW BAVARIA C II Radio Bavaria C II
S682A RADIOANTENNE AUTOMATISCH Fondsitzbank in Stoff
S704A M SPORTFAHRWERK M Sportfahrwerk
S708A M SPORT-LEDERLENKRAD II M Sportlenkrad Leder
L801A DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG Länderausf. Deutschland/Österreich


Umbauten:
- Lederausstattung Silber
- MB Quart Soundsystem
- Nebelscheinwerfer
- Frontspoiler 318iS
- M42 Motor
- Fahrwerk:
-- Eibach Pro-Kit Federn 30/30
-- Bilstein B4 Stoßdämpfer
-- Domstrebe
-- Federunterlagen Schlechtwegepaket E46
-- Sturzkorrekturlager

Nachgerüstete Sonderausstattung:
- S288A Räder Leichtmetall 7x15 mit 205/55 Kreuzspeichendesign
- S300A Zentralverriegelung
- S350A Wärmeschutzglas grün
- S354A Frontscheibe grün mit Grünkeil (kommt noch ;) )
- S520A Nebelscheinwerfer
- S668A Radio BMW Reverse RDS (E36) mit AUX-In-Anschluss
- S785A Blinkleuchten weiss

Aktualisierungen:
- Sammlung 2011/2012 [28.10.2013]
- Saison 2013 [28.10.2013]
- Saisonende 2013 [06.11.2013]
- Saisonbeginn 2014 [05.03.2014]
- Tod des M40 [29.03.2014]
- Einbau M42 [08.04.2014]
- Erste Erfahrungen mit dem M42 und Fotos [23.04.2014]

Bearbeitet von Michel A., 23. April 2014 - 15:31.


#2
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Das Verdeck war gerissen und kaum brauchbar, die Motoren ausgehängt weil irgendein "Profi" dran rumgepfuscht hat.

Der Sitz des Fahrers war jenseits von gut und böse, das Leder der restlichen Ausstattung auch so naja.
Jedenfalls wurde das Mittelstück der Rücksitzlehne mal erneuert :freak:

Als erstes kamen die iS-Lippe, weiße Blinker, Lufteinlass, 15 Zoll Kreuzspeichen und Nebelscheinwerfer.

Alles in allem recht verbrauchtes Auto, hatte aber TÜV und der Rost hielt sich in Grenzen.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Die Sitze hatte ich notdürftig geflickt erstmal. Langte.

Mein erstes Fotoshooting inkl. Kreuzspeichen hab ich dann auch hinter mich bekommen:

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Seitdem gabs soweit ich mich erinnern kann keine neuen Updates mehr, vieles ist aber passiert:

- beleuchteter Schaltknauf
- Domstrebe
- MB Quart-Anlage mit Reverse RDS und Aux-In-Anschluss
- Fahrwerks- und Bremsenüberholung
- Lederausstattung silber
- Rostloch Schweller beseitigt
- diverse andere Sachen

Achja, gekauft im März 2011 mit knapp 191.000km, nun knapp 216.000km drauf.
Ab Donnerstag steht er bis März erstmal wieder in der Garage ;)

Bearbeitet von Michel A., 05. März 2014 - 13:27.


#3
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
So, nun mal ein paar Bilder zusammen gemischt
Die BMW-Embleme der Felgen wurden dann auch zwischenzeitlich mal getauscht und das Hardtop veräußert.
Ach und ein neues Verdeck kam zwischenzeitlich auch. :drive:

Ein bisschen Pflege muss ja sein:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Andere Lederausstattung silber (eigentlich aus meinem diamantschwarzen, aber der dauert noch):
Eingefügtes Bild

Danach eine Runde ins Parkhaus [Oktober 2011]:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Dann kam irgendwann im Oktober oder November 2011 der Einbau der MB Quart-Anlage:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

2012 bin ich soweit eigentlich gut durchgefahren und bis auf eine kaputte Wasser- und Benzinpumpe keine Probleme gehabt.

Noch eine Ausfahrt vor der Winterpause 2012 und Abmeldung über den Winter:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Michel A., 28. Oktober 2013 - 20:06.

  • Johnny gefällt das

#4
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Weiter gehts, Saison 2013.
Neuer TÜV musste her, demzufolge hielten neue Bremsen und das neue Fahrwerk Einzug.
(Auspuff schon vorher, rostete irgendwo durch)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
(Jawohl, Bremsscheibe falsch, merkte ich bei der zweiten Seite dann auch :-D )

Eingefügtes Bild
(Vorher-Nachher-Vergleich)

Eingefügtes Bild
Plötzlicher Wintereinbruch (Corrado im Hintergrund ist vom Nachbarn)

Eingefügtes Bild
Der alte Dämpfer war nicht mehr zu gebrauchen

Eingefügtes Bild
Ein paar Teile sandstrahlen lassen, neu lackieren und zusammenbauen

Eingefügtes Bild
So soll das ganze aussehen :schrauben:
Inklusive Sturzkorrekturlager

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
Neue Reifen erfordern neuwertige Felgen

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Loch im Schweller wurde verschlossen, fertige Bilder hab ich gar nicht, sieht aber so aus wie es sollte :daumen:

Schlussendlich dann Saisonanfang mit 2 Jahre neu Tüv und Saisonkennzeichen
Eingefügtes Bild

Muss dann natürlich auch nochmal entsprechend behandelt werden:
Eingefügtes Bild

Irgendwann riss mir dann das Hosenrohr am Krümmer, gerade vor einer 200km Autofahrt, war ganz interessant mit nem Traktor ohne Leistung durch Tunnels zu scheppern.

Eingefügtes Bild

Schuld war hauptsächlich ein fehlender Halter (der am Getriebe), weshalb sich das dort wahrscheinlich losvibriert hat.
Das Ersatzrohr wurde dort schon stärker geschweißt und inkl. jetzt vorhandenem Halter sollte das halten:

Eingefügtes Bild

So verlief dann auch die Saison 2013 entspannt.
10.000km ohne Probleme abgespult, allerdings scheint sich die WaPu wieder aufzulösen, Kühlwasserverlust ist zu vernehmen.
Ölverbrauch hält sich zwar in Grenzen, aber klackern tut er trotzdem.

Deswegen wird der Motor rausgeworfen und durch einen wesentlich sauberen, gewarteten und verschleißfreien ersetzt.
Im Zuge des Einbaus kommen dann alle relevanten Teile neu, ein wenig Optik und Saubermacherei und dann langt mir das erstmal, bis ich Lust auf nen M52 o.ä. habe.

Motorausbau aus dem Spender:
Eingefügtes Bild

Ausgebaut:
Eingefügtes Bild

Los gehts auf die vorerst letzte Reise:
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


Und soweit kam ich bisher mit dem Motor:

Ansaugbrücke und Ventildeckel lackieren
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Bisher schon mal grob saubergemacht:
Eingefügtes Bild

Und ordentlich auf den Ständer gepackt:
Eingefügtes Bild

Aus dem Spender stammen übrigens auch die Colorscheiben und die endlich funktionierende Automatikantenne, welche auf den Bildern hier noch nicht ersichtlich sind.

Bearbeitet von Michel A., 29. Oktober 2013 - 00:21.


#5
OFFLINE   Brian3018

Brian3018

    E30 infizierter Geschlecht

  • Mitglied
  • 50 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Region Ulm Bundesland
  • Mein BMW: 318iA 2-Türer '88, 318i Editions-Touring '94
Schöne Story. Dein Cabrio gefällt mir ;-) Welchen Lack verwendest du für das Lackieren des Ventildeckels und der Ansaugbrücke?
Eingefügtes Bild

#6
OFFLINE   Moo

Moo

    Putzteufel Geschlecht

  • Mitglied
  • 471 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Bundesland
Schöne Story. Nur weiter so!
Bin gespannt auf neues.

:daumen:

Interessengemeinschaft

- BMW E30 Freunde Nordhessen -




#7
OFFLINE   fr.jazbec

fr.jazbec

    Felgensklave Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.554 Beiträge
    Herkunft: Hattingen Bundesland
  • Mein BMW: Z3QP 2,8/E46 325i Cabrio
Sehr schön.:daumen:

#8
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf

Schöne Story. Dein Cabrio gefällt mir ;-) Welchen Lack verwendest du für das Lackieren des Ventildeckels und der Ansaugbrücke?


Danke sehr.
Zum Lackieren habe ich ganz normalen Lack genommen, gehe davon aus dass es hält.

Das Supertherm von dupli-color ist denke ich ein wenig übertrieben, auch wenn man sicher sein kann dass es hält.
Mal schauen was die Zeit bringt. Den höchsten Temperaturen sollte der untere Teil der Ansaugbrücke ausgesetzt sein, da sich das da ja staut.

Frage ist nur noch welchen Klarlack ich nehme. Normaler wirds auch da tun.
Habe hier im Talk halt immer mal so oder mal so gelesen, weshalb ich mich für die einfachste Variante entschieden habe.

#9
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
So, Saisonende stand natürlich auch an!
Leider hatte ich wenig Zeit, somit muss ich wenns denn gerade mal nicht regnet das Auto nochmal rausholen und den Luftdruck erhöhen, bzw. Standräder drauf.
Im Innenraum müsste auch noch mal was gemacht werden.

Nun gut, die letzte Fahrt dieses Jahr, kurz vor Schluss am 31.10.2013 trat ich dann doch eher mit gemischten Gefühlen an.
Ich wusste ja dass er wahrscheinlich durch die Wasserpumpe spuckt, vergaß dann aber doch noch Wasser aufzufüllen und trat die 260km Reise an.

Prinzipiell gings gut, zwar viel gestanden, und wenn dann den Motor auf 2000 Umdrehungen damit die Kühlung einigermaßen lief.

Nichts destotrotz war ich froh heil zu Hause angekommen zu sein.
Volltanken war dann auch angesagt, hab für die 260km knappe 9 Liter/100km gerechnet, für viel Stop and go (hab für die ersten 10km um die 45 Minuten benötigt) eigentlich noch ein akzeptabler Wert angesichts des Motorzustands. :-D

Das Ergebnis sieht man hier:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Einmal quer über den Motorraum verteilt.
Mir ists momentan egal, der Motor kommt ja raus :freak:

Und so hieß es dann nach dem Waschen und Wachsen Abschied nehmen, bis März :applaus:
Eingefügtes Bild

#10
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Der Saisonbeginn 2014 startet mit eher kosmetischen Veränderungen statt Wartung

Da ich im Laufe des März noch sehr wichtige Prüfungen habe, kann ich die Zeit erstmal nicht (leider auch wichtige) technische Reparaturen investieren.
Die hier gezeigten Bilder entstammen meinen Lernpausen und Feierabendbeschäftigungen.
Noch nicht viel, ist ja auch erst der 5.

Zu Beginn sei gesagt, dass der alte Motor immer noch läuft, zwar mehr schlecht als recht, aber die 3 Wochen wird er noch aushalten, ab dem 24. Hab ich frei und kann mich voll und ganz der Technik widmen, als da anstehen:

- Motorumbau
- Tonnenlager
- eventuell E36-Lenkgetriebe
- Reifen umziehen auf Kreuzspeichen ohne Schlag
- mal schauen was sonst so gemacht werden muss

Bis dahin macht er mir auch so genug Spaß, trotz der M40 Luftpumpe.

Ich bestellte mir die Tage vor dem 1. März Tachoringe von racing24.de, als sie ankamen war ich begeistert, genau wie ich sie haben wollte.
Aluringe poliert, zum clipsen.
Als ich dann den Tacho ausbaute (wohlgemerkt sogar noch mit originalen Plomben :daumen: ), die Scheibe entfernte und die Ringe einsetzen wollte, merkte ich, die passten doch nicht so wie vorgesehen einfach reingeclipst.

Eingefügtes Bild

Dementsprechend habe ich sie mit etwas Heißkleber zusätzlich fixiert und hoffe, dass sie jetzt halten.

Eingefügtes Bild

Nebenbei habe ich die Tachonadeln mit einer Mixtur aus Revell 330 SM und 332 SM bepinselt, hat super geklappt.

Eingefügtes Bild

Und hier dementsprechend in eingebautem Zustand, da macht das Fahren echt Spaß mit so einem Tacho!

Eingefügtes Bild


Des Weiteren nervten mich schon lange meine unglaublich verdreckten Seitenverkleidungen.
Auf Rat von Chris (Chris B6 3,5) hier benutzte ich mal Cillit Bang Multi Fett und siehe da, es bewirkt Wunder!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
(Die Flecken hier beruhen auf meiner Kamera, keine Ahnung wieso)

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Jeweils nach dem ersten Gang
Da mir gerade die Zeit fehlte versuchte ich es nur ein einer Stelle intensiver:

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
(Nach dem 1. Gang)
Eingefügtes Bild
(Nach dem 2. Gang)

Der Saison 2014 stehe ich ganz zufrieden gegenüber, Steuern und Versicherung sind bezahlt, fehlt wie gesagt nur noch die Technik, der Rest ist Schönheitsfehler ausbessern.
Vor allem die Stoßstangen und Spiegel sollen lackiert werden.

Hauts rein!

#11
OFFLINE   Disturber

Disturber

    Daily-Fun-Driver Geschlecht

  • Mitglied
  • 149 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Main-Kinzig-Kreis Bundesland
  • Mein BMW: M50 MT2
Hey

Hast ein schönes Cabrio da hingestellt. Das mit den Tachonadeln gefällt mir sehr gut. Jetzt weiß ich, was ich bei meinen auch noch machen darf :D
Wie sieht das aus wenn es dunkel ist und die die rote Beleuchtung einschaltest ? Sieht man das noch ?
Und endlich mal ein bekanntes Kennzeichen (HU) hier auf den Bildern im Forum.
Viel Spaß beim Schrauben

Bearbeitet von Disturber, 05. März 2014 - 21:09.


#12
OFFLINE   ProToTyp

ProToTyp

    Anfänger Geschlecht

  • Mitglied, Motorsportler
  • 247 Beiträge
    Herkunft: Lippe Bundesland
  • Mein BMW: 318 IS
Gefällt mir ausgesprochen gut dein Cab!

Tolle Story und super Arbeit.

#13
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
@Disturber

Gar kein Problem, klar, mit höherem 332 Anteil besser lesbar, weil heller, aber auch so überhaupt keine Probleme, ich kann dir gerne heute abend mal ein Bild bei Dunkelheit machen.

Bin ja immer noch dafür, bei Gelegenheit eine gemeinsame Ausfahrt aller HU/MKK und was außenrum so ist (AB, OF etc.) anzustreben, gerade Richtung Norden und Süden gibts ja schöne Fleckchen zum Fahren.


@Prototyp

Danke sehr :yeah:

#14
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Updääät! :klug:

Soviel zum Thema der Motor hält noch drei Wochen.

Eingefügtes Bild

Irgendwann am 09.03. kurz vor Würzburg auf der A3 ist er dann einfach ausgegangen, konnte zum Glück noch bis zur nächsten Bucht rollen, also stand ich nicht direkt an der Bahn.
Nun hieß es erstmal warten, bis mein Vater mit nem großen Auto zum ziehen kommt.
In der Dunkelheit baute ich mal die Verteilerkappe ab um mal nachzuschauen, die Kontakte waren schon ziemlich mitgenommen, ein Funke Hoffnung war dann noch da. Bis ich den Öldeckel abgeschraubt habe und gesehen habe, wie viel Kühlwasser da drinhängt.

Abends um elf dann erstmal das Auto nach Würzburg geschleppt und nach Nürnberg gefahren, morgens um 9 ne Prüfung geschrieben. :eek:

Nunja, mit dem ADAC kam die Kiste dann wieder ordentlich nach Hause und ich am 24.03. nach.
Erstmal mein Paket aus Polen in Empfang genommen, die Tonnenlager sind schon seit ich das Cabrio hab fällig gewesen.

Eingefügtes Bild

Bin mal gespannt wie die sich fahren in Verbindung mit der E36-Lenkung.

Da der ADAC meinte der Zahnriemen wäre übergesprungen, was ich aber nicht so wirklich glauben wollte, da mein Motor dann wesentlich andere Geräusche von sich gegeben hätte anstatt einfach auszugehen, habe ich beschlossen einfach mal eine Zündkerze auszubauen, dann konnte man das Ausmaß mal sehen. Kühlwasser überall, geschmiert wurde wohl nix mehr, gezündet ebenfalls nichts.

Diagnose ZKD-Schaden.

Wie gesagt, Kühlwasser ÜBERALL.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Nunja, angefangen den Motor für den Ausbau vorzubereiten.
Mittlerweile hängen nur noch Kardan Getriebe und Motor drin, kommt am Montag raus.

Eingefügtes Bild

Hab sehr günstig nen kompletten M42-Antriebsstrang bekommen, den ich morgen hole.
Soll dann kommende Woche reinkommen und vor allen Dingen laufen.

Problem hierbei ist, dass das Spenderfahrzeug ABS hat, der Motor mal aus nem E36 stammte aber auf E30 umgebaut wurde, mal schauen was der Motorkabelbaum sagt.

Also, man darf gespannt sein, ich bins auch. :freak:

Bearbeitet von Michel A., 08. April 2014 - 14:12.


#15
OFFLINE   Cove

Cove

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.701 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Siegburg Bundesland
  • Mein BMW: 318iT-LPG, 325i 4T, 328i 2T, 323i VvFL, 325iT
Du solltest Pin 20 abklemmen, je nachdem kann da ne 12V Leitung (motorseitig) und eine Masseleitung Fahrzeugseitig liegen.
Grüße Fabian

#16
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Und erneutes Update.

Vorweg: Bis auf die sporadische Lichtmaschine läuft der Karren wieder! :drive:

Hab letzten Sonntag dann bei Augsburg den "neuen" M42 geholt und "mal eben" eingebaut.

So viele Bilder gibts eigentlich auch gar nicht, weil ich eher damit beschäftigt war, Teile zu besorgen und den Umbau schnellstmöglich fertig zu stellen.

Eingefügtes Bild

Winterauto-Motor halt, ein wenig verdreckt, aber nix wildes.
Erstmal ging es ja dran den alten Motor auszubauen.
Bei der Elektrik schaute mich mein Auto dann mit großen Augen verwundert an

Eingefügtes Bild

:-D

Nunja, leicht sahara-versandet musste erstmal die Motorhaube ab und brachte den wunderschönen :ironie: M40 in vollster Pracht zum Vorschein

Eingefügtes Bild

Dann relativ schnell den Motorkran angesetzt und gemerkt dass er irgendwo noch hängt. 20 Minuten gesucht, nix gefunden. Wollte schon aufgeben bis ich an den Dämpfer gedacht habe :klatsch:

Eingefügtes Bild

Und raus kommt er

Eingefügtes Bild

Mordssache so ein leerer E30-Motorraum, den habe ich erstmal gewaschen, natürlich kein Bild davon gemacht.
Und jaja, ich weiß, das Batterieblech ;-)

Eingefügtes Bild

Servopumpe und Nehmerzylinder zur Seite, damit nix passiert.
Eingefügtes Bild

Zwischendrin noch Karden abgebaut. Interessant, so ein E30 Country Cabrio :-D

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Nun musste ich mich dem M42 auch mal etwas kosmetisch und technisch widmen.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Schon angefangen mal zu reinigen, den Motor aber letztendlich mit Motorreiniger und viel Dampf abgeblasen, ist jetzt wieder schön sauber. (Natürlich ohne die Umwelt zu gefährden :drive:)

Teile bei BMW bestellt, abgeholt und glücklich gewesen.

Eingefügtes Bild

Nun denn, mal Motor aufgemacht und:

Eingefügtes Bild

Alles wunderbar, alles sauber, Gleitschienen nicht eingelaufen, halten noch ne Weile, mal schauen ob ich die diesen Winter ersetze, man brauch ja mal was zum schrauben!

Alles neu abgedichtet, die Sprengringe des Kettenspanners entfernt und den Spanner wieder eingesetzt. Weiter zusammenbauen... hm.. da fehlt doch was?

Nunja, ein paar Dichtungen hab ich vergessen, wieder bestellt, gewartet.
Am längsten beim Umbau hat des bestellen und besorgen der Teile gedauert.

Schlussendlich war dann aber alles da und ich konnte alles zusammen bauen, nachdem ich alles gesäubert hatte und hier und da mal farbmäßig aufgefrischt wurde.

Der Auspuff ist momentan noch zusammengehackt aus M42 Kat und M40 ESD, kommt Zeit kommt Rat. Momentan ist er etwas laut und dumpf, hört sich zwar sportlich an, aber ist halt undicht :heuldoch:
Interessant auch der Rohrverbinder, den ich mir besorgt hatte. Habe extra nachgemessen, Außendurchmesser von der Anlage ist genau 50mm, also hab ich mir nen 50,5mm Rohrverbinder besorgt und gedacht der dürfte schon passen. Sonntags (:klatsch:) dann natürlich erst geschaut ob er passt und: zu klein.
Nunja, jetzt habe ich erstmal die Rohre der Anlage geschlitzt und zusammengedrückt, der Rohrverbinder passt jetzt zumindest drauf, aber ist ja keine Dauerlösung.

Aber für ne neue Auspuffanlage müsste ich jetzt erst einmal sparen, wenn ich da was gescheites haben will.

Dann angefangen den Motor einzubauen. Gar nicht mal sooo einfach so nen Umbau ganz alleine zu erledigen, hat aber dann doch geklappt, nachdem ich den Balancer am Kran und Motor abgenommen habe und die ganze Last auf eine Öse des Motors verteilt hab.

Hatte schon ganz schön Bammel dass der reißt, hat sich auch arg verbogen, aber gehalten :beemwe:
Drin saß er jetzt schon einmal

Eingefügtes Bild

Dann die restliche Peripherie dran und zum Schluss die Motorhaube:

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Die Zündspulen werden die Woche nochmal professioneller provisorisch verlegt, der Coil-on Plug Umbau steht auch bevor, deshalb wollte ich die Zündspulenhalter gar nicht erst anschweißen.

Kabelbaum und Steuergerät verlegt, PIN 20 fahrzeugseitig vorsorglich stillgelegt und dann kam der große Moment.
Mein Puls auf 180, so aufgeregt war ich.

Zündung an, alles leuchtet (oder auch nicht) wie es soll, Schlüssel umgedreht.
Kurz drehen lassen aber er sprang sofort an und qualmte aus allen Löchern, also erstmal laufen lassen, damit sich alles schön einbrennt.
Am Krümmer war noch ne Menge Öl, das aus Versehen dorthin gelangt war, welches erst einmal verbrennen musste.

Aber alles in allem lief er dann recht schnell ruhig, ohne Rasseln und Klackern und das Rauchen war auch schnell vorbei :daumen:

Kurz ne Probefahrt gemacht, echt ein Riesen-Unterschied, vor allem wenn man wieder ne ordentliche Kupplung hat, die vom M40 war ja unglaublich ausgenudelt.

Viel gesehen hab ich aber nicht, da das Auto völlig verdreckt und versifft war vom Baum unter dem er stand und vom Sahara-Sand.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Nunja, denn mal gewaschen und direkt die erste große Fahrt von 200km angetreten.
Lief auch ganz gut, nur die Lichtmaschine zickte, hatte ja schon neue Kohlen verbaut, aber gebracht hats nicht viel, konnte mir mittlerweile aber ne andere besorgen die noch auf den Einbau wartet.

Batterie hat jedenfalls durchgehalten, auch wenn das Licht zwischendrin mal flackerte, ein- zweimal ist er auch ausgegangen, kam aber mit einem kurzen Ruck wieder, welches auch die Ladekontrolllampe erlöschen lies :frage: Also irgend eine Art Wackelkontakt.

Und wie das so ist kann mans natürlich kaum erwarten die Möhre auch mal zu testen.
Da kam mir so ein drängelnder weißer Opel Astra H GTC in tiefer brauter lauter gerade recht.

Weiter als Tacho 220 kam ich jedoch nicht, war mir dann doch noch zu riskant. Für den Opel hats jedoch gereicht, er musste dann enttäuscht in einem riskanten Manöver an mir vorbei, als ich wieder rechts einscherte und langsamer wurde.
Das hat ihn wohl ganz schön geärgert :freak:
Gehe mal aber von der Fahrweise und von der Optik von einer niederen Motorisierung aus, gegen einen 200PS Astra hätte ich wohl ganz schön alt ausgesehen.

Aber unglaublicher Unterschied, wenn man beide Motoren vergleicht, ich bin begeistert.
Zieht schön durch und kein Ende in Sicht, richtige Drehzahlsau, dieser M42.
War wohl wirklich Schicksal, gerade in dieser Zeit meinen M40 in Rente zu schicken.

Restliche To-Do Liste für die Saison, weil ich jetzt noch nicht dazu kam:

- E36-Lenkgetriebe verbauen
- Strongflex Tonnenlager verbauen
- Coil On Plug Umbau
- Auspuff
- Stoßstangen und Spiegel lackieren
- Rost behandeln

Bin grad aber vollkommen zufrieden, da ich den Wartungsstau auf ein Minimum reduzieren konnte, der Motor war ja das größte Problem.

Noch dazu kam eine Schaltwegverkürzung mit anderen als den bekannten Komponenten.
In meinem Fundus gekramt kam neben dem viel zu kurzen Z3M Hebel auch ein E46 M3, bzw. E39 M5 Hebel zum Vorschein, genauso gebogen wie der originale, nur halt eben kürzerer Weg.

Habe nicht genau nachgemessen aber die Differenz des Abstands zwischen Kugel und Auge dürfte so um die 1,5cm betragen.
Einziger Nachteil ist dass der Hebel knapp einen Zentimeter nach oben wandert, fällt aber kaum auf.

Schalten lässts sich ziemlich gut muss ich sagen, werde aber denke ich irgendwann auch auf Z4 2,5 Hebel umbauen.

Eingefügtes Bild

Gute Fahrt! :drive:

Bearbeitet von Michel A., 08. April 2014 - 18:16.


#17
OFFLINE   Michel A.

Michel A.

    Mitglied Geschlecht

  • Themenstarter
  • Mitglied
  • 894 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Hanau Bundesland
  • Mein BMW: 328iC + 325iC
  • eBay: bubbelkopf
Fazit nach knapp 1200km M42:

Absolut Sahne der Motor, steht gut im Futter :rauchen:

Klar, unter 4000 geht da nichts, wenn nicht sogar weniger als beim M40, aber ab dann, hui.
Da kommt dann auch der 16V Sound raus, den ich gar nicht mal soooo übel finde.

Gut ziehen tut er obenrum auf jedenfall. Vom 2. bis in den 5. durch zu ziehen geht flott und macht Spaß, auch vom Sound her :daumen:

VMax liegt laut Messung gestern bei 220,8km/h mit 4,27 Diff.
Würde zwar gern wissen was mit nem 4,10er geht, aber mir gefällt das kürzere doch ein bisschen besser.
Vielleicht läuft mir ja irgendwann eins über den Weg.

Vorgestern hab ich dann mal ein Fotoshooting angesetzt, beim Waschen vorher hats mir das Emblem vorne weg geweht, aber Ersatz hatte ich noch.

Und unruhig lief er erst, weil ein Zündkabel nen Hau hat und Funken auf den Motor überschlagen, da der COP-Umbau aber in den nächsten Monaten ansteht, ist das momentan nicht so wild, wenns trocken ist im Motorraum läuft ja alles super.

Der Leerlauf ist mittlerweile auch gut.

und nun :bilder:

Ganz schön schwer da die besten Bilder raus zu suchen, konnte es auf "ein paar" reduzieren.
Bei der einen Stelle war die LKW-Waage noch an. Mit fast leerem Tank und Fahrer wiegt die Wanne 1340kg


Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Über Rückmeldungen würde ich mich auf jeden Fall freuen :heuldoch:

#18
OFFLINE   FloTec

FloTec

    Mitglied Geschlecht

  • Mitglied
  • 1.365 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Stuttgart Bundesland
  • Mein BMW: 318is
Die Kombi ist echt schnieke! :daumen: :-R

P.S.: Das Cillit Bang Multi Fett muss ich auch mal ausprobieren. :smbmw:

Bearbeitet von FloTec, 23. April 2014 - 18:44.

MfG Florian


#19
OFFLINE   e30marius

e30marius

    e30 cabrio... seit Geburt Geschlecht

  • Mitglied
  • 2.269 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie Unterstützer
    Herkunft: Bielefeld Bundesland
  • Mein BMW: 2x 325i Cabrio VFL
  • eBay: crazypump
Sehr schön :-)
Männer kaufen sogar Zylinder im Sixpack --> 325i :daumen:

:e30: einfach toll...

325i VFL Cabrio Eingefügtes Bild ... das macht er :saufen:

#20
OFFLINE   Brian3018

Brian3018

    E30 infizierter Geschlecht

  • Mitglied
  • 50 Beiträge
Galerie anzeigen Galerie
    Herkunft: Region Ulm Bundesland
  • Mein BMW: 318iA 2-Türer '88, 318i Editions-Touring '94
Meiner Meinung nach alles Richtig gemacht ;-)
Eingefügtes Bild